Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. März 2013 1 18 /03 /März /2013 01:28

TRANSLATE

Heute, am 18.03.2013 steht der zunehmende Mond in den Zwillingen. 

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir wieder etwas vorbereiten - quasi "säen" - können, von dem wir dann in der Zeit des nächsten aufsteigenden Mondes profitieren - also "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über die Harmonie in der Familie - für mich ein sehr gutes Zeichen. 

  • Merkur wieder direktläufig: Jetzt beginnt eine Zeite für wichtige Entscheidungen, für größere Anschaffungen und für Verträge.
  • Mond in Konjunktion zum Jupiter: bedeutet finanzielle Gewinne.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Geschäfte
  • Verträge
  • den Start von neuen Vorhaben
  • Planungen
  • ein Glücksspiel

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

 

Lange Nacht des Menschenrechts- Films
Veröffentlicht am 17.03.2013 von UniTVHamburg

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen