Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. Mai 2014 4 01 /05 /Mai /2014 23:53

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-ZfSVt33GIjw/UpU6ADEoTPI/AAAAAAAAAgE/a_0skTxn6Hg/s1600/armageddon+2.jpgDa las ich in der ZEIT ONLINE einen Artikel "Wie Putin spaltet". Natürlich muss auch der Titel gleich negativ formuliert werden - negativ über den Präsidenten der Russischen Föderation - Wladimir Wladimirowitsch Putin. Dabei geht es bei diesem Artikel weniger um Putin, sondern um das unerwartete Verhalten von vielen Lesern, die mit der organisierten Hetze gegen Putin nicht einverstanden sind.

Quelle: ZEIT ONLINE Wie Putin spaltet

Der Autor schreibt gleich zu Anfang: "Was bei uns gerade im Streit um Russland und die Krim passiert, habe ich in dreißig Jahren Debattenerfahrung noch nicht erlebt." und etwas später: "Wenn die Umfragen nicht täuschen, dann stehen zurzeit zwei Drittel der Bürger, Wähler, Leser gegen vier Fünftel der politischen Klasse, also gegen die Regierung, gegen die überwältigende Mehrheit des Parlaments und gegen die meisten Zeitungen und Sender."

Ja, damit hat der gleichgeschaltete Mainstream nicht gerechnet! Dass die überwiegende Mehrheit der Leser dem Mainstream einfach nicht mehr glaubt! Dass sich immer mehr Leser anderweitig informieren! Immer mehr Leser wollen sich selbst eine eigene Meinung bilden, sie haben es satt, dass ihnen eine Meinung vorgekaut - ja vorgeschrieben wird.

Die USA ist bei immer mehr Lesern unglaubwürdig geworden. Was wurden einst für angebliche Kriegsgründe gegen den Irak aus dem Hut gezaubert. Wenig später entpuppten sich die angeblichen Gründe als erstunken und erlogen!

Dass die Berichterstattung in den USA nur eine schlechte Show ist, das haben spätestens die Zuseher erkannt, als sich George W. Bush mit einem Truthahn in den Händen auf das Deck eines Flugzeugträgers stellte und "Well Done!" von sich gab.

Dann sickerte durch, dass der Truthahn aus Plastik war und das anliegende Gemüse ebenso!

Und was macht der Nachfolger von Bush? Er hat die Einsätze von unbemannten Drohnen gesteigert! Sogar am Osternwochenende starben mindestens 65 Menschen weltweit - erschossen von US-amerikanischen Drohnen! Befohlen von einem Träger des Friedensnobelpreises! Wenn das kein Hohn ist!

Da braucht sich kein Journalist mehr zu wundern, dass sich immer mehr Leser vom Mainstream abwenden! Dass sie den Berichten nicht mehr Glauben schenken. 

Spätestens seit dem Zusammensturz der Zwillingswolkenkratzer in New York am 11. September - seitdem sieht die Welt anders aus. Immer mehr Ungereimtes kommt ans Tageslicht. Vom Mainstream wird es flugs in die Schublade "Verschwörungstheorie" gesteckt. Das ist ja schön einfach, da braucht sich niemand mit den Details zu beschäftigen. Und Journalistenkollegen, die die offizielle Wahrheit nicht verkünden wollten, wurden kaltgestellt oder es wurde versucht!

Die wirklichen Hintergründe des 11. September sind längst noch nicht aufgedeckt und weltweit verbreitet. Ein Zeichen der Zeit ist ein Versprecher von George W. Bush:

Präsident George W. Bush gesteht beinahe 911 Verschwörung - Freudscher Versprecher
Veröffentlicht am 04.11.2013 von Informiert euch!

Solche Freudschen Versprecher machen doch nachdenklich! Aber bringen sie die "Nachrichten" des Mainstreams ins Wanken? Leider nein! Wie der Artikel in ZEIT ONLINE zeigt, ist der Verfasser nicht bereit, von den üblichen Hetztiraden gegen Russland und Putin abzusehen und objektiv und neutral zu schreiben. Mir kommmt es vor, als ob der Autor selbst Opfer der Gehirnwäsche durch den Mainstream wurde.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Robert Beil 05/05/2014 12:42


Dass Bush nicht besonders helle ist, das wusste ich schon! Aber das ist zu etwas gut: Er plaudert Staatsgeheimnisse aus :-))

Kiat Gorina 05/05/2014 12:54



Jetzt wissen wir wenigstens was NINE/ELEVEN war? Eine Verschwörung! Frage: Ist Busch jetzt ein Verschwörungstheoretiker 



Theo Weber 05/04/2014 11:16


So ältere Journalisten haben es schwer. Da gewöhnten sie sich an ihren Nimbus der Unfehlbarkeit, plötzlich glaubt ihnen niemand mehr!

Kiat Gorina 05/04/2014 11:22



Manche Päpste haben ja auch so ein Problem 



Katharina vom Tanneneck 05/03/2014 23:48


Durch diese immerwährenden Wiederholungen der Lügen, entlarven sie sich selbst! Heute war der Tag der Pressefreiheit und manche haben darüber berichtet. Gleich neben diesem Artikel stand wieder
eine Lüge. Was für eine Farce!


 

Kiat Gorina 05/04/2014 01:17



Das ist wirklich eine sehr traurige Farce! Und das Schlimme daran ist, dass die Macher es offensichtlich selbst nicht bemerken oder nicht bemerken wollen! Halten die uns alle für
blöd 



David 05/03/2014 19:25


Wie Gebetsmühlen leiern die deutschen Medien ihre Lügen herunter, sie vertrauen darauf, dass etwas hängen bleibt. Sie sind alle unglaubwürdig geworden. Das spricht sich herum! Leute, es gibt
immer noch Menschen, die denken können, die sich selbst eine eigene Meinung bilden. Dazu brauchen wir euch nicht!

Kiat Gorina 05/03/2014 20:05



Gebetsmühlen trifft es!



Boris Scharoun 05/03/2014 11:18


Die Superreichen in den USA wollen unbedingt einen Krieg gegen Russland. Sie wollen Russlands Bodenschätze! Die Europäer sollen für sie die Kohlen aus dem Feuer holen! Leute, lasst euch nicht vor
den Karren der Amis spannen! Wenn die Krieg führen wollen, dann sollen sie das allein machen. Dann bekommen sie endlich eins auf die Schnauze ;-)

Kiat Gorina 05/03/2014 11:40



Genau! Es geht nur um Russlands Bodenschätze!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen