Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. April 2014 4 10 /04 /April /2014 23:53

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-R17cur5ZHQc/Ut-NUhco1RI/AAAAAAAAA-o/yf2atVsN3w4/s1600/_doc+1.jpgMit Doktortiteln haben CDU und CSU kein Glück. Sogar die frühere Bildungs- und Forschungsministerin Annette Schavan verlor, erst ihren Titel und dann ihren Prozess um denselbigen. Und jetzt hat sie es eingesehen: Sie verzichtet künftig auf ihren Doktortitel. Sie begnügt sich mit ihren mehreren Doktortiteln ehrenhalber.

Angefangen mit dem Problem mit einem Doktortitel hat es mit einem Freiherrn. Er war ja zunächst ein richtiger Shootingstar und wurde schon als Nachfolger Merkels gehandelt. Dann kam sein jäher Absturz - ihm waren Plagiate nachgewiesen worden. Er verzichtete auf alle poltische Ämter und wanderte in die USA aus - auf Zeit.

Die CSU hat es besonders erwischt. Der neue Generalsekretär der CSU - Andreas Scheuer - verzichtet fortan auf seinen Doktor - obwohl er in Tschechien nur einen ganz kleinen Doktor erlangt hatte.

Glossen

  1. Neues von der CSU: "Doktor werden ist nicht schwer - Doktor bleiben aber sehr!"
  2. Aus dem Poesie-Album des Andreas Sch. ...

Und jetzt hat es - vielleicht - wieder einen Minister erwischt. Von der CSU. Den Bundesentwicklungsminister! (Dr.) Gerd Müller! Schon von ihm gehört? Die wenigsten haben mitbekommen, dass mit der großen Koalition auch der Entwicklungsminister ausgewechselt wurde.  Als Entwicklungsminister ist Müller bislang noch nicht aufgefallen. 

Aber als angeblicher Plagiator! Das behauptet jedenfalls der Plagiatsjäger Heidungsfelder, der ja schon andere falsche Doktortitel entlarvt hat. Worüber hat Gerd Müller promoviert? Über "Die Junge Union Bayern und ihr Beitrag zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung".

Wurde da etwas Neues über die JU gefunden, was der Forschung bislang entgangen ist? Bei manchen Themen für Doktorarbeiten gewinne ich den Eindruck: Den Doktorvätern gehen die Themen aus.

Plagiatsvorwürfe: Dr. Gerd Müller bestreitet, bei der Doktorarbeit abgeschrieben zu haben
Veröffentlicht am 08.04.2014 von TV Allgäu Nachrichten

Es kursieren Gerüchte, dass König Horst I. nicht amüsiert ist! Immer diese Probleme mit den Doktortiteln! Und dann noch von einem fränkischen Plagiatsjäger entlarvt! Immer diese Franken! Die machen doch nichts wie Probleme!  Es kursieren Gerüchte, dass fränkische Plagiatsjäger außer Landes gewiesen werden sollen!

Grund: Sie stören die bayerische Idylle - vor allem wenn sie Piraten sind!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kathrin 04/15/2014 19:38


Baby-Doktor, das passt :-))

Kiat Gorina 04/15/2014 19:55







Rafael 04/14/2014 20:15


Scheuer verzichet auf seinen kleinen Doktor, der ist ihm wohl zu peinlich :-))

Kiat Gorina 04/14/2014 20:40



Wer will auch mit einem Baby-Doktor seine Visitenkarte verunzieren 



Sarah 04/11/2014 21:45


Mir fällt auf, dass es fast nur Doktorarbeiten aus den Geisteswissenschaften sind. Plagiate werden erst nach der Vergabe des Titels festgestellt. Da frage ich mich: Wird an den Unis nicht
überprüft? Wird da ein Titel sehr leichtfertig vergeben? Sind da einige Fakultäten regelrechte "Doktormühlen"?

Kiat Gorina 04/11/2014 21:50



Mit "Doktornühle" liegst du bei einigen Unis wohl nicht daneben. Was huer den Titel angeht, das taugt allenfalls für eine Arbeit in der Oberstufe am Gymnasium, aber nicht für eine
Promotion 



Xynthia 04/11/2014 21:33


Ein solcher Titel ist für eine Uni sehr peinlich! Mit solchen Banalitätem einen Doktortitel zu bekommen, sprcht sehr gegen diesen Bildungsbetrieb! "Lehre und Fotschung" verkümmerten zur "Leere"
:-((

Kiat Gorina 04/11/2014 21:39



Ein sehr schönes und zutreffendes Wortspiel 



Denise 04/11/2014 21:25


Wer nimmt bei einem solchen Larifari-Titel diese Doktorarbeit noch ernst ;-) Wer über so etwas schreibt, ist kein Akademiker, sondern ein Akadämlicher :-))

Kiat Gorina 04/11/2014 21:38







Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen