Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
15. April 2012 7 15 /04 /April /2012 22:27

Heute, am 16.04.2012 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Wassermann. Um 07:38 Uhr wechselt er in die Fische

Mond im Wassermann, wir engagieren uns besonders für soziale Themen und für soziale Zwecke.

Mond in den Fischen, da träumen wir besonders viel - das ist nicht unbedingt schlecht, weil wir dadurch neue Ideen bekommen. Allerdings sollten wir uns hüten, in eine Traumwelt zu versinken und den Faden zur Wirklichkeit zu verlieren.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir die Ernte einfahren, was wir in der Zeit des absteigenden Mondes vorbereitet haben.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Bogen zum Jagen - für mich ein sehr gutes Vorzeichen.


  • Merkur wechselt in den Widder: das beflügelt unser Denken und unsere Kommunikation. Wir handeln voller Kraft und Energie.
  • Mond im Sextil zur Sonne: sehr gut für heterogene Beziehungen.
  • Mond in Konjunktion zum Neptun: warnt uns vor Überempfindlichkeit.
  • Mond in Opposition zum Mars: warnt uns vor Streit!

Der heutige Tag ist besonders günstig für

  • Geschäfte
  • Verträge
  • den Start eines neuen Projektes
  • Planungen
  • ein Glücksspiel

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Einkäufe

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

#NDR: Hamburg Journal - Piratenpartei im Aufwind - Bericht vom Austausch mit Grünen - 13.4.12
Veröffentlicht am 15.04.2012 von pupetv

Grundeinkommen im Blick der Wissenschaft
Veröffentlicht am 14.04.2012 von danielbasel

Diesen Post teilen
Repost0
15. April 2012 7 15 /04 /April /2012 21:46

Erinnern wir uns: Da gab es im Bundestag eine Debatte zur Dauerkirse des Euro. Und es gibt den Parlamentspräsidenten Norbert Lammert. Dieser ließ zwei Abgeordnete reden, die anderer Meinung waren als ihre Fraktionschefs!

Die beiden aufmüpfigen Abgeordneten waren Peter Willsch (CSU) und Frank Schäffler (FDP). Und damit so etwas Ungeheuerliches nicht wieder passiert, wird am 26. April 2012 abgestimmt - über eine Verkürzung der Rederechtes auf drei Minuten. Bisher ist es so, dass jeder Abgeordnete eine persönliche Erklärung abgeben kann und dafür fünf Minuten Zeit hat.

Aber angesichts der großen Abstimmungen rund um den Euro sind irgendwelche persönlichen Erklärungen lästig. Es wird sowieso gemacht, was die Bilderberger beschlossen haben. Und wenn da ein paar Abgeordnete nicht nach der Pfeife ihrer Fraktionsvorsitzenden tanzen, dann wird ihnen ein Maulkorb verpasst.

Und wenn das nichts hilft, dann gibt es bald gar kein Parlament mehr. Die Abgeordneten werden ersetzt durch softwaregesteuerte Avatare! Das ist viel billiger und dann gibt es nur noch vorprogrammierte Reden mit vorprogrammierten Lachern, Klatschern und Pfeifen. Außerdem spart das sehr viel Geld. Und auch Deutschland muss alles Geld zusammenkratzen und dann nach Brüssel schicken.

Wer sich die Texte des ESM-Vertrags durchliest, wird erkennen müssen: Wenn ein Land wie Griechenland pleite ist, dann kann es natürlich nichts mehr nach Brüssel zahlen. Und da nach Griechenland auch andere EU-Länder Pleite werden, können die auch nichts mehr nach Brüssel schicken. 

Aber Brüssel braucht Geld - viel Geld. Und da muss Deutschland einspringen und finanzieren. Bis zum bitteren Ende! Dann ist auch Deutschland pleite - und die EU hat ihren Zweck erfüllt: die finanzielle Vernichtung von Deutschland!

Quelle: FOCUS Online „Maulkorb“ – Politiker proben den Aufstand...

Bürger gegen den Eurowahn
Veröffentlicht am 14.04.2012 von arthur3107

Diesen Post teilen
Repost0
15. April 2012 7 15 /04 /April /2012 13:38

Die´Bundeskanzlerin mag offensichtlich Schirme - vor allem Rettungsschirme. Das hat sie wieder in ihrem Osterurlaub gezeigt: Da spazierten sie und ihr Mann mit blauen Schirmen durch die Straßen von Ischia. 

Quelle: GLOSSE Bei Kanzlers - Es blaut so blau

Ganz besonders hält es die Kanzlerin mit Rettungsschirmen - mit blauen Schirmen versuchte sie ja, sich vor den Journalisten zu retten. Und dann gibt es einen ganz großen und ganz teueren Rettungsschirm - genannt ESM - steht das etwas für "Extra Schwere Masse"? - gedacht für ganz Europa. 

Aber es gibt da Menschen, die sind mit diesem Super-Rettungsschirm einfach nicht einverstanden. Sie wollen klagen - vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Und diese Kläger haben recht. Die Kanzlerin handelt undemokratisch: Sie kann in Sachen Finanzen - und damit auch in Sachen Rettungsschirm - nicht am Parlament vorbei handeln. Und gerade bei Finanzen. Was diese Republik ausgibt und ausgeben kann, bestimmt immer noch das Parlament.

Sollte die Kanzlerin anders denken, dann können wir gleich das gesamte Parlament auflösen! Dann bräuchten wir auch keine Wahlen mehr!

Und wer sind die wenigen Politker, die gegen den Rettungsschirm klagen wollen?

Das HANDELSBLATT hat ein paar genannt:

  • ehemalige Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin 
  • CSU-Politiker Peter Gauweiler
  • die LINKEN, da verkünden die Schwarzen, dass die LINKEN gegen die Verfassung seinen und jetzt klagen eben diese LINKEN, dass die Kanzlerin gegen das Grundgesetz verstößt, und dabei hat sie doch einen Amtseid geschworen ...
  • CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch
  • FDP-Finanzexperte Frank Schäffler 

Da bin ich ja gespannt, was sich dabei ergibt. Und wer sich darüber informieren möchte, was dieser Rettungsschirm für uns alle bedeutet, schaue in die MenschenZeitung.

Bürger gegen den Eurowahn
Veröffentlicht am 14.04.2012 von arthur3107

Diesen Post teilen
Repost0
15. April 2012 7 15 /04 /April /2012 12:46

Heute hatte ich Besuch - von einem Computerfreak. Er erzählte mir, dass jeder Mensch, der im Internet surft, sozusagen einen Fingeabdruck hinterlässt. Und dieser Fingerabdruck soll ziemlich eindeutig sein. So können die Provider die Besucher wiedererkennen.

Ja, und er hatte auch eine Adresse im Kopf, da könnte ich selbst nachprüfen, was für einen Fingerabdruck der von mir benutzte Browser verwendet und wie eindeutig das Teil ist. Ich war neugierig und probierte das aus. Von den Informationen, die so ein Browser alles mitteilen kann, das ist ja der reine Wahnsinn.

Dieses Teil lässt sich von der Webseite der US-Bürgerrechtsbewegung aufrufen:

http://panopticlick.org

Da sage ich nur: Gut, dass es eine Bewegung wie EFF gibt! EFF steht für Electronic Frontier Foundation.

Und bereits 2010 veröffentlichte SPIEGEL ONLINE einen Artikel Acht von zehn Browsern hinterlassen Fingerabdruck. Und in diesem Artikel, gibt es Tipps, wie das Senden solcher Fingerabdrücke minimiert werden kann. Ja es gibt sogar Firmen, die so etwas anbieten: Wie kann mit diesem digitalen Fingerabdruck ein Nutzer identifiziert werden, zum Beispiel hier. Ich denke, das wäre auch ein Thema für die Piratenpartei.

Internet Allgemein - Wie Sieht Ihr Browser-Fingerabdruck aus
Hochgeladen von SoftwareAnleitungen am 22.09.2010

Diesen Post teilen
Repost0
14. April 2012 6 14 /04 /April /2012 23:11

Heute, am 15.04.2012 steht der abnehmende Mond im Wassermann

Mond im Wassermann, wir engagieren uns besonders für soziale Themen und für soziale Zwecke.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir die Ernte einfahren, was wir in der Zeit des absteigenden Mondes vorbereit haben.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein roter Vogel - für mich ein gemischtes Vorzeichen.


  • Mond im Quadrat zum Jupiter: warnt uns vor Verschwendung und Problemen in unseren Beziehungen.
  • Sonne in Opposition zum Saturn: warnt uns vor Depression - dafür besteht jedoch kein Anlass!
  • Mond im Trigon zum Saturn: Unsere Ziele erreichen wir, indem wir sehr sorgfältig arbeiten. Und überlegt.

Der heutige Tag ist besonders günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • die Befragung von Orakeln

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere EInkäufe
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Tagesschau verbreitet mal wieder Lügen über die Piratenpartei [ARD, 11.04.2012]
Veröffentlicht am 13.04.2012 von Zeruju

SF Kultur │Grundeinkommen
Veröffentlicht am 14.04.2012 von halo2pc
Diesen Post teilen
Repost0
14. April 2012 6 14 /04 /April /2012 22:44

Am 16.02.2012 war es mal wieder so weit: Da schrieb Paul Ronzheimer für die Bildzeitung - über Griechenland. Mit der Überschrift "Regieren diese Radikalen bald Griechenland?"

Quelle: bild.de Regieren diese Radikalen bald Griechenland?

Da heißt es: "Diese Chaoten wollen an die Macht" und anderes mehr. Jedenfalls wurde ganz tief ins journalistische Jauchefass gefasst. Und einer dieser "Radikalen" - Alexis Tsipras - ließ sich das nicht gefallen und klagt gegen Bild.

Quelle: journalist online DIE 1-MILLION-EURO-KLAGE GEGEN BILD

Ich drücke Alexis Tsipras alle Daumen, dass er gewinnt! Was sich hier Bild geleistet hat, das hat mit Journalismus überhaupt nichts zu tun! Das ist allertiefstes Stammtischniveau - und auch nicht bei hohem Alkoholpegel zu entschuldigen!

Paul Ronzheimer bei Maybrit Illner
Veröffentlicht am 01.03.2012 von maybritillner

Diesen Post teilen
Repost0
14. April 2012 6 14 /04 /April /2012 21:27

Da veröffentlichte WELT ONLINE eine Prognose für die Wahl in NRW: SPD (40 %), Grüne (10 %), CDU (29 %), FDP und LINKE je 3 %. Und die Überraschung: DIe Piraten mit 11 %. Dass die FDP noch drei Prozent ergattern sollen, wundert mich. Und dass die LINKEN aus dem Landtag fliegen, das wundert mich nicht!

Viele, die sonst mehr links gewählt hatten, werden abwandern - in Richtung Piraten. Das hat sich die LINKE selbst zuzuschreiben. Schließlich hat sie sich nicht 100 %-ig zum bedingungslosen Grundeinkommen bekannt.

Jetzt kommt es darauf an, wie die Piraten sich dazu verhalten. Positiv war der Beschluss des Bundesparteitags: Ja zum bedingslosen Grundeinkommen. Was allerdings an "Lösungen" dann an die Öffentlichkeit kam, dazu sage ich nur: Vergesst es! Mit einem bedingunglose Grundeinkommen unterhalb der Grundsicherung nach Hartz IV braucht ihr gar nicht anzufangen. 

Das Grundeinkommen beginnt erst oberhalb der Armutsgrenze! Und die lag 2011 bei 940 Euronen. Das meldete jedenfalls SPIEGEL ONLINE. Und sollte es bei den Piaten mit dem bedingungslosen Grundeinkommen nichts werden, dann folgt dem jetzigen Höhenflug ein gewaltiger Absturz.

Wie bei den LINKEN. Mit dem Geeiere um das BGE wurden die vielen ehemals Linkswähler - vor allem im Westen - vor den Kopf gestoßen. Der Westteil der LINKEN entstand aus der Protestbewegung gegen Hartz IV - das haben die linken Funktionäre offensichtlich vergessen - und die Quittung dafür erhalten.

Schauen wir dieses Jahr nichz nur nach NRW und Schleswig-Holstein, sondern in die Schweiz. Auch da wird es spannend. Da gibt es eine Volksabstimmung wegen des BGE!

SF Kultur │Grundeinkommen
Veröffentlicht am 14.04.2012 von halo2pc

Diesen Post teilen
Repost0
14. April 2012 6 14 /04 /April /2012 17:44

Hierzulande ist es ja sehr ruhig geworden um die Plagiatoren, die sich in ihren vermeintlichen Doktorarbeiten mit fremden Federn schmückten oder es zumindest versuchten. Mir kommt es vor, als sei über diese Plagiatsfälle ein riesiger Mantel des Schweigens gelegt.

Nicht so in Ungarn: Da veröffentlichte HetVálast.hu einen langen Artikel "Wer hat sonst noch plagiiert?" Natürlich mit einem Foto von Karl-Theodor von und zu Guttenberg garniert.

Von den deutschen Plagiatoren wurden genannt:

  • Von und Zu Guttenberg, ehemaliger Bundesverteidiungsminister 
  • die Kinder Veronica und Dominic des bayerischen Altministerpräsidenten
  • Silvana Koch-Mehrin, ehemalige Vizeüräsidentin des EU-Parlamentes
  • Chatzimarkakis, EU-Abgeordneter

Aber auch in Österreich gibt es Plagiatoren, z. B.: Johannes Hahn, EU-Kommissar, vormals Minister für Bildung - wie passend 

Vielleicht soll dieser Artikel vom ungarischen Plagiatsfall ablenken - frei nach dem Motto: "Leute, was wollt ihr? Alle schreiben ab!" Nur, eine solche Entschuldigung ist nicht angebracht, abgeschieben ist abgeschrieben!

Und der österreichische Standard meldete zum ngarischen Staatschef Pal Schmitt: "Pal Schmitt schrieb Großteil seiner Doktorarbeit wortwörtlich aus dem Französischen ab."

Kein Wunder, wenn Bürgerinnen und Bürger Politiker nicht mehr ernst nehmen - sie sind zu einem lästigen Übel verkommen. Wozu brauchen wir überhaupt solche Politiker?

Ungarischer Präsident tritt nach Plagiatsaffäre zurück
Veröffentlicht am 02.04.2012 von dapdvideo
Eine Leserin, die anonym bleiben wollte, machte mich auf einen hochinteressanten Artikel der Tiroler Tageszeitung aifmerksam. DArin steht u. a.: "Recherchen der TT ergaben, dass es interessante Text-Vergleiche zwischen Stoibers Doktorarbeit und einer 1997 an der Universität Siegen verfassten Hausarbeit „Deutscher Föderalismus“ gibt. Hier stehen Einschätzungen des ehemaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau (SPD) zum Föderalismus im Mittelpunkt der Betrachtungen."
Quelle: Tiroler Tageszeitung Online Doktorarbeit seit Herbst am Prüfstand
Diesen Post teilen
Repost0
13. April 2012 5 13 /04 /April /2012 23:27

Heute, am 14.04.2012 steht der abnehmende Mond im Wassermann

Mond im Wassermann, wir engagieren uns besonders für soziale Themen und für soziale Zwecke.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir die Ernte einfahren, was wir in der Zeit des absteigenden Mondes vorbereit haben.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein roter Vogel - für mich ein gemischtes Vorzeichen.


Mars wird wieder direktläufig: Ab heute geht es wieder aufwärts, wir werden uns durchsetzen, bei unseren Vorhaben und Projekten. Und auch gesundheitlich geht es aufwärts!

Mond im Sextil zum Uranus: beschert uns einglückliches Händchen für unsere Unternehmungen.

Mond im Trigon zur Venus: sehr gut für unsere Beziehungen!


Der heutige Tag ist besonders günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • die Befragung von Orakeln

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere EInkäufe
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

heute journal: Piratenpartei macht Etablierte in SH langsam nervös [ARD, 13.04.2012]
Veröffentlicht am 13.04.2012 von Zeruju

Raumenergie - Stand und Aussichten
Veröffentlicht am 06.04.2012 von mauslix2

Diesen Post teilen
Repost0
13. April 2012 5 13 /04 /April /2012 22:27

Am 18.01.2012 meldete W&V (Werben & Verkaufen), dass der Springer-Verlag ein wirklich großes Ding plant: Anlässlich des Jubliäums "60 Jahre BILD" soll es am 23. Juni  für jeden Haushalt kostenlos eine spezielle BILD geben. 

Ja, für die Haushalte ist diese BILD-Ausgabe umsonst - finanziert werden soll sie über Anzeigenaufträge. Und auch die angeblichen Preise wurden genannt. Es gibt über 40 Millionen Haushalte. Und jeder soll an diesem Samstag eine Sonderausgabe der BILD im Briefkasten liegen haben.

Das ist wohl eine logistische Aufgabe ersten Ranges. 

Quelle: W&V BILD macht zum Jubiläum auf Anzeigenblatt

Jetzt sickerte durch, dass diese Aktion vielleicht doch nicht stattfindet. Bislang gibt es angeblich zu wenig Anzeigenkunden. Angesichts der Preis ist das nachvollziehbar:

  • eine ganze Seite: vier Millionen Euronen
  • eine halbe Seite: 2,2 Millionen
  • ein VIP-Streifen auf der Rückseite: 1,3 Millionen

Und nachdem diese Aktion bekannt wurde, haben sich gleich "Gegner" dieser Aktion gemeldet. Und campact.de macht gleich eine Aktion gegen die BILD-Aktion! Und es gibt eine Aktion "Alle gegen Bild" - da können Menschen kund tun, dass sie keine BILD an diesem bewussten Samstag im Briefkasten haben möchten.

Ob diese Gegenaktionen wirklich von Privatmenschen gesteuert sind, da habe ich meine Zweifel. Vermutlich geibt es da Hintermänner von den Mitbewerbern, die vor dieser gigantischen Werbeaktion des Springer Verlages regelrecht Angst bekommen.

60 Jahre Bild-Zeitung - Deutschlands härtester Bild-Kritiker
Hochgeladen von MegaMorewood am 19.01.2012

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen