Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. August 2013 7 04 /08 /August /2013 09:55

TRANSLATE

Da schrieb ich eine Glosse über Fukushima und den Folgen des sechsfachen GAUs. Es war eine Geste der Hilflosigkeit. Ich erhielt zwar zustimmende Reaktionen. Jedoch ist der mediale Mainstream offensichtlich angehalten, über Fukushima und seine Folgen nur noch selten zu berichten. Und wenn berichtet wird, soll dies noch positiv gehalten sein. Mit dem Tenor: Japan hat alles im Griff:

Quelle: GLOSSE: Fukushima - Die Wahrheit: Reporter: Und dieses gesamte Plutonium gelangte in die Atmossphäre? - Sprecher: Ja, und wurde über den gesamten Globus verteilt! Stellen Sie sich vor: Der iranische Präsident schickte uns sogar ein Telegramm, da bedankte er sich für diese Mengen Plutonium in der Atmosphäre. Wie wir eruieren konnten, schaltete der Iran alle seine Zentrifugen ab und spannte riesige Regenschirme auf - noch größer als die Rettungsschirme der Europäer. Wenn es regnet, bekommen so die Iraner genügend Plutonium! Da sehen Sie, was für ein Segen unsere Atomkraftwerke für andere Länder sind. Aber ich sehe, dass ich das Gespräch beenden muss. Ich hoffe, ich habe Sie vom Vorteil der Atomenergie überzeugt!

Zwischenzeitlich hat sich die Faktenlage derart verschlechtert, auch darüber wird kaum berichtet. Allein n-tv veröffentlichte eine kurze Meldung. Worum geht es? Der Betreiber von Fukushima pumpt täglich immense Mengen von radioaktiovem Wasser in Tanks. Diese Tanks sind bereits so gut wie voll. Dann wird das verstrahlte Wsser ins Grundwasser gelangen, und letztendlich ins Meer.

Dieser Menschheit steht eine Apokalypse bevor, die wir uns mit aller Phantasie nicht vorstellen können. Was auch immer wir uns ausmalen, die bevorstehende Katastrophe wird viel katastrophaler sein!

Quelle: n-tv Neue Hiobsbotschaft aus Fukushima - Verseuchtes Grundwasser steigt und steigt: Der Anstieg radioaktiv verstrahlten Grundwassers im havarierten japanischen Atomkraftwerk Fukushima nimmt nach einem Zeitungsbericht immer dramatischere Formen an. Das Wasser könne innerhalb der nächsten drei Wochen an die Oberfläche treten, meldet die Zeitung "Asahi" und beruft sich auf Ergebnisse eines Krisentreffens vom Vortag.

Und was passiert? Japan beschloss, neue Atomkraftwerke zu bauen und mit "reparierten" Atommeilern wieder ans Netz zu gehen! Ist diese Spezies Mensch überhaupt nicht lernfähig? Offensichtlich nicht!

Andererseits veröffentlichte die Bundesregierung einst einen Forschungsbericht, den jedoch so niemand zur Kenntnis nehmen wollte. Das war bereits 2005:

Quelle: Über einen Forschungsbericht, den keiner lesen will: Nehme ich beispielsweise das Problem mit der Endlagerung von radioaktiven Abfällen: Derzeit sucht ja die Politik wieder einmal nach einem Endlager! Und bis spätestens 2031 soll ein Endlager gefunden werden. 

Anscheinend kommt den Politikern nur eine Art von Endlagerung in den Sinn: Verbuddeln! Und jetzt komme ich zurück zu dem Bericht: Da gibt es ein Kapitel 4 mit dem Titel "Dekontamination radioaktiver Abfälle". Ja, richtig gelesen! Da gibt es zwei Technologien, mit denen kann die Radioaktivität reduziert werden. Wer mehr dazu wissen möchte, schaue in diesen Bericht. Und in die genannte Literatur.

In diesem Forschungsbericht steht ab Seite 51 im Kapitel "Dekontamination radioaktiver Abfälle" u. a.: Zwei der in dieser Studie behandelten Verfahren sind auch zur Dekontamination von radioaktiven Abfällen geeignet. Über die Charge Cluster-Technologie sowie das Brownsche Gas wird berichtet, dass sie zur nüklearen Umwandlung von Elementen (Transmutation) fähig sind.

Und es gibt Literaturangaben! Und es wird u. a. berichtet: Eine große Zahl von Versuchen haben den Effekt der Strahlungsreduktion durch BG reproduzierbar gezeigt, sie ergaben eine Verringerung der Strahlung in einer BG-Flamme von bis zu 96%.

Ja, und wieso passierte nichts? Weil diese Atommüllindustrie so stark ist? Noch stärker als die Atomenergieindustrie?

Da wird weltweit geforscht, wie radioaktive Strahlung abgebaut wird - sogar in Japan. Und nachdem der sechsfache GAU eingetreten ist, nicht einmal dann darf auf diese Forschungsergebnisse zugegriffen und sie angewandt werden!

Soll die gesamte Menschheit ausgerottet werden? Glauben die wenigen Superreichen, sie kämen mit ihrem Leben davon?! Nein, auch sie werden Opfer einer globalen Verstrahlung werden. Und dann endlich wird diese Erde frei von Menschen sein ...

Fukushima doch stärker belastet
Veröffentlicht am 01.08.2013 von sibi lim

 

Die Endzeitapokalypse hat bereits begonnen!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kathrin 08/08/2013 15:34


Du warst mit deiner Glosse wieder der Zeit voraus:


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/fukushima-taeglich-300-tonnen-verseuchtes-wasser-ins-meer-12426562.html


 


Es ist unfassbar, was da abgeht. Niemand regt sich auf 


 

Kiat Gorina 08/08/2013 16:37



Stimmt! Diese Spezies Mensch verfügt nur noch über ein Kurzzeitgedächtnis! Was wirklich wichtig ist, wovon das Überleben aller Lebewesen auf diesem Planeten abhängt, das wird verdrängt! Hier
zeigt sich auch die totale Hilflosigkeit: Es ist eigentlich lachhaft, welche Maßnahmen diskutiert werden! Wenn es nicht so todtraurig wäre - im wahrsten Sinn des Wortes! Aber mit Browns Gas den
gesamten radioaktiven Müll zu neutralisieren, das wird auch nicht gemacht! Die wollen doch weiterhin mit Atomenergie Strom erzeugen! Nur um des schnöden Mammons wegen! Wie dumm können Menschen
nur sein? Noch dümmer!



Rafael 08/05/2013 14:57


An der Neutralisierung von Radioaktivität mit Brown's GAs scheint etwas dran zu sein:


BG has been proven (Canada government certified tests) to be an extremely effective, practical and inexpensive method to neutralize the radioactivity of materials generally produced by nuclear
powerplants.  The neutralization can be done onsite, eliminating the need for transportation and storage of nuclear waste.  


 


There is an organization (PACE) that has been lobbying for the Canadian Government to use BG to neutralize radioactive waste... with zero results.  It seems that the Nuclear Industry does
NOT want it's waste neutralized.  I think they see it as potentially useful to make small power sources (like nuclear batteries), bullets, etc.



http://er4u.org/cms/node/456

Kiat Gorina 08/05/2013 15:05



Danke für diesen hochinformativen Link! Da hören wir es wieder: DIe Atomindustrie selbst ist nicht an einer Neutralisierung der atomaren Abfälle interessiert 



Michelle 08/05/2013 14:52


Von Sackstedt gibt es ein Buch “Brown’s Gas – Die unerschöpfliche Energiequelle“. In einem Interview sagt der Autor: Da ich merkte, dass Brown’s Gas ein von der Wissenschaft und auch der Politik
vernachlässigtes Forschungsgebiet ist und Brown’s Gas ein hohes technologisches Potential, nicht nur auf dem Gebiet der Energiegewinnung und -einsparung besitzt, sondern auch noch für viele
andere Zwecke verwendet werden kann, wie zum Beispiel der Dekontaminierung radioaktiver Abfälle, entschloss ich mich, diese Lücke zu füllen ...

Kiat Gorina 08/05/2013 15:03



Danke für diesen Link. Das Buch scheint nicht mehr lieferbar zu sein  Komisch aber auch 



Chris 08/05/2013 14:26


Es gibt sogar eine eigene deutsche Seite über Brown's Gas:


http://www.browns-gas.de/index.php?topic=id_6


Neutralisierung von radioaktiven Abfällen


Es ist offiziell bewiesen (in Kanada), das Brown’s Gas radioaktiven Abfall in Sekunden einfach und extrem preiswert neutralisieren kann. Diese Neutralisierung kann direkt im Kernkraftwerk, am
Reaktor durchgeführt werden. Damit würden alle Transporte oder Zwischen- und Endlager wegfallen.


Die Behandlung ist politisch so brisant, dass wir sie nicht verfolgen. Die Brown’s Gas Technologie ist insgesamt noch nicht so gefestigt auf dem Markt, dass sie nicht durch bestimmte
Interessengruppen unterdrückt werden könnte. Diese Anwendung ist Milliarden wert und würde die Stromproduktion mit Kernkraftwerken revolutionieren.


Das scheint ein heißes Eisen zu sein!

Kiat Gorina 08/05/2013 15:02



Danke für diesen Link!



Franziska 08/05/2013 14:20


EIne andere interessante Seite:


http://www.suedamerika-web.de/browngas/hauptseite.html


Komisch, dass darüber niemand spricht.

Kiat Gorina 08/05/2013 15:02



Es ist gar nicht seltsam, dass das Thema Brown's Gas nicht in den Mainstreammedien auftaucht! Dahinter steckt eine Energielobby, die sich ihr Geschäft nicht verderben lassen wollen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen