Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Oktober 2012 7 21 /10 /Oktober /2012 21:15

TRANSLATE

Heute, am 22.10.2012 steht der zunehmende Mond im Steinbock. Da ist der Mond im Exil - wir spüren weniger als sonst von seiner Wirkung. Um 05:32 Uhr ist Halbmond. Und um 07:02 Uhr wechselt er in den Wassermann.

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und überlegen ganz genau, wenn wir etwas in Angriff nehmen. Wir erreichen unsere Ziele und planen und arbeiten sehr sorgfältig. Wir sollten nie unser Privatleben vergessen resp. vernachlässigen.

Mond im Wassermann, da sind soziale Themen für uns bsonders wichtig - wir engagieren uns besonders für soziale Zwecke!

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt wieder die Zeit, in der wir das, was wir beim absteigenden Mond vorbereitet resp. gesät haben, jetzt "ernten" können. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschienen vor meinem inneren Auge die Plejaden - für mich ein gutes Vorzeichen

  • Mond im Quadrat zur Sonne, also Halbmond: warnt uns vor gesundheitlichen Störungen!
  • Mond im Quadrat zum Saturn: warnt uns vor Eigensinn!
  • Mond im Sextil zum Uranus: beschert uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.

Der heutige Tag ist günstig für

  • ein Glücksspiel
  • Arbeiten mit Erde
  • die Jagd - vor allem im übertragenen Sinn
  • risikoreiche Vorhaben

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Schreib doch nicht ab! Lern richtig zitieren! ZDF Heute Show 19.10.2012 - die Bananenrepublik
Veröffentlicht am 20.10.2012 von DieBananenrepublik

Abt Christian zum Grundeinkommen
Veröffentlicht am 02.10.2012 von daniel häni

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Helly 10/22/2012 17:43


Liebe Kiat,


woher bekommst du eigentlich diese Informationen?

Kiat Gorina 10/22/2012 18:32



Liebe Helly,


ich nehme an, dass du die astrologischen "Informationen" meinst: Vieles gehört zum "Handwerkszeug" eines Menschen, der sich mit Astrologie beschäftigt. Astrologie bedeutet für mich nicht, dass
ich ein spezielles Programm anwerfe, das dann etwas ausspuckt. Sondern ich schaue nach, was es für Konstellationen der Planeten es gibt. Dann berücksichtige ich auch den auf- und absteigenden
Mond. Nicht zu verwechseln mit dem zunehmenden und abnehmenden Mond. Und ich lasse diese Symbole auf mich wirken. Und schwupp, erscheinen Bilder und Gedanken, die ich versuche in Worte zu fassen.


Wie bei allen Orakeln geht es um Symbole. Diese Symbole sind so etwas wie Katalysatoren, die irgendwelche Funktionen auslösen. 


Hinter der Astrologie stecken viele Erfahrungen unserer Vorfahren. Gesammelt über Jahrtausende. So beispielsweise: Wenn Sonne und Mond im Halbmond stehen, dann sollten wir besonders auch unsere
Gesundheit achten. Das sollen wir sowieso täglich - aber am Halbmond ganz besonders. 


Oder es gibt sogar Statistiken, die lassen erkennen, dass es gehäuft Erdbeben gibt, wenn die Planeten und die Sonne in einer Reihe hintereinander stehen. 


Und dafür gibt es sogar wissenschaftliche Theorien, die gar nicht so abwegig sind. Das hängt mit der sogenannten Schwerkraft zusammen, die bis heute viele Wissenschaftler nicht verstanden haben
geschweige denn erklären können. 


Darüber schrieb ich mal einen Artikel:


http://schamaninkiat.over-blog.de/article-erdbeben-und-die-arrogante-dummheit-von-menschen-106546340.html


Liebe Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen