Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. September 2013 4 12 /09 /September /2013 18:50

TRANSLATE

Dass mit Legionellen nicht zu spaßen ist, das mussten auch die Salzburger im März feststellen. Genauer in einem Wohnblog. Für eine Bewohnerin kam die Warnung zu spät, sie starb an den Folgen eines Befalls mit Legionellen.

Quelle: Keine Zeitung Eine Tote nach Legionellen-Alarm in Salzburg: Als Erstmaßnahme wurden die Wasserversorgungsanlage auf eine Warmwasser-Temperatur von 75 Grad eingestellt und Spülungen mit Heißwasser durchgeführt. Für Samstag ist eine chemische Desinfektion des Kreislaufes angesetzt. 64 Wohneinheiten sind betroffen. Zudem werden neue Wasserproben entnommen.

Legionellen dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Und vor einigen Wochen war das Rheinland dran: In Chorweiler begann es. Im Mai wurde Bewohnern verboten, die Dusche zu benutzen. Grund: Legionellen! Wochenlang konnten sich die Bewohner nicht duschen!

Quelle: express.de LEGIONELLEN-ALARM Wir duschen schon seit vier Wochen nicht mehr: Ein Schreiben des Zwangsverwalters verbietet den Anwohnern auf der Florenzer Straße seit dem 28. Mai das Duschen in ihren Wohnungen: Legionellen-Alarm. Die gefährlichen Bakterien können schwere Krankheiten auslösen, wenn sie sich – zum Beispiel durch das Einatmen von Wasserdampf – in den Lungen absetzen.

Endlich wurde angeblich der Herd gefunden, von dem aus sich die Legionellen ausbreiteten. In Warstein. In Warstein? Genau wie das bekannte Bier? Ja, genau genommen im Umfeld der Warsteiner Brauerei! Nicht im Bier, sondern im Abwasser der Brauerei wurden die Legionellen gefunden!

Quelle: FOCUS ONLINE Legionellenalarm in der Warsteiner Brauerei: Es muss geklärt werden, ob die Brauerei-Kläranlage über die Luft kontaminiert wurde oder sogar die eigentliche Quelle für die Legionellenbelastung ist.

Sollte die Kläranlage der Brauerei die Quelle für die Legionellose sein, dann hat das Auswirkungen auf das gesamte Bundesgebiet. Da muss dann auch geprüft werden, ob sich da in den Kläranlagen Legionellen tummeln. Da wird immer wieder auf die privaten Trinkwasserinstallationen geschielt, aber die großen Kläranlagenn von Firmen und Kommunen bleiben außen vor!

Wer da die riesigen Kläranlagen sieht, wundert sich dass nicht schon vorerst etwas passiert ist:

Experten vermuten Kläranlage als Quelle der Legionellen in Warstein
Veröffentlicht am 04.09.2013 von Germany2

Hier zeigt sich die Kehrseite der Wachstums-Idiotie: Immer größer müssen die Firmen werden! Auch die Kläranlagen! Das wird den Managern von ihren Beratern in die blutleeren Hirne eingehämmert. Wieso eigentlich? Gibt es eine Regel? Je größer die Sucht nach Wachstum, desto kleiner das Gehirn?!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Juliane 09/15/2013 19:29


Hallo Kiat,


hätte Dir gern mehr geholfen.


Habe jetzt selbst nochmal bei den Parkschützern unter Netzwerk nachgeschaut:


http://www.juristen-zu-stuttgart21.de/Impressum.html


Mir hatte Sebastian Greß mal auf eine Frage geantwortet, warum sollte er das nicht auch bei Dir tun?


Dem Schlagzeuger erzählte ich gerade beim Spaziergang ein bisschen was von den Problemen. Dass es so schlimm in Deiner Gegend ist, hätte er nicht gedacht. Bei google-earth schauten wir
dann im Anschluss mal noch auf Euer Anwesen. Hast Du es gespürt? :) 


Hatten die Leute, die früher da wohnten eigentlich einen eigenen Brunnen? Mensch, ich hoffe, Ihr kommt zu Eurem anständigem Wasser, so oder so!!!


Gestern lief passend zum Thema ein Krimi:


http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/433e2e48-e68a-4dda-9e9b-130c249f4631/20204133?generateCanonicalUrl=true


Im Film wurden auch ein paar hübsche Fotos mit Wasserkristallen gezeigt.Du weißt sicher, welche ich meine.


http://www.wasser-hilft.de/emoto_artikel.htm


 


Dr. Ralf Laternser könnte vielleicht auch sagen an wen Du Dich wenden könntest:


http://www.geologie21.de/kontakt-geologie-21-stuttgart/impressum.html


Oder gar die, die diesen Artikel schrieben:


http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2012/12/das-ewige-wasser/


Alles Gute!!!


Juliane


(Meine E-Mail-Adresse ist im Impressum meiner Seite angegeben.)


 





 





 


 


 

Kiat Gorina 09/15/2013 20:55



Vielen Dank, Juliane, für deine vielen Links! Wir werden alle ausprobieren. Nochmals vielen Dank!



Sepp 09/13/2013 18:59


Komisch, ein Warsteiner Pils schmeckt mir zur zeit nicht mehr, woher das wohl kommt?

Kiat Gorina 09/13/2013 19:03



Vielleicht musst du da an Kläranlagen denken 



Klaus kleber 09/13/2013 18:57


Die Rente ist auch IMMER sicher,nur "wieviel" Rente ist das ,das ist des Pudels Kern.


Wenns aus der Brauerei kommt ,dann wird wohl jemand die Flaschenspülanlage aus Energiespargründen runter gedreht haben.Was ist eigendlich mit Krombacher,die haben doch Wasser aus der selben
Quelle.Ihr bemängelt zwar das die wohl zuviel gewachsen sind,der Bierkonsum sinkt aber seit Jahren.Und wenn die es nicht brauen dann eben der Nachbar Krombacher und der ist auch nicht kleiner.Und
hunderte kleine Brauereien ohne Kläranlage kann das auch passieren.Ausserdem habt ihr denn nicht mitbekommen das seit 50 Jahren die Gesetze nicht für den Staat oder den Bürger, sondern nur für
die Industrie gemacht werden?Die Privatisierung von Wasserwerken ist auch sowas,der Staat und die Bürger werden behumbst und die Investoren dieser Industrie machen Kasse und das von demokratisch
gewählten Politikern so alles rechtlich abgesichert gemacht.

Pascal 09/13/2013 18:15


Da gibt es das Lied "Sag mir wo die Blumen sind?" Das sang auch Marlene Dietrich. Heute müsste sie in Warstein singen: "Wo kommen die Legionellen her?" Die Behörden wissen immer noch nicht, woher
die Legionellen stammen. Die Kläranlage von Warsteiner soll einwandfrei arbeiten. Jetzt bleibt nur noch die Luft: Die Legionellen stammen aus der Luft. Herrscht jetzt dicke Luft in der Warsteiner
Brauerei?


http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/lebensmittelskandale/gefaehrliche-erreger-im-bier-legionellenalarm-in-der-warsteiner-brauerei_aid_1098517.html

Kiat Gorina 09/13/2013 18:27



Mir gefällt die Version von Joan Baez viel besser als von Marlene Dietrich - aber das ist Geschmacksache:


http://www.youtube.com/watch?v=HRhHpTRuBrk


Dein Wortspiel trifft es: Jedenfalls wird jetzt die Marke Warsteiner eine neue Bedeutung bekommen. Auch wenn die Brauerei behauptet: "Unsere Produkte sind sicher!" Das hat einst auch Norbert Blüm
gesagt: "Die Rente ist sicher!" Und was ist heute? Haben wir diesen Spruch jüngst von Blüm gehört? Ja, wenn er als Kabarettist auftritt



Katharina vom Tanneneck 09/13/2013 00:20


Der Anwalt von Mollath hilft noch weiteren Menschen, die unverschuldet in der Psychiatrie sind. Mittlerweile glaube ich, Deutschland ist mittlerweile der korrupteste Staat auf dieser Welt. Wir
werden von Kriminellen regiert und das erkannte auch Papst Benedikt. Darum mußte er gehen!

Kiat Gorina 09/13/2013 01:28



Das Schlimme ist, dass dies unter einer Fassade aus Demokratie und Gerechtigkeit geschieht. In Wirklichkeit werden damit krinelle Handlungen vertuscht!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen