Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. April 2013 1 29 /04 /April /2013 23:34

TRANSLATE

Heute, am 30.04.2013 steht der abnehmende Mond im Steinbock. Da befindet sich der Mond im Exil - wir werden von seiner Wirkung weniger als sonst spüren. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Der Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. Glücksorte: antike Ruinen, Wüsten, unterirdische Gewölbe 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorangegangenen Zeit vorbereitet - quasi "gesät" - haben. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Haus des Reichtums - für mich ein sehr gutes Zeichen. 

  • Mond im Trigon zum Mars: stärkt unseren Willen
  • Mond im Sextil zum Saturn: wir erreichen unsere Ziele
  • Mond im Trigon zur Sonne: verspricht uns viel Glück
  • Mond im Quadrat zum Uranus: warnt uns vor Fanatismus!
  • Mond in Konjunktion zu Pluto: warnt uns vor Affekthandlungen!
  • Mond im Trigon zur Venus: sehr gut für die Liebe

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Schaffen einer soliden Ausgangsbasis
  • Verträge
  • Investitionen
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tag ist weniger günstig für 

  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Abschlussrede der BDA Demo vom 27.04.2013 in Bottrop
Veröffentlicht am 29.04.2013 von Piratenpartei Euskirchen

Gregor Gysi platzt der Kragen bei Absolute Mehrheit!

 


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Leselotte 04/30/2013 14:37


Auch gut.


Die Linken sind viel zu selten in den Medien oder falsch dargestellt. Wenn man was wissen will, muss man direkt auf ihre Seite oder sich Übetragungen aus dem Bundestag ansehen. Gysi hat sich sehr
gut gewehrt. Der Mann wirkt nicht nur authentisch, er ist´s auch.


Hast Du die ganze Sendung gesehen? Per Internet hätt ich im Moment nicht dazu den Nerv.


Übrigens hat sich Gysi bei Krömer auch ganz sympathisch wacker geschlagen:


http://www.rbb-online.de/kroemer/archiv/kroemer_2012/folge_1.html


 


 


 


 


 


 

Kiat Gorina 04/30/2013 19:20



Stimmt, Gysi ist um Antworten nie verlegen! Vom medialen Mainstream wird Gysi oft übersehen. Aber es gibt ja das Internet! 



Leselotte 04/30/2013 07:37


Vorhin konnte ich das Video mit Gregor Gysi noch sehen. Als ich es weiter verteilen wollte und nochmal was nachschaute, war es schon wieder weg. Schade.


 


 

Kiat Gorina 04/30/2013 09:11



Da frage ich mich schon, was das soll?! Da lädt Dieter Haehnel am 29.04.2013 ein Video über Gregor Gysi hoch, und wenn jemand es sich anschauen will, dann zieht er es wieder zurück. Müsste ich
das noch verstehen?


Aber ich habe es durch ein anderes aktuelles Video ersetzt!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen