Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
27. Dezember 2011 2 27 /12 /Dezember /2011 20:23

Heute, am 28.12.2011 steht der zunehmende Mond im Wassermann.

Mond im Wassermann, da haben soziale Themen für uns Priorität, wir engagieren uns vrstärkt für soziale Zwecke.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir sozusagen die "Ernte" einfahren, die wir in der Zeit des absteigendenden Mondes vorbereitet - also "gesät" haben. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Wagen für den Herrscher des Reichtums - für mich ein sehr gutes Zeichen! 


  • Mond im Trigon zum Saturn: Wir erreichen unsere Ziele mit Sorgfalt und Bedächtigkeit - unterstützt von unserem Organisationstalent.
  • Mond in Konjunktion zum Neptun: warnt uns vor Überempfindlichkeit. Unsere Träume schenken uns gute Ideen, die wir in die Tat umsetzen.
  • Mond in Konjunktion zu Chiron: Ein sehr guter Tag für Heilungen.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • Arbeiten mit Erde
  • die Rückbesinnung auf unsere Vorfahren
  • den Kauf von Kleidung

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • lange Reisen in Richtung Norden

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

ARD DeutschlandTrend: NPD-Verbot? + Piratenpartei bei 7% + FDP bei 3% [25.11.2011]

Dirk Müller denkt bei Maybritt Illner einen Schritt weiter! die Bananenrepublik


Diesen Post teilen
Repost0
27. Dezember 2011 2 27 /12 /Dezember /2011 18:13

In der Ausgabe 38 des deutschen NEXUS-Magazins steht ein sehr informativer Artikel von Walter Last: "Pleomorphe Mikroben - Wie Krebs und Autoimmunerkrankungen wirklich entstehen". Allein dieser Artikel lohnt den Kauf der Ausgabe 38.

Der Autor schreibt auch über die Borreliose: "Die moderne Lyme-Borreliose tauchte im Jahr 1975 auf: In der Stadt Lyme, in Connecticut, USA, kam es in der Nähe eines Forschungslabors für Biokampfstoffe zu einer Epidemie. Wissenschaftler der US-Regierung halten im Namen der US-Armee ein Patent auf das kristalline Mykoplasma fermentans. Diese halbsynthetische Art ist offenbar wesentlich gefährlicher als die in der Natur vorkommende Variante."

Diese Aussage finde ich hochinteressant. Mehr will ich jetzt nicht sagen. Es wird auch eine Quelle angegeben:

Public Health Alert Mycoplasma - Often Overlooked In Chronic Lyme Disease

Wer sich diesen Artikel vom Englischen ins Deutsche übersetzen lassen will, greife zum Browser Chrome. Das Ergebnis ist zwar etwas holperig, aber es ist erkenntlich, worum es geht. Auf jeden Fall um hochinteressante Themen!

Aber zurück zum Autor. Er schreibt auch zu Borreliose: "... Noch schlimmer ist der toxische Effekt der Borrelien-Spirochäten auf Lipoproteine, wodurch unser Fett-Stoffwechsel empfindlich gestört wird."

Was sind Borrelien?

Interessant an diesem Video ist auch für Laien, dass immer noch viele Schulmediziner davon ausgehen, dass sie Borreliose-Erreger - also die Spirochäten - nie ihre Form verändern. Das gilt - immer noch - wie ein Naturgesetz. Leider hält sich die Natur nicht daran. Borreliose-Erreger können unterschiedliche Formen annehmen - warum auch nicht. 

Jetzt ist auch verständlich, wieso die bislang in der Schulmedizin eingesetzten Testmethoden so unzuverlässig sind - manche haben eine Trefferquote von nur 50 Prozent. 

Da bin ich - mit meiner "schamanischen" und damit unorthodoxen Methode wesentlich genauer. Meine Trefferquote liegt über 95 %. Und die Ergebnisse sind reproduzierbar. Verständlicherweise wollen und können Schulmediziner mit meiner Methode nichts anfangen.

Aber es gibt ja heute spektakulär leistungsfähige Mikroskope, die es ermöglichen, solchen Erregern, die ihre Form verändern, auf die Schliche zu kommen.

Diesen Post teilen
Repost0
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 21:23

Leben wir immer noch im Mittelalter? Es scheint so. Da gab es am frühen Abend des Heiligabend einen Schweif zu sehen. Und schon wurden Stimmen laut: "Der Stern von Bethlehem!" Witzbolde meinten, das sei der Weihnachtsmann mit seiner Kutsche! Offensichtlich mit Düsenantrieb.

Und wieder andere schwadronierten, das sei die Seele des verstorbenen Johannes Heesters! Ja , und dann zerstörte eine Meldung der ESA alle Illusionen: Da verglühten Reste einer Sojus-Rakete in etwa 80 Kilometer Höhe. Ach, immer diese blöden Wissenschaftler!

Wie schön wäre es doch gewesen, hätten wir weiter träumen können! Von Seelen, die in den Nachthimmel steigen. Von Zeichen am Himmel! Von Außerirdischen, die die Erde besuchen! 

Aber nein, immer diese Wissenschaftler!

Lichtschweif an Heiligabend - Raketenteile verglühen


Quelle: n-tv Heiligabend-Lichtschweif am Himmel Rätsel aufgelöst

 

Es kursieren ja Gerüchte, dass Kreise der Kirchen eine gewaltige Laser-Show planen. Mit der Ankündigung des Messias. Früher war das viel einfacher: Da hatten die Kirchen oben im Dach ein Loch, darunter zündete der Mesner an Pfingsten ein Feuerchen an und weißer Rauch stieg aus dem Loch in den Himmel! Ja, das war dann der Heilige Geist! Und um da noch die Krone aufzusetzen, wurden noch weiße Tauben frei gelassen. Ja, ganz sicher, das war dann wirklich der Heilige Geist!

Ich bin mir sicher, dass auch heute noch eine Laser-Show ihre Gläubigen findet. Menschen lieben halt das Irrationale.

Diesen Post teilen
Repost0
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 20:28

Mein Artikel "Achtung Grundbesitzer! Widerspruch einlegen!" hat offensichtlich im benachbarten Dorf für Wirbel gesorgt. Dass dazu Dorfinsassen ihre unqualifizierten Kommentare abgaben, war ja klar. Die Herkunft aus diesem Dorf lässt sich eben nicht verleugnen. 

Darum finde ich es jedesmal witzig, wenn das Pentagramm auf meinem Acker wieder mal umgeworfen wird. Immer an christlichen Feiertagen nämlich. Was? Pentagramm? Das kommt doch vom Teufel!, werden manche denken.

O nein, im Gegenteil! Das Pentagramm mit seinem goldenen Schnitt und damit dem Zahlenverhältnis für Schönheit wurde zur Grundlage vieler Kirchenbauten. Die katholische Kirche benutzte es als Abwehrzeichen des Bösen und es stellt die fünf Wunden Christi dar. 

Auch die Freimaurer haben das Pentagramm als Zeichen. Von den Kathedralenbauhütten kam es zu den Freimaurerlogen. Bei ihnen gilt es als geometrisches Zeichen für die fünfte Wissenschaft der heiligen Geometrie und ist damit ein Sinnbild der Vernunft, des Maßes und des Wahrheit suchenden Geistes. Seine fünf Spitzen weisen auf die Tugenden der Klugheit, der Gerechtigkeit, der Stärke, der Mäßigkeit und des Fleißes hin.

Ich habe einige alte Freimaurer kennen und schätzen gelernt. Sie haben den Wahlspruch "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut." 

Na, dann ist doch alles klar! So ein Wahlspruch und solche Tugenden hier, in diesem Ort? Nein, das wäre ja das Letzte!

Aber warum immer an kirchlichen Feiertagen? Steckt da womöglich ein bestimmter Herr Pfarrer dahinter? Das fände ich ausgesprochen witzig ...

Tue Gutes und rede darüber -- Helmut Schmidts Milleniums-Rede an die Freimaurer


Diesen Post teilen
Repost0
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 17:45

Heute, am 27.12.2011 steht der zunehmende Mond im Wassermann.

Mond im Wassermann, da haben soziale Themen für uns Priorität, wir engagieren uns vrstärkt für soziale Zwecke.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir sozusagen die "Ernte" einfahren, die wir in der Zeit des absteigendenden Mondes vorbereitet - also "gesät" haben. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Bogen zum Jagen - für mich ein sehr gutes Zeichen! 


  • Mond in Konjunktion zur Venus: sehr positiv für unsre Beziehungen.
  • Mond im Sextil zu Merkur: Unsere Intellignenz kommt an diesen Tagen besonders zur Gelung, wir denken und handeln praktisch und selbständig. Neuem gegemüber sind wir aufgeschlossen.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • alles, was mit Harmonie in der Familie zu tun hat
  • Geschäfte
  • Verträge
  • Planungen
  • ein Glücksspiel

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Archivierung Schulung Presse

Sankt Ingberter Pfanne - Anny Hartmann


Diesen Post teilen
Repost0
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 11:28

Wer oder was ist PIP? PIP steht für die Abkürzung Poly Implants Protheses. Zum Beispiel Brustimplantate. Wie üblich aus Silikon. Der Gründer von PIP heißt Jean-Claude Mas, er ist untergetaucht und wird von Interpol gesucht.

In den letzten zwanzig Jahren lieferte PIP jährlich 100.000 Brustimplantate an Schönheitschirurgen - also gibt es zwei Millionen Frauen, die mit Implantaten von PIP "verschönt" wurden. Und wo ist das Problem? Um Geld zu sparen, verwendet PIP auch billiges Industriesilikon. Diese Implantate bekommen Risse oder reißen gar. Also sehr gefährlich für die betroffenen Frauen.

Und zudem stehen solche Implantate im Verdacht, Krebs zu erzeugen! Jetzt ist Mas wie einst Dr. Kimble auf der Flucht. Hoffentlich wird er bald gefasst und erhält seine gerechte Strafe.

In früheren Artikeln habe ich vor Brustimplantaten gewarnt - und bin dafür sogar von einigen beschimpft worden. Nun fühle ich mich bestätigt:

  1. Wozu ist ein Superbusen gut?
  2. Großer Busen - Wie lange halten Brustimplantate?
  3. Busen XXL - Muss das sein?

 

Interpol sucht französischen Silikon-Sünder


Hätte ich mich in den letzten zwanzig Jahren einer Schönheitsoperation unterzogen und Brustimplantate erhalten, ich stellte folgende Fragen an die Chirurgen und an die Verantwortlichen der Klinik:

  1. Woher wurden die Implantate bezogen?
  2. Stammt das Implantat von PIP?
  3. Ist die Klinik bereit, ihre Angaben eidesstattlich zu bestätigen?
  4. Falls die Klinik nicht bereit ist, machte ich dies öffentlich!
  5. Falls sich herausstellt, dass die Klinik trotz eidesstattlicher Versicherung gelogen hat, stellte ich Strafanzeige, denn Lügen trotz eidesstattlicher Versicherung ist ein strafrelevantes Delikt!

 

Diesen Post teilen
Repost0
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 00:38

Heute, am 26.12.2011 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Steinbock. Da befindet sich der Mond im Exil, wir werden von seiner Wirkung weniger spüren als sonst. Um 19:17 Uhr wechselt dr Monat in den Wassermann.

Mond im Steinbock, da geht alles etwas ernster zu und bedächtiger. Wir sind zielstrebiger als somst und können uns besonders gut konzentrieren. Wir erfüllen unsere Pflichten, jedoch sollten wir nie vergessen, dass wir auch ein Privatleben haben sollten.

Mond im Wassermann, da haben soziale Themen für uns Priorität, wir engagieren uns verstärkt für soziale Zwecke.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt können wir sozusagen die "Ernte" einfahren, die wir in der Zeit des absteigendenden Mondes vorbereitet - also "gesät" haben. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Wasserstelle - für mich ein sehr gutes Zeichen! 


  • Mond im Quadrat zum Saturn: warnt uns vor Eigensinn und Problemen in unseren Beziehungen.
  • Mond im Quadrat zu Jupiter: warnt uns vor Verschwendung und auch vor Problemen in unseren Beziehungen.
  • Mond im Sextil zu Uranus: wir haben ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.
  • Mond im Sextil zur Lilith: hilft speziell uns Frauen vor bösartigen Männern!

Der heutige Tag ist günstig für 

  • das Umordnen in einem laufenden Vorhaben
  • Arbeiten mit Erde
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • Rituale
  • das Befragen von Orakeln

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • Einkäufe
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Freies WLAN für alle - Freifunk in Krefeld

Freie Energie mit Wolfgang Wiedergut _ 20-38.avi


Diesen Post teilen
Repost0
25. Dezember 2011 7 25 /12 /Dezember /2011 22:36

blog-statistik2.jpg

Heute vormittag schaute ich in die allgemeine Blogstatistik. Und welch eine Überraschung! Der gestrige Tag, der Heiligabend, wurde zum Rekordtag für meinen Blog! Seit 11. September 2008 veröffentliche ich Artikel. Wenn ich mir die gesammelten Daten ansehe wie:

Angesehene Seiten (gesamt) 609.659 

Besuche insgesamt: 213.762

Rekordtag: 24.12.2011 (2.764 angesehene Seiten)

Rekordmonat: 11/2011 (58.681 angesehene Seiten)

Also, gerade am Heiligabend, der bisherigen Rekordtag. Da bin ich ein bisschen stolz - soviele Seiten wurden noch nie angesehen.

Ich bedanke mich bei allen meinen Leserinnen und Lesern! Und wünsche allen für das nächste Jahr eine gute Zeit!

RiffelDXM

 

Diesen Post teilen
Repost0
25. Dezember 2011 7 25 /12 /Dezember /2011 20:34

Da fragte mich eine Kundin, was ich empfehle. Ihr Hund hatte ein Geschwulst beim Augenlid, das wurde immer größer. Ich riet ihr zu Schlehen. Jetzt gerade gepflückt - nach den ersten Frostnächten. "Aber wo finde ich die?"

Da sagte ich ihr, ich könne ihr welche geben, ich hatte ja erst unlängst einige gepflückt.Sie kam, ich steckte ein paar Beeren in ein Beutelchen und sagte ihr, eine Beere pro Tag, das reiche. Und sie solle mich auf dem Laufenden halten.

Nach einer Woche rief sie mich an. "Das Geschwulst ist komplett weg! Ob das diese schrumpeligen Beeren machen?"

"Klar, machen das die Schlehen. Sie enthalten Laetril - andere nennen es B17."

"Und ich wollte schon bei einer Klinik ein CT machen lassen - aber die verlangen für eine Behandlung über 1.000 Euro. Das ist doch sehr teuer."

"Das ist keine Behandlung, sondern nur eine Untersuchung. Dann weißt du - wenn du Glück hast - wo der Tumor sitzt. Aber behandelt wird da nicht die Bohne."

"Aber die Leute von der Klinik haben gesagt, sie könnten nur dann erfolgreich behandeln, wenn vorher ein CT gemacht wird."

"Klar, die müssen ja die Anschaffungskosten für ihren Computertomographen wieder einnehmen. Es ist trotzdem nur eine Diagnose, aber keine Behandlung."

Ich hörte dann - vorwurfsvoll: "Und du machst das mit ein paar Beeren! Das gibt es doch nicht." 

Also ging ich heute mit Riffel spazieren, zu dem Weg, an dem Schlehen wachsen. Da hörte ich von weitem jemand schreien, eine Altbäuerin mit Hündchen. Als sie näher kam, verstand ich ihr Gekreische: "Willst du wieder deine Hexenbeeren klauen!" Und drohend setzte sie hinzu: "Mein Sohn hat versprochen, dass er diese Hecke ummacht, dann hast du keine Hexenbeeren mehr. Dann kannst du uns nicht mehr verhexen!" Nachdem sie Dampf abgelassen hatte, wackelte sie davon.

Ich ließ sie kreischen und sagte nichts. So etwas ist mir wirklich zu blöd. Ich pflückte die Schlehen - die Sträuche waren sehr gnädig und stachen mich nicht und ging frölhich nach Hause. Nur eines betrübte mich: Die weden doch nicht so blöd sein, die gesamte Hecke umzuackern. Da muss ich doch gleich den Vogelschutz aktivieren. 

Bittere Aprikosenkerne (Vitamin B17) contra Krebs

Übrigens, wer auf der Suche nach B17 ist, meines Wissen gibt es in Deutschland eine einzige Apotheke, die ganz legal B17 verkaufen darf: Die Flora-Apotheke in Hannover. Da hat wohl die Lobby der Pharmaindustrie nicht aufgepasst.

 

Diesen Post teilen
Repost0
25. Dezember 2011 7 25 /12 /Dezember /2011 19:49

Ja, ganz recht, ihr habt euch nicht verlesen! Nur durch Zufall stieß ich auf dieses Video. Werbung von einer britischen Firma? Oder wird da ein Energiekleister - Pardon, Energy Drink muss das wohl heißen auf die Schippe genommen? Egal, die Neugier siegte. 

Ich liebe den britischen Humor. Er ist sehr fein, und die Leute mehmen sich selbst und ihre Marotten nicht sonderlich ernst. Diesmal also eine Dressur-Kür. Da schwebt ein Pferd in der Passage zu getragener Musik durch die Bahn. 

Für Nichtreiter: Das Pferd hebt die Beine im Trab sehr hoch, kommt aber kaum von der Stelle. Das ist schon hohe Dressur. Der nächste Teilnehmer - auch mit der Passage - nein, mehr verrate ich nicht:

Schweppes Bull

Wie haben die das Video so hingekommen. Achtet mal auf die Beine des Stiers. Wie er läuft!

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen