Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
5. Mai 2014 1 05 /05 /Mai /2014 20:41

TRANSLATE

http://4.bp.blogspot.com/-RHfGmCkS3xY/U2fZqtG-McI/AAAAAAAABL8/wQqgjLiCApI/s1600/_blut.jpgDa veröffentlichte das Wissenschaftsmagazin Nature gruselige Versuchsergebnisse. Sie spritzten den Mäuseopas frisches Blut von jungen Mäusen. Und siehe da: Die Mäuseopas wurden wieder fit!

Quelle: nature medicine Young blood reverses age-related impairments in cognitive function and synaptic plasticity in mice

Ist also am Kannibalismus doch etwas dran? Die Kannibalen sind ja überzeugt: Wenn sie den Körper und damit das Blut des Feindes essen, dann werden sie so stark wie ihr Feind!

Auch bei den Menschen gibt es viele Opas - vor allem bei den Reichen und Superreichen! Bisher mussten auch diese Superreichen erkennen, dass sie nicht ewig leben. Aber viele von denen wollen das nicht einsehen. Grund: Das Leichenhemd hat keine Taschen!

Diese Veröffentlichung lässt diese Superreichenopas hoffen. Sofort stopfen sie noch mehr Geld in solche Forschungen - natürlich ganz geheim. Und woher nehmen sie das Blut von jungen Menschen?

Ganz einfach: von den Verletzten! Deshalb gibt es immer häufiger Kriege - auch in Europa! Mit dem Frieden in Europa ist Schluss - sagen die Superreichen! Da wurde der EU der Friedensnobelpreis verliehen, das reicht!

Jetzt brauchen diese alten Superreichen täglich viel Menschenblut! Also werden immer mehr blutige Bürgerkriege angezettelt! Eine Generalprobe dafür ist die Ukraine. Und damit die Menschen nicht erkennen, was da gespielt wird, wird der schwarze Peter einem Russen in die Schuhe geschoben - Wladimir Putin. Obwohl er den Bürgerkrieg wirklich nicht angezettelt hat!

Wie wird das enden? Mit der Auslöschung der Menschheit. Grund: Wie wir wissen, ist die Gier dieser Superreichen unermesslich. Sie werden alle jungen Menschen umbringen in ihrer Gier nach Blut!

Blut wird ihre neue Währung sein - eben Blutgeld! 

Und eines Tages werden diese blutgierigen Superreichen für ihre Gier bezahlen müssen - mit ihrem eigenen Tod.

Und dann wird endlich Friede auf Erden herrschen!

Tanz der Vampire - Official Trailer - 1967 - [HD]
Veröffentlicht am 08.06.2013 von Clyde Shelton

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Marion Wilke 05/09/2014 16:04


Stimmt! Die gehören vor ein Kriegstribunal!

Kiat Gorina 05/09/2014 16:19



Auf jeden Fall 



Vera Scheibner 05/07/2014 19:14


Wer mit Nahrungsmittel spekuliert, ist schlimmer als ein Vampir! Ackermann verführte die Deutsche Bank zur Spekulation mit Lebensmittel. Was ist er? Merkel ließ sich von Ackermann beraten? Was
ist sie?

Kiat Gorina 05/07/2014 19:32



Wer mit Nahrungsmittel Krieg führt, ist ein Kriegsverbracher! Spekuliation mit Nahrungsmittel ist ein Krieg gegen arme Menschen! Für die meisten bedeutet diese Spekulation der Tod! Diese
Lebensmittelzocker sind Mörder 



Boris Scharoun 05/07/2014 13:12


Diese Opas verfallen in einen Blutrausch und erwischen Blut von HIV-Infizierten. Das war es dann !

Kiat Gorina 05/07/2014 13:46



Vampire sind ja in gewissem Sinn bereits  Nicht nur an ihren Zähnen klebt Blut 



Katharina vom Tanneneck 05/06/2014 23:39


Ha ha, gut geschrieben! Jeder muss mal abtreten und das letzte Hemd hat keine Taschen! Aber die reichen Opas haben alle Erben und die erziehen sie in in ihrem Sinn. Also, das wird wohl nie
aufhören, oder?


Sollte ich mal nach meinem Tod so einen reichen alten Opa treffen, na dem werde ich was erzählen!  

Kiat Gorina 05/07/2014 00:32



Dankeschön für dein Lob! Was die Erben angeht, diese Jungen verblöden immer mehr, die erledigen sich von selbst 



Klaus kleber 05/06/2014 14:31


Natürlich muss jeder irgendwann abtreten.Aber die machen das seit 100 Jahren.Da hat sich bei denen nix verbessert.

Kiat Gorina 05/06/2014 22:10



Wie heißt es ? Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen