Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
22. April 2010 4 22 /04 /April /2010 20:34

 

Immer wieder wird gefragt: Hat die Repulsine je funktioniert? Immerhin, es gibt einen Verein für die Implosionsforschung.

Das folgende Video zeigt ein Gespräch mit Klaus Rauber, der sich mit diesem Thema länger beschäftigt hat. Es gibt gewiss Anregungen und Stoff zu Nachdenken.

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
22. April 2010 4 22 /04 /April /2010 11:18

In Ansbach gibt es die ehemaligen Schafft Werke, sie gehören seit langem zum Unilever Konzern.

Unilever musste einen Teil des 5-er Multipack der BiFi zurückrufen. Grund: ich zitiere aus der Pressemitteilung:

"Da Grund zur Annahme besteht, dass einzelne Artikel des Produktes »BiFi Original 5er Multipack«, verunreinigt sind, hat sich die Geschäftsführung der Unilever Deutschland GmbH entschieden, folgende Verbraucherinformation zu geben:

In einzelnen »BiFi Original 5er Multipack« könnten sich Metallteilchen in der Salami befinden. Betroffen hiervon ist die folgende Charge: Mindesthaltbarkeitsdatum 22.07.2010 gefolgt vom Lotcode beginnend mit der Nummer L0021. Diese Informationen befinden sich am Rand der Einzelverpackung. Das Produkt befand sich seit 15.02.2010 im Handel."

Au fein, da beißt ein Kunde in seine BiFi, und ist dann am Spucken, im besten Fall. Oder er schluckt das einfach runter. Was dann?

Ich war ja nach meinem Studium der Lebensmitteltechnologie auch bei diesem Produktionsbetrieb in Ansbach in der Qualitätssicherung angestellt. Schon damals gab es das gleiche Problem. Ich durfte der Sache nicht nachgehen, was ja eigentlich meine Aufgabe gewesen wäre ... Es kam nie die Ursache raus. Und jetzt wieder Metallteilchen in der Salami.

Und noch etwas finde ich nicht die feine englische Art: Da wird eine Info-Hotline angeboten, allerdings kostenpflichtig: Für das Festnetz zwar nur 6 Cent je Anruf. Nur meine Meinung ist, eine Firma, die Salami mit Metallstückchen in den Handel bringt, sollte für eine Info-Hotline überhaupt keine Gebühren verlangen. Und wer mit seinem Handy anruft, dem kann es passieren, dass er fast einen halben Euro löhnen muss. Aber hallo!

 

 

(C) Copyright 2004-2010 by Kiat Gorina, Windsbach. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Post teilen
Repost0
22. April 2010 4 22 /04 /April /2010 10:29

Heute am 23.04.2010 steht der zunehmende Mond im Löwen

Mond im Löwen, das bringt uns Power, wir wollen alles auf einmal anpacken. Achten wir deshalb darauf, dass wir uns nicht überschätzen. Es ist ein guter Tag, das jetzt zu erledigen, das wir immer vor uns her geschoben haben.

Die Kräfte des Mondes sind ab heute absteigend. Jetzt können wir im Geheimen wieder einiges vorbereiten, ohne es an die große Glocke zu hängen. Wenn der Mond wieder aufsteigend ist, können wir die Früchte unserer Arbeiten ernten.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel. Wer feines Haar hat, sollte regelmäßig beim Mond im Löwen Haare schneiden. Dann wird das Haar voller. Bei kräftigem Haar sind die Tage mit dem Mond in der Jungfrau geeigneter. Lästige Körperhaare heute besser nicht entfernen.

Beim Schreiben dieser Zeilen sah ich einen "Himmelswagen", der dem "Herrscher des Reichtums" gehört. Was für ein gutes Vorzeichen?

Der heutige Tag ist sehr günstig für

  • alles, was mit Reichtum zu tun hat, auch im übertragenen Sinn, Reichtum muss nicht immer materiell sein
  • Arbeiten mit Erde
  • eine Rückbesinnung auf unsere Vorfahren
  • die Sicherung des Lebensunterhaltes
  • den Kauf von Kleidung

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • längere Reisen in Richtung Norden

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht!

Diesen Post teilen
Repost0
22. April 2010 4 22 /04 /April /2010 00:14

Letzte Woche war ein Mann bei mir, mit seinem Hund. Der Hund hatte eine Unart, er musste alles anbellen.

In so einem Fall hat mal eine "Kollegin" von Tierheilpraktikerin geraten, der Besitzer müsse da seinem Hund ins Ohr beißen. Das hat wohl die Gute dem Film "Snow Dogs" abgeschaut ... Der Mann fragte mich schüchtern, ob er seinem Hund wirklich ins Ohr beißen müsse.

Nein, das muss er nicht! Als der Hund wieder seinen Bellanfall hatte, da knurrte ich ganz tief aus meiner Brust und ließ einen meiner Eckzähne blicken. Und sofort verstummte der Hund. Dann kam er zu mir und wanzte sich an, so als wollte er sagen: Habe ich das richtig gemacht?

Dann blieb der Hund ruhig. Dem Besitzer war das schon unheimlich: Ob sein Hund in Ordnung sei? Er bellt ja nicht mehr!

Aber hallo! Erst kommt er zu mir, weil sein Hund immer bellt. Und wenn jetzt sein Hund die Schnauze hält, dann ist das auch nicht recht!

Dann wollte ich ihm noch zeigen, wie er knurren und einen Zahn zeigen soll. "Nein, das ist mir zu grob! Mein Hund kann da erschrecken."

"Das soll er auch! Er muss merken, dass Sie der Chef sind! Nur Sie!" Und ich setzte noch dazu: "Mit Licht und Liebe kapiert das kein Hund."

"Sie sind aber sehr grob! Muss ich mich jetzt wie ein Leithund verhalten?"

"Also wenn schon, dann wie eine Leithündin."

"Ich habe mal ein Buch gelesen, da war der Leitwolf der Chef!"

"Das stimmt nicht, bei Wölfen ist es immer die Leitwölfin. Der Leitwolf darf als einziger die Leitwölfin decken, und er muss das Rudel verteidigen, auch wenn der dabei umkommt."

"Aber bei Pferden ist der Leithengst der Chef."

"Eben nicht. Das ist die Leitstute. Bei den allermeisten Tierverbänden ist ein weibliches Tier die Chefin. Und das ist klar, nehmen Sie Hunde. Eine Hündin ist nur zweimal im Jahr läufig. Ein Rüde läuft die meiste Zeit auf fünf Beinen durch die Gegend, ist deshalb eben unzuverlässig."

"Stimmt es, dass Sie mit Wölfen aufgewachsen sind?"

"Na ja, als ich klein war, da wollten mich die Menschen nicht haben, also bin ich zu den Wölfen gelaufen. Und von denen habe ich viel gelernt."

"Hatten Sie da keine Angst?"

"Wieso? Die Wölfe haben mir nichts getan, im Gegensatz zu den Menschen. Das steht auch in meinem Buch."

"Ja, ich weiß, Sie haben ein Buch geschrieben. Der Dekan hat mir gesagt, das sei ein Zauberbuch mit Zaubersprüchen drin. Ein guter Christ sollte das nicht lesen."

"So ein Quatsch! Da finden SIe keinen einzigen Zauberspruch! Ich erzähle da meine Kindheit und Jugend in der Mongolei. Ihr Dekan hat das wohl gar nicht gelesen. Aber ein guter CHrist darf wohl Kinder verprügeln, wie der Chorleiter in Windsbach."

"Also, das was im Knabenchor praktiziert wurde, das halte ich auch nicht für gut! Und ich bin auch dafür, dass dem Chorleiter nachträglich die Ehrenbürgerschaft von Windsbach entzogen wird. Aber wo kann ich Ihr Buch kaufen?"

"In der Windsbacher Buchhandlung nicht mehr. Da hat der Dekan dazwischengefunkt. Aber in Heilsbronn hat es die Buchhändlerin am Münster immer vorrätig."

"Ja, die Frau kenne ich, die ist sehr nett und berät gut!"

 

 

 

(C) Copyright 2004-2010 by Kiat Gorina, Windsbach. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Post teilen
Repost0
21. April 2010 3 21 /04 /April /2010 21:16

TRANSLATE

Nicola Tesla ließ sich bereits 1901 eine Methode zur Erzeugung von "radiant energy" patentieren. Eine deutsche Kurzfassung dieses Patentes kann runtergeladen werden.

Ebenso die englische Originalfassung. Den Link findet ihr hier. Professor Meyl hat dieses Prinzip wieder aufgegriffen, um damit ein Boot anzutreiben. Dieses Boot enthält nur einen Elektromotor und eine Tesla-Antenne. Damit wird die von Tesla genannte radiant energy empfangen und in Strom umgewandelt.

arte hat mal darüber gesendet, einen Auszug zeigt folgendes Video:

 

    

FREIE ENERGIE NEUTRINOS NIKOLA TESLA UMWETLFREUNDLICHST!!!
Hochgeladen am 05.11.2010 von HerrAbisZ2

Diesen Post teilen
Repost0
21. April 2010 3 21 /04 /April /2010 20:14

Erinnern wir uns, das Bundesverfassungsgericht hatte die Mischverwaltung bei Hartz IV als verfassungswidrig verurteilt und der Regierung auferlegt, bis spätestens Ende 2010 die Hartz IV Gesetze zu ändern.

Schwarz-Gelb haben jedoch an den Hartz IV Gesetzen nicht viel ändern wollen, lieber änderten sie die Verfassung. Wir müssen uns das mal vorstellen: Da beschließt der Bundestag ein sehr schlechtes Gesetz, das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass dieses Gesetz gegen die Verfassung verstößt und die Abgeordneten ändern einfach das Grundgesetz. Damit wird die Verfassung dieser Republik zu einer Persiflage und zu einer Farce herabgewürdigt.

Mit einer Instanz haben eben diese Politiker aber nicht gerechnet, dem Bundesrechnungshof. Er hat nachgerechnet, dass die neue Form der Organisation der Hartz IV Gesetzgebung viele Mängel enthält und führt diese in einem Bericht mit 20 Seiten auf:

  • die Aufsicht wird schwieriger
  • der Verwaltungsaufwand steigt
  • Schwächen und Mischverantwortung bleiben und nehmen eher noch zu
  • in der Praxis kaum umzusetzen
  • jede vierte ARGE wird jetzt von Kommunen in Eigenregie verwaltet. Das führt zu einem Mehrklassensystem für die Betreuung der Langzeitsarbeitslosen
  • das von der Bundesminister praktizierte Eilverfahren hat Einspruchfristen wiederholt nicht berücksichtigt, ist also undemokratisch!

Hiermit setzt sich eine unrühmliche Tradition in der Sozialgesetzgebung fort. Nach dem Prinzip Holter-die-Polter!

Interessant ist auch die Tatsache, dass sich der Oberhäuptling Weise von der Bundesagentur für Arbeit eine neue Spielwiese gesucht hat, die Neuordnung der Bundeswehr. Glaubt er allen Ernstes, dass diese überstürzte "Neuordnung" der Job-Center reibungslos erfolgt?

Quellen:

 

(C) Copyright 2004-2010 by Kiat Gorina, Windsbach. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Post teilen
Repost0
21. April 2010 3 21 /04 /April /2010 12:55

 

Vor über zehn Jahren haben russische Wissenschaftler ein ganz besonderes Telefon geschaffen, ein Telefon, das mit Gravitationswellen funktioniert.

Wolfgang Wiedergut beschreibt dieses Telefon in einem Vortrag:

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
21. April 2010 3 21 /04 /April /2010 12:43

Heute am 22.04.2010 steht der zunehmende Mond im Löwen

Mond im Löwen, das bringt uns Power, wir wollen alles auf einmal anpacken. Achten wir deshalb darauf, dass wir uns nicht überschätzen. Es ist ein guter Tag, das jetzt zu erledigen, das wir immer vor uns her geschoben haben.

Die Kräfte des Mondes sind ab heute absteigend. Jetzt können wir im Geheimen wieder einiges vorbereiten, ohne es an die große Glocke zu hängen. Wenn der Mond wieder aufsteigend ist, können wir die Früchte unserer Arbeiten ernten.

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel. Wer feines Haar hat, sollte regelmäßig beim Mond im Löwen Haare schneiden. Dann wird das Haar voller. Bei kräftigem Haar sind die Tage mit dem Mond in der Jungfrau geeigneter. Lästige Körperhaare heute besser nicht entfernen.

Beim Schreiben dieser Zeilen sah ich ein Kuhhorn, ich mag Kühe mit großen langen Hörnern. So ein Horn kann viel erzählen über die Kuh. Für mich ein gutes Vorzeichen.

Der heutige Tag ist sehr günstig für

  • alles, was mit Wachstum und Landwirtschaft zu tun hat
  • Geburten
  • den Beginn von Bauarbeiten
  • größere Investitionen für die Zukunft
  • Eröffnungen

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • das Beenden von Projekten
  • das Aufsuchen von Friedhöfen

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht!

Diesen Post teilen
Repost0
20. April 2010 2 20 /04 /April /2010 23:22

 

 

Diese Frage taucht immer wieder auf. Ja, sogar in Sendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

Ich bin da auf zwei Videos gestoßen, das folgende wurde vom Bayerischen Fernsehen im Jahr 2006 gesendet. Die Informationen gelten zum größten Teil noch heute. Den Link findet ihr hier.

Bereits 2003 sendete Report Mainz folgende Sendung. Was hat sich bis heute getan? Ziemlich wenig!

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
20. April 2010 2 20 /04 /April /2010 22:13

Im Artikel "Handy und Hoden" schrieb ich kurz über Versuche meines Bären. Auf Wunsch gehe ich jetzt näher darauf ein.

Ursprünglich lief der Versuch wie folgt ab:

Eine einfache Schaltung erzeugt Rechteckschwingungen mit der Frequenz 1 GHz oder 2 GHz. Dann brauchen wir noch Filterpapier, das wir stets feucht halten, darauf legen wir einige Samenkörner. Diese Samenkörner befinden sich dann in unmittelbar Nähe der Schaltung.

Dann gibt es Samen, die weit genug entfernt sind von der Schaltung, so dass sie keine Strahlung abbekommen.

Ja, und dann machen wir einen Langzeitversuch und setzen die eine Probe eine Woche lang der Strahlung aus.

Heute im Zeitalter der Flatrates für Handys geht es noch einfacher: Wir nehmen zwei Handys, ein Handy sendet ständig zu einem anderen Handy, z. B. irgendwelche laute Geräusche oder Musik, und neben dem sendenden Handy legen wir die Samenprobe. Und so weiter.

Nach einer Woche untersuchen wir die Keimlinge und vergleichen sie mit den unbestrahlten Samen. Das Ganze ist von der Zeit her sehr aufwendig, weil viele Versuche gemacht werden müssen, Parameter sind Keimzeit und Keimentwicklung. Ein paar hundert Versuche müssen schon durchgeführt werden, sonst sind die Ergebnisse nicht aussagekräftig. Das ist dann das richtige Thema für eine größere Gruppe, da können dann die Aufgaben verteilt werden ...

 

(C) Copyright 2004-2010 by Kiat Gorina, Windsbach. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen