Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
16. Juni 2014 1 16 /06 /Juni /2014 20:51

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-HzfO8xbBkTg/Ul_rHCl2SjI/AAAAAAAAAVk/UVm6fsAXvJU/s1600/finanzkrise.jpgDas hätten sich diese Eurokraten wohl selbst nicht träumen lassen: Da haben sie eine EZB - europäische Zentralbank - geschaffen und ihrem Chef fällt nichts anderes ein, als diejenigen, die viel Geld haben, dafür zu bestrafen! Sie sollen Strafzinsen zahlen - dafür, dass sie ihr Geld nicht ausgeben! Zunächst sind zwar nur die Kunden der EZB - die Banken - betroffen. 

Was aber ist, wenn diese Strafzinsen auf alle Ersparnisse ausgeweitet werden? 

Der Kapitalismus lebt vom Wachstum! Alles muss wachsen - auch die Geldentwertung! Wachstum bedeutet, dass immer mehr produziert wird. Dass es keine Produkte gibt, die lange halten. Grund: Es müssen immer neue Produkte gekauft werden! Das bedeutet jedoch auch, dass in den Fabriken immer neue Maschinen angeschafft werden müssen. Aber die kosten Geld!

Kein Problem, die Firmen sollen Kredite aufnehmen, dafür Zinsen zahlen und die Geldverleiher lachen sich ins Fäustchen! Und die Zinsen, die die Firmen zahlen müssen, zahlen sie nicht aus eigener Tasche. Nein, die werden in die Preise der Produkte einkalkuiert! Dieses kapitalistische System braucht ja auch eine Wachstumsrate bei der Inflation - von mindestens zwei Prozent!

Jetzt hat die EZB angefangen, mit negativem Starfzins zu experimentieren! Was bedeutet das? Das ist ein Signal für alle Sparer! Leute, es hat keinen Sinn mehr zu sparen! Verprasst euer Geld, so schnell ihr nur könnt! Wer spart, ist  der Dumme! Dessen Geld wird täglich weniger wert - es ist Schwundgeld geworden!

Und was passiert dann? Es gibt keine Kredite mehr! Weil das Geld schon vorher ausgegeben wurde. Dann gibt es keine neuen Produkte mehr! Dann stockt plötzlich das Wachstum! Das Ende des Kapitalismus ist nah!

Ob das die Eurokraten wirklich gewollt haben? 

Hören wir doch mal dem Whistleblower Harvey Friedmann zu - einem früheren Banker, der die Seiten wechselte:

Banken- Whistleblower bei Finanzminister Spindelegger - EZB Mario Draghi - Montagsdemo
Veröffentlicht am 03.06.2014 von AustriaOccupy

Diesen Post teilen
Repost0
15. Juni 2014 7 15 /06 /Juni /2014 23:45

TRANSLATE 

http://3.bp.blogspot.com/-ayNh9KKDt4A/UsXyEIkJs2I/AAAAAAAAA2Y/Mp3uHcomKVE/s1600/_wassermann.jpgHeute, am 16.06.2014 steht der abnehmende Mond im Wassermann.

Mond im Wassermann, da denken wir besonders sozial und engagieren uns mehr als sonst. Das Zeichen Wassermann entspricht dem Schienbein, dem Fußknöchel und dem Kreislauf. Die zugehörige Tarotkarte ist der Stern. Diese Karte bedeutet meist unerwartete Hilfe und spirituelle Führung. Magische Titel sind "Tochter des Firmaments" und "wohnt zwischen den Wassern." Glücksorte: Bahnhöfe, öffentliche Plätze, Kinos, U-Bahn. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der azurfarbene Drachent  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Trigon Mars: Unser Willen wird gestärkt - wir handeln richtig.
  • Mond Sextil Uranus: schenkt uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.
  • Mond Quadrat Saturn: warnt uns vor Eigensinn!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • den Start von neuen Vorhaben
  • Friedhofsbesuche
  • Arztbesuche

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

WM-Auftakt: Proteste begleiten Brasilien-Sieg
Veröffentlicht am 13.06.2014 von Zoomin.TV Deutschland

Diesen Post teilen
Repost0
15. Juni 2014 7 15 /06 /Juni /2014 18:08

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-SH0R_6-7ztA/UsHQW2vE_kI/AAAAAAAAA0k/_-h7-ALTx9I/s1600/_wende.jpgÜber die FIrma Tesla, die schnelle Elektroautos herstellt, habe ich öfter geschrieben - zum Beispiel:

  1. Das neue Elektroauto TESLA S wird ab Freitag ausgeliefert
  2. TESLA S: In 80 Tagen um die Welt

Ja, da kündigte Musk an, dass künftig jeder Autobauer seine Patente verwenden dürfe! Was treibt diesen Multimilliardär? Welche Motive hat er? Ist er ein derart großer Philanthrop, dass er auch im Bau von Elektroautos das Prinzip Open Source einführen will?

Quelle: Elon Musk Blog All Our Patent Are Belong To You

An sich ist Musk kein Typ, der sein Geld verschenkt. Die Frankfurter Allgemeine bezeichnet ihn zwar als "Das erfolgreiche Großmaul von Tesla" - gibt jedoch zu, dass Musk schon Beachtliches auf die Beine gestellt hat. 

Da frage ich mich wirklich, welce Motive treiben ihn an?

Will er so schnell wir möglich Tatsachen schaffen, was Elektroautos angeht? Die bisherige Schwachstelle der Elektroautos sind die Batterien! Da werden immer noch uralte Technologien eingesetzt!

Obwohl es in der alternativen Szene genügend Berichte und Bauanleitugnen für bessere Batterien gibt. Da jedoch die Industrie sehr konservativ ist, werden neue Technologien nur selten oder gar nicht verwirklicht oder gar bekämpft. Ich erinnere nur an die Zement- oder Kristallbatterie. Zuletzt schrieb darüber Claus Turtur in seinem Buch:

Quelle: GLOSSE: Was kostet die Energiewende? Eine Billion Euronen? Professor sagt: Null! Mit der Kristallzelle!

Kann es sein,  dass insgeheim das Prinzip dieser Kristallbatterie weiterentwickelt wurde? Das es bereits Prototypen gibt, die kleiner und leistungsfähiger sind? Turtur hat ja ausgerechnet, dass ein großer Quader - gefüllt mit solchen Kristallbatterien - ständig Energie abgibt, genug um ein Einfamilienhaus zu versorgen! 

Wenn nun unter Anwendung der Nanotechnologie dieser Quader verkleinert werden kann, dann liefert ein solcher Würfel genügend Strom für ein Auto - rund um die Uhr!

Bleiben wir doch bei Prof. Dr. rer. nat. Claus Turtur: In seinem Buch bringt er zwei Beispiele, die uns allen vertraut sind. Und die er als funktionierende Konverter für die geheimnisvolle Raumenergie bezeichnet. Diese Konverter kennen wir alle:

  • Magnete: Wenn wir mit einem Permanentmagneten Eisenfeilspäne anziehen lassen, dann stellen wir fest, dass so ein Magnet nicht müde wird, diese Eisenteilchen anzuziehen. Wer frischt diesen Magneten auf? Wie funktioniert Magnetismus?
  • Statische Elektrizität: Wenn wir einen Kunststoffkamm mit einem Wolllappen reiben, dann "lädt" er sich auf und zieht Papierschnitzel oder Wattekügelchen an. Frage: Woher kommt die Kraft für diese Anziehung?

In beiden Fällen erklärt Turtur dies mit der Raumenergie. Demnach gibt es in unserer physikalischen Welt Konverter, die offensichtlich diese geheimnisvolle Raumenergie "anzapfen" und in kinetische Energie umwandeln können!

Kann es sein, dass Elon Musk Kenntnis hat von einer neuen bahnbrechenden Entwicklung in Sachen Stromerzeugung? Und dass er deshalb seine Patente freigibt?

Elon Musk Thoughts on transitioning to 100% renewable energy
Veröffentlicht am 31.12.2013 von Elon Musk

Diesen Post teilen
Repost0
14. Juni 2014 6 14 /06 /Juni /2014 23:46

TRANSLATE 

http://3.bp.blogspot.com/-ayNh9KKDt4A/UsXyEIkJs2I/AAAAAAAAA2Y/Mp3uHcomKVE/s1600/_wassermann.jpgHeute, am 15.06.2014 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir spüren von der Wirkung des Mondes weniger als sonst. Um 19:27 wechselt er in den Wassermann.

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. 

Mond im Wassermann, da denken wir besonders sozial und engagieren uns mehr als sonst. Das Zeichen Wassermann entspricht dem Schienbein, dem Fußknöchel und dem Kreislauf. Die zugehörige Tarotkarte ist der Stern. Diese Karte bedeutet meist unerwartete Hilfe und spirituelle Führung. Magische Titel sind "Tochter des Firmaments" und "wohnt zwischen den Wassern." Glücksorte: Bahnhöfe, öffentliche Plätze, Kinos, U-Bahn.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der azurfarbene Drachent  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Trigon Venus: sehr gut für die Liebe.
  • Mond Opposition Jupiter: warnt uns vor Verschwendung!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • den Start von neuen Vorhaben
  • Friedhofsbesuche
  • Arztbesuche

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

FIFA sperrt Franz Beckenbauer für 90 Tage
Veröffentlicht am 13.06.2014 von Heinz Hammer

Diesen Post teilen
Repost0
14. Juni 2014 6 14 /06 /Juni /2014 21:59

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-jQOYPG6Feh8/UuVLeVZ8TUI/AAAAAAAAA_o/nm4Uiq7l_m4/s1600/_blatter.jpgDa gibt es die Lichtgestalt des deutschen Fußballs - den Kaiser Franz! Kaiser Franz tat und tut sehr viel für den Fußball! Er gilt deshalb als unantastbar. Aber es gibt in den Vereinigten Staaaten einen Staatsanwalt, den Michael G., der wollte dem Kaiser Franz ein paar Fragen stellen. Franz überflog die Fragen und stellte fest: "Die reden ja englisch!"

Und noch dazu in einem Englisch, wie es die Juristen reden. So etwas versteht der Franz nicht. Muss er auch nicht. Es reicht doch, wenn er etwas vom Fußball versteht. Also hat er diese Fragen gar nicht beantwortet. Dann sollen ihm die Fragen auch auf deutsch gestellt worden sein. Ja, das stimmt! Aber seit wann antwortet ein echter Bayer auf Fragen in Preußisch? 

Wenn die in Boarisch gefragt hätten, dann hätte Franz in Boarisch geantwortet! Überhaupt, wieso sie den Franz zur angeblichen Korruption bei der Spielevergabe an Katar fragen, das versteht der Franz doch nicht! Korruption - so ein Wort kommt im Bayerischen nicht vor. Beweis: In der langen - jahrzehntelangen - Regentschaft der CSU kam nie das Wort Korruption vor - so ein Wort ist auch nie Bestandteil einer Regierungserklärung der bayerischen Ministerpräsidenten gewesen!

Das muss auch einmal gesagt werden!

Also, ließ der Franz den Preißn ausrichten, er sei der falsche Mann! Für Korruption sowieso! 

Der Chef der FIFA - der Sepp B. - brauchte jedoch eine Ablenkung. Er musste die globalen Wellen des Zorns gegen seinen Verband glätten. Klarer Fall! Der Franz muss bestraft werden! Er hat gegen die ethischen Regeln der FIFA verstoßen! Er hat nicht mit dem Chefermittler Michael zusammengearbeitet! 

Was für eine Strafe kann sich da der Gott der FIFA ausdenken? Wie wird ein Kaiser von Fußballs Gnaden bestraft? Klarer Fall: Mit einer Sperre! Der Franz war ja früher mal Fußballspieler! Wenn ein Spieler etwas Böses anstellt, dann wird er gesperrt! Er darf für einige Zeit nicht mehr spielen!

Und so wurde eine sehr harte Strafe gegen den Franz ausgesprichen: Er ist neunzig Tage lang gesperrt! Für jede nationale und internationale Tätigkeit im Fußball! Das hat den Franz unheimlich getroffen! Er hat gleich in seinen Kalender geschaut, ob heute der 1. April ist! War er aber nicht! Ja, der FIFA-Gott meint es ernst!

Dabei ist bereits 2011 der Franz aus dem FIFA-Vorstand zurückgetreten. Wird jetzt wegen der Sperre der damalige Rücktritt für neunzig Tage aufgehoben? Oder was? Und der Franz ist Ehrenpräsident für den FC Bayern. Wird diese jetzt für neunzig Tage ausgesetzt? 

Und der Franz hat ja im Mai gesagt, dass er "Außenminister" für den FC Bayern wird. Im April haben sie ja ein Büro in New York eröffnet. Wird das jetzt für neuzig Tage zugesperrt, damit der Franz es nicht betreten kann! Und 2015 soll ein Büro in China eröffnet werden. Aber da sind die neunzig Tage Sperre rum, da kann der Franz dann wieder hinfliegen!

Muss jetzt der Franz alle Interviews mit Sportsendern für neunzig Tage absagen? Darf er neunzig Tage lang seine Fangemeinde nicht mehr in Sachen Fußball auf dem Laufenden halten?

Also, lieber FIFA-Gott, Du bist ungerecht! Was können die Fußballfans und die Fans von Kaiser Franz dafür, dass dem Franz Korruption vorgeworfen wird! Du weißt doch selbst, dass der Franz nicht einmal weiß, wie man das schreibt!

Und außerdem, neunzig Tage, das ist furchtbar lang! Wie wäre es mit neunzig Minuten! Oder symbolisch mit neunzig Sekunden! 

Sperre! Franz Beckenbauer: "Dachte Aprilscherz" | FIFA verhängt 90-tägige Zwangspause
Veröffentlicht am 13.06.2014 von SPOX

Diesen Post teilen
Repost0
13. Juni 2014 5 13 /06 /Juni /2014 23:55

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-govhs3msw1M/UsNdrSRI5MI/AAAAAAAAA1o/vvJYmj7eoRE/s1600/_steinbock.jpgHeute, am 13.06.2014 steht der abnehmende Mond im Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir spüren von der Wirkung des Mondes weniger als sonst. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Geburten und Landwirtschaft  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Sextil Neptun: Unsere Phantasie bringt uns auf gute Ideen.
  • Mars Quadrat Pluto: warnt uns vor Eifersucht!
  • Mond Konjunktion Pluto: Unsere starken Gefühle beleben unsere Beziehungen.
  • Mond Quadrat Mars: warnt uns vor Streit!
  • Mond Quadart Uranus: warnt uns vor Fanatismus!
  • Mond Sextil Saturn: wir erreichen unsere Ziele.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Investitionen
  • große Feiern
  • Eröffnungen

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • den Abschluss von Projekten
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Belo Horizonte Wütend, wütender, die Brasilianer
Veröffentlicht am 13.06.2014 von who said

Diesen Post teilen
Repost0
13. Juni 2014 5 13 /06 /Juni /2014 21:41

 

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-4yAO1-NTc04/Uo4LDZlU4MI/AAAAAAAAAek/AccueD82FMo/s1600/bettel.jpgDa sitzt Jean-Claude in Luxemburg und kramt in seiner alten Videosammlung. Er findet eine Aufnahme von Dorthe - ausgestrahlt von ZDF Kultur. Und schaut sich das Video an. Dorthe singt: "Wärst du doch in Düsseldorf geblieben!" Jean-Claude singt mit - aber bei Düsseldorf stockt er kurz und singt "Luxemburg". Dann erschrickt er: Das war ja ein Freudscher Versinger! 

Dorthe - Wärst du doch in Düsseldorf geblieben
Hochgeladen am 08.10.2011 von Schlagermusikgirl6

"Wärst du doch in Luxemburg geblieben!" Das fragt er sich jetzt auch. Was ist passiert? Eigentlich etwas Schönes ist passiert: Die Mehrheit der EU-Bürger haben seine konservative Partei gewählt - mit ihm an der Spitze. Und es war abgemacht, wenn die Konservativen die Mehrheit bekommen, dann wird er Chef der EU-Kommission. Wieso freut er sich nicht?

Weil es gar nicht sicher ist, dass er den Posten wirklich bekommt! Da  gibt es einige Strippenzieher, die wollen das nicht. Schuld daran sind die Briten - allen voran der David. Er hat einen starken Gegner bekommen, die Ukip - die Partei des Nigel.  Sie erhielt mehr Mandate als die Anhänger von David! Jetzt sieht der David seine britischen Felle davonschwimmen und erpresst jetzt die Eurokraten:

Ich muss den Nigel übertrumpfen! Der war nur deshalb so erfolgreich, weil er immer auf die EU schimpft! Jetzt muss ich auch auf die EU schimpfen, ich muss einen Erfolg vorweisen. Zum Beispiel, dass ich verhindere, dass der Jean-Claude Chef der EU-Kommission wird. Der Jean-Claude ist schuld an den EU-Verträgen, die hat er einst ausgehandelt. 

Ich erzählen meinen Briten, dass ich den Jean-Claude verhindere, dann bin ich besser als der Nigel, der nur schimpft! Ich, der Tory, habe etwas verhindert! Ich bin der Größte!

Und wie verhält sich Angela - die Kanzlerin der Krauts? Die hält angeblich zu Jean-Claude. Dem soll sie sogar schon ihr Vertrauen ausgesprochen haben! Wirklich? Aber wir wissen doch alle, was das heißt? Wem die Kanzlerin das Vertrauen ausspricht, der weiß doch, dass er seine Koffer packen muss!

Aber die Kanzlerin hat Angst - Angst vor der blöden EU-Wählern, die in den meisten Ländern gegen diese EU sind! Sogar die Krauts haben eine Partei, die auch gegen diese EU ist! Und die Franzosen erst. Da gibt es die Marine von der nationalen Front. Sie hat zwar derzeit Probleme mit ihrem alten Vater, der immer öfter vergisst, dass er zwar denken kann, was er will, aber es nicht öffentlich aussprechen darf. Eben ein Zeichen von Altersstarrsinn!

Aber die Rechten sind in der EU im Vormarsch - auch im EU-Parlament! Nicht auszudenken, wenn es zu dem GAU kommt, dass ein EU-Land die EU-Zone verlässt! Das hat dann eine große Dominowirkung, da ziehen dann viele nach!

Das will die Kanzlerin der Krauts unbedingt verhindern! Deshalb verbündet sie sich - heimlich - mit dem David. Er muss ihr versprechen, dass die Briten bei der EU bleiben! Aber dann muss der Kopf von Jean-Claude rollen. 

Und dann stellt sich die Frage: Wer wird dann Chef der EU-Kommission? Das wird der Hermann aus Belgien! Der lässt alle EU-Kritiker verstummen. Grund: Er findet die EU SEXY!

Europe is still sexy, and so am I, says EU Chief Van Rompuy
Hochgeladen am 30.06.2012 von EurActiv

Das ist doch der passende Kopf für die EU-Kommission! Millionen von Chinesen lachen über ihn! Sie finden ihn so "funny"!

Aber was ist dann mit dem deutschen Martin? Er sollte doch Chef der EU-Kommision werden. Das hat doch Angela ihrem Juniorpartner in der großen Koalition versprochen! Ach, für den findet sich schon ein Austragsposten.

Aber wohl fühlen sich diese Eurokraten nicht mehr in ihrer Haut! Eins ist  sicher, die nächsten Wahlen müssen ganz anders laufen! Am besten werden die nächsten EU-Wahlen mit einem Songwettbewerb gekoppelt! Da lässt sich viel beser manipulieren!

Und was macht jetzt der arme Jean-Claude? Er bekam den Befehl, sich in den nächsten Wochen zurückzuziehen und bereitet sich schon auf seinen Krankenstand vor.

Da fällt mir ein Papst ein, der plötzlich so krank wurde, dass er zurückgetreten ist ...

 

Diesen Post teilen
Repost0
12. Juni 2014 4 12 /06 /Juni /2014 23:46

TRANSLATE 

http://1.bp.blogspot.com/-govhs3msw1M/UsNdrSRI5MI/AAAAAAAAA1o/vvJYmj7eoRE/s1600/_steinbock.jpgHeute, am 13.06.2014 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Schützen.Um 19:04 wechselt er in den Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir spüren von der Wirkung des Mondes weniger als sonst. 

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseits oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen die Mäßigung zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Geburten und Landwirtschaft  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Opposition Sonne, um 06:11 Vollmond: Bei diesem Vollmond dreht es sich um unsere Ziele und wie wir sie erreichen können. Warnt uns vor Streit!
  • Venus Opposition Saturn: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen!
  • Mond Opposition Merkur: warnt uns vor übereiltem Handeln!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Investitionen
  • große Feiern
  • Eröffnungen

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • den Abschluss von Projekten
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

FIFA-Skandalaussage: In Katar wird alles noch schlimmer!
Veröffentlicht am 12.06.2014 von JUSOschweizJSsuisse

Diesen Post teilen
Repost0
12. Juni 2014 4 12 /06 /Juni /2014 15:56

TRANSLATE

http://4.bp.blogspot.com/--ufuxi6QdRw/Uu_q3PuJA3I/AAAAAAAABA4/oGkJYs43hos/s1600/_bischof.jpgJa, es ist so weit: Der zurückgetretene Bischof von Limburg zieht um. Ihn zieht es nach Regensburg. In eine Mietwohung. In Regensburg wartet er auf neue Aufgaben. So ein Umzug eines früheren Bischofs ist gar nicht so einfach - logistische Probleme tun sich auf. Beispielsweise wohin mit der weißen freistehenden Badewanne? Das ist ein edles Designerstück!

Allein der Transport einer so teuren Wanne bedarf besonderer Vorkehrungen. Und so eine Wanne kann nicht in jede popelige Mietwohnung gestellt werden. Ex-Bischof gönnt sich ja sonst nichts.

Wieso musste er eigentlich "zurücktreten"? Hmm, da gibt es einen Abschschlussbericht. Im Internet:

Quelle: Abschlussbericht über die externe kirchliche Prüfung der Baumaßnahme auf dem Domberg in Limburg

Dieser Bericht ist eine richtige Fleißarbeit, da wird minutiös aufgelistet, was vor und während des Baus falsch gelaufen ist. Der Bericht endet mit folgenden Worten:

Seine Entstehung hat jedoch insgesamt gesehen – und zwar nicht nur im Hinblick auf seine bis zum 18.10.2013 aufgelaufenen Gesamtkosten von 30,717 Mio. € und seine komplizierten Entscheidungswege, sondern auch in seinen Auswirkungen auf die betroffenen Personen – einen sehr hohen Preis gefordert.

Wie wahr, wie wahr! 

Wer in diesem Abschlussbericht schmökert, wird Sätze finden, die erklären, wieso die Baukosten in die Höhe schnellten. Wie zum Beispiel

Wünsche des Bischofs, die zu Kosten geführt haben (z. B. nachträglicher Austausch bereits installierter Lichtschalter in sensorengesteuerte Lichtschalter, Antiquitäten und Kunstwerke, Fisch-Becken, Mariengarten)

Der arme Ex-Bischof! Das kann er doch nicht alles zurücklassen! Er hat sich doch so daran gewöhnt  an die sensorgesteuerten Lichtschalter! Nicht auszudenken, wenn er in seiner Mietwohnung nur noch einfache Schalter vorfindet. 

Und was ist mit den Kunstwerken und den Antiquitäten? Die kann er doch nicht alle in Limburg zurücklassen! Und ob sein Limburger Fischbecken in einem Goldfischglas Platz findet, ist wohl anzuzweifeln.

Deshalb kann der Ex-Bischof nicht sofort umziehen. Was nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte, ist folgendes: Der Ex-Bischof unterzieht sich einer Therapie. Er soll erkennen, dass es sich nur um Tand handelt, auf den ein emeritierter Bischof gar nicht angewiesen ist!

Recherchen ergaben, dass ein wchtiger Bestandteil dieser Therapie die Seligpreisungen  sind, wie sie einst vom Evangelisten Matthäus im fünften Kapitel niedergeschrieben wurden. Die erste Seligpreisung lautet: Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich. 

Für den Bischof ist es nicht einfach, diese Seligpreisungen zu verinnerlichen und zu leben! Zur Zeit meditiert er auch über Matthäus 19, 21: Jesus sprach zu ihm: Willst du vollkommen sein, so gehe hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach!

Und wieder zeigt sich auch heute noch, dass Jesus Unmenschliches von seinen Schülern verlangt. Bei Matthäus ging der angehende Schüler betrübt davon - er konnte sich nicht von seinem Besitz trennen!

Wie wird die Therapie des emeritierten Bischofs verlaufen? Wird sie erfolgreich sein? Wir werden sehen.

Stefan Raab hat ebenfalls recherchiert - ab 2:12:

Protz-Bischof Tebartz-van Elst und seine Badewanne - TV total
Veröffentlicht am 15.10.2013 von My Spassde

Diesen Post teilen
Repost0
11. Juni 2014 3 11 /06 /Juni /2014 23:50

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-cU6gWHVMCMw/Ur93vgbgjlI/AAAAAAAAAz0/J0E6yyff7ms/s1600/_schuetze.jpgHeute, am 12.06.2014 steht der zunehmende Mond im Schützen.

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseits oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen die Mäßigung zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Geburten und Landwirtschaft  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Quadrat Neptun: warnt uns vor Selbsttäuschung!
  • Mond Sextil Mars: lässt uns richtig handeln.
  • Mond Trigon Uranus: schenkt uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Investitionen
  • große Feiern
  • Eröffnungen

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • den Abschluss von Projekten
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Gestolpert: Verwandte und andere Fallstricke | quer vom BR
Veröffentlicht am 27.02.2014 von quer

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen