Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
31. Juli 2013 3 31 /07 /Juli /2013 11:24

TRANSLATE

Lammert stellt Doktorarbeit ins Netz?

Derzeit prasseln die Nachrichten nur so rein - von wegen Saure Gurken Zeit! Da berichtete ich über den Bundestagspräsidenten, dem ein Plagiatsjäger "Fehlverhalten" vorwirft. 

Quelle: Neue Beute eines Plagiatsjägers: Plagiatsvorwürfe gegen Prof. Dr. Norbert Lammert?

Und das ZDF schrieb ganz aktuell: 

Quelle: ZDF Lammert lässt Doktorarbeit prüfen: Guttenberg, Schavan - nun Norbert Lammert? Nach einem Plagiatsvorwurf lässt der Bundestagspräsident seine Doktorarbeit prüfen. Ein Blogger, der unter dem selben Namen wie Schavans Plagiatsjäger auftritt, wirft Lammert vor, Teile der angegebenen Literatur  nicht gelesen zu haben. Lammert lässt die Arbeit jetzt überprüfen und hat sie ins Netz gestellt. 

Ich habe gleich danach gesucht, bin leider nicht fündig geworden. In welches Netz hat er seine Arbeit gestellt? Ich gehe davon aus, dass das Internet gemeint ist ... Ich vermute mal, sobald bekannt ist, wo der Text steht, dann gibt es einen Run darauf. Und Google kommt ins Schwitzen: Ein uralter Text steht dann an erster Stelle!

Das bringt dann die Nerds in den Marketingabteilungen auf eine Idee: Wir suchen im Keller nach mindestens dreißig Jahre alten Prospekten und stellen das auch ins Netz. Dann sind WIR die Größten

Anklage gegen Uli Hoeneß

Uli Hoeneß - Lange Zeit war es still geworden um Uli Hoeneß. Gestern erschütterte eine magere Pressemitteilung der Münchner Justizbehörden die deutsche Fußballwelt:

Quelle: RP ONLINE Die Pressemitteilung des OLG München im Wortlaut: Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen in dem Verfahren gegen Ulrich H. am 29.07.2013 abgeschlossen und am 30.07.2013 Anklage zur 5. Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer) des Landgerichts München II erhoben. Die Anklage, in der dem 61jährigen Präsidenten des FC Bayern München Steuerhinterziehung zur Last gelegt wird, wurde zwischenzeitlich zugestellt.

Aber hallo! Was ist bei den bayerischen Justizbehörden auf einmal los? Da haben doch alle damit gerechnet, dass es kein Verfahren gibt, Hoeneß hat sich ja selbst angezeigt. Da scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Und gleich Anklage beim Landgericht! Demnach geht es um höhere Summen. Und um Gefängnisstrafe!

Nicht nur Hoeneß ist betroffen, sondern alle, die engen Kontakt mit ihm hatten. Auch Politiker. Auch der Ministerpräsident: 

Quelle: DER TAGESSPIEGEL Für Hoeneß ist es vorbei: Seehofer hat die Wahlen im Auge und geht in Deckung - Die schlaue Angela Merkel hat das früh erkannt und schon vor Tagen ihre Enttäuschung über den hochgeschätzten Hoeneß mitteilen lassen. Horst Seehofer ist noch nicht so weit. Er hat es auch viel schwerer als Merkel, denn Berlin ist weit weg von München und den Bayern und überhaupt musste der Ministerpräsident gerade seinen CSU-Fraktionsvorsitzenden zurücktreten. Es riecht schon wieder streng nach Amigo-Affäre im Freistaat.

Wie schnell ändern sich die Zeiten: Da veröffentlichte diese Zeitung ein Foto, wie sich Hoeneß und Seehofer einander zuprosten. Und jetzt! Wenn das die Wähler erfahren! In wenigen Wochen ist Landtagswahl! Seehofer will wieder Ministerpräsident werden. Aber bei nicht wenigen Wählern rattern die Gehirne: Seehofer? Der war doch dabei beim 60. Geburtstag des Hoeneß! Und der ist jetzt angeklagt! Wegen angeblicher Steuerhinterziehung! Ach so einer ist der Seehofer. Verkehrt mit solchen Leuten ...

Wie er es auch macht, der Seehofer. Er steckt in der Zwickmühle. Also wird er versuchen, es erstmal auszusitzen ...

Betreuungsgeld - keiner will es haben!

Betreuungsgeld - Wie hart hat die CSU doch gekämpft, dass das Betreuungsgeld eingeführt wird! Und Merkel knirschte mit den Zähnen, dass es in der ganzen Uckermark zu hören war. Das Betreuungsgeld wurde eingeführt - gegen den Willen von vielen Politikern und auch gegen die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler. Sogar die sonst so regierungsfreundliche WELT schreibt mit unverhohlener Schadenfreude:

Quelle: WELT ONLINE Kaum jemand will das Betreuungsgeld haben: Ab dem 1. August besteht der Rechtsanspruch auf das Betreuungsgeld. Die Resonanz der Eltern ist bisher allerdings gering. Die Gegner von Familienministerin Schröder reagieren mit Schadenfreude.

Sogar in Bayern, gibt es bislang gerade mal 500 Anträge. Dabei hat doch die Landesregierung alle Berechtigten informiert. Ihnen wurden bereits im voraus ausgefüllte Formulare zugeschickt! Aber nur wenige haben unterschrieben! Die arme Bundesfamilienministerin Schröder. Da schrieb sie sogar ein Buch, um die Frauen davon abzuhalten sich zu emanzipieren. Ja, wie auch viele CSU-Politiker meinen, Frauen gehören an den Herd. Was brauchen die sich emanzipieren. Dafür erhalten sie künftig eine Herdprämie.

Und jetzt das! Auch bayerische Frauen pfeifen auf die Herdprämie - sie wollen sich emanzipieren! Wieder eine Blamage für die CSU-Landespolitik! Armer Seehofer! Erst bricht die Ikone Hoeneß weg. Und jetzt: Bayerische Frauen wachen auf und verschmähen die Herdprämie! Nicht auszuhalten! 

Früher war alles anders: Da gab es Bierzelte. Und Freibier! Dann wurden Reden gehalten, mindestens jedes zweite Wort war ein Schimpfwort. Da wurde geschimpft - auf die Roten, die Sozen, die Kommunisten, die Grünen usw. Und bei jedem Schimpfwort konnte das Publikum johlen und auf den Tisch hauen. Und die CSU-Wähler wussten, worüber sie an ihren Stammtischen schimpfen müssen.

Aber heute ist ja alles anders. Es gibt ja kaum noch Redner, die ihr Publikum beim Schimpfen mitreißen können. Ja, es ist noch schlimmer. Es kursieren Gerüchte, dass die Pharmaindustrie diese heutigen Wahlveranstaltungen der CSU mit immer mehr Missfallen beäugt. Grund: Da schlafen die Zuhörer ein, die Reden von heute wirken besser als Schlaftabletten. Und das sieht die Industrie gar nicht gern. Sie will verkaufen! Und erst der Alexander D.! Eine wandelnde Schlaftablette!

Inge Hannemann darf ihre Meinung nicht äußern

Inge Hannemann - Ja die streitbare Kritikerin von Hartz IV - freigestellt von ihrem Arbeitgeber, dem Jobcenter Hamburg-Altona. Wieso? Sie kann schreiben! Sogar einen Blog! Und da schreibt sie die Wahrheit! Über Hartz IV! Aber diese Wahrheit will niemand hören. Am wenigstens ihre Chefs. Also haben sie Inge Hannemann freigestellt. Sie wollten sie angeblich vor dem Mobbing durch ihre Kollegen schützen. Menschenskinder, sind diese Jobcenter-Chefs so etwas von edel! Es ist nicht zum Aushalten!

Inge Hannemann klagte vor dem Hamburger Arbeitsgericht. Und verlor. Gestern!

Quelle: taz.de Kein Job beim Jobcenter: Das Hamburger Arbeitsgericht lehnt den Antrag der Hartz-IV-Aktivistin Inge Hannemann auf Weiterbeschäftigung ab. Aber sie hat noch eine weitere Klage eingereicht.

Begründet wurde das Urteil mit dem Blog der Klägerin. Im Juristendeutsch hört sich das so an: Sie habe die Vorwürfe des Jobcenters, Rechtsverletzungen im Dienst begangen zu haben, nicht entkräften können, heißt es in der am Dienstagnachmittag gefällten Entscheidung.

Wo sind wir denn? Wenn jemand in einem Blog öffentlich schreibt, was in einer Behörde wie einem Jobcenter alles schief läuft, dann ist das nicht erlaubt. Verdammt noch mal! Wofür halten sich die Jobcenter-Chefs? Sind sie Halbgötter? Oder Dreiviertelgötter? Auch ein Jobcenter-Chef muss sich an das Grundgesetz halten, auch an das Recht auf Meinungsfreiheit!

Oder wird jedem Jobcenter-Mitarbeiter gleich bei der Anstellung ein Maulkorb verpasst? Es scheint so! Es ist ja verständlich, wenn aus berufenem Mund verkündet wird, was alles in Jobcentern falsch läuft. Die Öberen in der Chefetage der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg wissen das alles - jedoch sie üben sich im Schweigen - im Totschweigen! Pssst! Das darf die Öffentlichkeit nie erfahren! Also wird schnell ein Eilverfahren vom Zaun gebrochen und versucht, Inge Hannemann juristisch mundtot zu machen! Armes Deutschland! Arm, weil die Regierenden zu solchen menschenrechtsverletzenden Maßnahmen greifen müssen!

Bradley Manning - 154 Jahre Haft

Bradley Manning - Nicht nur im Hamburger Amtsgericht werden die Menschenrechte mit Füßen getreten. In  einem US-Militärgericht sind es geradezu riesige Quadratlatschen, mit denen auf den Menschenrechten herumgetrampelt wird! Es geht um den jungen Obergefreiten, der zu lebenslanger Haft - im wahrsten Sinne des Wortes  - verurteilt werden soll! Weswegen? Weil er seinem eigenen persönlichen Gewissen gefolgt ist! Weil er Informationen, die für die Kriegstreiber mehr als peinlich sind, an die Öffentlichkeit brachte!

Viele Menschen sind Manning für diese mutige Tat dankbar. Haben doch diese Informationen die Augen geöffnet! Sie brachten die Wahrheit ans Licht! Die Wahrheit über die Wirklichkeit des Krieges! Über die wirklichen Hintergründe! Wie den Massen versucht wurde, falsche Gründe für einen Krieg einzubleuen!

Quelle: Presse.com Wikileaks-Enthüller Manning drohen bis zu 154 Jahre Haft: Addiert man das Höchststrafmaß für 19 Punkte des Urteils, kommt man auf bis zu 154 Jahre Gefängnishaft. Und selbst dann, wenn die Richterin dem Plädoyer der Verteidigung folgend das Strafmaß in einigen Punkten senken sollte, drohten Manning noch immer 85 Jahre Haft.

Der derzeitige US-Präsident und Friedensnobelpreisträger und seine Regierung wollen jegliche Kritik unterbinden! Ja sie wollen jeden Kritiker mundtot machen! Hier wurde rin uraltes Gesetz aus den Zeiten des WK I aus dem verstaubten Archiv geholt und angewandt! Dieses Gesetz lässt sich auf alle Zeitungsartikel anwenden, in denen die Politik der USA kritisiert wird!

Na, da haben die Gerichte in den USA sehr viel zu tun!

Ich bin Bradley Manning
Veröffentlicht am 24.06.2013 von Bibbber

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Katharina vom Tanneneck 08/02/2013 12:10


Ein guter Artikel mit geballten Meldungen! Danke!


Doktortitel sind mittlerweile nicht mehr das, was sie sein sollten. Politiker haben wohl schon immer irgendwie gemauschelt. Nur bei Merkel´s Doktorarbeit werden sie nichts finden. Schließlich hat
sie den Fachmann ja in der eigenen Familie. Ein Schelm, wer Böses denkt! 

Kiat Gorina 08/02/2013 12:41



Genau, das ist es! Es gibt schon seltsame "Zufälle": Der Ehemann ist Fachmann der Quantenchemie, seine Frau ist Physikerin und doktort ebenfalls in Quantenchemie! Wie das bloß kommt? Es besteht
natürlich immer die Möglichkeit, dass sich jemand verplappert ...



anonymous 08/01/2013 00:59


ELF ist Quatsch!

Kiat Gorina 08/01/2013 01:09



Anonym ist Quatsch 



Aziaziela.azawhip@googlemail. 07/31/2013 22:20


Was sind ELF-Wellen ???

Kiat Gorina 08/01/2013 00:56



Elektromagnetische Wellen mit sehr niedrignen Frequenzen, von 3 bis 30 Hertz. Werden auch zur Kommunikationen zwischen U-Booten verwendet, Und mit diesen Wellen können auch Menschen beeinflusst
werden! Tiere reagieren besonders empfindlich!



Azi 07/31/2013 20:34


Hute hattest du wohl deinen besonders kritischen Tag? Dein Artikel gefällt mir! Er unterschiedet sich sehr von dem sonstigen sanften Kram ;-)

Kiat Gorina 07/31/2013 21:37



Mag sein! Aber das Geeiere mit dem Betreungsgeld geht mir auf den Wecker: Die Mehrheit wollte es nicht haben! Kaum jemand beantragt es! Trotzdem wurde es verabschiedet! Diese Politikerkaste
schert sich einen Dreck um den Willen des Volkes!


Und bei meinem abendlichen Spaziergang, was musste ich sehen? Jede Menge von stehenden Wolkenbänder im Südwesten. Also ein starkes Zeichen für die Existenz von stehenden ELF-Wellen!


Und die allerwenigsten bemerken das überhaupt! Und Videos in YouTube über ELF werden regelmäßig gelöscht. Wer macht sich die Mühe? Wenn das nur Spinnerei sein soll?



Kim 07/31/2013 19:50


Als Journalisten durch den BND bespitzelt wurden, gab Lammert eine schlechte Figur. Er hält wohl nichts vom Zeugnisverweigerungsrecht für Journalisten!

Kiat Gorina 07/31/2013 20:31



Stimmt! Das war kein Ruhmesblatt für Lammert!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen