Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. März 2013 3 13 /03 /März /2013 18:50

TRANSLATE

Da schrieb ich über Lebensmittelskandale und den globalen Genozid. Michaela schickte mir einen Link auf einen Artikel von Alfred T. Schmidt über den Zuckerersatz Aspartam; dieser Artikel erschien in der Zeitschrift raum & zeit im Dezember 2008:

Quelle: sein.de Die unterschätzten Gefahren von Aspartam

Dieser Artikel ist der Knaller: Aspartam hat viele Verstecke. Es verbirgt sich außer in Light-Limonaden und Tafelsüßstoffen auch in Fruchtsäften, zuckerfreien Halsbonbons und Kaugummis. Was viele nicht wissen: Diese künstliche Süße kann große Schäden im Gehirn anrichten und Herz-Kreislaufattacken auslösen. Besonders für Schwangere und Kinder ist sie sehr gefährlich. Piloten lassen mittlerweile ihre Finger davon, weil sie Angst haben, unter dem Einfluss des Süßungsmittels abzustürzen.

Ursprünglich wurde Aspartam bis in die siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts im Waffenarsenal der CIA als potentieller und daher sicherlich auch recht potenter biochemischer Kampfstoff (kein Witz!) eingelagert. Dann erkannten die Chemiker von G. D. Searle and Company das lukrative Potential des Giftes (was ist ein Kampfstoff sonst?) und machten 1965, man glaubt es kaum, tatsächlich einen Süßstoff daraus - nachdem es vorher als Mittel gegen Magengeschwüre taxiert worden war. Dass es tatsächlich im Körper verheerende Auswirkungen (wie ein Kampfstoff eben) auslöst, werden wir später noch sehen. G. D. Searle and Company wurde 1985 von Monsanto übernommen, jenem US-Chemiegiganten, der aus den negativen Schlagzeilen nicht mehr herauskommt.

Was ist in der derzeitigen Lebensmittelindustrie alles möglich? Ein biochemischer Kampfstoff macht Karriere als künstlicher Süßstoff! Welche Forscher kommen auf solche Ideen? Was sind das für Manager, die so etwas an die Verbraucher verkaufen? In meinen Augen sind das Psychopathen!

Lest den gesamten Artikel - ihr werdet mir zustimmen.

Auch ARTE produzierte eine hochinformative Dokumentation über Aspartam:

Aspartam - Unser taeglich Gift - Part 1 von 2
Hochgeladen am 29.08.2011 von infokriegkassel

Und wer hat unter anderem mitgemischt? Donald Rumsfeld! Auch Verteidigungsminister unter George W. Bush! Rumsfeld scheint einer von den Bösen zu sein! 

Aspartam - Unser.taeglich.Gift - Part 2 von 2
Hochgeladen am 29.08.2011 von infokriegkassel

Und was sagen die zuständigen EU-Behörden dazu? Sie lehnen Studienergebnisse ab, die die Gefährlichkeit von Aspartam beweisen. Nicht für diese EU! Sie schwafeln von "technischen Mängeln"! Für mich ist es klar: Diese EU hängt am Tropf der Pharmaindustrie! Wozu brauchen wir dann diese EU? Wieso finanzieren wir mit unseren Steuern diese EU? Finanzieren wir damit unseren eigenen Tod? Sind wir so dumm, dass wir Selbstmord begehen? Offensichtlich sind die allermeisten EU-Bürger potentielle Selbstmörder! Ohne es zu wissen! 2014 gibt es EU-Wahlen: Dann schicken wir diese EU-Abgeordneten, die nach der Pfeife der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie tanzen, einfach nach Hause!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Katharina vom Tanneneck 03/13/2013 22:11


Ich ahnte nicht, dass die das schon als Zusatzmittel verwenden. Habe es auch nirgendwo gelesen und Cola oder süße Limonaden trinke ich nicht. Wenn ich Lebensmittel kaufe, wie Schokolade oder auch
mal Süßigkeiten, schaue ich immer, was da drin ist. Bisher habe ich Aspartam nirgendwo entdeckt. Die werden doch nicht die Frechheit besitzen und es unter "Zucker" führen?


Das ist Mordversuch an der Bevölkerung! Ich wußte bisher nur, dass sie es in Deutschland verkaufen wollen und Fred meinte, pass gut auf, dass Du nichts mit diesem Süssungsmittel kaufst.


Es ist erschreckend und tatsächlich dürfen solche Politiker nicht gewählt werden, im Gegenteil, sie gehören vor ein Gericht! 

Kiat Gorina 03/14/2013 01:44



Ich wusste auch nicht, dass das anfangs ein biochemisches Kampfmittel war. Und jetzt bekämpfen sie fast die gesamte Menschheit damit 



michaela 03/13/2013 19:28


„Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es jetzt schon ist“ (Karl Valentin)



Danke, Kiat...


die EU am Tropf



der wohl teuerste Beamtemwitz sowieso



http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/gehaelter-tausende-eu-beamte-verdienen-mehr-als-merkel-12049957.html



"Es ist nicht einfach mit diesen EU - Verordnungen: Die werden in Brüssel beschlossen, in Frankreich gelesen, in Italien in den Papierkorb geworfen und in Deutschland befolgt!"(Harald Schmidt)

Kiat Gorina 03/14/2013 01:39



Bei der EU bewahrheitet sich ein alter Spruch: Je weniger Politiker beeinflussen können, desto mehr streichen sie an Diäten ein!


Vielen Dank für deinen Link!


Harald Schmidt hat leider immer noch recht 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen