Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. April 2014 6 12 /04 /April /2014 21:02

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-tQXDgbMUlo4/Uroj8D4uBsI/AAAAAAAAAxY/x9Dwpz6-Rzo/s1600/_waage.jpgHeute, am 13.04.2014 steht der zunehmende Mond zunächst noch in der Jungfrau. Um 10:33 wechselt er in die Waage. 

Mond in der Jungfrau, da sind wir besonders analytisch und gehen sehr überlegt und sorgfältig vor. Wir achten sehr auf unsere Gesundheit. Das Zeichen der Jungfrau ist auch ein Symbol für das Nervensystem und die Eingeweide. Beim Tarot entspricht die Jungfrau dem Eremiten. Ein Symbol für Weisheit und Geheimwissen. Glücksorte: Märkte, Restaurants. 

Mond in der Waage, da sind wir sehr auf Harmonie und Ausgleich bedacht. Medizinisch gesehen ist die Waage ein Symbol für die Nieren. Im Tarotsystem bedeutet die Waage die Gerechtigkeit. Der magische Titel ist "Trägerin der Waagschalen" und "Tochter der Herrscher über die Wahrheit". Das Zeichen der Waage symbolisiert Ausgeglichenheit und juristische Angelegenheiten. Glücksorte: Banketts, Festsäle.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" können. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über das Wasser - für mich ein sehr gutes Vorzeichen.  

Der heutige Tag ist günstig für

  • das große Umordnen
  • Arbeiten mit Erde
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • Rituale
  • das Befragen von Orakeln

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • das Vernachlässigen einer Arbeit
  • größere Ankäufe
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Die Fracking-Frage: Wohin steuert Bayern beim Schiefergas? | quer vom BR
Veröffentlicht am 10.04.2014 von quer

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Erika 04/16/2014 01:54


Es wird nicht lange dauern, dann muss die Aigner ihre vollmundigen Verspechen wieder zurücknehmen. Sie tut mir leid ;-)

Kiat Gorina 04/16/2014 02:02



Stimmt! Bei der Finanzierung der Energiewende musste sie ja auch alles zurücknehmen. Weil der König Horst I. es so wollte 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen