Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
28. Juni 2014 6 28 /06 /Juni /2014 23:43

TRANSLATE 

http://3.bp.blogspot.com/-qRdVcy2x8mk/UrOXjBfwxfI/AAAAAAAAAuA/MIyXU0-plPw/s1600/_loewe.jpgHeute, am 29.06.2014 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Krebs. Das ist sein Nachthaus - wir spüren von seiner Wirkung besonders nachts. Um 10:43 wechselt er in den Löwen.

Mond im Krebs, da beflügelt uns eine reiche Phantasie und schenkt uns gute Ideen, die wir erfolgreich realisieren. Manchmal besteht die Gefahr, dass wir uns abkapseln und von Menschen nichts wissen wollen. Dem Krebs sind ja folgende Organe zugeordnet: Brüste, Speiseröhre und Magen. Geben wir auf diese drei Organe besonders acht, solange der Krebsmond herrscht. Im Tarot entspricht der Krebs dem Wagen. Glücksorte: Wälder, Meer, Ufer.  

Mond im Löwen, da sind wir besonders selbstbewusst und sehr kreativ! Mit unserer Begeisterung reißen wir andere Menschen mit. Dem Löwen sind folgende Körperteile zugeordnet: Herz, Rücken und Wirbelsäule. Beim Tarot ist dem Löwen die Kraft zugeordnet. Dieser Trumpf teilt uns mit, dass wir Hindernisse überwinden werden. Glücksorte: öffentliche Plätze, Kirchen, Versammlungen.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschienen vor meinem inneren Auge die Einlagerung der Ernte  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Konjunktion Jupiter: bedeutet finanzielle Gewinne.
  • Sonne Trigon Neptun: verspricht uns schöne Stunden.
  • Venus Quadrat Neptun: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Friedhofsbesuche
  • Investitionen
  • den Beginn eines Vorhabens
  • für öffentliche Vorhaben

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Privataudienz bei Papst Franziskus - Bayern als Vorstufe zum Paradies oder zur Hölle?
Veröffentlicht am 23.06.2014 von Bayern

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Katharina vom Tanneneck 06/30/2014 00:11


Hat sich eigentlich noch niemand gefragt, warum alle Politiker zum Papst reisen? Es scheint ihr Chef zu sein und in den seltsamen Botschaften, die das normale Volk oder die Schafe nicht oder nur
selten zu sehen bekommen, da sagt er ja auch etwas in dieser Richtrung:


Nehmt den Geruch der Schafe an und sie werden Euch folgen! 

Kiat Gorina 06/30/2014 01:08



Genau! Das ist es! Die Politiker sind mit ihrem Latein am Ende. Also muss jetzt die Religion wieder her, als Verdummungswaffe für die Massen 



Rainer Gößmann 06/29/2014 09:34


@Brian: Er hat vermutlich herausbekommen, dass die Vatikanbank von Goldman Sachs gesteuert ist. Deshalb musste er zurücktreten. Einer seiner Vorgänger hat ja auch erkannt, dass der Teufel über
ein Hintertürchen in den Vatikan eingedrungen ist :-(

Kiat Gorina 06/29/2014 10:25



Goldman Sachs hat überall die Finger drin. Sogar die Kanzlerin wird von Goldman Sachs beraten 



John doe 06/29/2014 01:01


Da wird eine Pilgerreise als plumpe Werbung für einen strauchelnden Ministerpräsidenten missbraucht ;-)

Kiat Gorina 06/29/2014 01:04



Wenn Menschen in Not sind, werden sie fromm 



Brian Dove 06/29/2014 00:59


So schaut also ein Papst aus, der aus Gesundheitsgründen zurückgetreten ist? Oder zurückgetreten wurde! Was hat Benedikt denn gesehen oder erfahren?

Kiat Gorina 06/29/2014 01:04



Vielleicht hat er eine Tür der Vatikanbank geöffnet 



Boris Scharoun 06/29/2014 00:56


Wieso ist die Merk dabei? Bekommt sie einen Ablass für ihr beschämendes Verhalten in Sachen Mollath?

Kiat Gorina 06/29/2014 01:06







Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen