Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. April 2013 2 02 /04 /April /2013 17:48

TRANSLATE

Da gibt es die bis heute renommierte Universität Zürich. Ein an dieser Universität erworbener Doktortitel wird auf dem ganzen Planeten anerkannt. Auch Doktortitel der medizinischen Fakultät. Das hat sich jetzt geändert - vor allem wenn der Doktorandenbetreuer Christoph Mörgeli heißt. Da war es sehr leicht, einen Doktortitel der Medizin zu erwerben:

Das Schweizer Fernsehen brachte einen Beitrag, da plauderte ein Arzt aus der wohl gängigen Praxis der Produktion von Doktorarbeiten, die von Christoph Mörgeli betreut wurden. Dieser Arzt wollte jedoch anonym bleiben, also wurde die Aussage nachgesprochen - verständlich.

Der Arzt erzählte: "Doktor Mörgeli gab mir einen alten Text – ich suchte nur einen Übersetzer, der das Ganze abschreibt. Dafür gab es bei Christoph Mörgeli den Doktortitel." Und weiter: "Mein grösster Aufwand dabei war: Ich musste einen Übersetzer suchen, der den alten deutschen Text entziffern kann und ihn dann 1:1 abschreibt." Das kostete dem Arzt mehrere tausend Fränkli. Aber er hatte dann einen richtigen Dr. med. - verliehen von der Universität Zürich!

Quelle: Tagesanzeiger Schweiz Neue Vorwürfe gegen Mörgeli: Doktortitel für Transkription alter Texte

Wie sich jetzt herausstellte, erhielt Mörgeli einen neuen Chef. Der sah sich diese Art der Doktortitelvergabe an und schüttelte den Kopf: Nein, diese Doktortitel wolle er nicht absegnen. Auch wenn Mörgeli als Nationalrat die SVP im Parlament vertritt.

Quelle: Tagesanzeiger Zürich Mörgelis neuer Chef wollte die Doktorarbeiten nicht absegnen

Und wie reagierten Herr Nationalrat Christoph Mörgeli auf die Frage, ob er zurücktreten werde? Seine Antwort:

Christoph Mörgeli - Rücktritt?
Veröffentlicht am 27.03.2013 von YTMovieArchive

Seine Antwort "Sind si eigentlich vom Aff bisse?" machte Furore: Diese Worte können als Klingelton für Handys vom Netz heruntergeladen werden:

Kult: Sind sie eigentlich vom Aff bisse-Christoph Mörgeli-Klingelton
Veröffentlicht am 28.03.2013 von Hampe Lehmann

Und wie reagiert Christoph Mörgeli? Er will als Schwarzer Schweizer das linke Fernsehen verklagen!

Und wie wurde diese Doktormasche aufgedeckt? Weil Mörgeli sich als Rektor der Universität Zürich beworben hatte. Da forschten einige Fernsehredakteure nach: Was hat Mörgeli für Doktorarbeiten vergeben? So kam die Sache ins Rollen:

Doktortitel und Ch. Mörgeli
Veröffentlicht am 27.03.2013 von Jürg Murmel

Und wieder murmelt das Murmeltier: "Diese Schwarze Elite schafft sich ab!"

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Juliane 04/03/2013 07:41


Das könnte pathologisch sein. Vielleicht stimmt was im Gehirn nicht?


 


 


 

Kiat Gorina 04/03/2013 09:37



Bestimmt! Meine Erfahrung ist die, dass sich viele sogenannte psychischen Abweichungen  durch Störungen des Stoffwechsels im Gehirn erklären lassen. Wenn ich da an die vielen Depressionen
denke. Wenn da deswegen Menschen zu mir kommen und mir gestehen, dass sie depressiv sind und sich deshalb schämen, dann antworte ich: Sie brauchenn sich nicht zu schämen. Depressionen werden in
vielen Fällen durch eine Stoffwechselstörungen im Limbischen System verursacht! Und wegen einer Stoffwechselstörung braucht sich niemand zu schämen. Wenn jemand Bauchweh hat, dann schämt er sich
auch nicht 


Das beruhigt die meisten ein wenig. Aber skeptisch bleiben viele. Zu stark war und ist die permanente Gehirnwäsche: Wer psychisch krank ist, ist zu verachten ... 


Und wenn ich dann mit meinen Möglichkeiten diese Stoffwechselentgleisung im Limbischen System wieder ins Lot bringe, dann erleben die Betroffenen, dass ich recht hatte ...


Oft kommt der Einwand: Wieso funktionieren dann bestimmte Therapien? Klar, können Therapien helfen, sie stoßen beim betroffenen Menschen etwas an. Aber letztendlich heilt nicht die Therapie,
sondern der Mensch selbst.


Leider wissen nur wenige Menschen, wozu ein Mensch fähig ist! Allein mit dem - intensiven - Denken kann viel bewirkt werden. Allein schon die Sache mit den Glückshormonen ...



Juliane 04/02/2013 19:02


Das ist ja unglaublich.


 

Kiat Gorina 04/02/2013 21:09



Stimmt, unglaublich - aber leider wahr! Garantiert kein verspäteter Aprilscherz! Und das Schlimmste ist, dass der Nationalrat keinerlei Schuldgefühle kennt, auch kein schlechtes Gewissen hat. Er
fühlt sich völlig im Recht 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen