Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. März 2014 1 17 /03 /März /2014 00:28

TRANSLATE 

http://1.bp.blogspot.com/-KEMboe3EOfs/Urt3O7Cg7vI/AAAAAAAAAx4/F08otvGl8-Q/s1600/_waage.jpgHeute, am 17.03.2014 steht der abnehmende Mond zunächst noch in der Jungfrau. Um 01:45 wechselt er in die Waage.

Mond in der Jungfrau, da sind wir besonders analytisch und gehen sehr überlegt und sorgfältig vor. Wir achten sehr auf unsere Gesundheit. Das Zeichen der Jungfrau ist auch ein Symbol für das Nervensystem und die Eingeweide. Beim Tarot entspricht die Jungfrau dem Eremiten. Ein Symbol für Weisheit und Geheimwissen. Glücksorte: Märkte, Restaurants. 

Mond in der Waage, da sind wir sehr auf Harmonie und Ausgleich bedacht. Medizinisch gesehen ist die Waage ein Symbol für die Nieren. Im Tarotsystem bedeutet die Waage die Gerechtigkeit. Der magische Titel ist "Trägerin der Waagschalen" und "Tochter der Herrscher über die Wahrheit". Das Zeichen der Waage symbolisiert Ausgeglichenheit und juristische Angelegenheiten. Glücksorte: Banketts, Festsäle.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit des aufsteigenden Mondes Zeit "ernten" werden.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Harmonie in der Familie - für mich ein sehr gutes Vorzeichen.  

  • Merkur wechselt in die Fische: wir verhalten uns rationaler als sonst.
  • Mond Quadrat Jupiter: warnt uns vor Verschwendung!
  • Mond Trigon Venus: sehr gut für die Liebe.
  • Mond Opposition Uranus: warnt uns vor Fanatismus!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Geschäfte
  • Verträge
  • den Start von neuen Vorhaben
  • Planungen
  • ein Glücksspiel

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Ewald Stadler fährt nach Krim als Wahlbeobachter - Danke, Herr Stadler!
Veröffentlicht am 16.03.2014 von Deutschland+Russland

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Xynthia 03/19/2014 08:43


Faschisten unterstützen? Hallo Frau Merkel! Geht's noch ???

Kiat Gorina 03/19/2014 12:27



Merkel muss das machen, was Obama ihr befiehlt!



Denise 03/18/2014 20:30


Gysi hielt eine sehr mutige Rede!

Kathrin 03/18/2014 19:49


Gysi ist auch nicht schlecht. Er hat es der Kanzlerin so richtig gegeben. Die schafft ja sogar mit Faschisten zusammen! Dass die sich nicht schämt!!

Kiat Gorina 03/18/2014 20:25



Gysi hat im Bundestag Swoboda zitiert - ein ganz übler Faschist! Swoboda heißt übrigens Freiheit. Diese Bewegung nimmt sich die Freiheit, auch die Deutschen zu erschießen! Da frage ich mich:
Wieso arbeitet Merkel mit Politikern zusammen, die dazu aufrufen, die Deutschen zu erschießen? Wieder bewahrheitet sich der Spruch: Nur die allerdümmsten Kälber suchen sich den Schlachter
selber 



Dunja 03/18/2014 18:35


Das Video mit Stadler spricht Bände! Stadler ist ein guter Mann! Er spricht die fürchterliche Wahrheit aus!

Kiat Gorina 03/18/2014 19:08



Stadler ist einer der wenigen, die aussprechen was Sache ist! Obama, Merkel & Co. verbiegen ihr "Völkerrecht", dass es schlimmer nicht mehr geht! Und warum? Weil die USA pleite sind und ihr
Heil in einem neuen Krieg suchen! Wenn sie sich da nicht gewaltig verrechnen. Es gibt sogar Pläne, dass die Ukraine eine Pipeline der Russen sprengen sollen - nur damit Russland kein Gas mehr
liefern kann! Das können doch nur komplett Verrückte vorhaben! 



Juliane 03/18/2014 08:06


Jaha.  :D   


 


 

Kiat Gorina 03/18/2014 17:51



Stimmt! Wir dürfen uns nicht blenden lassen und mit der Aufhebung oder Milderung von Sanktionen nicht abspeisen lassen! Sanktionen stellen eine Art von Folter dar! Deutschland ist ein
Folterstaat, der jährlich Millionen von Menschen foltert! Da auch die Androhung von Folter bereits Folter darstellt, ist jede Eingliederungsvereinbarung eine erzwungene Zustimmung zur Folter! Die
Bundeskanzlerin ist Kanzlerin eines Folterstaates, der unter dem Deckmantel von Hartz IV jährlich Millionen von Menschen foltert oder mit Folter bedroht! Das ist nicht nur eine Schande, sondern
diese Bundesregierung gehört vor das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag! Und jeder Bundestagsabgeordnete, der die Abschaffung dieser Folter - der Sanktionen - ablehnt, ist ein Anhänger von
Folter und damit verstößt ein solcher Politiker gegen die Menschenrechte. Per se stellt die Hartz IV Gesetzgebung einen Krieg dar - einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung - mit dem Ziel, die
Langzeitarbeitslosen als "Überflüssige" abzustempeln und zu eliminieren 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen