Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. Februar 2012 5 17 /02 /Februar /2012 21:12

Wer ist zurückgetreten? Ein Ablenkungsopfer? Wer soll das sein? Der Bundespräsident natürlich! Er wurde geopfert! Wochenlang wurden den Lesern eingehämmert - Wulff hat Dreck am Stecken. Und das war sehr nützlich!

Für die Zeitungen, für die Journalisten! Sie wussten jeden Tag, worüber sie schreiben mussten. Ohne groß nachzudenken. So wurden die Seiten gefüllt. Und das Volk wurde abgelenkt - von Schuldenkrise, von Eurokrise. Von der Angst vor der Zukunft, von der Angst vor einem neuen Weltkrieg!

Ja, dafür wurde der Bundespräsident geopftert! Der freiwillige oder unfreiwillige Rücktritt Köhlers - der Vorgänger von Wulff - hat es ja gezeigt: Bundespräsidenten sind leicht zu ersetzen. 

Aber dass er gerade heute zurücktritt - jetzt zur Hochzeit des Karnevals! Die armen Büttenredner, die müssen ganz schnell improvisieren. Hätte er nicht bis zum Aschermittwoch warten können? Da werden ja sowieso immer politische Dampfblasen ausgestoßen. 

Ja, dann beginnt die Fastenzeit. Auch für die Journalisten! Sie müssen dann wieder nachdenken, worüber sie für den nächsten Tag schreiben. Die Juornalisten haben es wirklich schwer, da gibt es so viele Tabuthemen, darüber wird nicht mehr berichtet:

- Atomarer Supergau in Japan? War da etwas?

- Aufstände in europäischen Länder wegen der fortschreitenden Verarmung? Das wird totgeschwiegen.

  • Rückgang der deutschen Exportwirtschaft? Das gibt es nicht!
  • Der freie Fall des Euro? Nein, der Euro ist ein Erfolgsmodell - schon nie gewesen!
  • Die explodierenden Arbeitslosenzahlen in den USA - das dürfen die Leser nicht lesen. Die USA sind doch das Land der Träume!
  • Über Horst Seehofer, der kommissarisch Bundespräsident spielen darf! Ja, aber, was kann über den berichtet werden. Und dass er Probleme mit großen Zahlen hat - das hat sich doch längst herumgesprochen.
  • über den Nachfolger für Wulff - den kennt nur Frau Merkel ganz allein!
  • Und gegen Merkel darf nichts geschrieben werden, obwohl sie ja die letzten Bundespräsidenten inthronisiert hat. Ja, die Bundesversammlung hat sie dirigiert. Wird sie wieder versuchen, sie zu dirigieren? Oder kommt jetzt endlich "Röschen" - die derzeitige Arbeitsministerin - zum Zug? 
  • Oder wird das Bundespräsidentenamt komplett eingespart. Alle sechs Monate übernimmt das einer der Ministerpräsidenten. Aber nein, das geht auf keinen Fall: Dann wäre ja auch ein Grüner Bundespräsident - aber nur für sechs Monate!

Fragen über Fragen! Also geht der Stoff für die Journalisten nicht aus. Und sie müssen resp. dürfen sich nicht mit den wichtigsten Fragen und Problemen befassen. Das hat doch auch etwas.

Christian Wulff entschuldigt sich - Kein Rücktritt (22.12.2011)

Zur Erinnerung, Gregor Gysi spricht den wahren Grund für Köhlers Rücktritt aus - wann erfahren wir den wahren Grund für die Hetze gegen Wulff?

Gregor Gysi deckt den eigentlichen Grund des Afghanistankrieges auf


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

K
ablenkungsopfer gefällt mir:-))
Antworten
K
<br /> <br /> <br /> <br /> <br /> <br />
D
Ich weiß ich wiederhole mich.<br /> Aber dieser Mann wurde Opfer einer fein inszenierten<br /> Hetzjagd, es geht mir hier ums Prinzip, auch wenn ich mich<br /> nicht seiner früheren Politik zugehörig fühlte.<br /> Das ist sicherlich ein Ablenkungsmanöver.<br /> In jeder Hinsicht.<br /> Ich werde das Gefühl nicht los, daß hier was ganz gewaltig stinkt.<br /> Alles passiert rasendschnell, Köhler geht, Wulff geht, die<br /> stricken hier in scheinbar höchster Panik, an einem neuen Staat.<br /> Wenn der neue Präsident der Gauck wird, dann prost Mahlzeit.<br /> Der ist nämlich gegen die Linken.<br /> Kein Schelm, wer böses dabei denkt.<br /> Und dann das hier, dass muss scheinbar ganz schnell durch.<br /> Leute bitte, fangt mal irgendwo mit einem Boykott an.<br /> Schreibt Briefe an ARD und ZDF, an Politiker, wozu hat<br /> man denn das Internet nur für Scheinkontakte oder Partnersuche?<br /> <br /> Kiat bitte lies Dir das mal durch. Scheinbar sollen in Zukunft<br /> auch Bücher zensiert werden, soviel zu der Weigerung<br /> Dein neues Buch zu veröffentlichen. Lies hier:<br /> http://www.zeit.de/digital/internet/2012-02/content-allianz-pro-acta<br /> Traurige Grüße<br /> Deine Deva
Antworten
K
<br /> <br /> Ja, ACTA soll auf alle Produkte angewandt werden, nicht nur CDs, sondern alle Träger von Informationen - auch Bücher. Und nur die ganz großen Firmen haben die Möglichkeit, ihre Ansprüche<br /> durchzusetzen. Für die Masse der Kleinen bedeutet as den totalen Maulkorb! Auch für Blogger und Forenbetr3eiberinnen. <br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen