Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Mai 2014 2 06 /05 /Mai /2014 22:11

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-kCZ4J0Us_HA/U2k-fCljueI/AAAAAAAABMQ/wGeGcvKS_uI/s1600/_stadler.jpgDa stellte Ewald Stadler ein Video ins Internet. Da sind Pamzer zu sehen, ohne Hoheitszeichen. Sie rollem angeblich in Richtung Osten. Andere behaupten, dass diese Panzer für eine Übung der NATO vorgesehen sind. Stadler selbst deutet das als einen Aufmarsch in der Ukraine.

Quelle: DIE FREIE WELT Ewald Stadler warnt vor NATO-Krieg

Da trat  derFreitag in Aktion und amalysierte das Video und kam zu einem anderen Schluss: 

Quelle: derFreitag Rollende Panzer durch Österreich: Nach dem, was wir inzwischen wissen, handelt es sich bei den angeblichen Panzertransporten in die Ukraine um die Lieferung fabrikneuer Panzer an die Holländer. Daß keine Hoheitszeichen drauf sind versteht sich, die wollen sich die Holländer selber draufpicken. Und Tarnung braucht's natürlich auch nicht, weil es sich um eine ganz normale Exportsendung der Schluchtenjodler an die Kaasköppe im fernen Norden handelt.

Hat der EU-Abgeordnete Stadler etwa übertrieben und falsch interpretiert?

Nichtsdestotrotz scheint er einigen heftig auf die Füße getreten zu sein. 26 Tage vor der Europa-Wahl begann ein Prozess gegen ihn. Ein Verfahren, das vorher viele Jahre ruhte. Es geht darum, ob Stadler gewisse Fotos an die Presse weitergab oder nicht. Es geht um Fotos von "Wehrsportübungen". Es ist ein seltsamer "Zufall", dass gerade 26 Tage vor der EU-Wahl der Prozess gegen Stadler beginnt. 

Will da jemand verhindern, dass Stadler wieder ins EU-Parlament gewählt wird? Schließlich schwimmt Stadler gegen den Strom. Wie seine persönlichen Berichte von der Krim zeigen.

Quelle: oe24.at Ewald Stadler vor Gericht

Bei den EU-Parlamentariern hat er sich bestimmt keine Freunde gemacht. Grund: Er bezeichnet das EU-Parlament als Parlament von Autisten! Und er prangert die Leere des Parlamentes an, oft sind nur wenige EU-Parlementarier anwesend. Andererseits kostet dieses Parlament der EU 1,5 Milliarden Euronen im Jahr! Wofür? Für leere Parlamentsäle?

Für ein Parlament ohne Kompetenzen? Denn die wirklichen Entscheidungen treffen in dieser EU undemokratisch die Kommissare! Am Willen der Wähler vorbei, sondern stets als Erfüllungsgehilfen der Industrielobby! 

Ewald Stadler - Europa zahlt 1,5 Milliarden Euro pro Jahr für ein leeres Parlament
Veröffentlicht am 30.04.2014 von Reconquista Germania

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Marion Wilke 05/09/2014 16:00


Brüll! Das EU-Parlament besteht nur aus Autisten! Wir sollen also Autisten wählen?!

Klaus kleber 05/08/2014 19:56


Aha so war das mit den Panzern,Holland liegt aber in einer ganz anderen Richtung als die Ukraine

Kiat Gorina 05/08/2014 20:40



Stimmt! Wenn derFreitag richtig recherchiert hat  Trotzdem höre ich jede Nacht die Transporter fliegen -
Richtung Osten. Vielleicht planen die nur ein Mänöverchen 



Heike 05/08/2014 15:26


Hier noch ein Wahlspott von DER PARTEI


 


http://www.youtube.com/watch?v=-APtV0PeqCo

Kiat Gorina 05/08/2014 20:38



Danke für diese bissige Satire 



Heike 05/08/2014 15:14


Also wenn ihr unbedinngt Protest-Wähler sein wollte, hätte ich einen Vorschlag (ich habe heute die Unterlagen für die Briefwahl bekommen). Auf Platz 24 ist "DIE PARTEI" von Martin Sonneborn. Das
"DIE PARTEI" absoluter Quatsch ist! sagt Herr Sonneborn auch und ist offensichtlich wenn man sich die Filmen davon anschaut. Könnt ihr doch eben so gut diese Scherz, Schwachsinnpartei
wählen. Leicht zu merken... "DIE PARTEI, DiE PARTEI hat immer recht..."

Kiat Gorina 05/08/2014 20:35



Da muss ich mal drüber nachdenken 



Rosemarie Steingl 05/08/2014 09:20


Über deinen Protest gegen die EU-Wahlen muss ich noch nachdenken ;)

Kiat Gorina 05/08/2014 09:31



Tu das 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen