Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
5. Dezember 2013 4 05 /12 /Dezember /2013 23:46

 

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-V4htgEb_h8w/UqEPbA9tc7I/AAAAAAAAAl0/BfXrNaVFb0g/s1600/_anke.jpgHeute, am 06.12.2013 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir werden von der Wirkung des Mondes weniger spüren als sonst. Im 07:33 wechselt er in den Wassermann.

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. Glücksorte: antike Ruinen, Wüsten, unterirdische Gewölbe 

Mond im Wassermann, da denken wir besonders sozial und engagieren uns mehr als sonst. Das Zeichen Wassermann entspricht dem Schienbein, dem Fußknöchel und dem Kreislauf. Die zugehörige Tarotkarte ist der Stern. Diese Karte bedeutet meist unerwartete Hilfe und spirituelle Führung. Magische Titel sind "Tochter des Firmaments" und "wohnt zwischen den Wassern." Glücksorte: Bahnhöfe, öffentliche Plätze, Kinos, U-Bahn. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Belohnung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Mond im Trigon zum Mars: Wir handeln sehr aktiv und setzen uns durch.
  • Mond im Sextil zum Merkur: wir sind sehr rpaktisch veranlagt und finden gute Lösungen.
  • Mond im Sextil zum Uranus: schent uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.
  • Merkur im Quadrat zum Neptun: warnt uns vor leichter Beeinflussbarkeit.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Bevorraten
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitigung von Schlechtem

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

 

Die Kapitalismuskritik des Papstes! 04.12.2013 Anke Domscheit-Berg Piratenpartei - Bananenrepublik
Veröffentlicht am 05.12.2013 von DieBananenrepublik

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Klaus kleber 12/06/2013 21:36


Ich kann da voll hinter stehen.Ich sagte ja vor der Wahl ,das ist die einzige Partei die man wählen kann.Die anderen sind geprägt von den Bilderbergern oder normalen Konzernen die nur
Kapitalismus kennen.Kapitalismus ist aber mit endlichen Rohstoffen usw nicht ewig durchfürbar und schon immer ungerecht gewesen.Das was die Koalitionsgespräche nennen ist ein Witz für den Bürger
der immer noch mehr abgeben soll,und die sogar noch Geheimgespräche führen.Wahrscheinlich damit die dieser und jener Lobby ihre Erwartungen erfüllen können.Der Papst mit seiner Vatikanbank ist da
ein sehr schlechter Ratgeber.Die Frau hat den Daniel Domscheit-Berg von Wikileaks geheiratet.Der Kapitalismus ist ja der Auftraggeber für die Sachen, die die aufgedeckt haben.Monsanto ist ja kein
Fortschritt, sondern vergewaltigung der Natur, für kurzfristig bessere Gewinne.Anstatt des gläsernen Bürgers,den der Kapitalismus anstrebt, müssen wir transparente Regierungen und Firmen
haben.Der Bürger sollte unbehelligt bleiben,ausnahmen sind Volksbefragungen.Die sollte man sowiso im kleinen auf Gemeindegrösse, bis zu Landesebene durchführen.So sollte demokratie gehen.Wenn
jeder das Problem kennt,arbeitet auch jeder mit der Problem zu lösen.Dieser Wandel muss im Kopf anfangen und Politiker, sind weil die nur Ärsche mit Ohren sind,für sowas nicht geeignet.Der
gesunde Menschenverstand bzw das gesunde Volksempfinden ist da ein besserer Ratgeber.


Nachtrag.Kommunismus war auch nicht besser als Kapitalismus,deren Wachstum sollte durch Länder die dem System folgen, gewährleistet sein.

Juliane 12/06/2013 17:46


Sehr gut, wie und was Frau Domscheit-Berg sagt.


 

Kiat Gorina 12/06/2013 20:05



Stimmt! Anke Domscheit-Berg wäre die bessere Kanzlerin! Die Piraten sind kängst nicht tot! Jetzt kommen die Piratinnen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen