Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. Juli 2014 6 26 /07 /Juli /2014 23:48

TRANSLATE 

http://3.bp.blogspot.com/-qRdVcy2x8mk/UrOXjBfwxfI/AAAAAAAAAuA/MIyXU0-plPw/s1600/_loewe.jpgHeute, am 27.07.2014 steht der abnehmende Mond im Löwen.

Mond im Löwen, da sind wir besonders selbstbewusst und sehr kreativ! Mit unserer Begeisterung reißen wir andere Menschen mit. Dem Löwen sind folgende Körperteile zugeordnet: Herz, Rücken und Wirbelsäule. Beim Tarot ist dem Löwen die Kraft zugeordnet. Dieser Trumpf teilt uns mit, dass wir Hindernisse überwinden werden. Glücksorte: öffentliche Plätze, Kirchen, Versammlungen. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" können. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschienen vor meinem inneren Auge ein Haus des Reichtums - für mich ein gutes Vorzeichen. 

  1. Mond Konjunktion Sonne, um 00:42 Neumond: Dieser Neumond steht in Konjunktion mit Jupiter, das bedeutet großes Glück für uns und unsere Beziehungen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Friedhofsbesuche
  • Investitionen
  • den Start von Projekten
  • Verträge
  • Eröffnungen

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Tannhäuser performance interruption (audio only)
Veröffentlicht am 25.07.2014 von Thurston Cyclist

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Chris Townsend 07/27/2014 21:30


Wisst ihr, wieso eine Biogasanlage auftaucht? Das war Wirtschaftsförderung nach dem neuen EEG :-D

Kiat Gorina 07/28/2014 09:36



Haha 



Lars Henning 07/27/2014 21:24


Es gibt ein Gerücht, nächstes Jahr wird eine Außenstelle in Niedersachsen eröffnet. Da gibt es echte Biogasanlagen. Da können dann die Sänger in echter Gülle waten!

Kiat Gorina 07/28/2014 09:27



Und auch die Premierengäste 



Florian Fahrner 07/27/2014 21:11


Stimmt es eigentlich, dass Roberto Blanco die Zwangspause zu überbrücken versuchte und "Ein bisschen Spaß muss sein!" anstimmte?

Kiat Gorina 07/28/2014 09:27



BRÜLL 



Ralf Broda 07/27/2014 21:08


Wagner und Antisemitismus, das hat Tradition, zuerst im Kaiserreich und dann im Nationalsozialismus.

Kiat Gorina 07/28/2014 09:24



Leider 



Mike Sugar 07/27/2014 21:04


Da wird von Merkel und anderen der Antisemitismus scharf verurteilt, andererseits galt Wagner als einer der größten Antisemitisten! Wie passt das zusammen?

Kiat Gorina 07/28/2014 09:22



Das passt überhaupt nicht zusammen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen