Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
19. Oktober 2011 3 19 /10 /Oktober /2011 20:04

Als ich heute las, dass die Bundesländer sich nicht einig sind - über ein Bundes-Abitur - mit bundesweit gleichen Prüfungsaufgaben. Aber Leute, macht doch erst mal den ersten Schritt: für jedes Bundesland ein Zentralabitur. Das haben wir schon? Nein, es sei denn, Rheinland-Pfalz ist kein Bundesland, da gibt es immer noch kein Zentralabitur!

Wie komme ich vom Bundes-Abitur zum Mythos Strauß? Erinnern wir uns, der frühere Ministerpräsident Franz-Josef-Strauß - nach ihm ist auch der Flughafen bei Erding benannt - hatte zwei Söhne und eine Tochter. Während seine Söhne es vorzogen, Rechtsanwälte zu werden, zog es seine Tochter Monika in die Politik.

Zunächst machte sie als Strauß-Tochter eine steile Karriere -- in Bayern. Bis zur Kultusministerin! Wenn das nichts ist - für eine Hotelfachfrau! Und dabei gab es immer wieder Gerüchte über Skandale und Skandälchen: Da ging es um Wahlfälschung, der heutige bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle bezichtigte die Strauß-Tochter, die mittlerweile Hohlmeier heißt, der Lüge! Irgendwann musste Monika Holhlmeier zurücktreten - dann schien es aus mit der Karriere der Straußtochter.

Quelle: RP ONLINE Weiterer CSU-Mann bezichtigt Hohlmeier der Lüge

Bis Horst Seehofer Ministerpräsident in Bayern wurde, er holte den Strauß-Mythos wieder ans Licht der Öffentlichkeit. Und ab da an war Kritik am Namen Strauß nicht nur verpönt, so etwas war richtig verboten - jedenfalls für Kabinettmitglieder. Darüber stolperte fast Christine Haderthauer, sie musste sich öffentlich für ihre Kritik am Namen Strauß entschuldigen, sonst wäre sie aus dem Kabinett geflogen.

Quelle: sueddeutsche.de Abrechnung mit Franz Josef Strauß

Panorama berichtete einst auch über die Straußtochter Monika, dass sie sich schöne Fotos machen ließ für ihren Wahlkampf, aber dann das Bezahlen vergaß. Die Fotografen mussten vor Gericht ziehen und wurden deshalb unter Druck gesetzt - unglaublich aber wahr!

Die schlampigen Überweisungen der Monika Hohlmeier

Es gibt und gab ja über Strauß und seine Kinder viele Gerüchte. 2009 erschien ein sehr lesenswertes Buch von einem früheren Finanzbeamten - Wilhelm Schlötterer - über Franz Josef Strauß und seine Nachfolger:

Macht und Missbrauch - Franz Josef Strauss und seine Nachfolger

Eine Kostprobe mit dem Autor persönlich:

Dr. Wilhelm Schlötterer liest aus "Macht und Mißbrauch"

Und was macht die Straußtochter Monika heute? Sie sitzt als Abgeordnete im europäischen Parlament. Dafür hatte Seehofer gesorgt - sehr zum Missfallen vieler Oberfranken! Aber ein Mythos bleibt ein Mythos - zumindest im Freistaat Byern!

Quelle: op-online.de Comeback für Strauß-Tochter: Hohlmeier im EU-Parlament

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Deva 10/21/2011 15:01


;)


Deva 10/21/2011 12:12


Das sind Menschen, die von sich denken, sie wären
über alle Maßen superintelligent. So wie alle dummen Menschen,
eben von sich denken, daß nur die anderen dumm sind. hihi

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 10/21/2011 12:59



Liebe Deva, ein sehr guter Spruch, der gefällt mir 



Deva 10/20/2011 09:23


Ja, so ging es mir schon als Kind mit Strauß wie Dir.
Ich habe mal zu meinem Vater gesagt, der redet ja wie
der Hitler. Und wenn ich mir das heute so ansehe,
aber wirklich. Da hat sich mein kindliches Gefühl nicht
getäuscht. Die ganze Art und Weise im Tonfall, im Tembre
und natürlich die krasse beleidigende Art seiner verbalen
Ausfälle. Grausam.
Ich weiß noch, wie er mal in Nürnberg war. Da wurde er
mit Eiern beschmissen..hahaha.
Meine Tante, die sehr gut karrikieren konnte, malte zu dem
überall aufgehängten Plakat: *Strauß kommt* ein Gegenstück,
kopierte es und hing es damals überall auf.
Sie malte Strauß nackend auf seiner Frau. brüll
Das hing dann auch im Klo bei ihr...hahaha
Wir haben uns über den nur lustig gemacht.
Eine lächerliche Figur sondersgleichen und..wie eklig...
sein Sohn sieht ihm immer ähnlicher...Uff...

Pelzig hat sich ja mit der Tochter unterhalten.
Das ist eine total unsympathische Frau, da kann auch
ihr Lächeln nicht darüber hinwegtäuschen.
Da war mir Pelzig leider zu wischiwaschi. Die hätte
ich noch ganz was anderes gefragt.
Welche Politikerin kann sich denn bitte sauber nennen,
die Geld in Tengelmann-Plastiktüten zur Bank trägt?

Und der Sohnemann korrupt bis zum Stehkragen und
gewalttätig. Diese Amigoaffäre hat ja wohl gelangt damals.
Interessant, daß Schlötterer bis jetzt nicht verklagt wurde
von dem Straußenclan.
Und gut, daß er das Buch doch veröffentlich hat.
Die Wahrheit kommt immer irgendwann ans Licht.

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 10/20/2011 11:51



Ich kenne ja Strauß nur aus Filmaufnahmen - aber das reicht mir völlig  Und dass dieser Politiker auch heute
noch so viele Fans hat, das stimmt mich sehr traurig. Was sind das nur für Menschen!



Deva 10/20/2011 07:55


Das ist kein Mythos, sondern Wahrheit pur.
Ich habe Strauß ja noch sehr intensiv mitbekommen.
Ich habe ja schon gesagt gehabt hier irgendwo, ich kann
nicht nachempfinden wie man Strauß-Fan sein kann.
Das einzige was uns manchmal vom Hocker riss, waren
seine Sprüche. Letztere trugen zur Mythosbildung bei.
Entweder mussten wir weinen oder wiehern über das was
er verzapfte. Es gab dann sogar Bücher über seine
Äußerungen.Er war ein furchtbarer Kerl finde ich.
Und seine Tochter war nicht umsonst so hinterlistig.
Sie hat schön von Papa gelernt gehabt.
Das Buch von Schlötterer würde mich direkt mal interessieren.

Liebe Grüße und einen angenehmen Donnerstag
Deine Deva
Deine Deva


Kiat Gorina 10/20/2011 08:38



Wenn ich mir die alten Filme ansehe, als Strauß in den Bierzelten seine Sprüche vom Stapel ließ und dann in die bierseligen Gesichter schaue, bin ich noch heute erschrocken! Er bekam Zustimmung
und Applaus für Beleidigungen! Wirkliche Substanz in seinen Reden war kaum zu finden. Vielleicht war er auch deshalb so beliebt, weil er im tiefsten Stammniveau nach Stimmen angelte. 


Was Schlötterer angeht, ich finde es sehr gut, dass dieses Buch geschrieben wurde! Vielleicht etwas spät, aber lieber spät als nie  Interessant ist ja auch die Reaktion der Strauß-Anhänger: Dieses Buch soll totgeschwiegen werden! Funktioniert aber nicht! Und das ist
gut so 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen