Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
13. Februar 2012 1 13 /02 /Februar /2012 15:53

Immer mehr Demonstrationen finden derzeit statt. Und bei den meisten Demonstrationen wird getrommelt - ganz gleich in welchem Land protestiert wird. Ist das etwa kindisch? Oder bringt das nichts?

Doch, das Trommeln bringt sehr viel! Die Bereitschaft der Menschen, zusammenzuhalten steigt. Mit dem Trommeln werden die Gedanken der Beteiligten synchronisiert. Die Menschen konzentrieren sich alle gemeinsam - und das wirkt.

Wer jetzt abwinkt, das sei Unfug, irrt ganz gewaltig. Bei der Musiktherapie werden solche Auswirkungen ja genutzt. Und diese Wirkung des Trommelns läst sich auch physikalisch erklären: Werden zum Beispiel einseitige Trommeln verwendet oder Gegenstände wie Töpfe, dann entsteht viel Infraschall - also Schall unterhalb der Hörschwelle.

Trotzdem wirkt dieser Infraschall auf die Menschen ein. Ein altes Geheimnis der Schamanen. Dieser Infraschall wirkt beruhigend auf die Menschen. Das wissen auch Ordnungshüter: Technomusik mit vielen Bässen enthält einen hohen Anteil an Infraschall, und es gibt kaum Ärger bei Veranstaltungen mit Technomusik. Dagegen oft Ärger bei der Art Musik, die als Volksmusik bezeichnet wird, obwohl sie keine Volksmusik ist.

Pat machte auf den Blog Bodenfrost aufmerksam, da wird auch diese Thematik angesprochen. In Stuttgart - bei den Protesten gegen das Monsterprojekt S21 - die Lokomotive:

Lokomotive Stuttgart - 110. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 - 06.02.2012

In Spanien die Batucada:

Batucada.MOV

Für mich ist das angewandte Magie! Nicht - wie manche meinen - dass da irgendwelche Zaubersprüche gemurmelt werden, sondern dass Menschen sich solidarisieren, ihr Denken auf ein Thema konzentrieren und dass sich daraus etwas entwickelt.

Das funktioniert ja auch ohne Trommeln - nur mit dem ständigen Spruch wie zum Beispiel "Gangsterpary in Davos!". Immer wieder schrieen die Feministinnen der ukrainischen Gruppe Femen diese Worte! Auch das ist Magie!

Le FEMEN a DAVOS, NUDE CONTRO I POTENTI "Brrrrrrr che freddoooo".wmv

Ich bin fest davon überzeugt, dass solche Proteste sehr viel bewirken, vielleicht nicht sofort, aber ihre Wirkungen sind sehr nachhaltig!

Diesen Post teilen
Repost0
12. Februar 2012 7 12 /02 /Februar /2012 22:38

Heute, am 13.02.2012 steht der abnehmende Mond im Skorpion. Da befindet sich der Mond im Fall, wir werden von der Wirkung des Mondes weniger als sonst spüren.

Mond im Skorpion, da suchen wir den Sinn hinter allem, wir sollten diese Suche nicht übertreiben. Wir vermeiden seichtes und oberflächliches Denken und Reden. Wir sollten uns vor Unterkühlung schützen.

Der Mond ist absteigend. Jetzt beginnt wieder eine Zeit, in der wir "säen" - also wichtige Vorhaben vorbereiten sollten, um dann die Früchte beim nächsten aufsteigenden Monat zu "ernten".

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Netz zum Fangen der Jagdbeute - für mich ein sehr gutes Zeichen! 


  • Mond in Opposition zum Jupiter: warnt uns vor Verschwendung und vor Konflikten in unseren Beziehungen.
  • Mond im Sextil zum Pluto: Unser ausgeprägtes Gefühlsleben belebt unsere Beziehungen.
  • Merkur im Trigon zum Saturn: Wir gehen methodisch vor, arbeiten sehr sorgfältig und haben Erfolg! Dieser sehr günstige Aspekt dauert einen Tag an! 

Der heutige Tag ist günstig für 

  • ein Glücksspiel
  • die Jagd - auch im übertragenen SInn
  • riskante Vorhaben
  • das Schaffen einer soliden Ausgangsbasis
  • das Finden von Wasserstellen - auch im übertragenen Sinn

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Piratenpartei Rede bei ACTA Demo in Freiburg (HD)

Südwild - bedingungsloses Grundeinkommen


Diesen Post teilen
Repost0
12. Februar 2012 7 12 /02 /Februar /2012 21:43

Nach Griechenland gibt es immer mehr Proteste gegen den Sparkurs der von der EU geduldeten Regierung. Jetzt uferten die Proteste in Aufruhr aus, die Polizeikräfte prügelten brutal auf die zunöchst friedlichen Demonstranten ein.

Quelle: sueddeutsche.de Gewalt gegen Demonstranten

Es ist erschreckend, was zur Zeit in Europa abgeht. Da verdonnert die EU die verschuldeten Länder zum Sparen. Nur, was soll ein hoch verschuldetes Land noch sparen? Wie sagt der Volksmund? "Einem nackten Mann kannst du nicht in die Taschen greifen!"

Mir kommt es vor, dass bewusst auf eine Destabilisierung der EU-Länder hingearbeitet wird. Warum? Damit dann bei ausufernden Aufständen die NATO eingreifen kann. Und dann werden nur noch Marionetten eingesetzt und das Aussaugen und Unterdrücken der Bevölkerung beginnt. Ein EU-Land nach dem andern.

Und irgendwann ist auch Deutschland an der Reihe - wollen wir das abwarten? 

Video: Prügelorgien der Polizei auf dem Platz von Katalonien

Brutal intervención Policial- (Brutal police intervention) Cataluña España 27 de Mayo 2011 

Wer glaubt, solche Brutalität der Polizeikräfte wird es in Deutschland nicht geben - Deutschland ist doch ein Rechtsstaat! Doch, solche brutale Szenen hat es bereits gegeben: Erinnern wir uns an den Schwarzen Donnerstag am 30. September 2010, als friedliche Demonstranten brutal niedergeprügelt wurden, darunter waren auch Kinder und Jugendliche!

Diesen Post teilen
Repost0
12. Februar 2012 7 12 /02 /Februar /2012 20:36

Unglaublich tut sich in diesem Lande: Eine Mitarbeiterin des Bundeskriminalamtes fordert einen Polizeibeamten auf, Daten auf einem Handy, das als Beweismittel dient, zu löschen. Soll da etwas vertuscht werden?

Quelle: bild.de Warum ließ das BKA Ermittlungsdaten löschen?

Das BKA war um keine Erklärung verlegen: "Um in diesem sensiblen Verfahren eine Dislozierung der vorhandenen Asservate in verschiedenen Behörden zu vermeiden, wurde seitens BKA die Bundespolizei gebeten, als Kopie vorhandene Handy-Daten zu vernichten."

Alles klar? Für mich nicht. Ich habe mich zuerst gefragt, was eine "Dislozierung" ist. Also in Wikipedia  geschaut: "Eine Dislozierung oder Dislokation (lat. dislocāre, von dis „auseinander“ und locus „Ort“) beschreibt die von einer militärischen Führung vorgenommene räumliche Verteilung von Einheiten und Dienststellen auf die verfügbaren Unterkünfte oder beim Einsatz im Gelände unter Berücksichtigung der jeweiligen Aufgabe." 

Also ein militärischer Ausdruck. Ja, das BKA führt Krieg, gegen wen oder was? Eigentlich sollte das BKA den Terror durch Rechtsradikale aufklären und damit bekämpfen. Oder liege ich da falsch? Wird hier in Wirklichkeit ein Krieg gegen die Aufdeckung der Wahrheit geführt?

 Bei Wikipedia steht ferner: "Der Begriff wird ebenfalls in militärähnlichen Strukturen wie Polizei, Hilfsorganisationen (z. B. THW), aber auch im Wirtschaftswesen (Filialnetze) oder allgemein als Synonym für Ortsveränderung eines Subjekts verwendet."

Hmm, also Ortsveränderung? Aber hier wurden die Daten eines Handys, das als Beweismittel sichergestellt wurde, vernichtet! Nun ja, im weitestens ist das eine Ortsveränderung der Daten - nämlich diese Daten wurden ins digitale Nirvana geschickt.

Wenn also künftig ein Fahrraddieb ein Fahrrad mitnimmt, dann hat er künftig vor Gericht eine Ausrede: "Ich habe doch nur mit dem Fahrrad eine Dislozierung vorgenommen - wie das BKA!" Und da in dieser Republik das Gleichbehandlungsprinzip gilt, muss der Dieb freigesprochen werden.

Genau wie die Deutsche Bahn bei S21 in Stuttgart: Da werden demnächst die dem Bau im Wege stehenden Bäume gefällt. Auch die gesunden Bäume. Und dabei wurde doch bei der Schlichtung unter Leitung von Dr. Heiner Geißler vereinbart, dass die gesunden Bäumen stehen bleiben!

Aber Leute, die Bahn fällt doch die Bäume nicht. Sie nimmt mit den Bäumen eine Dislozierung vor. Und wenn das BKA das mit Beweismitteln darf, dann die Bajn erst recht! Schließlich setzt das BKA als oberste Ermittlungsbehörde Maßstäbe!

Und überhaupt: Was diese Zwickauer Terrorzelle da gemacht hatte, muss ja nicht unbedingt Mord gewesen sein. Was haben sie denn gemacht - mit den Betreibern von Dönerbuden? Sie haben diese Menschen eigetlich nur disloziert - vom Leben ins Jenseits.

Da frage ich mich, wann werden die politisch Verantwortlichen, die solche Zustände zulassen, disloziert?

22.11.2011 Schlapphüte und Geheimnisse bis neulich Dienstag Volker Pispers! die Bananenrepublik


Diesen Post teilen
Repost0
12. Februar 2012 7 12 /02 /Februar /2012 12:13

In Europa, in Griechenland läuft eine Tragödie ab: Immer mehr Menschen verarmen, immer mehr Mittelständler verlieren ihren gesamten Besitz. Nie hätten sie gedacht, dass sie mal an den Armenküchen stehen müssen, um einen warmen Teller Nudelsuppe zu ergattern.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Athens neue Arme kommen aus der Mittelschicht

Da schreiben Medien - auch der SPIEGEL über die griechische Finanzkrise, über die neuen Armen in Griechenland - aber kein einziges Wort darüber, dass Griechenland reich an Bodenschätzen wie Erdöl und Erdgas ist.

Erinnern wir uns, kurz vor der angeblichen griechischen Wirtschaftskrise in Griechenland  unterbreitete die Scandic Org der damaligen griechischen Regierung an Angebot:

  • einen Kredit von 250 Milliarden Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren.
Als Gegenleistung forderte Scandic Org
  • die Exklusivrechte für Erdöl und Erdgas auf griechischem Boden für fünf Jahre
  • Gewinnverteilung: 80 % für Scandic Org, 20 % für Griechenland
  • 90 % der Arbeiter auf den Plattformen müssen Griechen sein
  • für den Transport des geförderten Öl werden nur griechische Schiffe eingesetzt

Die damalige Regierung unter Karamanlis antwortete nie auf dieses Angebot - durfte nicht anworten. Sein Nachfolger Papandreu belog sogar das griechische Volk und erklärte, die Vorkommen an Erdöl und Erdgas seien derart gering, dass es sich nicht lohne, sie zu förden.

Das jedoch hinderten die USA und Israel nicht daran zu verkünden, dass Scandic Org das griechische Öl nicht bekämen. Basta! Es wird jetzt ein Krieg der neuen Art gegen Griechenland geführt: ein "Wirtschaftskrieg" - mit Hilfe des Internationalen Währungsfond (IWF), der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Zentralbank (EZB) - die sogenannte Troika soll dafür sorgen, dass Griechenland möglichst schnell verarmt, dass Unruhen ausbrechen, so dass die USA und Israel eingreifen müssen. Um sich die griechischen Bodenschätze zu sichern.

Da frage ich mich allen Ernstes: Wieso hilft von Europa niemand den Griechen? Sind die Europäer so dumm, dass sie die USA und Israel brauchen, um das Öl zu fördern? Bestimmt nicht. Es gibt europäische Länder, die seit Jahren selbst Öl mit Erfolg fördern. 

Und wieso werden solche sinnvollen Projekte nicht von dieser EU unterstützt? Ist diese EU von heute gar keine "Europäische Union". sondern nur ein Vasall der USA und Israel?

Zum Schluss eine "Scherzfrage" zum Nachdenken: "Was symbolisieren die zwölf sterne in der Europa-Flagge?" Zwölf Länder der EU? Kann nicht sein, es gibt mehr als 12 Länder. Tja, es soll ja Leute geben, die allen Ernstes behaupten, diese zwölf Sterne symbolisieren die zwölf Stämme Israels! Ach Quatsch, das haben sich diese Leute nur ausgedacht, das stimmt üüüberhaupt nicht.

Blog: Griechenland

Öl vor Griechenland - Gewinnerwartung kleingerechnet- 29.09.2011 


 

Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 21:43

Heute rollte mir wieder meine besondere Kristallkugel vor die Füße. Wer meinen Blog öfter liest, weiß, was es für eine Bewandnis mit dieser Kristallkugel hat. Sie hat mir schon öfter die Augen geöffnet und die wahren Hintergründe aufgezeigt:

  1. Aus der Zukunft
  2. Aus der Zukunft (Video)

Heute sauste die Kristallkugel zwischen Vergangenheit und Zukunft  hin und her - Bilder wie aus einem Kaleidoskop flitzten vorüber:

Erst hatte ich den Eindruck, das muss Japan sein, lauter Manager mit einigen Alibifrauen saßen und standen beisammen und diskutierten - über "geistiges Eigentum".

Ein ganz junge Juniorberaterin - ganz frisch von der Universität und einem extrem kurzen Minirock - fragte schüchtern: "Was verstehen Sie unter geistigem Egentum?"

Ein Dickwanst klopfte zur Anwort auf seinen mt Sekt gefüllten Bauch und grunzte: "Mädchen, das ist ganz einfach! Geistiges Eigentum ist alles, was uns gehört!"

Die Juniorberaterin schluckte, dann fragte sie eingeschüchtert: "Auch die Bücher von Schriftstellern?"

Der Dickwanst: "Klar, wenn wir die Eigentumsrechte haben!" und gluckste.

Juniorberaterin: "Aber die besitzt doch der Schriftsteller?!"

"Mädchen, deshalb wollen wir doch ACTA, um das zu ändern." Dann flitzte er trotz seiner Beleibtheit zum Seniorberater und flüsterte ihm ins Ohr: "Sag mal,was hast du da für eine Henne mitgebracht? Kommt die von den Piraten?"

Seniorberater: "Keine Bange! Die glaubt noch das, was sie an der Uni gelernt hat, aber im Bett ist sie prima! Die will Karriere machen!" Sie steckten lachend ihre Köpfe zusammen und grunzten.

Inzwischen ging die Diskussion weiter, jemand hatte die Frage gestellt: "Und wie überwachen wir die Verbraucher, damit wir gleich erfahren, dass jemand unser geistiges Eigentum stiehlt?"

"Wir überwachen überhaupt nicht, das müssen die Provider machen, die müssen alles, was über das Internet gesendet und empfangen wird, sich anschauen und überprüfen. Und wenn die feststellen, dass da jemand unser geistiges Eigentum benützt, dann schrillt die Alarmglocke. Der Internetnutzer wird gleich aus der Leitung geschmissen, und er wird zur Fahndung ausgeschrieben. Es gibt dann eine neuen Beruf - wie einst im Wilden Westen - den Kopfgeldjäger."

"Aber das Überwachen, dafür brauchen wir doch Unmengen von Leuten. Woher nehmen und vor allem bezahlen?"

"Also, bei den Krauts ist das Problem gelöst. Da hat die Arbeitsministerin ja einen Strafvollzug für Langzeitarbeitslose eingeführt: Die müssen dann vor einem Monitor sitzen und alle Mails lesen. Und wenn sie unser geistiges Eigentum finden, dann drücken sie auf einen roten Knopf. Und damit sie nicht stiften gehen, tragen alle eine elektronische Fußfessel. Die kriegen einen Euro pro Stunde, da sind wir richtig großzügig."

"Und in Japan?"

"Ach, da haben wir doch die vielen Wegwerfarbeiter,  jetzt, wo die meisten Atommeiler stehen, suchen die händeringend nach Arbeit, das ist kein Problem!"

Da bekamen einem andern Bedenken: "Glaubt ihr wirklich, dass die Parlamente der Staaten da mitmachen?"

"Aber sicher! Die Abgeordneten verstehen doch gar nicht, worüber sie abstimmen. Und dann legen wir ACTA ad acta!" und haut sich auf die Schenkel.

"Aber es gibt immer mehr Demonstranten und Proteste! Einige Länder sind schon abgesprungen!"

Da ertönt ein Urschrei - voller Wut. Ein großer Zeitungsverleger fängt zu brüllen an: "Ungerecht geht es in dieser Welt zu! Stellt euch vor, ich habe so viele Politiker geschmiert und was passiert? Diese Pfeifen können nichts gegen diese verrückten Protestler unternehmen?! Mich packt die blanke Wut!"

Und mit zittrigen Händen zückt er sein Handy und hämmert wütende Botschaften gegen die frechen Demonstranten.

Dem Dickwanst wird das zu blöd und er stößt dem Seniorberater zwischen die Rippen: "Leihst du mir deine Juniorberaterin aus, ich brauche eine besondere Beratung im Bett!" und grölte. Der Seniorberater winkte dezent nach seiner jungen Mitarbeiterin, tauschte ein paar Worte und der Dickwanst zog mit der jungen Dame in die oberen Stockwerke. 

Plötzlich wurde meine Kristallkugel rot und erlosch.


Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 20:38

Heute, am 12.02.2012 steht der abnehmende Mond zunächst noch in der Waage. Um 23:01 Uhr wechselt er in den Skorpion. Da befindet sich der Mond im Fall, wir werden von der Wirkung des Mondes weniger als sonst spüren.

Mond in der Waage, eine Zeit der Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir versuchen, Konflikten aus dem Weg zu gehen. Achten wir auf Blase und Nieren. 

Mond im Skorpion, da suchen wir den Sinn hinter allem, wir sollten diese Suche nicht übertreiben. Wir vermeiden seichtes und oberflächliches Denken und Reden. Wir sollten uns vor Unterkühlung schützen.

Der Mond ist absteigend. Jetzt beginnt wieder eine Zeit, in der wir "säen" - also wichtige Vorhaben vorbereiten sollten, um dann die Früchte beim nächsten aufsteigenden Monat zu "ernten".

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein wohlgefülltes Lagerhaus - für mich ein sehr gutes Zeichen! 


  • Sonne im Trigon zum Mond: beschert uns Glück und Erfolg.
  • Mond im Trigon zum Merkur: beflügekt unser praktisches und selbständiges Denken.
  • Mond in Konjunktion zum Saturn: achten wir besonders auf unseren Körper und unsere Gesundheit.
  • Mond im Trigon zum Neptun: unsere Träume beleben unsere Phantasie und schenken uns neue Ideen, die wir erfolgreich umsetzen.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • Umbauten und Umordnen
  • Friedhofsbesuche
  • Investitionen
  • Start von Projekten
  • Verträge

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

ANTI ACTA Schlussrede der Piraten! Samstag 11.02.2012

STOPP ACTA SONG (The Glass Spider)Deutsch_German [HD]


Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 18:59

In Griechenland herrscht Chaos und ein Novum: Die Gewerkschaft der Polizei fordert Festnahmen, ja, sollten Vertreter der sogenannten Troika sich öffentlich blicken lassen, dann fordert die Polizei Haftbefehle - für die Festnahme der Kontrolleure von IWF, EZB und EU.

Was wird ihnen vorgeworfen? Sie zerstören die demokratische Ordnung mit ihren irrsinnigen Sparmaßnahmen. Und sie verletzen die griechische Souveränität. Daas stimmt. Diese Troika ist nicht demokratisch gewählt, sie besitzt keine demokratische Legitimation!

Die Volksseele kocht, sie wird noch mehr kochen, wenn sich immer mehr herumspricht, dass die fast 11 Millionen Griechen in Wirklichkeit übrhaupt nicht arm sind: Griechenlad verfügt über enorme Bodenschätze - vor allem an Erdöl und Erdgas. Aber es gibt politische Kreise, die gönnen dem griechischen Volk ihren Reichtum nicht.

Deshalb sollen diese Büttel von IWF, EZB und EU dafür sorgen, dass Griechenland total zusammenbricht und dass dann eben diese außergriechischen Kräfte sich für einen Appel und ein Öl das griechische Öl und Erdgas einverleiben können.

Quelle: Griechenland

Leute, wenn ihr unter euren Bekannten, Verwandten und Freunden auch Griechen habt, erzählt ihnen, dass Griechenland alles andere als arm ist und verteilt das Video im Blog "Griechenland". Es wird allerhöchste Zeit, dass die Wahrheit endlich auf den Tisch kommt!

Quelle: stern.de Krise in Griechenland

In der Beschreibung zu folgendem Video könnt ihr lesen: "Vor der Südküste Zyperns werden große Mengen Erdgas vermutet. Nikosia hat nun Ende September mit Probebohrungen im Meeresboden begonnen. Ankara hatte dagegen heftig protestiert und ein eigenes Erkundungsteam losgeschickt - begleitet von Schiffen der türkischen Marine.

"Im Streit um die Erkundung der Gasvorkommen im östlichen Mittelmeer haben sich die USA auf die Seite Zyperns gestellt. Die Inselrepublik will die Bodenschätze zusammen mit Israel heben, wodurch sie den Zorn der Türkei auf sich gezogen hat. Seit 1974 besetzt die Türkei völkerrechtswidrig den Nordteil der Insel. Nun fordet sie, dass beide Inselteile sich in der Frage der Nutzung der Ressourchen einigen müssten. Im Klartext: auch der Norden will am Gewinn beteiligt sein. Dass ausgerechnet Israel bei dem Projekt dabei ist, sorgt für weiteren Unmut, die Beziehungen zwischen Ankara und Jerusalem sind auf dem Nullpunkt."

ZYPERN: KRIEG UMS GAS ?

Und bei diesem bösen Possenspiel spielt die EU mit. Hier entlarvt sich die EU als Öl-Beschaffer für die USA und Israel! Brauchen wir so eine EU? Ich denke, die Antwort ist klar!

Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 09:45

Wer in diesen Tagen hoffnungsvoll die Seite www.polizei.nrw.de aufruft, erhält eine ernüchternde Meldung: "Wenden Sie sich bitte an die örtlichen Polizeibehörden oder wählen Sie in dringenden Fällen den Notruf 110." Was ist passiert?

Hacker waren angeblich am Werk! Sie sollen den Webauftritt der Polizei in Nordrhein-Westfalen infiltriert haben. Und das betrifft 50 000 Beschäftigte in 29 Kreispolizeibehörden und 18 Polizeipräsidien sowie in drei Landesbehörden, wie dem Landeskriminalamt, die für die innere Sicherheit in NRW sorgen sollen.

Jedenfalls wurde bereits am 30. Januar bemerkt, dass etwas mit diesen Seiten nicht stimmt. Irgendwie ist das blamabel: Da sollen Polizeikräfte die Bürger vor Betrügereien mit resp. im Internet schützen - und was passiert: Die Polizei wird selbst Opfer von Hackerangriffen.

Gewiss, ein Opfer von Hackern kann jeder werden. Aber müssen bei Behördennetzen immer mehr offene und unsichere Stellen geschaffen werden. Beispielsweise eine Applikation für Smartphones, die Pressemeldungen über Verbrechen, Fahndungsaufrufe zu gesuchten Straftätern bietet und zeigt, per GPS-Ortung, den Weg zur nächsten Polizeiwache.

In der Informatik gilt immer noch der Grundsatz: Weniger ist oft mehr!

Was auch immer diese Hacker motiviert haben könnte, eines haben sie erreicht: Der Öffentlichkeit wurde klargemacht, wie empfindlich diese Gesellschaft geworden ist. Wie störanfällig. Und das Internet wird ja auch für die Überachung von Anlagen zur Erzeugung von Energie eingesetzt, zum Beispiel von Windkraftanlagen. Da gibt es Betreiber, die bundesweit riesige Rotoren aufgestellt haben, deren Sensoren via Internet überwacht werden. Wenn da das Netz ausfällt, dann bekommt die Zentrale gar nicht mit, wenn bei eisiger Kälte eben diese Rotoren wegen Eisschlag sehr schnelle Eisbrocken von sich schleudern. Mit Geschwindigkeiten über 500 Km/h!

Oder wenn eine Windkraftanlage zu brennen anfängt, weil ein Blitz eingeschlagen hat. Wer das schon selbst aus nächster Nähe miterlebt hat, wird nur mit dem Kopf schütteln. Grund: Wegen der immensen Höhe der Rotoren hat eine Feuerwehr kaum Möglichkeiten zum Löschen. Da scheinen die Konstrukteure etwas vergessen zu haben.

Ähnlich verhält es sich ja mit Phtovoltaikanlagen auf den Dächern, auch die können brennen. Und dann hat es die Feuerwehr sehr schwer, weil da Teile unter Strom stehen. Und irgendwie soll Wasser ja den Strom leiten.

Quellen:

Unsere Ingenieure und Entwickler sollten mal in der Vergangenheit kramen und sich anschauen, mit welch einfachen Mitteln unsere Altvorderen sich gegen schwere Unwettern schützen konnten, ich denke da an die Windmüller, die ja bei Sturm den Betrieb einstellen mussten. Damals gab es keine Elektronik, sond nur solide Handarbeit!

Heute dagegen benötigen die Windkraftanlagen zur Steuerung der Rotoren Strom - bricht das Stromnetz zusammen, dann können die Rotoren nicht mehr gesteuert werden und es gibt keine Möglichkeit zum Eingreifen. Ich habe es selbst gesehen, was dann passiert: Ein Blitz schug ins Windrad ein, die Stromversorgung fiel aus, der Wind wurde immer heftiger, die brennenden Rotoren drehten sich immer schneller, geschmolzene Kunststoffbrocken flogen weit durch die Gegend - ein Wunder, dass niemand verletzt wurde. Mein Fazit: Unausgegorene Technologier!

Wozu das führen kann, seht ihr ab 11:40 Minuten im Video:

hessenschau vom 16.08.2011 - hr-fernsehen

Rotorkopf von Windrad abgestürzt - hessenschau - hr-fernsehen

Wahnsinn! Riesiges Windrad bricht zusammen! Wind Turbine Crash Accident


Diesen Post teilen
Repost0
10. Februar 2012 5 10 /02 /Februar /2012 21:23

Heute, am 11.02.2012 steht der abnehmende Mond in der Waage

Mond in der Waage, eine Zeit der Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir versuchen, Konflikten aus dem Weg zu gehen. Achten wir auf Blase und Nieren.

Der Mond ist absteigend. Jetzt beginnt wieder eine Zeit, in der wir "säen" - also wichtige Vorhaben vorbereiten sollten, um dann die Früchte beim nächsten aufsteigenden Monat zu "ernten".

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein wohlgefülltes Lagerhaus - für mich ein sehr gutes Zeichen!


  • Mond in Opposition zum Uranus: warnt uns vor Eigenwilligkeit und Fanatismus.
  • Mond in Opposition zur Venus: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen
  • Mond in Quadrat zum Pluto: warnt uns vor Niedergeschlagenheit, es besteht jedoch kein Grund dafür.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • Umbauten und Umordnen
  • Friedhofsbesuche
  • Investitionen
  • Start von Projekten
  • Verträge

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

INTV Bericht über ANTI ACTA Protest in Ingolstadt vom 09.02.2012

Andreas Popp zur Lage der Gesellschaft in der BRD

 

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen