Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
20. April 2012 5 20 /04 /April /2012 22:21

Auch in diesem Jahr wartete ich auf das Kiebitzpaar, das im Acker nebenan immer brütete. Wie habe ich mich gefreut, als das bekannte "Kuwitt- kuwitt" ertönte und die Kiebitze auch über meinem Hof ihre Runden drehten. Das Paar brütet nie in meiner Wiese, weil da zu viel Betrieb ist: 

Ab und zu sind meine Katzen da, und auch der Fuchs jagt dort nach Mäusen. Manchmal sehe ich ihn, wie er mit dem Mund voller Mäuse davonschnürt. Es sieht witzig aus, wie die ganzen Mausschwänze seitlich heraushängen. Auf das offene Feld geht der Fuchs ungern, weil er da zu leicht gesehen werden kann.

Und die Kiebitze brüten vielleicht aus diesem Grund auf dem Feld.

Das Paar musste wohl schon Küken haben. Vor zwei Tagen kreiste ein großer Greif über dem Feld, bis ihn die Kiebitzeltern todesmutig immer wieder angriffen. Sie konnten ihn dann vertreiben. Die Küken waren gerettet. Für diesmal.

Heute Abend, es war schon dunkel, hörte ich Traktoren auf dem Acker. Einer mit einerm dieser riesigen Odelfässer. Und ein zweiter Traktor, der gleich den Odel untereggte. 

Die kleinen Küken hatten keine Chance. Die Eltern waren in der Luft und riefen verzweifelt nach ihren Kleinen. Vergebens.

Noch lange konnte ich den Todesgesang der Kiebitze hören ...

Kievit - Vanellus vanellus
Hochgeladen von boru9999 am 01.06.2010

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

M
<br /> hopppala jetzt habe ich dich auch erwischt ! * schnell die schwebende wölfin richtigrumdreh, auf einen sessel setz und dann denn sessel samt der dame schweben lass *<br /> <br /> <br /> die schuldigen lass ich mal eine weile verkehrtrum schweben.<br />
Antworten
M
<br /> oh je die armen kleinen ! <br /> <br /> <br /> bei uns hat es die älteste katze erwischt, inka, sie wurde von einem hund so schwer verletzt, das sie erlöst werden mußte. <br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> ich werde sehen was ich für die kleinen lieben vögelchen tun kann, auch wenn sie schon mit inka drüben sind ! schließlich kann ich diese nummer den kräften die da am werk waren absolut und sowas<br /> von garnicht durchgehen lassen !<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> ich denke mal das die geisterchen und geister mir da zustimmen.<br /> <br /> <br />  <br /> <br /> <br /> keine sorge, ich töte oder verletzte niemanden ! ich lasse die nur ein wenig in der luft schweben oder so ! <br /> <br /> <br />  <br />
Antworten
K
<br /> <br /> Du bist eine ganz Liebe!<br /> <br /> <br /> <br />
K
<br /> Das tut mir aber leid! Warum machen die das denn? Unser Bauer hier, der würde so etwas nie machen. Der liebt Tiere und er würde es ermöglichen, die Jungen am Leben zu lassen. So schöne Vögel, ich<br /> fasse es nich!<br />
Antworten
K
<br /> <br /> Tja, warum machen die das? Um des Gewinnes willen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Irgendwann sagt die Natur: Es reicht! Diese Menschen brauche ich nicht mehr!<br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen