Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. November 2012 3 21 /11 /November /2012 21:28

TRANSLATE

Bislang galt San Francisco als liberale Stadt. Und es gab bislang auch keine Probleme für Nudisten. Es gibt halt Menschen, die nackt durch die Straßen gehen. Und es gibt offensichtlich immer mehr Menschen, die sich darüber aufregen. Wieso eigentlich?

Was ist an einem menschlichen nackten Körper denn schlimm? Und vor allem, was ist schlimm, wenn Geschlechtsteile gezeigt werden? Es gab auch in Deutschland eine Zeit, da zogen sich die Menschen zu Hause aus und liefen splitterfasernackt durch die Straßen zum Badehaus. Kein Mensch empfand das als Ärgernis. Im Mittelalter war das völlig normal und niemand regte sich auf!

Wieso aber heute? Sogar in San Francisco gibt es seit neuestem ein Nacktverbot in den Straßen von San Francisco:

Quelle: Hamburger Abendblatt Nacktverbot in den Straßen von San Francisco

Nudist Activist Gypsy Taub: Nude Civil Disobedience at Public Hearing 11/05/2012
Veröffentlicht am 05.11.2012 von Guy Burdick

San Francisco's Nude Park Divides Locals
Veröffentlicht am 25.01.2012 von monkeyseevideos

SAN FRANCISCO NUDISTS NEW TWIST ON PROPOSED SIT LIE LAW
Hochgeladen von carolharveysf am 31.07.2010

Wieso ist ein nackter Busen Sünde? Ich muss stets meinen Kopf schütteln, wenn ich Berichte über Naturvölker sehe, die von christlichen Missionaren aufgesucht werden. Und Monate später laufen die Frauen mit Büstenhalter durch die Gegend! Was soll das? Ich kann einfach nicht verstehen, was an einer nackten weiblichen Brust sündhaft sein soll, so dass sie bedeckt - ja versteckt - werden muss!

Oder ist die weibliche Brust ein Werk des Teufels - dem Gegenspieler des Gottes der Christen? Wenn ich in die Bibel schaue, da hat doch GOTT Adam und Eva erschaffen. Und sie wohnten im Paradies - nackt und glücklich!

Deshalb verstehe ich nicht, weshab es Gesetze geben muss, die Nacktheit verbieten. Wie jemand öffentlich auftritt, das soll doch jeder Mensch für sich allein entscheiden - dürfen.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Petra 12/02/2012 11:08


Worüber regen sich die Leute auf? Das Gefangenenlager in Guantanamo ist viel schlimmer als die Nackten in San Francisco!

Kiat Gorina 12/02/2012 12:11



So sehe ich das auch: Da hat Obama einst versprochen, Guantanamo aufzulösen. Und was passiert? Das Lager gibt es immer noch! Da frage ich mich, wer steuert den amerikanischen Präsidenten?



Heike 11/22/2012 20:06


Na ja, vielleicht verspürt der Polizist ja Lust - und ist deshalb Sauer?

Kiat Gorina 11/22/2012 22:01



Genau! Das wird es sein 



Heike 11/22/2012 08:04


Ich verstehe es auch nicht was daran denn so "Schlimm" ist. "Schlimm" ist es doch erst gewurden als man es nicht mehr gewohnt war. Ich denke wenn man es von Klein auf gewohnt ist, dann kommt man
bei den Anblick eines nackten Körper auch nicht sofort in "tierbhafte Gedanken". Dass passiert ja nur bei den Völkern
die es nicht gewohnt sind! In so fern ist es Blödsinn dies als Argument vorzuschieben. Ich habe noch nie gehört, dass es bei den Naturvölkern Sexuelle übergriffe gibt nur weil Mann oder Frau
gerade nackt war.Wenn es normaler wäre, wäre es nicht verkehrt.


Vor ein paar Monaten gab es so einen Beitrag bei NDR und auch bei "Extra3" da hat ein Mann sich ein Haus gekauft, ca.10 Kilometer von den nächsten Ort entfernt. Er läuft auf seinen Grundstück
nackt rum, ein paar Nachbarn hat er aber die Stört es nicht. Nur einen ehemaligen Polizisten, der fährt extra mit seinen Auto vorbei, hält an und muss dann mit den Fernglas zum Haus rüber sehen -
und siehe da man sieht den Mann nackt! Das ist für ihn ein öffentliches Ärgernis!


Naja man hat sich über den Ex- Polizisten ganz schön Lustig gemacht! Ist aber auch zu dämlich. Das einzige Blöde daran, jetzt hat ein andere ein Haus bei den Mann erworben, der Typ ist Makler und
macht nun ärger, weil er Angst hat das Haus nicht zu verkaufen…

Kiat Gorina 11/22/2012 18:21



Im deutschen Strafgesetzbuch gibt es den Paragraphen 183, der gilt jedoch nur für exhibitionistische Handlungen. Und unter exhibitionismus versteht man - laut Wikipedia: Exhibitionismus ist eine sexuelle Neigung,
bei der die betreffende Person es als lustvoll erlebt, von anderen Personen nackt oder bei sexuellen Aktivitäten beobachtet zu werden.


Also müsste eben jener Polizist nachweisen, dass der Mann Lust verspürt, wenn ihn andere nackt betrachten  Und
das dürfte schwierig - wenn nicht gar unmöglich sein! 



Katharina vom Tanneneck 11/21/2012 23:17


Mich stört es nicht wenn jemand nackt durch die Gegend läuft. Im Gegenteil, nackt fühle ich mich am wohlsten, zumindest im Sommer. Nein, es ist nicht schlimmes daran. Man wird nackt geboren und
wer sich darüber aufregt, der ist einfach nicht normal. Ohne Büstenhalter lebt es sich wesentlich besser!   

Kiat Gorina 11/22/2012 01:20



Genau! Schwimmen ohne Badezeug ist doch viel schöner als im Badeanzug. Ich kann wirklich nicht die Menschen verstehen, die sich über Nacktheit aufregen! Dabei ist das doch das Natürlichste der
Welt.



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen