Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
31. März 2013 7 31 /03 /März /2013 22:29

TRANSLATE

Heute, am 01.04.2013 steht der abnehmende Mond im Schützen

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseots oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen der Trumpf Nr. XIV - Die Mäßigung - zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir wieder etwas einsammeln resp. davon profitieren können, was wir beim absteigenden Mond vorbereitet - "gesät" - hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Belohnung, Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen. 

  • Mond im Trigon zur Sonne: verspricht uns großes Glück.
  • Mond in Opposition zum Jupiter: warnt uns vor Verschwendung!
  • Mond im Trigon zur Venus: sehr gut für die Liebe.
  • Mond im Quadrat zum Merkur: warnt uns vor übereiltem Handeln!
  • Sonne im Quadrat zum Pluto: warnt uns vor Unfällen! Passen wir besonders auf!
  • Mond im Trigon zum Mars: verleiht uns einen starken Willen.
  • Sonne im Sextil zum Jupiter: verspricht uns großen Erfolg.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das  Setzen von Grenzen
  • das Einrichten von Lagern
  • körperliche Tätigkeiten
  • Rechtsfälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Neues aus der Anstalt (vom 26.03.2013) - ZDF (2/4)
Veröffentlicht am 30.03.2013 von thepolitchannel2010

Grundeinkommen Ep. 1 - 2013
Veröffentlicht am 31.03.2013 von andreasklamm

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Juliane 04/01/2013 19:31


Bei


http://www.egon-w-kreutzer.de/


aufgeschnappt:


http://www.youtube.com/watch?v=47iyVpwxp7I

Kiat Gorina 04/01/2013 22:03



Vielen Dank für diesen Link! Egon W. Kreutzer ist stets einen Besuch wert  FÜr meinen neuesten Blog habe ich
gleich die Lisa Fitz reingestellt! Lisa Fitz in Hochform!



Juliane 04/01/2013 11:51


Das hattest Du mitbekommen?:


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/forscher-gluecke-arbeitslose-ein-mythos-9001362.php


 


 

Kiat Gorina 04/01/2013 12:38



Vielen Dank für diesen Artikel! Den sollte mal unser ehemaliger Witze-Kanzler Westerwelle lesen! Von wegen "soziale Hängematte"! Da derzeit immer noch ein Mensch danach beurteilt wird, wieviel
Geld er verdient und was er "arbeitet", haben Arbeitslose schlechte Karten. Und wenn dann die mediale Hetze - vor allem der Springerpresse! - dazu kommt, dann blühen die Vorurteile! Da heute auch
die Forschung nur noch mit der Geldbrille bewertet wird, gibt es keine richtige Forschung mehr! Von Kunst ganz zu schweigen! Diese Gesellschaft fährt sich selbst an die Wand. Die Elite verblödet
selbst immer mehr - und die Massen mit! Wenn ich mir vorstelle, dass es Verbraucher gibt, die sich in einer langen Schlange anstellen, nur um irgendein hochgejubeltes Produkt als eine der Ersten
zu kaufen?! Hat diese Menschheit immer noch nicht kapiert, dass im kapitalistischen System Produkte nur dafür produziert werden, damit sie gekauft werden. Sie müssen nicht einmal benutzt werden.
Es kommt nur aufs Kaufen an! Diese kapitalistische Denkweise ist so etwas von pervers! Vor allem angesichts der zur Neige gehenden Rohstoffe! Was passiert dann? Was wird dann überflüssigerweise
produziert? Wenn es keine Rohstoffe mwhe gibt?



Juliane 04/01/2013 11:47


Auch interessant:


“E. S.: Weil sich die Frage nach dem „guten Leben“ nicht rein individuell stellt. Wir müssen sie kollektiv angehen.
R. S.: Aufs Ganze gesehen wären wir zu einem guten Leben fähig. Wir müssten andere nicht ständig beneiden oder übervorteilen, weil wir eigentlich genug haben. Aber wir müssen uns ethisch darüber
verständigen, was ein gutes Leben ist. Sonst hat das alles keinen Sinn.


Dann sollten wir das jetzt tun. Was gehört zu einem guten Leben?
E. S.: Wir haben in den Theorien vom guten Leben in allen Zeiten und Kulturen eine breite Übereinstimmung festgestellt und daraus sieben Basisgüter abgeleitet. Nennen wir sie die destillierte
Weisheit von dem, was ein gutes Leben auszeichnet.


Nämlich?
E. S.: Gesundheit, Sicherheit, Respekt, persönliche Autonomie, Freundschaft, Harmonie mit der Natur und Muße…”


Aus: >Marsch, zurück in die Hölle

Kiat Gorina 04/01/2013 12:28



Ein hochinteressanter Artikel! Den werde ich mir ausführlich zu Gemüte führen! Wieso glauben die Kapitalisten nicht an ihren Propheten Keynes 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen