Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. April 2012 7 01 /04 /April /2012 22:32

Krisensitzung im Verbraucherministerium. Ministerin Ilse will von ihren PR-Beratern wissen, wie die letzte Kampagne angekommen ist. "Da gibt es noch Widerstandsnester!" antwortet eine Juniorberaterin.

"Widerstandsnester?" fragt die Ministerin. "Ja, so ist es! Wir entwerfen gerade eine Gegenstrategie. Da gibt es so eine kleine unbedeutende Schamanin - ha, dass ich nicht lache! Aber das Lachen ist mir vergangen!" sagt der Seniorberater.

"Wieso? Ist die Lage so ernst? Hat diese, diese - häh - Schamanin so viel Einfluss?"

"Ja, das haben wir unterschätzt! Und wir haben die großartige Formel des David X. Li auf diese Schamanin und deren mediale Wirkung angewandt und sind zu einem erschreckenden Ergebnis gekommen: Immer wenn diese Schamanin eine GLOSSE über jemand schreibt und Kritik übt, wenig später passiert etwas Unangenehmes!"

"Ist das wirklich sicher? Sie haben sich nicht verrechnet?"

"Auf keinen Fall! Wir haben sogar den Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages herangezogen, wir haben völlig korrekt gerechnet!"

"Und was waren das für Fälle?"

"Zum Beispiel ein Landrat aus Ihrem Heimatland: Da wollte dieser Landrat ein Krankenhaus schließen, diese Schamanin hat dagegen gewettert, was passiert? Undenkbares passiert! Die bisher biederen braven CSU-Wähler protestieren! Und das Krankenhaus bleibt! Und schlimmer noch! Es macht sogar Gewinn!"

"Ich weiß, das passierte in Mittelfranken, das sind ja eigentlich keine richtigen Bayern, die sind so etwas von unzuverlässig! Das müssen wir nicht ernst nehmen! Also, wenn das alles ist!"

"Nein, das ist nicht alles! Sie hat auch gegen den Freiherrn gewettert und sie wissen ja, was mit ihm passiert ist. Er fristet jetzt sein Leben in einer Denkfabrik und muss jetzt selbst Berater spielen. Er, der vorher sich Berater engagierte, wie er es brauchte?!"

"Oder Helene Hegemann, die bekam sogar den Preis der Leipziger Buchmesse nicht, wie es schon vorgesehen war!" wagte die Juniorberater einzuwerfen.

"Hmm, wenn das so ist. Was schlagen Sie vor?" wollte die Ministerin wissen.

"Wir machen eine neue Kampagne! Wir verbieten einfach die großen Löffel!"

Die Ministerin mit erstaunt aufgerissenen Augen: "Müsste ich das verstehen?"

"Sie haben doch an den Verbrauchern kritisiert, dass sie zu große Packungen kaufen."

"Stimmt! Die Packungen sind zu groß!" 

"Ja, und wenn wir jetzt den Verbrauchern vorschreiben, dass sie ihre Suppe nur mit einem Teelöffel auslöffen dürfen. Dann verbrauchen sie doch weniger. Und der Handel kann noch kleinere Verpackungen verkaufen - zum gleichen Preis natürlich!"

"Und die Menschen leben dann viel gesünder!" warf die Juniorberaterin ein. Der Seniorberater warf ihr einen missbilligenden Blick zu und murmelte: "Eigentlich wollten wir ja nur erreichen, dass die Widerständler vor Hunger immer schwächer werden! Und ihren Widerstand aufgeben!"

Die Ministerin strahlte: "Das ist genial! Wir nehmen den Verbrauchern die großen Löffel weg, dann müssen die Verbraucher mit den kleinen Löffeln viel länger ihre Suppe auslöffeln, die wir ihnen einbrocken!"

Marietta Slomka vs. Ilse Aigner! Der Gedanken-Prompter von Ilse Aiger??? Satire! die 
Hochgeladen von DieBananenrepublik am 11.01.2011

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen