Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. August 2011 3 24 /08 /August /2011 23:37

Doch, es stimmt schon, BILD ist sehr um die Bildung seiner Leser bemüht! Woher wissen jetzt viele Bürger, dass der CSU-General Alexander Dobrindt wandert und zwar steil nach oben! Und er greift nicht nur den Gipfel an, sondern auch die LINKEN und die GRÜNEN.

In dem mit BILD geführten Interview nimmt er zu vielen aktuellen Problemen Stellung - allein, das Papier reicht nicht aus, also stelle ich ergänzende Fragen an den CSU-General:

Zum Thema "Mauerbau" sagte der General: "SPD, Grüne und Linkspartei müssen von uns gezwungen werden, sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen und insbesondere das Unrecht des Mauerbaus und den SED-Unrechtsstaat ohne jede Relativierung beim Namen zu nennen."

Hmm, wie ist es dann mit den Firmen, die damals die DDR mit Stahl und Beton "unterstützt" haben, denn solche Produkte waren doch Mangelware in der DDR. Werden diese Firmen dann auch beim Namen genannt?

Zur Tatsache, dass das "DDR-Unrecht" immer mehr in Vergessenheit gerät, sagt der General: "Das muss eine verschärfte Beobachtung dieser Partei durch den Verfassungsschutz zur Folge haben. Und wir müssen auf dieser Grundlage prüfen, ob gegen die Linke nicht ein Verbotsverfahren eingeleitet werden sollte."

Also, das verstehe ich nicht. Was hat ein Verbot der LINKEN mit dem Vergessen zu tun?

Zur Schuldenkrise vieler EU-Länder meint der General: "Vor jeder weiteren Unterstützung für Griechenland oder anderer Dolce-Vita-Länder, die sich durch überbordende Schulden auszeichnen, muss der Satz stehen: Ihr müsst eure Schulden selbst bezahlen."

Also, wie soll das ablaufen? Da wollen Länder Geld, aber bevor sie Geld bekommen, hören sie: Ihr müsst eure Schulden selbst bezahlen. Das heißt doch dann, sie kriegen keinen Cent?! Und wie ist es mit den Dolce-Vita-Ländern? Meinen Sie, die Menschen dort führen ein süßes Leben, weil sie immer noch Zeit haben zu demonstrieren anstatt zu arbeiten?

Zur Person des früheren CDU-Generalsekretärs Heiner Geißler stellte der General fest: "Heiner Geißler mag ja ein Bahnhofsguru sein, aber als politischer Prophet taugt er nicht."

Ein Guru ist doch ein spiritueller Lehrer. Was aber ist ein Bahnhofsguru? Ein Lehrer, der in Bahnhöfen lehrt? Oder über Bahnhöfe? Oder ...

Und zu "Geißler" stellt der General ferner fest: "Mich trennt heute vom älteren Heiner Geißler genauso viel wie damals vom jüngeren Heiner Geißler, als der noch CDU-Generalsekretär war: Galaxien!"

Soso, Galaxien trennen sie von Geißler. Also stammen Sie nicht von diesem Planeten? 

Zum Problemfall FDP meint der General: "Die FDP ist unser Partner im bürgerlichen Lager. Lieber päppeln wir jeden Abend die FDP mit Wadenwickeln auf, als dass wir uns mit den Grünen ins Bett legen."

Ja, jetzt wissen wir, woran es der FDP fehlt! An Wadenwickeln.  Oder meinten Sie Wadenstrümpfe? Sollen sich die FDPler in Bayern als Bayern verkleiden, damit sie wieder gewählt werden?

Ich hätte noch weitere Fragen, aber leider hatte der General keine Zeit, meine Fragen zu beantworten. Also denke ich mir meinen Teil.

Quelle: BILD Dobrindt geht steil

Diesen Post teilen
Repost0
24. August 2011 3 24 /08 /August /2011 22:05

Heute, am 25.08.2011 steht der abnehmende Mond im Krebs. Das ist das Nachthaus des Mondes, wir werden also die Wirkung des Mondes besondrs nachts spüren.

Mond im Krebs, das ist nach den quirligen Tagen der Zwillinge eine Zeit zur Entspannung, und wir entwickeln neue Seelenkräfte. Für uns stehen Ruhe und Geborgenheit an erster Stelle. Der Krebs lädt uns ein, die bisherigen Ereignisse noch einmal zu überdenken.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir wieder "säen" - die Basis aufbauen für das, was wir später nützen - sozusagen "ernten" wollen. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Schatzkammer - für mich ein gutes Zeichen! 


  • Mond im Sextil zum Jupiter: verspricht uns materielle Gewinne - nützen wir das aus!
  • Mars im Quadrat zum Saturn: Wir sind hin- hergerissen zwischen Faulheit und Fleiß - versuchen wir, das Gleichgewicht zu erhalten.
  • Mond in Konjunktion zum Mars: Achten wir darauf, dass wir nicht krank werden. Unsere Leidenschaften befruchten unsere Beziehungen.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • Arbeiten mit Erde
  • das Abbauen von Hindernissen
  • Planungen
  • den Abschluss von Projekten
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tage ist weniger günstig für

  • Friedhofsbesuche
  • für längere Reisen in Richtung Süden
  • größere Anschaffungen
  • Verträge

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 


Diesen Post teilen
Repost0
24. August 2011 3 24 /08 /August /2011 10:30

nicht nach Irgendwo, sondern von Hamburg nach Zürich - in der Nacht. Da, der Zug war schon kurz vor Freiburg, in Gundelfingen musste dieser Zug angehalten werden! Es brannte! Im Nu war der Wagen mit den Passagieren mit dunklem giftigen Rauch gefüllt. Die Fahrgäste konnten aus dem verqualmten Waggon flüchten.

Ja, die Leute von der Feuerwehr konnten nur mit Atemschutzgeräten in das Innere vordringen. Der Brand wurde gelöscht, zwei Stunden lang war die Strecke gesperrt! Und die Fahrgäste waren froh, dass sie diesen Vorfall glimpflich überlebt hatten.

Wieso ich das schreibe? Nun, ich denke, ein solcher Vorfall aus dem alltäglichen Leben mit der Bahn eignet sich doch, das einmal mit dem geplanten unterirdischen Bahnhof in Stuttgart zu simulieren! Nun sage keiner, solche Vorfälle seien an den Haaren hergeholt. Ist nicht! Gundelfingen beweist das! 

Ich stelle mir vor, dass ein Waggon im Bahnhof zu brennen anfängt. Alle Gleise sind voll belegt. Die haben ja gar keine Möglichkeit, diesen Zug abzuschleppen. Im Nu breitet sich das Feuer auf andere Waggons aus. Die Menschen stürzen aus den Waggons, es ist viel zu wenig Platz für die in Panik geratenen Passagiere eingeplant - aus Kostengründen!

Was sich dann unter der Erde abspielen wird, das wird schrecklich sein! Wieso wurden bei dem sogenannten Stresstest solche Vorfälle nicht simuliert und mit dem oberirdischen Kopfbahnhof verglichen? Weil die Verantwortlichen genau wissen, dass so etwas nie passieren darf. Sie wissen, es kann passieren. Und die Erfahrung hat gezeigt: Was passieren kann, das wird auch passieren.

Wie die Atommanager können jetzt auch die Bahnmanager vom "Restrisiko" schwafeln - Restrisiko, ist das ein Trost für die Millionen Japaner, die wegen des mehrfachen GAU von diesem Restrisiko betroffen sind? Wohl kaum. Und was ist von Bahnmanagern zu halten, die dieses Restrisiko in Kauf nehmen, nur um das Geschäft ihres Lebens zu machen, ein Riesenarsenal wird von den Gleisen befreit und als Immobilie verkauft - mit großen Gewinnen!

Sind dann diese Gewinne nicht mit Blut erkauft? Mit dem Blut derer, die Opfer werden einer unterirdischen Katastrophe? Da mokieren sich Menschen von Heute über die Alten, die sogar Menschen opferten - ihrem Gott oder ihren Göttern! Und was machen die Manager von heute? Auch sie beten einen Gott an, den Gott des schnellen Profits. Und das Opfer heißt dann verniedlichend RESTRISIKO!

Quelle: swr.de Brand in Nachtzug

Diesen Post teilen
Repost0
23. August 2011 2 23 /08 /August /2011 22:37

Marokko ietet billige Dienstleistungen an - nicht nur für das Auspulen von Krabben. Es gibt noch eine Dienstleistung, die in Marokko viel weniger kostet als in Deutschland.

Eine Brustoperation - je nach Wunsch größer oder kleiner! Wer jetzt glaubt, solche Schönheitsoperationen fänden in schmutzigen Hinterhöfen statt - der oder die irrt sich. In Marokko haben sich blitzsaubere Kliniken auf solche Dienstleistungen spezialisiert. 

Und für die männlichen Exemplare der Spezies Mensch gibt es sogar Penisverlängerung im Angebot. Und auch in Deutschland ist längst nicht alles Gold was glänzt. Da stand ein sogenannter "Schönheitschirurg" vor dem Kadi: er hatte seine Kundin auf dem Fußboden "operiert" - unglaublich, aber wahr. Raus kam diese Geschichte, weil etwas schief ging und seine Kundin ihn verklagte!

Menschen sind schon eine komische Spezies: Wieso ist es so wichtig, wie groß die Brüste einer Frau ist? Ich kann mich noch gut an einen Reiterhof erinnern, da gab es mal einen Tag der offenen Tür. Für die Kinder gab es einen Wettbewerb in Sackhüpfen.

Und da machte auch ein größeres Kind mit, eine Reiterin mit einem Atombusen - und ohne BH! Das sprach sich sofort herum, im Nu hingen Jung- und Altbauern über dem Geländer und deren Zungen aus ihren Mündern. Sie geilten sich auf am Anblick der wogenden Massen.

Ich musste grinsen. Das sah der Reitstallbesitzer und fragte mich, was es da zu grinsen gebe. Ich deutete nur auf das sackhüpfende große Kind. Er sprach bewundernd: "Alles wogt!"

Ich selbst bin sehr skeptisch bei Schönheitsoperationen. Aber ich kann mir schon Situationen vorstellen, da würde ich mich auch unters Messer begeben - nach einem Unfall, der mein Gesicht total entstellt hat.

Aber das muss jede und jeder für sich selbst ausmachen - wir alle sind für unseren Körper verantwortlich!

Viele wissen ja gar nicht, dass sich jeder Arzt "Schönheitschirurg" oder "Kosmetischer Chirurg" nennen darf! Ja, und es soll "Schönheitschirurgen" geben, die gar keine ärztliche Ausbildung besitzen. Hierzulande ist vieles geregelt - wieso eigentlich nicht auf diesem Gebiet?

Diesen Post teilen
Repost0
23. August 2011 2 23 /08 /August /2011 20:20

Heute, am 24.08.2011 steht der abnehmende Mond zunächst in den Zwillingen. Ab 12:24 Uhr wechselt der Mond in den Krebs. Das ist das Nachthaus des Mondes, wir werden also die Wirkung des Mondes besondrs nachts spüren.

Mond in den Zwillingen, da ist die zwischenmenschliche Kommunikation für uns besonders wichtig, wir sind auch besonders wissbegierig und knüpfen schneller als sonst Kontakte! Wir reagieren auch schneller als sonst.

Mond im Krebs, das ist nach den quirligen Tagen der Zwillinge eine Zeit zur Entspannung, und wir entwickeln neue Seelenkräfte. Für uns stehen Ruhe und Geborgenheit an erster Stelle. Der Krebs lädt uns ein, die bisherigen Ereignisse noch einmal zu überdenken.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir wieder "säen" - die Basis aufbauen für das, was wir später nützen - sozusagen "ernten" wollen. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Schatzkammer - für mich ein gutes Zeichen! 


  • Mond im Trigon zum Neptun: Wir träumen sehr viel und unsere blühende Phantasie beschert uns viele neue Ideen, die wir erfolgreich in die Tat umsetzen werden.
  • Mond im Sextil zur Sonne: sehr gut für Partnerschaften zwishen Mann und Frau!
  • Mond im Sextil zur Venus: sehr positiv für unsere Beziehungen - vorausgesetzt, wir vermeiden Streitereien.
  • Mond im Quadrat zum Uranus: warnt uns vor Fanatismus; Fanatiker sind meist Menschen, die wissen, dass sie sich irren und deshalb so reagieren.
  • Mond in Opposition zum Pluto: wir neigen zu Erkrankungen - also passen wir auf unsere Gesundheit auf!

Der heutige Tag ist günstig für 

  • Arbeiten mit Erde
  • das Abbauen von Hindernissen
  • Planungen
  • den Abschluss von Projekten
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tage ist weniger günstig für

  • Friedhofsbesuche
  • für längere Reisen in Richtung Süden
  • größere Anschaffungen
  • Verträge

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Diesen Post teilen
Repost0
22. August 2011 1 22 /08 /August /2011 23:29

Wieso Asyl? Ja, von Boetticher ist auf der Flucht! Wie der berühmte Dr. Kimble! Das sagt er selbst, zum Beispiel zur BILD am Sonntag. Ja, Deutschland ist ein raues Land geworden - vor allem für Spitzenkandidaten der Schwarzen!

Auch der einst berühmte Verteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg ist geflohen - mit Gattin und den Kindern. In die USA - nach Connecticut. Ja, wenn die Schwarzen so weiter machen, dann verlieren sie noch alle ihre Kandidaten. Die einen werden entdoktert, die anderen verlieren ihren Ruf, manche beides. Und wieso ist von Boetticher auf der Flucht? Vor wem?

Vor der bösen Presse! Dabei ist er sich keiner Schuld bewusst! Schuld ist das blöde Facebook. Hoch im Norden Deutschlands gibt es auch Facebook. Und eine sechzehnjährige Schülerin, die schaute wie zwanzig aus - sagt von Boetticher. Und sie ist Mitglied der Jungen Union.

Also ein hoffnungsvolles Talent der Schwarzen. Und sehr fleißig! Ja, sie hat immer Kommentare geschrieben, natürlich wohlwollende! Und der Kandidat von Boetticher fühlte sich geschmeichelt! So ein braves Mitglied bei der Jungen Union! Die musste er sich doch mal näher anschauen! 

Aber Christian von Boetticher! So nah hättest du die Kleine auch wieder nicht anschauen müssen. Naja, ich wollte es halt genau wissen! Aber, schuld ist nur Facebook. Ohne Facebook hätte ich bestimmt von der Kleinen nie erfahren! Da hätte sie in Facebook keine Kommentare schreiben können. 

Sollte mir je der Mark Zuckerberg - der Obermufti von Facebook - über den Weg laufen, dem geige ich meine Meinung! Hat er doch mit seinem Facebook eine Existenz wie meine vernichtet?! Ob er das weiß? Aber, das juckt doch den Zuckerberg nicht die Bohne! Den interessiert doch nur, wieviel Werbeflächen er mit einer traurigen Gestalt wie mit dir verkaufen kann! Alles andere interessiert ihn nicht!

Von der Kanzlerin ist gerüchteweise zu vernehmen, dass sie allen Ernstes überlegt, den jungen weiblichen Mitgliedern der Jungen Union einen Keuschheitsgürtel vorzuschreiben - die Schlüssel dazu verwahrt sie selbst. Sie traut da keinem ihrer männlichen Kollegen mehr. Die sind so etwas von unzuverlässig - vor allem wenn ihnen ein junges Ding liebe Kommentare schreibt.

Ja, die Kanzlerin vermutet, dass der politische Gegner - vermutlich von ganz links - diese Lolita-Waffe eingesetzt hat. Schließlich kennt sich die Kanzlerin auf diesem Metier aus - sie war ja mal - aber das ist ganz lang her - FDJ-Sekretärin. Und die DDR war nicht zimperlich mit den Methoden, den Gegner mundtot zu machen. Manchmal auch richtig tot.

Also wünschen wir dem Christian von Boetticher ein Land, das ihn baldigst aufnimmt und dass er dort in Ruhe leben kann. Was wird er im Neuen Land machen? Das ist klar! Er schreibt seine Biographie. Über den Titel brütet er noch: Aber zur Zeit ist doch "Schoß" so modern, ja manche Autorinnen beten sogar dazu!  Aus Dankbarkeit, weil sie ihre feuchten Gebiete überstanden haben! Ja, genau, das ist der passende Titel seiner Biographie: "Im Schoße der Schwarzen Lolita" - wenn das kein Renner wird! 

Da kann der Thilo S. einpacken - wer interessiert sich da noch für seine Hetztiraden? Nein , die Leserinnen wollen handfeste Sachen haben - Schwarze Liebesspiele! Die Plänkeleien zwischen den schwarzen Schwestern CSU und CDU öden doch die Menschen immer mehr an!

Diesen Post teilen
Repost0
22. August 2011 1 22 /08 /August /2011 18:07

Heute, am 23.08.2011 steht der abnehmende Mond in den Zwillingen

Mond in den Zwillingen, da ist die zwischenmenschliche Kommunikation für uns besonders wichtig, wir sind auch besonders wissbegierig und knüpfen schneller als sonst Kontakte! Wir reagieren auch schneller als sonst.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir wieder "säen" - die Basis aufbauen für das, was wir später nützen - sozusagen "ernten" wollen. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Haus des Reichtums - für mich ein gutes Zeichen! 


  • Sonne in Opposition zu Neptun: warnt uns vor der Gefahr der Selbsttäuschung.
  • Mond im Trigon zum Saturn: Wir erreichen unsere Ziele, die wir uns vorgenommen haben - bedächtig, aber mit Sorgfalt.
  • Sonne wechselt vom Löwen in die Jungfrau: Hier geht es um das Ernten - auch im weiteren Sinne. Vor allem auf dem Gebiet der Gesundheit.
  • Mond im Sextil zum Merkur: Wir sind für Neues bereit und schlagen neue Wege ein - mit Erfolg!

Der heutige Tag ist günstig für 

  • das Erstellen einer soliden Ausgangsbasis für künftige Vorhaben
  • das Umordnen der Prioritäten in einem laufenden Projekt
  • Investitionen
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tage ist weniger günstig für

  • Friedhofsbesuche
  • größere Anschaffungen
  • Verträge

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Diesen Post teilen
Repost0
21. August 2011 7 21 /08 /August /2011 22:11

Heute war es wieder so weit, da hatte ich wieder einmal Gelegenheit, mich wieder einmal unbeliebt zu machen! Womit denn? Mit MMS, das steht für Miracle Mineral Supplement, das ja ein Wundermittel gegen viele Krankheiten sein soll! Ich jedoch gehe den Tatsachen gerne auf den Grund und ich weiß, welche Substanz sich dahinter versteckt: Natriumchlorit, also NaClO2. In der Industrie keine unbekannte Substanz, wird sie doch zur Herstellung von Chlordioxid verwendet.

Natriumchlorit gilt als Gefahrenstoff:

  • brandfördernd
  • ätzend
  • giftig bis sehr giftig
  • umweltgefährdend

Verwendet wird es unter anderem

  • zur Desinfektion von Wasser
  • ist in Reinigungsmitteln für Kontaktlinsen enthalten
  • wurde als Dekontaminationsmittel von Geflügelfleisch vorgeschlagen und dann in der EU verboten
  • In der Medizin in stark verdünnter Lösung zur äußerlichen Behandlung von Wunden, wobei die Wirksamkeit umstritten ist

Quelle: Wikipedia Natriumchlorit

Aus Natriumchlorit lässt sich Chlordioxid ClO2 herstellen - ein starkes Oxydationsmittel. Eingesetzt wird es bei

  • Lebensmittel als Zusatzstoff E925  zum Bleichen von Mehl  - bis 1957 zugelassen
  • als Bleichmittel
  • zur Desinfektion von Trinkwasser

Quelle: Wikipedia Chlordioxid

Auch Chlordioxid ist hochgefährlich:

  • brandfördernd
  • ätzend
  • sehr giftig
  • umweltgefährlich

Beide Stoffe sind sehr giftig. Schon 25 bis 200 mg Natriumchlorit pro kg Körpergewicht können tödlich sein! Chlordioxid ist noch giftiger: schon weniger als 25 mg pro kg Körpergewicht können zum Tod führen!

Und da frage ich mich: Welcher Mensch mit gesundem Menschverstand nimmt solche Stoffe als "Medizin"?

Es gibt ein Video, da wird behauptet, dass MMS nur schlechte Substanzen im Körper oxydiert, die guten Substanzen werden verschont! Das ist ausgemachter Blödsinn! Chlordioxid ist ein chemischer Stoff, er oxydiert alles, was ihm in die Quere kommt!

Dann wurde auch behauptet, dass MMS nur "schwache und schädliche Erreger" vernichtet. Auch das ist Quatsch! Schädliche Erreger sind genauso "lebendig" wie nützliche Bakterien! 

Und dann wird behauptet, MMS habe keine Nebenwirkungen - auch das ist falsch! Nebenwirkungen sind unter anderem

  • heftiger Schwindel
  • taube Ohren
  • unscharfes Sehen
  • keine klare Artikulation
  • antriebslos
  • müde
  • erektile Dysfunktion
  • Übelkeit
  • Schmerzen im Magen und Bauch

 Mein Fazit: MMS ist kein Wundermittel - also Finger weg!

Diesen Post teilen
Repost0
21. August 2011 7 21 /08 /August /2011 11:23

 

In meinem Artikel "Stuttgart S21 - Wie geht es weiter?" vertrat ich die Meinung, dass nur eine reelle Kostenanalyse der Kalkulationen der Bahn das Projekt stoppen könne. Eben weil die Kosten bereits die oberste Grenze von 4,5 Milliarden Euronen überschritten.

Da hat mir Pat einen Link auf einen hochinteressanten Artikel in der Frankfurter Rundschau geschickt - vielen Dank an Pat! Worum geht es? Die Privatbahnen werden klagen - gegen die Bahn! Genau genommen geht es um Paragraph 11 des Eisenbahngesetzes, da steht im Absatz (1):

"Beabsichtigt ein öffentliches Eisenbahninfrastrukturunternehmen die dauernde Einstellung des Betriebes einer Strecke, eines für die Betriebsabwicklung wichtigen Bahnhofs oder die mehr als geringfügige Verringerung der Kapazität einer Strecke, so hat es dies bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beantragen. Dabei hat es darzulegen, daß ihm der Betrieb der Infrastruktureinrichtung nicht mehr zugemutet werden kann und Verhandlungen mit Dritten, denen ein Angebot für die Übernahme der Infrastruktureinrichtung durch Verkauf oder Verpachtung zu in diesem Bereich üblichen Bedingungen gemacht wurde, erfolglos geblieben sind. Bei den Übernahmeangeboten an Dritte sind Vorleistungen angemessen zu berücksichtigen."

Und dieser Absatz trifft genau auf das Projekt S21 zu:

  1. Die Deutsche Bahn will alle oberirdischen Gleisanlagen abwickeln und entwidmen - es soll ja dafür ein neuer Stadtteil aufgebaut werden.
  2. Also muss die Bahn dies beantragen - hat sie bislang nicht gemacht.
  3. Sie hat auch keine Verhandlungen mit den Privatbahnen geführt, die die Gleisanlagen weiterhin nutzen wollen und bereit sind, sie teilweise zu übernehmen oder zu pachten - zu "angemessenen" Bedinungen.

Die juristische Lage dürfte glasklar sein. Das sagt jedenfalls Jurist Alexander Kirfel, ein Bahnexperte, der in Berlin das Netzwerk Privatbahnen leitet, das 30 Güerbahnen vertritt: "Die Rechtslage ist eindeutig."

Ja, da frage ich mich, was sind das für Manager bei der Deutschen Bahn, wenn sie nicht einmal das AEG - das Allgemeine Eisenbahngesetz - kennen? Jeder Häuslebauer prüft vorher oder lässt prüfen, ob sein geplantes Häuschen auch genehmigt wird oder ob rechtliche Gründe dagegen stehen.

Aber die Manager der Bahn leiden offensichtlich an Megalomanie und meinen, sie könnten sich über gesetzliche Regelungen hinwegsetzen. Sollten die Gerichte einer Klage stattgeben und die Bahn dazu zwingen, Teile der oberirdischen Gleisanlage an Privatbahnen zu  verpachten oder zu verkaufen, dann kann die Bahn die Planungen für den geplanten Stadtteil einstampfen. Und das ist gut so!

Deshalb hat es die Deutsche Bahn ja so eilig, Fakten zu schaffen, um dann der Öffentlichkeit gegenüber zu behaupten: "Wir können das Projekt nicht mehr stoppen, weil wir schon so viel investiert haben!" Eigentlich müssten die Verantwortlichen der Deutschen Bahn von selbst das gesamte Projekt unterbrechen, bis eine gerichtliche Entscheidung vorliegt!

Wenn die Deutsche Bahn trotz angesichts einer juristischen Niederlage trotzdem weiterbaut, dann verbrennt sie immense Summen von Steuergeldern!

Quelle: Frankfurter Rundschau Klage gegen Stuttgart 21

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
21. August 2011 7 21 /08 /August /2011 09:32

Heute, am 22.08.2011 steht der abnehmende Mond zunächst im Stier. Da ist der Mond erhöht - wir werden vom Einfluss des Mondes mehr merken als sonst. Um 02:01 Uhr früh wechselt der Mond in die Zwillinge, wir haben dann einen Zwillingsmond.

Mond im Stier, da geht es für uns um Sicherheit für uns und unsere Lieben. Wir halten am Gewohnten fest und genießen mit unserer Familie das Leben. Der Stiermond hilft uns, unseren Besitz und unser Vermögen zu vergrößern.

Mond in den Zwillingen, da ist die zwischenmenschen Kommunikation für uns besonders wichtig, wir sind auch besonders wissbegierig und knüpfen schneller als Kontakte! Wir reagieren auch schneller als sonst.

Der Mond ist ab heute wiedr absteigend. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir wieder "säen" - die Basis aufbauen für das, was wir späternützen- sozusagen "ernten" ollen. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Suppenkelle - für mich ein gutes Zeichen! 


  • Venus wechselt in die Jungfrau: Nicht gerade günstig für unser Liebesleben, hüten wir uns davor, allzu kritisch zu sein.
  • Mond im Quadrat zum Neptun: warnt uns vor Selbsttäuschung -bleiben wir lieber mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen!
  • Mond im Quadrat zur Venus: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen.
  • Mond im Sextil zum Uranus: beschert uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.

Der heutige Tag ist günstig für 

  • das Errichten eines Fundamentes - vor allem im übertragenen Sinn
  • das Abgrenzen zu anderen - wir dürfen auch einmal NEIN sagen
  • das Soren um den Lebensunterhalt
  • das Anlegen von Vorräten für schlechtere Zeiten
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitgung von Schlechtem

Der heutige Tage ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • Verträge

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen