Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. Juli 2014 7 13 /07 /Juli /2014 20:52

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-jQOYPG6Feh8/UuVLeVZ8TUI/AAAAAAAAA_o/nm4Uiq7l_m4/s1600/_blatter.jpgFünfmal gewann Brasilien den Weltmeistertitel! Doch diesmal zu Hause nur den vierten Platz! Wenn es nur das wäre! Die deutsche Mannschaft hat die Brasilianer regelrecht gedemütigt! Sieben Tore geschossen, die Gastgeber nur eines. Wer hätte das erwartet? In Deutschland machten einige Kaufleute ihren Kunden unüberlegte Rabattangebote, abhängig von der Zahl der Tore.

Wie haben sich die Deutschen in Brasilien aufgeführt? Wieso mussten sie gleich so viele Tore schießen? Und dann die Holländer! Sie schossen drei Tore. Und die Gastgeber hatten nicht einmal ein Anstandstor! Wen wundert es, wenn Brasilien nicht nur trauert, sondern wenn immer mehr die Wut steigt!

Quelle: DER TAGESSPIEGEL "Die größte Demütigung der Fußballgeschichte": Schande im Land des Fußballs. Der größte WM-Gewinner hat sich gekrümmt. Er wurde zu Hause gedemütigt. Und das mit erlesener Grausamkeit. Der Schmerz von 1950 wiederholt sich 2014. Die Wunde ist offen und es wird dauern, bis sie verheilt ist. Deutschland hat Brasilien gedemütigt

Wie wird sich das auf die deutschen Touristen auswirken? Da wurde einem Reporter der Welt das Handy geklaut, fühlen sich jetzt die Kleinkriminellen nicht bestätgit?

Hier zeigt sich, dass dieser organisierte Fußball im Kern "Krieg" bedeutet! Mit den damit verbundenen Konsequenzen. Für die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Brasilien und Deutschland wird sich diese WM negativ auswirken.

Und welche Opfer hat Brasilien für diese WM gebracht? Denken wir an die vielen Armen, die "zwangsumgesiedelt" wurden. Das ist die Untertreibung des Jahrhunderts! In Wirklichkeit wurden sie aus den Armenvierteln verjagt. Wenn sie nicht flüchteten, wurde sie erschossen! Diese Scharen von Armen wurden obdachlos! Für eine WM, an der sie nie teilnehmen konnten.

Ja, nicht einmal die Straßenhändler durften bei dieser WM etwas verdienen. Die FIFA hatte etwas dagegen.  Überhaupt die FIFA! Sie wurde zum Hasssymbol - allen voran der Blatter Sepp. 

Was hat diese WM Brasilien hinterlasen? Protzbauten, die gar nicht genutzt werden. Wie das überdimensionale Stadion in Manaus, da gibt es nicht einmal einen Fußballverein! Aber das Stadion musste gebaut werden - mitten im Dschungel! Bald wird es dem Verfall preisgegeben werden.

Bleiben wird das brutale Zwei-Klassen-System in den Krankenhäusern: Wer Geld hat, erhält ein Bett. Wer kein Geld hat, wird auf dem Fußboden behandelt - wenn überhaupt!

Wahnsinn! Wie bei Film Fitzcarraldo! Eine Oper im Dschungel! Sepp Blatter! Ein Stadion im Dschungel! Der eine Wahnsinn war nur Film, der andere leider real - er kostete auch Menschenleben!

Fitzcarraldo - Gramophone scene / A real music fan (Part 1)
Veröffentlicht am 24.08.2012 von thatmoviefan

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Klaus kleber 07/15/2014 18:21


Die hätten das so machen sollen wie in Singapur,naja fast,die sind zu streng da gibts schonmal 20 stockhiebe auf die Fussohlen wenn man Grafitti gesprayt hat.Die Fawelas waren ja rechtfreier Raum
und die Drogengangster haben umgelegt wen sie wollten.Ein leben wie auf ner Müllkippe bedroht von den Baggern,den Gangstern und der Polizei.Wenn du in deinen Nest das schon Probleme hast, was
meinst du was die haben.Die haben nur Fussball und Drogen zur auswahl.

Klaus kleber 07/14/2014 18:43


Auf Cuba sind die Leute auch arm,trotzdem ist die ärztliche versorgung gut.All die ganzen Fawelas sind ja illegal gebaut,ich frage mich ob die überhaupt ein Wahlrecht haben.Wenn Basilien viel Öl
hätte ,dann würden die ja nicht mit Alkohol fahren.Das Stadion in Manaus ist zwar fehl am Platze,vielleicht wollte man was gutes tun und hat dann damit was falsches gemacht.Fussball ist nicht
beliebter wie vor 50 Jahren,es ist nur teurer geworden und es gibt mehr Glotzen.Deshalb hat man Die Stadien in Bern oder Wembley abgerissen und solchen Arenen draus gemacht.Gedemütigt kann
sein,aber das liegt an der Mannschaft.Immerhin ist das nur ein Spiel und die haben schon 5 mal gewonnen,da müssen die und jetzt auch den 4ten Stern gönnen.Wir haben2006 nicht soviel Katzenjammer
gemacht.Wenn du Geld hättest, würdest du vielleicht Urlaub in Rio machen,aber nach Manaus?Und Leute von da konnten Nationalmannschaften sehen obwohl die selber nichtmal nen Verein haben.Wärs dir
lieber wenn man in der Schweiz extra Stadien baut die nur alle 4 Jahren gebraucht werden und die Wm immer da stattfindet?

Kiat Gorina 07/14/2014 21:26



Brasilien gehört zu den zehn Ländern mit den größten Ölreserven! Dass sie auch mit Aolkhol fahren, hat andere Gründe. Zum Beispiel die Ökobilanz. Ach as Stadion in Brasilia, der Hauptstadt wird
mangels Verein, die meiste Zeit leerstehen!


An der WM verdienten sich die Bauunternehmer eine goldene Nase  auf Kosten der Bevölkerung!


Und dieser Fußball dient in meinen Augen nur dazu, um die Bevölkerung abzulenken von der Scheiße, in der sie sitzen!



Pat Styles 07/14/2014 15:35


Wenn erst mal der Schock über den demütigenden vierten Platz verdaut ist, wird es in Brasilien viele Aufstände geben!

Kiat Gorina 07/14/2014 17:18



Diese Gefahr liegt auf der Hand 



Maria Ahug 07/14/2014 11:51


Brasilien hat so viel Öl, die WM war eine riesige Verschwendung!

Kiat Gorina 07/14/2014 15:25



Dabei ist ja festgelegt, dass ein Teil der Gwinne der Ölindustrie für die medizinische Versorgung aller Brasilianer abgezweigt wird. Leider ist unter Präsidentin Dilma die Korruption ausgeufert,
so dass von den Ölmilliarden für die Medizin nichts mehr übrig bleibt!



löaudia 07/14/2014 10:19


wenn die trauer der brasilianer vorüber ist, dann gibts wut die deutschen kriegen dresche

Kiat Gorina 07/14/2014 11:48







Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen