Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
3. November 2011 4 03 /11 /November /2011 20:00

Da habe ich doch über den steigenden Trend berichtet, dass Staaten Videos in YouTube sperren lassen, die ihnen nicht in den Kram passen! Und jetzt stellt sich raus, dass dies auch bei Mitgliedern des Europa-Parlamentes der Fall ist - zumindest bei Hiltrud Breyer, sie sitzt für die Grünen im EU-Parlament. Soso, die Grünen!

Und was hat die Hiltrud gegen das Video? Nun, sie wurde offensichtlich bei einer Peinlichkeit erwischt! Aber nicht das, was jetzt manche Männer denken! Es gab da eine Reportage, da wurde die Hiltrud und andere Abgeordnete gefilmt: Sie trugen sich an einem Freitag morgens in die Teilnehmerlisten des EU-Parlamentes ein, warden dann nicht mehr gesehen, weil sie sich ein verlängertes Wochenende gönnten. 

Das ist so ähnlich wie ein Mitarbeiter, der in die Fabrik geht und stempelt und dann übers Hintertürchen verschwindet  - ohne auszustempeln. Was passiert, wenn so einer dabei erwischt wird? Er fliegt. Die Hiltrud und andere flogen auch - allerdings ins lange Wochenende.

Und diese Peinlichkeit wollte die Hiltrud ihren deutschen Wählerinnen und Wählern ersparen, deshalb setzte sie bei YouTube durch, dass dieses Video in Deutschland nicht aufgerufen werden kann! Also, Hiltrud, wer solche Sachen macht, muss auch dazu stehen - das ist meine Meinung! Aber dann noch zu versuchen, dass belastendes Material verschwindet? Wie finde ich das? Richtig daneben!

Quelle: GeistesWelt Hiltrud Breyer, Grünen-Politikerin lässt YouTube-Videos sperren!

Hiltrud Breyer hat ihren "Austritt" ab Minute 3.5!

Freitagmorgen 7:00 Uhr im Europäischen Parlament - Straßburg


Expense Allowance Abuse by MEPs


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

D
<br /> Ja das finde ich gut.<br /> Ich finde auch langsam die mausern sich.<br /> Du has tim Tageshoroskop ein tolles Video drin, was<br /> die mittlerweile schon aufdecken. Die Freiheit der Abgeordneten<br /> erst einmal bearbeiten in der Geschäftsordnung. Finde ich gut.<br /> Da ist mir auch klar, warum die einzelnen Abgeordneten<br /> zum Teil in einem Video von Dir nichts von den genauen Schulden<br /> wussten. Die Piraten haben im Endeffekt aufgedecktt, daß auch<br /> die Abgeordneten dumm gehalten werden und wenig Mitspracherecht<br /> haben.<br /> Na toll...kann weiter so gehen...<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> Deine Deva und eine gute Nacht mit entspannten Träumen<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> JA, mir gefällt das Video auch sehr gut. Kein Palaver, sondern Fakten! Da wird nicht gelabert, sondern kurz und knapp gesagt, was ihnen nicht gefällt, hier die Ungleichbehandlung! Das sind die<br /> Abgeordneten der etablierten Parteien bestimmt nicht gewohnt. Ich fürchte, die müssen sich jetzt warm anziehen<br /> <br /> <br /> <br />
D
<br /> Ich sag ja, die Kleinen machen es den Große nach.<br /> Sie werden allesamt immer dreister. Warum?<br /> Weil es schon viele Male anscheinend geklappt hat.<br /> Das wird nicht das Erste Mal gewesen sein.<br /> Pfui aber auch.<br /> Die Grünen sind eh bei mir untern durch. Wollen auch<br /> nur mit dem grünen Deckmäntelchen an die Macht.<br /> Meine beiden großen wollten die mal wählen, jetzt nicht mehr.<br /> Passt.<br /> Damit haben die immerhin schon 2 Wähler verloren.<br /> Wenn man dann sowas hört, ist das nur eine Bestätigung.<br /> Da sag ich nur: Wie im kleinen so im Großen.<br /> Schade um die Grünen. Hätte was werden können.<br /> Aber mittlerweile sind die ja bald schon schwarz.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> Deine Deva<br /> <br /> <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Ja, die Grünen haben sich sehr zum Nachteil entwickelt. Es hat schon seine Gründe, weshalb auch nicht wenige Grüne zu den Piraten gewechselt sind!<br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen