Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Januar 2014 2 21 /01 /Januar /2014 19:34

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-mIjzkoorP8k/Ut65ps227MI/AAAAAAAAA-U/GHQnMAUN390/s1600/_ber.jpgWas? Das geht doch gar nicht! Die haben doch viel zu viele Kabel in einen einzigen Schacht gequetscht.  Und ein TÜV-Mensch hat den Kopf geschüttelt und gesagt: "Die Inbetriebnahme des Kabelkanals ist eine grob fahrlässige Handlung!" (Quelle: BERLINER MORGENPOST Kabeltrassen am Flughafen BER werden zum Risiko). Da kann sich der Master of Disaster auf den Kopf stellen - in diesem Jahr läuft da nichts mit einer Eröffnung.

Doch Hartmut Mehdorn - ja der, der die Deutsche Bahn kaputtgespart hatte, sodass sie nicht an die Börse gehen konnte, ja, eben dieser Mensch hat einen Plan B: Der Flughafen wird eröffnet, mit der Abfertigung von täglich sechs Flugzeugen am Tag! Das kann aber im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte noch gesteigert werden! Schließlich handelt es sich um ein "Jahrhundertprojekt", da muss in anderen Dimensionen geplant werden!

Aber dieser verdammte Kabelschacht - über 700 Meter lang! Der wird eben gekühlt! Mit einer speziell zu planenden Klimaanlage. Für das Wirtschaftswunderland Deutschland ist das die Chance! Die längste Klimaanlage der Welt - geplant von deutschen Ingenieuren! Und gebaut? Von wem?

Das wissen wir noch nicht, das sind doch belanglose Kleinigkeiten! Da müssen erst noch Angebote eingeholt werden.

Und außerdem hat der Master of Disaster noch einen Joker im Ärmel. Wenn er den herausschüttelt, dann wird es in Berlin krachen. Wegen der Böllerschüsse und Freudenfeuerwerke über die Genialität der Planer!

Insider ahnen bereits, wohin der Hase läuft: Heimlich werden derzeit bestimmte Flugzeugtypen des playmobil-Herstellers aufgekauft. Ja, darauf läuft es hinaus: Das ist der Plan BB der genialen Planer:

Der Berliner Großflughafen wird umgeplant - in einem Simulationshafen. Mit speziell angefertigten Sonderflugzeugtypen von playmobil! Das hat viele Vorteile: Dann ist auch der berüchtigte Kabelschacht viel kürzer, also besteht keine Brandgefahr mehr. Und die überdimensionale Klimaanlage entfällt.

Der Hersteller playmobil hat auch die Zeichen der Zeit erkannt und eine riesige Logistikhalle bei Herrieden - das liegt in Bayern - aus dem Boden stampfen lassen. 

Die Mitbewerber werden staunen: Dieser Simuationshafen ist unschlagbar! Ja, dieser Großflughafen wird noch dieses Jahr eröffnet werden - als Spielzeugsimulation!

Und was passiert mit dem freiwerdenden Bauland? Ganz einfach! Dasselbe wie in Stuttgart: Das werden alles Einkaufstempel - genau wie bei Stuttgart 21. Und im Endausbau verschwindet der Simulationshafen in den Untergrund!

Ja, und wenn sich dann bei der Simulation herausstellt, dass ein einziges Rettungsfahrzeug für 100.000 Menschen zu wenig ist, dann genügt ein Anruf bei playmobil und die legen Sonderschichten ein und schicken Paletten mit Rettungsfahrzeugen:

Chaos um Berliner Flughafen Notfallzentrum Ein Rettungswagen für 100 000 Leute
Veröffentlicht am 18.01.2014 von 90fLxK

Ja, wenn das alles stimmt, dann wird ja in Berlin nie mehr richtig geflogen! Doch einige fliegen bald: Alle Planer!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Klaus kleber 01/23/2014 21:46


Ja die müssten erstmal wie bei Gründung einer GMBH eine hohe Geldsumme hinterlegen und eine Versicherung abschliessen die für deren fahrlässigkeit bezahlt.Und Pension gibts nur wenn kein Murks
gebaut wird.Ausserdem gibts für alles und jeden Einstellungstest oder Castings,aber Minister wird jemand der abgeschrieben hat,unfähig ist oder ne total andere Kompetenz hat.kein Verein würde mit
solchen Vorraussetungen überleben.Es fehlt Kommunikation und das im Zeitalter der totalen ausspähung und mit Politikern die eigendlich nix weiter machen wie ein Debattierclub und rauskommen tut
nur Blödsinn.Wenn es schon so nen Blödsinn gibt, dann sollten die für ihren Murks ins Dschungelcamp.Besser wär ja eine Qualitätskontrolle,niemand macht wenn er weiss das die Eier oder die Milch
nix mehr taugen, daraus nen Kuchen oder nen Pudding.Bei denen zählt aber nur vor der Wahl"ich werde euch den besten Kuchen und Pudding zubereiten den es gibt",wenn der Kuchen oder Pudding dann
nicht schmeckt würde es ja noch gehen,aber die tischen uns ungeniessbares Zeug auf.Was würde mit jemanden im wirklichen Leben dann passieren?

Kiat Gorina 01/23/2014 22:40



Eigentlich sollten wir Wähler darauf achten, dass sich solcher Murkser nicht halten könne. Aber gerade Bayern hat bei letzten Landtagswahl gezeigt, dass die Wähler selbst dafür sorgen, dass
dieser Murkser weiter murksen können 



Klaus kleber 01/22/2014 19:55


Das mit den Kabeln kann man ja noch unter technisch blöd gelaufen abbuchen.Das sich keiner, weder Berlin noch Brandenburg für ärztliche Versorgung verantwortlich fühlen(Das haben sie schon vor
nen Jahr bekanntgegeben und nix hat sich getan)ist viel schlimmer.Ich wette bei jeden der das liest kommen sofort


Déjà-vu


Gefühle auf,weil das in unserer Gesellschaft zum Standart geworden ist.Bevor alles privatiersiert wurde, hatte man wenigstens noch die Hoffnung das die mal  was
miteinander absprechen ,da die nen obersten Dienstherrn hatten der sonst gefeuert wurde.Heute sagen die einfach wird nix und machen aber weiter wie sonst auch,Bunga-Bunga
usw.



Kiat Gorina 01/22/2014 23:34



Die Verantwortlichen werden nicht zur Verantwortung herangezogen! Denen passiert nichts! Einfach nichts! Es wird allerhöchste Zeit, diese Brut auszuhungern! Wie? Sie leben ja von unseren
Steuergeldern. Also streiken wir und zahlen keine Steuern. Bis diese Brut endlich das leistet wofür sie bezahlt wird. Und wenn sie keine Leistung erbringt, wird sie abgesetzt und gefeuert!



Sabienes 01/22/2014 12:00


Laut der Satireseite "Postillon" bringt LEGO in diesem Jahr Baukästen mit unvollendbaren Großbaustellen heraus: Elbphilharmonie Hamburg, Flughafen Berlin, Bahnhof Stuttgart. Diesen Kästen ist zu
eigen, dass wichtige Bausteine fehlen oder nicht zusammen passen. Dafür sind die Kästen dann überteuert.


Wie gesagt: Satire!


LG


Sabienes

Kiat Gorina 01/22/2014 17:00



Na, da liege ich ja mit dem "Simulationsflughafen" gar nicht so falsch 



Klaus 01/21/2014 22:12


Das mit dem zu engen Kabelschacht ist der Hammer! Da sind wohl nur Blödiane am Basteln 

Kiat Gorina 01/21/2014 22:49



Es hat den Anschein 



Maria 01/21/2014 20:34


Ich bin stinksauer! Merkt das keiner von den Arschlöschern, dass ein Kabelbrand vorprogrammiert ist! Die Verantwortlichen müssen alle fristlos gefeuert werden!

Kiat Gorina 01/21/2014 21:11



Meine Rede! Nur, wer soll sie entlassen? Die sind doch alle miteinander verfilzt! Und wissen von den Schweinereien der andern. Und drohen: Wenn ihr uns feuert, dann plaudern wir. Also läuft alles
so weiter! Bis zum Großen Krach - der wird kommen! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen