Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
15. September 2008 1 15 /09 /September /2008 16:44

Heute traf ich einen Zirkusmenschen, wir kamen ins Gespräch und unterhielten uns über Zirkusse. Ich sprach den Zirkus Alberti an, da erfuhr ich, dass der Elefantenbulle Shenka gestorben ist. Er war erst 40 Jahre alt, das ist doch kein Alter für einen Elefanten.

Für den Zirkus Alberti ist das ein großer Verlust. Einmal gastierte dieser Zirkus in Feuchtwangen, es war schönes Wetter und Shenka durfte auf den Wiesenauen frei grasen. Ein schönes Bild:

In aller Ruhe suchte er sich die besten Gräser aus. An der Wiese führte eine Straße vorbei, auf der anderen Straßenseite wohnten Menschen, die schauten aus dem Fenster, sahen den frei grasenden Elefanten und riefen empört die Polizei.

Es dauerte nicht lange, da kam eine Streife. Ein Polizist am Steuer, eine Polizistin als Beifahrerin. Ich sah, wie die beiden mit einander diskutierten. Es ging wohl um die Frage, wer aussteigt und zum Zirkus geht. Natürlich musste die Polizistin aussteigen ...

Sie fühlte sich sichtlich unwohl, öffnete ihre Pistolentasche und legte ihre rechte Hand auf die Tasche. Wohl zur Beruhigung. Denn mit so einem Pistölchen kann sie zwar auf einen Elefanten schießen, aber der wird dann höchstens ärgerlich.

Sie traf dann den Dompteur, ich konnte bei dem Gespräch zuhören. Sie ließ sich dann überzeugen, dass der Elefant harmlos ist. Der hatte gerade ein Schlauchende im Maul und war am Saufen. Eilig kehrte die Polizistin zu ihrem Kollegen zurück, die Streife brauste davon. Als die Polizistin weg war, erzählte mir der Dompteur, dass so etwas immer wieder vorkommt.

Die (klein-)bürgerlichen Menschen und ein Zirkus, dazwischen liegen Welten! Und jetzt ist dieser Elefant tot, gestorben an Herzversagen. Aber beim Zirkus Alberti hatte er es immer gut. Diese Zirkusmenschen lieben ihre Tiere.

 



(C) Copyright 2004-2008 by Kiat Gorina, Windsbach

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

aziela 06/24/2011 20:13


in einem video hat der zirkus alberti wunderschöne dekorationen. ich möchte wissen, wer die gemalt hat. das muss ein künstler sein!


Kiat Gorina 06/24/2011 21:25



Liebe Azi,


ich glaube, ich weiß, wer das gemalt hat. Ich nehme mal Kontakt auf - vielleicht liege ich richtig! Du hast recht, die Dekorationen sind wunderschön!


Liebe Grüße, Kiat



Flora 08/31/2010 19:11


Interessant !


Heike 08/31/2010 09:11


Stimmt, da hatte Shenka es gut.
Kann ja mitreden, da ich sie auch kenne (habe ja mal auf Shenka gesessen), mein Mann allerdings kennt sie viel besser als ich.
Der "neue Boss" beiden Tieren ist übrigens seit Shenkas Tod, Katja das Kamel.
Die war ja schon immer etwas erhaben, aber dabei sehr freundlich, jetzt ist sie noch viel erhabener gewurden…

Liebe Grüße
Heike


Kiat Gorina 08/31/2010 13:52



Liebe Heike,


stimmt, das kann ich auch bestätigen. Was Kamele angeht, solange es kein Hengst ist, bin ich deiner Meinung. Kamelhengste sind unberechenbar, wenn die den Rappel kriegen, dann hilft nur,
irgendetwas wie eine alte Jacke hinschmeißen, damit sie daran ihre Wut auslassen können.


Liebe Grüße, Kiat



Lacuna 08/30/2010 23:13


Stimmt. Und wenn die Polizei schon für den Yak mehrere Schüsse brauchten kannst du dir ja vorstellen, wie lange das bei einem Elefant gedauert hätte. Idioten.


Kiat Gorina 08/30/2010 23:39



Liebe Lacuna,


tja, mit ihrem Pistölchen richten die bei Elefanten nichts aus. Mit normalen Jagdgewehren auch nocht. Damit macht man sie nür wütend und schwer verletzten ...


Liebe Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen