Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
4. Dezember 2011 7 04 /12 /Dezember /2011 14:48

Da erschien schon 1910 eine Anthologie mit dem verheißungsvollen Titel "Die Welt in 100 Jahren" - herausgegeben von Arthur Brehmer. So etwas finde ich persönlich immer lesenswert, vor allem, wie dachten sich die Menschen vor über 100 Jahren die Zukunft aus?

Über die drahtlose Telefonie gibt es zu lesen: "Überall ist man in Verbindung mit allem und jedem. Alle Nachrichten der Welt sollten durch »ein weitangelegtes System drahtloser Telegraphie vermittelt werden, an welches jedes private Haus angeschlossen ist."

Bildtelefon.jpg Das hört sich doch sehr nach Handys von heute an. Und wenn wir bedenken. dass erst 1950 in Deutschland das erste A-Netz auf analoger Basis eingerichtet wurde, dann war das doch eine reife Leistung für den Autor, der sich so etwas bereits 1910 ausgedacht hat.

Ja, und passen dazu veröffentlichte im May 2010 der Daily Telegraph einen Verweis auf einen Schwarz-Schweiß-Film aus dem Jahr 1922, in dem zwei Frauen mit einem mobilen Telefon telefonierten und soogar Musik hörten:

Wie haben wohl damals die Zeitgenossen reagiert? Vermutlich: "So ein Quatsch! Wer braucht das schon?"

Und noch etwas fällt mir auf: Es waren wieder einmal Frauen, die diese Idee präsentierten. Ähnlich wie beim Automobil: Da war es Bertha Benz, die die erste Fernfahrt unternahm. Und warum kein Mann? Weil Frauen eben kreativer sind!

Das erste Auto der Welt

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

K
Oha! Da möchte ich Dir auf keinen Fall widersprechen! ;-)<br /> <br /> Liebe Grüße, Katharina
Antworten
K
<br /> <br /> <br /> <br /> <br /> <br />
D
hihi...jawoll das musste mal gesagt werden.<br /> Frauen waren immer schon kreativ und die ersten<br /> Ärzte und Heilkundlerinnen, sowie die besten Orakel.<br /> Deshalb war die katholische Kirche den Frauen ja<br /> neidisch und hat sie verfolgt und unterdrückt.<br /> Noch heute haben wir solche Expemplare von Menschen<br /> in der Welt.<br /> Frauen sind sensibler, haben schärfere Sinne und<br /> tiefere Instinkte...<br /> Männer sind dagegen immer noch mehr die Jäger.<br /> Nur jagen sie weniger Wild, als Geld, Macht und Sex.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> Deine Deva
Antworten
K
<br /> <br /> Genauso ist es!<br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen