Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
7. Oktober 2011 5 07 /10 /Oktober /2011 21:38

Ja, es gibt es noch - das Portal der Lokalisten. Und da hat sich jemand über meinen Artikel über Léo Apotheker aufgeregt, der von Hewlett Packard gefeuert wurde. Und dabei noch eine saftige Abfindung kassierte.

Diese Beschimpfung durch einen Lokalisten möchte ich euch nicht vorenthalten: "Ich würde dir vorschlagen bei deinem schamhaarischen Gedöns zu bleiben und dich nicht mit der IT-Welt auseinander zu setzen, ganz besonders wenn du keinen blassen Dunst hast über was du da bloggst."

Das ist ja das übliche Muster für Beschimpfungen durch jemand, dem die stichhaltigen Argumente ausgegangen sind. Und er wendet dabei Stammtischregeln an, die für alle Themen geeignet sind.

  1. "schamhaarisches Gedöns": Verwende einen sexistischen Ausdruck, das macht immer Eindruck! Bestimmt hält dann die Frau ihren Mund.
  2. "nicht mit der IT-Welt auseinander zu setzen": Frauen haben von Computern grundsätzlich keine Ahnung! Frauen dürfen kochen und ihrem Mann im Bett zu Diensten sein! 
  3. "keinen blassen Dunst": Ja, Frauen haben überhaupt nicht das Recht, die Männer in ihrer Männerwelt zu kritisieren! Es geht ja das Gerücht um, dass Thilo S. in seinem Buch auch über ein gewisses Gen von Frauen schreiben wollte, das es den Frauen nicht erlaubt, sich mit wissenschaftlichen, technischen oder informationstechnischen Themen zu befassen. Schließlich ist ein Frauenhirn grundsätzlich kleiner und leichter als ein Männerhirn! Aber dem Bonnier-Konzern war dann diese These doch zu wild und der Lektor musste sie streichen.

In welche Schule der Demagogie ist dieser Kritiker wohl gegangen? In die gleiche Schule wie der CSU-General? Da wurde ja eine Beschimpfungsschule einst gegründet - von Franz-Josef Strauß:

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

M

dann bedanke ich mich und wünsche dir das selbe. ^^


Antworten
M

dann verabschiede ich mich für heute mit einer extrastreicheleinheit von der wölfin und dem bären !


Antworten
K


Ich streichle zurück und wünsche für morgen einen guten Start in den Tag!



M

nun weiß ich das in windsbach aufgeräumt werden muß ! * streichel *


Antworten
K






D

Da hast Du Recht Kiat.
Genauso möchte sie es auch eigentlich haben.
Eine Majestät sein.
Dabei ist sie weit davon entfernt Würde auszustrahlen bzw
diese zu besitzen.

Erhole Dich trotzallem gut.
Es gibt ja auch noch schöne Dinge auf der Welt.
Die darf man bei all dem Greuel nicht übersehen. ;-)
Liebe Grüße
Deine Deva


Antworten
K


Vielen Dank für deine herzlichen Worte!



W

Ich wünsche dir alles Gute!


Antworten
K


Das ist ganz lieb von dir!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen