Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
26. April 2012 4 26 /04 /April /2012 22:07

Heute, am 27.04.2012 steht der zunehmende Mond im Krebs. Krebs ist das Nachthaus des Mondes, wir spüren seine Kraft besonders in der Nacht.

Mond im Krebs, das eine Zeit, sehr ruhig und erholsam nach den aufregenden Zwillingstagen. Eine passende Zeit um sich zu entspannen und zu erholen.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit wieder angebrochen, in der wir etwas vorbereiten - sozusagen särn und pflanzen können. Wenn der Mond wieder aufsteigend wird, dann können wir davon profitieren.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Suppenkelle - für mich ein sehr gutes Vorzeichen.


  • Mond in Opposition zum Pluto: warnt uns vor Erkrankungen, passen wir also besonders auf unseren Körper auf!
  • Mond im Quadrat zum Merkur: warnt uns vor oberflächlichem und übereiltem Handeln!
  • Mond im Sextil zum Jupiter: verspricht uns materielle Gewinne!

Der heutige Tag ist besonders günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Setzen von Grenzen
  • das Sparen für schlechtere Zeiten
  • Rechtsfälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Deppendorfs Woche: Die Piratenpartei - (r)echter Frust? (NSDAP-Vergleich, etc) [ARD, 25.04.2012]
Veröffentlicht am 26.04.2012 von Zeruju

ZDF Login │Susanne Wiest für das Grundeinkommen
Veröffentlicht am 25.04.2012 von halo2pc

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

J
<br /> Hallo Kiat,<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> ohja, schmiede mal!<br /> <br /> <br /> Beim Muskelkater habe ich auch gerade etwas dazu gelesen:<br /> <br /> <br /> http://muskelkater.wordpress.com/2012/04/27/katja-kipping-die-linke-machen-sie-schluss-mit-den-hartz-fehlern/<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> Gute Grüße<br /> <br /> <br /> Juliane<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br />  <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Wahrscheinlich hast du es bereits gemerkt: Ich habe geschmiedet! Und ich gebe immer mehr Rolf Hochhuth recht! Diese etablierten Politiker wollen die Fehler ihrer Politik nicht einsehen. GDann<br /> werden sie eines Tages die Folgen spüren.<br /> <br /> <br /> Und vielen Dank für den Link: Er bestätigt nur, was sich immer mehr herauskristallisiert: Mit sogenannten "demokratischen" Mitteln und Wegen ist die derzeitiige Form dieser "Postdemokratie" nicht<br /> mehr zu korrigieren! Aber was dann?<br /> <br /> <br /> <br />
J
<br /> Hallo Kiat,<br /> <br /> <br /> gestern wurde im Bundestag über einen Antrag, ob man die H4-Sanktionen abschaffen sollte, namentlich abgestimmt.<br /> <br /> <br /> Erschreckend, wievielen Abgeordnete das Leben ihrer Mitmenschen egal ist.<br /> <br /> <br /> Auf Katja Kippings Seite lässt sich was nachlesen:<br /> <br /> <br /> http://www.katja-kipping.de/article/558.antrag-auf-abschaffung-der-hartz-iv-sanktionen.html<br /> <br /> <br /> Herzliche Grüße<br /> <br /> <br /> Juliane<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br />  <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Ja, Juliane, diesen Abgeordneten ist die bittere Armut und die permanente Entrechtung von zehn Millionen so etwas von egal, das ist nicht erschreckend, das ist ein Riesenskandal! Vielen Dank für<br /> deinen Link - mal sehen, ob sich daraus ein Artikel schmieden lässt!<br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen