Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. September 2011 1 05 /09 /September /2011 22:39

Frau Ursula von der Leyen ist ja bekannt! Als Arbeitsministerin! Und sie will auch immer im Lampenlicht stehen! Vor allem vor Kameras und vor Mikrofonen. Und was verkündet eine erfolgreiche Arbeitsministerin? Natürlich die Arbeitslosenzahlen - oder was sie dafür hält!

Und woher hat sie diese Zahlen? Von der Bundesagentur für Arbeit natürlich? Aber, da gibt es doch das monatliche Ritual der Verkündigung der Arbeitslosenstatistik - diese Verkündigung ist doch stets dem Chef der Bundesagentur für Arbeit vorbehalten. Er hat ja auch den richtigen Namen - Frank-Jürgen WEISE. Also sind seine monatlichen Worte automatisch weise und dürfen deshalb nicht angezweifelt werden!

Und wenn der Chef in Urlaub ist, dann darf ausnahmsweise sein Stellvertreter diese Verkündigung übernehmen - aber dessen Verkündigung ist nicht so effizient - allein wegen seines Namens - Heinrich ALT. Der ist ja einigen ziemlich verdächtig geworden, als er öffentlich gesagt hat, dass kein Mensch von Hartz IV auf Dauer leben kann! Mensch, Heinrich, das darfst du doch nicht sagen - und auf gar keinem Fall vor Mikrofonen!

Wir wissen doch alle, dass Hartz IV nicht zum Leben reicht. Aber das dürfen wir nie öffentlich zugeben - sonst werden die Hartz-ler doch noch wild und gehen auf die Straße! Aber zurück zu Frau von der Leyen: Sie wollte auch einmal eine Verkündigung veranstalten - schließlich ist sie Arbeitsministerin.

Also lieh sie sich eine Zahl aus der Arbeitslosenstatistik und verkündetete ganz laut: "Weniger als drei Millionen Arbeitslose!" Und wieder zeigte sich, dass die alten Römer mit ihrem Spruch NOMEN EST OMEN wieder einmal Recht behielten. Phonetisch ist der Namen LEYEN nicht von LEIHEN zu unterscheiden! Also, was können wir da anderes erwarten? Frau von der LEYEN LEIHT sich öfter etwas - im Oktober 2010 eben die Arbeitslosenzahlen. 

Es soll ja Gerüchte geben, dass Frau von der Leyen auch eine Paraderolle in einem Remake des Filmes DIE BORGER übernehmen wird. Eben NOMEN EST OMEN.

Pech war nur für Frau von der Leyen, dass diese Zahl nicht stimmt. Die Redaktion von ZAPP im NDR hat das nachgewiesen. Frau von der Leyen - darauf angesprochen - antwortete als Arbeitsministerin mit einer ministeriellen Beurteilung "Schmarren!" und "Dummes Zeug!"

Ja, die ZAPP Redaktion fand heraus, dass im ausführlichen Bericht der Bundesagentur für Arbeit die richtige Zahl der Arbeitslosen steht. Fazit: Dieser Bericht ist demnach "dummes Zeug"! Aber, aber, wofür werden eigentlich der Chef dieser Bundesagentur und seine Mitarbeiter bezahlt? Nur für dummes Zeug? Und wer ist verantwortlich für diese Bundesagentur? Ist das nicht die Arbeitsministerin? Oder ist das auch nur "dummes Zeug"?

Dass dies kein dummes Zeug ist, zeigt ein Video, das der Nutzer svenbeckmann1 in YouTube hochgeladen hat. Diesen Nutzer treibt eine Frage um, er schreibt: "Was mich bedenklich stimmt: Frau von der Leyen ist ja 7-fache Mutter. Wenn also die Mutter schon eine derartig dreiste Lügnerin ist, was wird denn erst aus den Kindern von ihr?"



Man wird ja noch mal fragen dürfen?! Die Gedanken sind schließlich frei!

 


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

D

Guten Abend Kiat

Ach ja, die Ärzte, die mag ich total.
Das Lied passt hahaha.
Deine beschriebenen Situtationen kenne ich gut..
;-)
Liebe Grüße
Deine Deva


Antworten
K


Ja, die Ärzte sind famos! Und das Lied wollte ich schon mit Tiger und Knopfi einstudieren - wenn ich wieder mal Zeit finde ...



A

Eine Superglosse mit einem Super-Wortspiel! Aber sie trifft von der Leyen haargenau! Diese Frau ist eiskalt, also die richtige Frau in dieser Regierung. Sie kennt offenbar keine Gewissensbisse, nur
ihre Karriere! Für den beruflichen Erfolg tut sie alles.


Antworten
K


Danke für dein dickes Lob! Ich bin deiner Meinung - diese Frau ist so etwas von eiskalt - eine Gefriertruhe ist nichts dagegen 



D

Ja gut, Fehler machen wir ja alle.
Aber diese fränkische Eigenart mit der Ratscherei, ist
nie und nimmer meines. Ich bin da totaler Aussenseiter.
Und das passt mir auch so....
Ich gebe Dir Recht. Es ist so.

Liebe Grüße
Deine Deva


Antworten
K


Ich hasse diesen Klatsch auch! Vor allem amüsiere ich mich oft, wenn ich dann diese Gerüchteverbreiter persönlich anspreche - die einen werden dann ausfällig und beginnen zu schreien - dabei sagt
der Volksmund: Wer schreit, hat Unrecht! Oder die anderen bekommen eine rote Birne! Von der Gruppe Die Ärzte gibt es ein schönes Lied "Lass die Leute reden" - auch für Karaoke!



D

Wie naiv. Die haben die größte Schlebbern hier.
Du musst Dich nur mal vor einen Discounter stellen.
Da hörste die von Weiten schon ratschen und böse
lachen.
Und wenn Du in einem Mehrparteien-Haus wohnst,
da geben Frauen den Ton an. Da dröhnt oft
das ganze Treppenhaus, wer wieder mit Gießen dran
ist, denn die pflanzen hier auch munter was sie wollen in
die Beete (finde ich aber jut). Aaaaaaber: Vorne scheißfreundlich
und hintenrum gefährlich. Ne danke...da möche ich kein
Mann sein hihihi... da haue sogar ich ab.
Beim Ratschen mach ich mich immer ganz eilig und dünn
und wünschte mir einen Tarnumhang...hahaha

Belustigte Grüße
Deine Deva


Antworten
K


Ich stelle immer wieder fest, dass Menschen, die über andere schlecht reden, nur von ihrem eigenen Unvermögen ablenken wollen. Wie sagte Jesus, als die empörte Masse eine Frau steinigen wollte:
"Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein!"


Die Menschen haben sich seitdem kaum verändert - anscheinend sind sie von der Evolution ausgeschlossen 



D

Hihi Kiat...
Das Video von der Leyen ist die reinste Quälerei für meine Seele.
Hilfe...dieses stoisch engelsgleiche Lächeln.
Also sie sieht damit in Zeitlupe aus wie eine Irre. Sie sieht geisteskrank aus.
Richtig unheimlich finde ich die.
Das sie schwindelt, sagt ja schon ihr Dauergrinsen. So ein Mensch kann nicht
ehrlich sein, weil niemandem immer zum Grinsen zumute ist. Sie könnte den
Grinsekefer heiraten. Das gäbe Kinder. Mei oh Mei.
Ich denke aus den Kindern werden einmal Menschen, die ihrer
Mutter ambivalent gegenüber stehen werden. Zumindest einige davon. Man sollte Kinder nicht unterschätzen. Sie werden
ihre Mutter später mal gewaltig analysieren und auch kritisieren. Besonders,
wenn Mädchen dabei sind.
Ich möchte nicht mit ihr tauschen wollen, wenn es soweit ist, daß die Kinder
erwachsen werden.
Wer also will sich was VON DER LEYEN?

Oder wer erinnert sich gerne an eine Mutter die nie Zeit hatte und
auch noch in der Öffentlichkeit gelogen hat?
Außerdem musste man diese wenige Liebe mit
so vielen Geschwistern teilen, nur weil sie beweisen wollte, ich kann
auch mit 7 Kindern Karriere machen. Ein ganz tolles Vorbild
für Frauen: Gebärt am Besten 7-14 Kinder und geht arbeiten.
Der Deutsche Staat braucht beides. Kinder und Hausfrauen.
Hausfrauen für die niedrigeren Arbeiten und das für wenig Geld.
Die kann man auch prima irgendwo halbtags reinpferchen.
Eure Kinder werden es Euch danken.
Pustekuchen.
Einsam sind solche Kinder. Du kannst Dich als Frau und Mutter nicht
dauernd so aufteilen, daß nicht wenigstens ein Kind zu kurz kommt.
Ich habe selbst 3, das war schon sehr anstrengend, das man wirklich
gleichzeitig, alle 3 zufriedenstellen konnte.
Beispiel: Ein Kind kommt nach Hause ist verletzt, das zweite hat gerade ein
Glas runtergeworfen, während das Dritte Dir eine dringende Frage stellt.
Wie macht man das dann mit 7? Ich finde das nicht in Ordnung, dann auch
noch arbeiten zu gehen und diesen 7 Kindern eine freme Ersatzmutti zu bieten.
Denn so läuft es bei Frau von der Leyen ab. Sie hat eine sogenannte Nanny und
Hausangestellte. Klar, das kann Frau Meyer, die in der Norma arbeiten muss, ganz genauso. Wieso sagt ihr denn kein PR-Berater, daß das bescheuert aussieht und das sie mittlerweile unglaubwürdig
rüberkommt.. Und dann lügt sie
auch noch.
Das erinnert mich wieder an einen Film. Einen Sciencefiction, in dem alle Frauen
perfekt sind: Die Frauen von Stepford. Alles Roboter.
Kann die sich eigentlich selbst noch sehen? Ich ginge mir selbst auf die Nerven
und würde mich schenieren, ständig als Grinsekatze durch die Gegend
zu laufen. Jeder Psychologe würde Dich irgendwann fragen: Lachen sie eigentlich
immer so viel und so dauerhaft? Und das wird mit Grund gefragt.
Dieses Verhalten von ihr nenne ich läppisch. Es erinnert mich stark an die läppische Hebephrenie. Wir haben das in Psychologie gelernt damals.
Sie sollte sich echt mal untersuchen lassen.

Liebe Grüße zur Nacht..
Rest morgen...uff.. ich bin hundemüde...
Deine Deva


Antworten
K


Liebe Deva, deiner Text- und sonstigen Analyse kann ich nichts mehr hinzufügen - du triffst den berühmten Nagel auf den Kopf! Ich wünsche dir einen guten Start in diesen Tag!


P.S.: Was die Frauen von Stepford angeht, das ist ein genialer Film - ich denke, da gibt es nicht wenige Männer, die sich solche Frauen wünschen  Mir hat mal ein Dozent gesagt: Ich gehe nach Franken, da gibt es Maischerle, also Frauen, die nie widerspechen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen