Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Januar 2014 2 07 /01 /Januar /2014 22:56

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-AX8jfMhanB4/UsyTmNbqbiI/AAAAAAAAA40/CJ9jfil1Shg/s1600/_discounter.jpgDa jammerten schon Einzelhändler, dass das Weihnachtsgeschäft für sie zu wünschen übrig ließ und die Umsätze und erst die Gewinne schmolzen. Ja, wenn die Kunden weniger kaufen und die Discounter trotzdem wachsen sollen, dann müssen sich die Unternehmer nach anderen Geschäftsmodellen umsehen!

Dazu passt ja eine Meldung: In fünf Filialen einer bundesweit operierenden Discounterkette wurde in Bananenkisten Kokain gefunden. Nicht nur ein paar Spuren, sondern gleich 140 Kilogramm, das sind fast drei Zentner! Sofort wurde abgewiegelt, diese Lieferungen seien "fehlgeleitet" worden. 

Aber hallo! Wie konnte das passieren? Zwischenzeitlich haben Recherchen ergeben, dass das Kokain in über 1.000 Kisten steckte, die in  einen Seecontainer passten. Ja, die Drogenmafia geht auch mit der Zeit und bedient sich der globalen logistischen Wege. Von Kolumbien nach Berlin! An den Augen der Kontrollbehörden vorbei!

Wer hat da wohl sämtliche Augen einschließlich der Hühneraugen zugedrückt?

Und wer war derart von den Resten des weihnachtlichen Glühweins besuselt, dass er oder sie die Kisten in die falschen Läden transportiert haben?

Da müssen wir uns doch fragen: Wieso ist es so leicht, Drogen in großem Maßstab zu schmuggeln? Da gibt es ja einige Piraten, die wollen, dass alle Drogen freigegeben werden. Waren da bei dieser Aktion Piraten am Werk?

Oder war das der Pilottest, um die Bürger ruhig zu stellen? Schließlich kommen auf die Bürger bald außergewöhnliche Belastungen zu wie die Zwangsabgabe, wie sie der IWF geplant hat. Lieber die Betroffenen im Drogenrausch als Aufstände, weil die Sparguthaben geplündert wurden.

Quellen

  1. GLOSSE: IWF wird links - 70 % Spitzensteuersatz für Spitzenverdiener!
  2. DER TAGESSPIEGEL In Bananenkisten: 140 Kilo Kokain bei Aldi in Berlin gefunden

Die Drogendealer sind stinksauer! Werden ihnen die Discounterketten das Geschäft vermasseln? Wovon sollen die Dealer dann leben? Die können sich doch nicht im Jobcenter melden!

Kiloweise Kokain in Bananenkisten
Veröffentlicht am 07.01.2014 von Berliner Morgenpost

Es kursieren Gerüchte, dass bereits Genforschungsversuche laufen, in denen Cocapflanzen und Bananen gekreuzt werden. Dann sind die Alkaloide in den Bananen enthalten! Die Discounter haben bereits einen Namen dafür: "Banane plus". Sobald die ersten Muster verfügbar sind, werden Polizeihunde in den Zollhundeschulen für diese "Banane plus"- Früchte trainiert. 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Johanna 01/13/2014 15:21


Diese Geschichte zeigt, dass der globale Welthandel nicht mehr beherrschbar ist. So berichtet der Tagesspiegel, dass pro Jahr allein in Hamburg zehn Millionen Seecontainer eintreffen. Die können
nur stichprobenartig geprüft werden! Angeblich gibt es Anlagen, die ganze Container durchleuchten. Das alles ist nicht mehr zu bewältigen. Die Grenze des Wachstums für den Globalismus ist
überschritten!

Kiat Gorina 01/13/2014 18:13



Der Drogenmafia traue ich mehr zu, wenn es im Abstellen von Fehlern geht. Grund: Es geht um deren Geld 



Karin 01/11/2014 21:46


Sehr lustige Geschichte! Auch sehr traurig, weil jetzt einige gewiss sehr große Probleme haben werden. 

Kiat Gorina 01/11/2014 21:49



Ganz bestimmt 



Katharina vom Tanneneck 01/09/2014 00:00


Schmiergeld dürfte das Zauberwort sein! 

Kiat Gorina 01/09/2014 10:30



Und Geld stinkt nicht - das wussten schon die ollen Römer 



Katharina vom Tanneneck 01/08/2014 23:21


Die hätten da gute Geschäfte machen können aber so sind sie eben bei Aldi! 


Beim Zoll ging da aber auch einiges nicht mit rechten Dingen zu, oder?

Kiat Gorina 01/08/2014 23:54



Wie diese "Fehlleitung" passieren konnte, ist mir schleierhaft 



Klaus kleber 01/08/2014 21:28


Meint ihr die kratzt das?Das ist denen doch sowas von Banane.

Kiat Gorina 01/08/2014 22:19



Vielleicht hast du Recht. Oder auch nicht. Derzeit rast ein heftiger Sonnensturm auf die Erde zu, Eintreffen morgen gegen 5 Uhr früh! Das wird wohl jeden Menschen kratzen: eine
Versorgungslieferung zur ISS wurd morgen bereits abgesagt ...



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen