Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. November 2013 4 07 /11 /November /2013 23:58

TRANSLATE

Heute, am 08.11.2013 steht der zunehmende Mond im Steinbock. Da ist er im Exil, wir werden weniger als sonst von seiner Wirkung spüren. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorangegangenen Zeit des absteigenden Mondes Zeit "säen" konnten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Belohnung, Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Sonne im Sextil zum Mond: sehr gut für heterosexuelle Beziehungen.
  • Venus im Sextil zum Neptun: sehr gut für die Liebe.
  • Mond in Opposition zum Jupiter: warnt uns vor Verschwendung!
  • Merkur im Sextil zur Venus: macht unser Leben beschwingter und voller Inspirationen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen
  • das Einrichten von Lagern
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Nur die Spitze des Eisbergs-Anke u. Daniel Domscheit-Berg Piratenpartei 05.11.2013 - Bananenrepublik

Veröffentlicht am 06.11.2013 von Bananenrepublik1

Gregor Gysi (die Linke) über Uran, Leiharbeiter & Zeitarbeiter in AKWs
Veröffentlicht am 06.11.2013 von Politik & Talk

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Juliane 11/08/2013 07:25


Das hat der Herr Gysi wieder ganz hervorragend auf den Punkt gebracht.


 


 

Kiat Gorina 11/08/2013 08:43



Stimmt! Gregor Gysi ist derzeit der einzige Redner, der auf soziale Missstände hinweist! Dabei ist er kein Christ! Schämen sich denn die sogenannten "Christlichen" unter den Politikern nicht, die
ihr christliches "C" wie eine Monstranz vor sich hertragen, dass ein überzeugter Atheist das derzeitige soziale Gewissen ist?! Was sind denn dann die Politiker der beiden "C"-Parteien und der
einen "S"-Partei? Was würde der Rabbi von Nazareth heute sagen? Genau wie vor 2.000 Jahren: Ihr Pharisäer und Heuchler!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen