Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. August 2010 4 05 /08 /August /2010 22:49

Bayern ist nicht Finnland, leider. Zumindest in Sachen DSL. In Finnland hat jeder Bürger ein Recht auf DSL.

In Bayern resp. Deutschland ist an so etwas nicht mal zu denken. Erinnern wir uns, einst sprach der derzeitige Ministerpräsident davon, dass die Bezirksregierungen die Aufgabe bekommen, für DSL in ganz Bayern zu sorgen. Vielleicht werde dies eine letzten Aufgaben für die Bezirksregierungen sein, orakelte der Ministerpräsident.

Erinnern wir uns weiter, im Mai 2010 wurden die frei gewordenen Frequenzen ersteigert, weil ja das analoge Fernsehen über Antennenempfang ausgelaufen ist. Und eben diese Frequenzen will unter anderem die Telekom für das Nachfolgesystem von UMTS verwenden.

Da gab es ein Treffen mit Bürgermeistern der Region zusammen mit kommunalen Vertretern. Da stellte die Telekom das neue System vor: LTE, Long Term Evolution. Da frage ich mich, ob die Bürgermeister wirklich die richtigen Ansprechpartner sind. Und ganz besonders hat mich gewundert, dass keine Vertreter der Bezirksregierung teilgenommen haben. 

So hatten die Vertreter der Telekom ein leichtes Spiel. Auf die Frage, was dieses neue System dem Anwender kosten wird, konnte die Telekom keine Zahlen nennen. Der Vertreter ging jedoch von "vernünftigen Preisen" aus. Telekom - vernünftige Preise? Wer das glaubt, wird selig. Bietet doch die Telekom heute noch Lösungen mit UMTS-Sticks an, die immer noch doppelt so teuer sind als deren Mitbewerber!

Und wie soll die Abrechnung erfolgen? Nach der übertragenen Datenmenge. Bei UMTS gibt es heute Mitbewerber der Telekom, da gibt es Flatrates unabhängig von Datenvolumen und Zeit.

Tja, und die Termine. Ursprünglich hieß es ja, bis Ende 2010 sei Bayern flächendeckend mit DSL versorgt. Und mit der neuen Technik LTE? Da steht ein neuer Termin im Raum: 2016.

Wann werden bei solchen Entscheidungen endlich mal die Fachleute hinzugezogen? Bürgermeister sind bestimmt nicht dafür geeignet, allenfalls zum Verzögern ...

 

(C) Copyright 2004-2010 by Kiat Gorina, Windsbach. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

M
<br /> Hallo, Ihr Lieben!<br /> <br /> ... und den dummen deutsche Michel interessiert es einen feuchten Dreck, wenn sich die Politiker an unserer Verfassung vergreifen.Da regt sich kein Wiederstand.Da heißts dann sogar:<br /> <br /> "Ach die Verfassung, die ist nicht mehr zeitgemäß.Die ist ja schon 60 Jahe alt.Die sollen ruhig mal was Neues machen." HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!<br /> <br /> Oder es ist wichtiger, wann die Bundesliga wieder startet.<br /> <br /> Die da oben machen genau das mit uns, was wir zulassen.<br /> <br /> Ebenfalls grimmige Grüsse von Moira, die jetzt ins Bettchen geht<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Liebe Moira,<br /> <br /> <br /> ich hoffe, du hast schöne Träume gehabt. Was "den deutschen Michel" angeht, ich stelle fest, dass es immer Menschen gibt, die aufwachen und sich über immer größer werdende Kluft zwischen<br /> Superreiche und den vielen ganz Armen immer größer wird.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße, Kiat<br /> <br /> <br /> <br />
K
<br /> Liebe Kiat,<br /> <br /> unsere Verfassung wird von Politikern gemacht. Die handeln nicht zum Wohle des Volkes, sondern zum Wohle der Politiker und ihren Spezies. Das ist traurig! Außerdem ändern sie die Verfassung, wie<br /> sie es gerade brauchen.<br /> <br /> Liebe Grüße, Katharina<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Liebe Katharina,<br /> <br /> <br /> da muss ich dir in allen Punkten zustimmen! Vor allem, dass die gewählten Volksvertreter sich die Verfassung zurecht biegen, wie sie es gerade brauchen!<br /> <br /> <br /> Grimmige Grüße, Kiat<br /> <br /> <br /> <br />
K
<br /> Liebe Kiat,<br /> <br /> in Ostvorpommern ist das nicht viel besser! Wir hatten hier einfach Glück! Allerdings haben wir ein langsames Internet. Immer noch besser als Modem und die Flatrate ist auch wesentlich günstiger.<br /> Momentan ist die Telekom hier bei uns unterwegs um neue Strippen zu ziehen. Ich hoffe auf ein schnelles Internet.<br /> <br /> Liebe Grüße, Katharina<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Liebe Katharina,<br /> <br /> <br /> es ist schon traurig, dass Deutschland es einfach nicht schafft, DSL flächendeckend zur Verfügung zu stellen. Finnland dagegen hat jedem Bürger ein Recht auf DSL in der Verfassung verankert.<br /> Daran sollte sich Deutschland ein Beispiel nehmen!<br /> <br /> <br /> Nachdenkliche Grüße, Kiat<br /> <br /> <br /> <br />
F
<br /> LTE was fürn Schnee !<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Reim dich oder ich fress dich <br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen