Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. Mai 2014 5 09 /05 /Mai /2014 23:56

TRANSLATE 

http://3.bp.blogspot.com/-tQXDgbMUlo4/Uroj8D4uBsI/AAAAAAAAAxY/x9Dwpz6-Rzo/s1600/_waage.jpgHeute, am 10.05.2014 steht der zunehmende Mond zunächst noch in der Jungfrau. Um 19:19 wechselt er in die Waage.

Mond in der Jungfrau, da sind wir besonders analytisch und gehen sehr überlegt und sorgfältig vor. Wir achten sehr auf unsere Gesundheit. Das Zeichen der Jungfrau ist auch ein Symbol für das Nervensystem und die Eingeweide. Beim Tarot entspricht die Jungfrau dem Eremiten. Ein Symbol für Weisheit und Geheimwissen. Glücksorte: Märkte, Restaurants. 

Mond in der Waage, da sind wir sehr auf Harmonie und Ausgleich bedacht. Medizinisch gesehen ist die Waage ein Symbol für die Nieren. Im Tarotsystem bedeutet die Waage die Gerechtigkeit. Der magische Titel ist "Trägerin der Waagschalen" und "Tochter der Herrscher über die Wahrheit". Das Zeichen der Waage symbolisiert Ausgeglichenheit und juristische Angelegenheiten. Glücksorte: Banketts, Festsäle. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Regeln und Wasser  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Sextil Saturn: wir erreichen unsere Ziele - sorgfältig geplant und Schritt für Schritt.
  • Sonne Opposition Saturn: warnt uns vor Unsicherheit!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • großes Umordnen
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • Rituale
  • die Befragung von Orakeln

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Ankäufe
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Dimitri Speck über Goldpreismanipulation, Überschuldung und aktuelle Interventionen
Veröffentlicht am 15.11.2013 von Sonja Hubl

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Pascal 05/11/2014 10:22


MMnews meldet:


Wurden Gold und Dollar im Rahmen der Krim-Krise bewußt manipuliert, um ein Ausbrechen des Edelmetalls und ein Absinken des Dollars zu verhindern? Das behauptet der ehemalige stellvertretende
Finanzminister Paul Craig Roberts.
Gold und Dollar manipuliert wegen Krim-Krise?


http://www.mmnews.de/index.php/gold/17844-gold-dollar-manipulation

Kiat Gorina 05/11/2014 10:37



Da schau her! Vielen Dank für diesen Link!



Carl Melchior 05/11/2014 09:50


Noch schlimmer finde ich, wenn die FED zusammen mit drei US-Banken die Flucht aus dem Papier-Dollar ins Gold verhindern will! Mehr Infos darüber: Paul Craig Roberts, "The Assault on Gold"


 

Kiat Gorina 05/11/2014 10:11



Den Amis geht es nur noch darum, ihren Dollar zu stützen, der gerade sein Leben aushaucht 



Ute-Marion 05/11/2014 09:39


Immer die Deutsche Bank! Wo immer eine dreckige Sache aufgedeckt wird, wer ist beteiligt? DIise Deutsche Bank! Wann wird diesem Saufaufen die Lizenz entzogen? Ach ja, das geht nicht! Sie ist ja
systemrelevant!


 

Kiat Gorina 05/11/2014 10:09



Ja, es fällt schon auf! Die deutsche Bank ist überall dabei! Was sagt eigentlich die BAFIN dazu? Sie schweigt 



Heike 05/10/2014 16:21


@Morris. Weißt du was Unfiar ist. Ich meine, wir dürfen uns nicht einfach ein paar Zahlen mehr auf unser Konto zaubern. Einfach eintippen. Ginge doch. Aber neinnnnn.... das geht natürlich nicht!
Das dürfen nur die Banken.


 

Anita Katzenbach 05/10/2014 13:45


TV-Sender 3sat berichtet über Goldpreis-Manipulation: Jetzt ist es amtlich!


http://www.goldreporter.de/tv-sender-3sat-berichtet-ueber-goldpreis-manipulation/gold/41760/


Die Deutsche Bank soll auch beteiligt sein!

Kiat Gorina 05/10/2014 14:06



Die Deutsche Bank hat ja ihre dreckigen Finger überall drin. Erinnern wie uns an den LIBOR-Skandal 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen