Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. September 2013 1 09 /09 /September /2013 23:54

TRANSLATE

Heute, am 10.09.2013 steht der zunehmende Mond im Skorpion. Da befindet er sich im Fall - wir werden weniger als sonst von der Wirkung des Mondes spüren. 

Mond im Skorpion, das gibt uns starke Energien. Das ist gut, weil wir so auch mit großen Veränderungen fertig werden. Der Skorpion herrscht über die Fortpflanzungsorgane. Im Tarotsystem entspricht der Skorpion dem Tod. Damit ist nicht der Tod als solcher gemeint, sondern Wandlung und Veränderung. Der magische Titel dieser Karte ist "Kind des Großen Verwandlers" und  auch “Herrscher der Tore des Todes."  Glücksorte: Brunnen, Thermalbäder. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit dann "erntent" werden.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher für die Nachfolge und das Erbe - für mich ein gutes Zeichen.  

  • Mond im Trigon zum Jupiter: verspricht uns materielle Gewinne.
  • Mond im Sextil zur Sonne: sehr gut für heterosexuelle Beziehungen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Verträge
  • ein Glücksspiel
  • die Suche nach Schätzen

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Vorstellung der Wahlkandidaten PIRATENPARTEI
Veröffentlicht am 09.09.2013 von SOLsnap

Syrien - mal die Wahrheit bei PHOENIX
Veröffentlicht am 09.09.2013 von FSchusterTV

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Juliane 09/10/2013 15:23


Nun hat es sich dank Russlands zum Guten gewendet:


http://www.fr-online.de/syrien/syrien-chemiewaffen-syrien-stimmt-chemiewaffen-kontrolle-zu,24136514,24269566.html


Ich bin froh.


 


 

Kiat Gorina 09/10/2013 18:09



Wir dürfen nicht vergessen, weshalb die syrische Regierung Chemiewaffen herstellte. Diese Waffen waren die einzige Drohmöglichkeit Syriens gegen Israel, das ja in der Vergangenheit mehrmals mit
deren Einsatz gedroht hat. Wenn die syrischen Chemiewaffen international kontrolliert werden sollen, dann stellt sich die Frage: Wer kontrolliert die israelischen Atomwaffen und deren Einsatz?


Und es ist festzuhalten, dass die Assad-Regierung am 21. August keine chemischen Waffen eingesetzt hat. Das waren die Rebellen, die derart fanatisch sind, dass sie einen Gotteesstaat schaffen
wollen!


Nichtsdestotrotz finde ich es sehr gut, wenn in der UNO die Kontrolle der syrischen Chemiwaffen zum Thema wird. Damit sind jedoch die US-Pläne einer Bombardierung noch längst nicht vom Tisch!



Doris 09/10/2013 08:58


Da schau her, jetzt bringt sogar PHOENIX die Wahrheit über Giftgas in Syrien - Prof. Meyer bestätigt, was du schon lange geschrieben hast. Ich zweifle sehr an der Glaubwürdigkeit der deutschen
Zeitungen! Was läuft da ab?

Kiat Gorina 09/10/2013 09:23



Da läuft eine Verdummungsmaschinerie ungeahnten Ausmaßes ab! Für wie blöd halten Springer und Co. ihre Leser? Antwort: Offensichtlich noch dümmer!



Juliane 09/10/2013 07:51


Vielen Dank für das Einstellen des Phoenix-Interviews.

Kiat Gorina 09/10/2013 09:22



Ich hoffe, diese Wahrheit kommt jetzt endlich bei der Kanzlerin an! Die amerikanischen Pläne, die sich amerikanische Denkfabriken ausgedacht haben, dürfen nicht Wirklichkeit werden. Über Assad
kann man sagen was man will, eins ist sicher: Er garantiert eine gewisse Stabilität in Syrien. Aber das ist den Raubrittern, die sich billig die syrischen Bodenschätze aneignen wollen, ein Dorn
im Auge! Ich gehen davon aus, dass die Kanzlerin diese Zusammenhänge kennt! Aber sie will das ihren Wählerinnen und Wählern vorenthalten!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen