Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. Mai 2014 6 03 /05 /Mai /2014 23:54

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-QQ3YW1LnPfw/UtwWKPypVsI/AAAAAAAAA-I/Mf1COqtJzZA/s1600/_scheuer.jpg... dem glaubt man nicht! So weit ist es schon gekommen, immer mehr Zuseher wenden sich von den öffentlich-rechtlichen Sendern ab. Grund: Sie glauben diesen Sendern nicht mehr! Immer mehr Zuseher verfluchen die GEZ, diese Gebühreneinzugszentrale, die von jedem Haushalt eine saftige Gebühr zwangsweise einzieht! Und wofür? Dass den Zusehern Lügen aufgetischt werden?! Das kann und darf doch nicht sein! Ist es aber!

Wozu sind denn diese öffentlich-rechtlichen Sender da? Sollen sie nicht der Wahrheit dienen? Sollen sie nicht objektiv berichten? Sollen sie nicht der Friedenssicherung dienen? Sind die Programmmacher nicht der Wahrheit verpflichtet? Die Antworten auf all diese rhetorischen Fragen lautet: Doch, sie müssen!

Aber die Verantwortlichen halten sich nicht an den Staatsvertrag! Diese Sender sind zu einer Hofberichtserstattung verkommen! Wer braucht in den heutigen Zeiten eine Hofberichtserstattung? Nur schwache Politiker, die am Willen des Volkes vorbei regieren wollen! Die sich zwar wählen lassen, aber - sobald sie an der Macht sind - nicht mehr daran denken, dem Willen der Wähler zu gehorchen! Sie wollen ihr eigenes Süppchen kochen!

Der jüngste Vorfall in der Ukraine mit den angeblichen OSZE-Beobachtern hat es wieder einmal gezeigt: Die Nachrichten darüber haben sich später als Lug und Trug herausgestellt! Schlimmer noch: Diese Sender waren nicht einmal bereit, diese falschen Nachrichten zu korrigieren!

Aber es gibt einen Volker Bräutigam - früher war er Reporter für die ARD. Ihm ist der Kragen geplatzt. Er schrieb einen geharnischten Brief an den Rundunkrat des NDR und beschwerte sich über die falsche Berichterstattung:

Quelle: MMnews Ukraine: Beschwerde gegen ARD Manipulation 

Diese Beschwerde ist sehr lsenswert. Hier schreibt jemand vom Fach. Seine Beschwerde ist nicht nur oberpeinlich für den NDR, sondern sie leitet das Waterloo ein für die Öffentlich-Rechtlichen! Sie bedeutet auch ein Waterloo für die deutsche Medienlandschaft!

Ukraine: Unter Falscher Flagge "OSZE" Was machen eigentlich deutsche Militärbeobachter in Slawjansk?
Veröffentlicht am 29.04.2014 von Verfassung1871

Und wer bestimmt über diese öffentlich-rechtlichen Sender? Unsere sechzehn Ministerpräsidenten! Ihnen ging es offensichtlich nur um den politischen Proporz, aber nicht um neutrale Sendeinhalte. Ja, oft genug wurden diese Sender zur Darstellung der jeweiligen Landespolitik missbraucht! Kurzum, diese Ministerpräisdenten haben diese Öffentliche-Rechtlichen für die eigene Propaganda missbraucht. 

Wir brauchen deshalb weder solche Propagandasender, noch brauchen wir solche Ministerpräsidenten! Schalten wir solche Sender ab und schicken wir die Ministerpräsidenten nach Hause!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Heike 05/13/2014 21:25


ich habe hier noch etwas entdeckt :" Gabriele Krone-Schmalz : Einseitige Berichterstattung" beim NDR in Interview. Weiß nicht wann das
lief, aber wohl kurz nach den Vorfall. Interessant!


 


http://www.youtube.com/watch?v=mEPdRtKP9jo



Kiat Gorina 05/14/2014 20:58



Vielen Dank für diesen Link! Krone-Schmalz wäscht ihren Kollegen kräftig den Kopf. Sie haben es nicht anders verdient 



Anita Katzenbach 05/10/2014 13:57


Gerald Celente spricht über einseitige Medienberichterstattung über den Ukraine-Konflikt, warum der Krieg mit der Ukraine bereits begonnen hat, die Gefahren, die von China für die Welt ausgehen,
welche Anlageklassen gute Chancen haben die höchste Renditen zu erzielen, warum Gold ein sicherer Hafen bleibt, und die Wahrscheinlichkeit dass das „Petro-Dollar-System“ ins Wanken gerät:


http://www.format.at/articles/1417/938/374610/us-trendforscher-medien-ukraine-krise-propaganda

Kiat Gorina 05/10/2014 14:13



Wieso soll das Petro-Dollar-System weiterhin existieren? Die AMi haben doch kein richtigs Öl mehr. Nur das mit tödlicher Chemie herausgespülte Fracking-Zeug 



Mike Shelton 05/06/2014 08:52


Wovor haben die Verleger Angst? Oder stehen sie alle auf einer US-Gehaltsliste?

Kiat Gorina 05/06/2014 09:06



Gut möglich 



Robert Beil 05/05/2014 12:34


Den Machern im Hintergrund ist das egal! Sie wollen einen Krieg, an dem sie sich gesundstoßen können! Was wir denken, das ist denen doch egal! Für die sind wir doch alle längst gestorben!

Kiat Gorina 05/05/2014 12:50



... im wahrsten Sinne des Wortes 



Katharina vom Tanneneck 05/04/2014 23:18


Man muss die ARD / ZDF Anstalten zwingen, endlich wahrheitsgetreu zu berichten oder man verweigert ihnen das Zwangsgeld. Hätten wir ein unabhängiges Verfassungsgericht, dann hätten die schon so
etwas gefordert!


Ich schaue mir manchmal diese Propagandasender an und immer wieder treiben sie mir meinen Blutdruck in die Höhe. Kein Wunder, das die Menschen verblödet werden, die kein Internet haben.

Kiat Gorina 05/05/2014 00:59



Es muss schon sehr schlimm bestellt sein, wenn die Propagandamaschine zu immer leichter zu durchschauenden Lügen greifen muss!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen