Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
28. August 2013 3 28 /08 /August /2013 18:48

TRANSLATE

Da schrieb Leser Chris in einem Kommentar: "Ich habe gehört, "Seehofer" wird in den Duden aufgenommen und zum Unwort des Jahres erklärt: Ein "Seehofer" ist die kürzeste Strecke zwischen zwei Fettnäpfchen " Was war der Grund? Und Leserin Christiane schreibt in ihrem Kommentar:

Was sich Seehofer in Facebook geleistet hat, ist unerhört! Da macht er sich über seinen Gegenspieler lustig, dessen Frau gerade eine schwierige Schwangerschaft hat! Seehofer hätte wohl nur eine SMS geschickt. So soll Seehofer seiner damaligen Freundin die Trennung mitgeteilt haben... Auch nicht die feine Art!

Quelle: GLOSSE: Die Spitzenkandidaten - ein Vergleich: Steinbrück - Merkel - Seehofer

Worauf beziehen sich die beiden? Auf einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung:

Quelle: Süddeutsche.de "Sie sollten sich schämen": Tags zuvor hatte Seehofer Al-Khatib auf Facebook noch mit Spott belegt: "Ich habe in meinem Stimmkreis noch gar nicht mit dem Wahlkampf begonnen und mein Gegenkandidat hat trotzdem schon aufgegeben. Das soll mir erst mal einer nachmachen." 

Wie finde ich das? Ekelhaft! Primitivstes Niveau! Und Dorothee Bär - Vize-Generalsekretärin der CSU - eiferte ihrem Ministerpräsidenten nach und schrieb in Twitter: Tja. Feige. RT.

Dabei hatte Al-Khatib sehr persönliche Gründe: Seine Frau hat gerade eine sehr problematische Schwangerschaft und ihr Mann wollte seiner Frau beistehen - Wahlkampf hin oder her! Und für diese persönliche Entscheidung musste er sich vom Ministerpräsident und von der Vize-Generalsekretärin verspotten lassen? 

Er schrieb dem Ministerpräsidenten: "Wer sind Sie noch mal, Herr Seehofer? Vorsitzender der Christlich Sozialen Union? Sie sollten sich schämen ..."

Entsetzt bin ich auch über die zustimmenden Nachrichten, die Seehofer erhielt. Aber auch empörte - wie: "da hilft kein Entschuldigen, da hilft nur Abwählen" - Dem kann ich nur zustimmen!

Ich frage mich auch: Wie christlich sind diese Politiker dieser Christlich Sozialen Union wirklich?

Denken wir nur an die derzeitige Sozialministerin Christine Haderthauer! Wie christlich und sozial hat sie sich in der Vergangenheit verhalten? Und damit sind wir bei der Asylpolitik! Al-Khatib war ja Personalleiter an der Universität Regensburg. Bereits im März hat er sich wegen der Risikoschwangerschaft aus der Politik verabschiedet. Aber er kritisierte weiterhin in Facebook die bayerische Staatsregierung, unter anderem: "Die restriktive Asylpolitik der Bayerischen Staatsregierung ist ohne Zweifel menschenverachtend."

Und was passierte? Die Universität Regensburg versetzte ihren Personalleiter kurzfristig ... Nachtigall, ick hör dir trapsen! 

So handhabt diese CSU das Recht auf freie Meinung! Ist diese CSU noch wählbar? Die Antwort liegt auf der Hand!

Quelle: Mittelbayerische Al-Khatib: Die Gerüchteküche brodelt: Die Juso-Hochschulgruppe forderte inzwischen in zwei Mitteilungen Aufklärung. „Dieser Personalfall schadet der Universität sehr“, heißt es darin.

Die Heute Show fand heraus: Seehofer hält sich für den bayerischen Obama:

Horst Seehofer hält sich für den bayrischen Obama
Veröffentlicht am 05.09.2012 von MisterSirComedian

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Uwe 08/29/2013 21:27


Über Behördernwillkür bei Plakaten berichtet die SZ:


http://www.sueddeutsche.de/U5538K/1502945/Seehofer-und-der-Verkehr.html

Kiat Gorina 08/29/2013 21:59



Dieser Artikel ist der Oberhammer, Wahlplakate von Seehofer und Zeil werden nicht beanstandet, aber von einem Sportverein und der Landjugend! Das verstehe wer will!


Und was die Freien angeht, die machten seinerzeit einen großen Fehler, als sie Gabriele Pauli vor die Tür setzten! Und das nur weil sie sich mit schwarzen Latexhandschuhe fotografieren ließ!


Ich möchte nicht wissen, wieviele Männeken - auch bei den Freien - ingeheim davon träumen 



Klaus 08/29/2013 21:21


Der Zeil scheint ein richtiger Wendehals zu sein, wie er dem Seehofer den Speichel leckt:


http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/zeil-lobt-seehofer-und-die-csu/873665/zeil-lobt-seehofer-und-die-csu.html


Mir wird richtig schlecht!

Kiat Gorina 08/29/2013 21:55



Was hat der Zeil noch zu verlieren, wer sich seine Latte von öffentlichen Ämtern anschaut, seine Pensionen sind ihm sicher! Da kann er mal ein gutes Wort für Seehofer einlegen  Das kostet ihm ja nichts ...



Joana 08/29/2013 19:57


Jetzt werden immer mehr Mauscheleien bekannt, die Welt berichtet über einen Geheimplan zwischen Stoiber und Seehofer! Der Wählerwille wird ignoriert! Wozu gibt es überhaupt noch Wahlen? Die
regieren doch sowieso am Volk vorbei!


http://www.welt.de/regionales/muenchen/article119472525/Stoiber-Seehofer-und-der-gescheiterte-Geheimplan.html

Kiat Gorina 08/29/2013 20:34



Es ist gut, dass auch jetzt Journalisten aufmucken und über Geschehnisse berichten, die sonst unter den Teppich gekehrt würden. Diese Mauschelei zwischen Stoiber und Seehofer ist wirklich kein
Ruhmesblatt für beide! So werden die Wählerinnen und Wähler verarscht! In diesem Fall haben sich diese beiden selbst ein Bein gestellt! Mindestens! Wie sagt doch der Volksmund? Erstens kommt es
anders, und zweitens, als man denkt 



Sepp 08/29/2013 19:52


Was ist mit dem Bayerischen Rundfunk passiert? Plötzlich berichtet er objektiv über Seehofer und Ude:


http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/kontrovers/ude-seehofer-politstory-kontrovers-100.html

Kiat Gorina 08/29/2013 20:30



Ja, da hat wohl jemand ein Büchlein verteilt, in dem etwas über Ethik für Journalisten steht 



Ludmilla 08/29/2013 19:30


Seehofer führt sich auf wie ein kleiner Macho, nichts dahinter :-))

Kiat Gorina 08/29/2013 19:48



Er sollte mal über folgenden Rat nachdenken: Erst denken - dann reden! Nicht in anderer Reihenfolge 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen