Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
27. April 2012 5 27 /04 /April /2012 22:59

Die etablierten Parteien bekommen es immer mehr mit der Angst zu tun! Da haben sie so lange heimlich im Hinterstübchen über ACTA verhandelt, aber dann kam zuviel ans Licht der Öffentlichkeit und die Bürger und Bürgerinnen protestierten - in ganz Europa.

Wann hat es das schon gegeben? Also mussten die Etablierten nach der Ursache forschen, wieso immer mehr Bürger bei der Politik mitreden wollen! Ja, es dauerte nicht lange, dann wurden die Übeltäter gefunden - die Piraten.

Zuerst versuchte die Kanzlerin, ihren alten Haudegen, den Hugenotten und Verteidigungsminister auf die Piraten zu hetzen. Der hatte eine Idee: Da hatte er doch Nacktscanner für Flughäfen eingekauft - aber diese Nacktscanner hatten einen kleinen Fehler - sie erkannten keine Bomben, sie konnten aber subversive Gedanken lesen.

Als wurden alle Bürger, die im Verdacht standen, Piraten zu sein, durch diese Scanner gejagt. Aber was passierte? Tja, Piraten sind schlau! Sie gingen in die nächste Apotheke, dort gibt es viele Dinge zu kaufen. Und wenn sie durch so einen Scanner gejagt wurden, dann zückten sie ein Fläschen mit Wasser - nicht aus Lourdes, sondern ganz normales Wasser, und schütteten es auf ihre Einkäufe.

Und es gab ein Riesenfeuer, über 3.000 Grad Celsius heiß! Und dieses Feuer ließ sich nicht löschen - ebensowenig wie sich die Begeisterung der Bürger für die Piraten nicht löschen lässt.

Quelle: Nacktscanner - Wie gefährlich ist Wasser

Ja, es gab immer mehr Piraten. Also wurde Kommissar Derrick mit seinem Assistenten Harry aus der Versenkung geholt, und sie fingen an, die Piraten zu jagen! Aber da Derrick und Harry nur Fernsehgestalten sind, konnten sie nur Fernsehpiraten jagen und zur Strecke bringen. Aber nicht die realen Piraten.

Derrick auf Piratenjagd
Veröffentlicht am 26.04.2012 von ZDFlachbar

 

Und die Piraten tauften diese Nacktscanner in Lachscanner um - das sind und bleiben eben freche Piraten.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

X
<br /> Jaja, Piraten waren schon immer ein Problem für diejenigen, die um sich herum Geld und Macht gehortet haben. Nun würden diese Macht- und Geldhaber gerne wieder, wie früher, den ärmeren Menschen<br /> einreden, dass sie Angst vor Piraten haben müssen. Alles zum eigenen Schutz.<br /> <br /> <br /> Angst mussten die ärmeren Menschen schon damals nicht vor Piraten haben, denn sie hatten noch nie mit Gold beladene Schiffe. <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Da stimme ich dir voll zu. Derzeit sind ja mehrere Hetzkampagnen gegen die Piraten im Gange. Viele finde ich einfach lächerlich! Und die allergrößte Angst haben diese "Macht- und Geldhaber" -<br /> diese Worte gefallen mir  - davor, dass die Menschen selbst bestimmen wollen. Dann sind ja diese MAcht- und<br /> Geldhaber überflüssig <br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen