Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
15. September 2013 7 15 /09 /September /2013 11:42

TRANSLATE

Da stellte Der Postillon fest: "47 Prozent aller Bayern leiden unter Stockholm-Syndrom!": Aktuellen Umfragen zufolge leiden etwa 47 Prozent aller bayerischen Wähler am sogenannten Stockholm-Syndrom. Darunter versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert – etwa indem es am Sonntag CSU wählt.

Nach meinen langjährigen Beobachtungen ist es nicht nur das Stockholm-Syndrom, das zu dieser abnormen politischen Haltung vieler Bayern führt, sondern es ist der Semmelweis-Reflex:

Quelle: Die Lügen der Springer-Presse und der Semmelweis Reflex: Was für ein Reflex? Wer ist überhaupt Semmelweis? Ignaz Semmelweis war ein Arzt in Ungarn und suchte nach den Ursachen, weshalb viele Kinder an Kindbettfieber starben. Er fand auch die Ursache - mangelnde Hygiene in den Krankenhäusern! Das geschah bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts! Seine Kollegen waren nicht erbaut, sie nahmen Semmelweis und seine Studien nicht ernst! Sie lachten ihn aus - was nicht sein darf, auch nicht sein kann! Und so ging sein Name in die Geschichte der Medizin ein - immer dann, wenn Menschen Tatsachen nicht wahrhaben wollen, wenn sie nicht in ein Weltbild passen.

Das Jahr 2013 war ja für den Freistaat ein Jahr der Affären und Skandale! Wieso soll es da immer noch Bayern geben, die trotzdem stur CSU wählen?

Nur zum Teil ist das Stockholm-Syndrom dafür verantwortlich zu machen, dass die Bayern resistent gegen neue Erkenntnisse sind und Skandale und Affären der CSU-Granden weiterhin ignorieren. 

Außerdem protestieren die letzten Versprengten der Bayernpartei gegen die Unterstellung, die Bayern litten an einem ausländischen Syndrom! Also, wenn schon Syndrom, dann ein bayerisches Syndrom oder wenigstens ein deutsches Syndrom oder - gerade noch zu akzeptieren - ein Syndrom aus dem deutschsprachigen Raum. Deshalb kommt nur der Semmelweis-Reflex in Frage: 

Wer etwas auf- oder entdeckt, wird nicht dafür belohnt, sondern bestraft! 

Und um dieser Strafe zu entgehen, wählen die braven Bayern eben immer CSU! Das ist doch einleuchtend. 

Ein weiterer Beweis ist die Tatsache, dass Ignaz Semmelweis seinerzeit die mangelnde Hygiene anprangerte, genauso wie in Bayern, wo es keinerlei politische Hygiene, sondern nur politische Sauereien gibt! 

Aber das laut und öffentlich auszusprechen ist nicht ungefährlich, wie der Tod von Semmelweis zeigt: Er wurde ohne Angabe von Gründen in die Irrenanstalt eingewiesen und zwei Wochen später von Pflegern erschlagen. 

Die bayerische Variante des Semmelweis-Reflexes gilt als unheilbar. Es gibt derzeit nur zwei Vorschläge, wie mit dem Problemfall Bayern umgegangen werden könnte:

  1. Dietmar Wischmeyer bezeichnet die CSU als "Aussätzigenkolonie der CDU", da sind "alle Verwandten von der Oma bis zum Murmeltier in den Staatsdienst eingeschleust" und 
  2. anonym bleiben wollende Politikwissenschaftler meinen, ganz Bayern müsse eingezäunt werden und als geschlossene Landesanstalt - auch Freistaat genannt - betrieben werden.

Dietmar Wischmeyer Mein Gott, Bayern Heute Show vom 10 5 2013
Veröffentlicht am 11.09.2013 von fullepisode71

Diesen Post teilen
Repost0
14. September 2013 6 14 /09 /September /2013 23:54

TRANSLATE

Heute, am 15.09.2013 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir werden weniger als sonst von seiner Wirkung spüren. Um 14:05 Uhr wechselt er in den Wassermann

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. Glücksorte: antike Ruinen, Wüsten, unterirdische Gewölbe 

Mond im Wassermann, da denken wir besonders sozial und engagieren uns mehr als sonst. Das Zeichen Wassermann entspricht dem Schienbein, dem Fußknöchel und dem Kreislauf. Die zugehörige Tarotkarte ist der Stern. Diese Karte bedeutet meist unerwartete Hilfe und spirituelle Führung. Magische Titel sind "Tochter des Firmaments" und "wohnt zwischen den Wassern." Glücksorte: Bahnhöfe, öffentliche Plätze, Kinos, U-Bahn.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorausgegangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Sonne im Trigon zum Mond: beschert uns viel Glück.
  • Mond im Quadrat zur Venus: warnt uns vor häuslichen Problemen!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen
  • das Einrichten von Lägern
  • juristische Fälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitigung von Schlechtem

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Susanne Wiest in Berlin 14 09 13
Veröffentlicht am 14.09.2013 von Thomas Oberhäuser

Schuldenkrise Eurozone wird auseinander brechen Herwig Weise bei DAF (N23)
Veröffentlicht am 14.09.2013 von News 23

Diesen Post teilen
Repost0
14. September 2013 6 14 /09 /September /2013 13:52

TRANSLATE

Wer sich bei deutschen Schlagern auskennt, wird sich vielleicht an "Schuld war nur der Bossanova!" erinnern - gesungen von Manuela. Eine gebürtige Berlinerin, leider schon verstorben - sie wurde nur 58 Jahre alt. Sänge sie noch heute, sie müsste ihren Titel umändern: Heute ist nicht mehr der Bossanova schuld, sondern der Burkini! Manuela sänge heute

Schuld war nur der Bu-Ur-Kini!

Manuela - Schuld war nur der Bossa Nova - Wunschbox - 2001
Hochgeladen am 03.02.2011 von phoenixcosma2

Wieso? Wegen des Bundesverwaltungsgerichtes! Da hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig etwas angestellt! Es wurde ein Urteil gefällt, dass eine Schülerin mit islamischen Glauben am Schwimmunterricht teilnehmen muss - sie könne ja einen Burkini anziehen. 

Quelle: Bundesverwaltungsgericht entschied: Keine Religionsfreiheit für Muslime: Auch die höchste Instanz in Leipzig entschied: das Mädchen muss am Schwimmunterricht teilnehmen. Punktum! Basta.

Mit diesem Urteil brachte dieses Gericht vieles ins Rollen - es hat im wahrsten Sinne des Wortes etwas angerichtet:

Frauen, die noch nie von einem "Burkini" gehört - geschweige denn so ein Teil gesehen - hatten, schauten im Internet nach, wo es so etwas gibt und wie das ausschaut. Und nicht wenige stellten fest: Das sieht nicht übel aus! Ja, richtig geschmackvoll! Es gab Anfragen und Bestellungen bei den Online-Händlern, sie kommen mit den Lieferungen nicht nach! Die westliche Modeindustrie wurde beunruhigt, sie pfiff ihre Nerds in den Marketingabteilungen an, sofort eine Burkiniwelle aus dem Boden zu stampfen. Das war gar nicht so einfach.

Grund: Die Bundeskanzlerin persönlich hatte ja erklärt: "Multi-Kulti ist gescheitert!" Also befanden sich viele Mode- und Konsumsklaven in einer Zwickmühle: Einerseits kein Multi-Kulti mehr, andererseits einen vom kapitalistischen Westen erstellten Multi-Kulti-Fummel anziehen?

Merkel und Seehofer über Multikulti
Hochgeladen am 20.05.2011 von Filbob21

Die Frauen bevorzugten lieber die originalen Burkini von den arabischen Händlern. Und die Händler in den Basaren stellten sich sofort auf die Nachfrage ein. In den ganz großen Basaren wurde eilig eine eigene Gasse geschaffen - nur für Burkinis! Und die Händler schickten ihre Jungs aus, die sprachen dann die deutschen Touristinnen an: "Madame! Kommen Sie! Schöne Burkinis für schöne Frauen!" Da konnten auch Frauen wie Eulalia Sengespeck diesem Charme nicht wiederstehen und sie kauften gleich mehrere Burkinis.

Und wieder zu Hause führte Eulalia gleich ihren Freundinnen diese Neuerwerbungen vor. Die Frauen waren begeistert. Grund: Das blöde Fasten und Hungern vor der alljährlichen Bikinizeit war endlich vorbei! Es gibt ja wallende Burkinis, die verstecken so manches Pölsterchen.

Und noch jemand merkte die Auswirkung der Burkini-Welle - die Schönheitschirurgen. Sie beauftragten ihren Verband, etwas gegen diese Burkini-Welle zu unternehmen!

Dann kam jammernd  die Kosmetikindustrie. Der Absatz von Sonnenschutzmitteln sank ins Bodenlose. Der Milliardär Dirk Rossmann wollte über seine Lobby gleich eine Lex Rossmann verkündet haben, dass auch Burkiniträgerinen sich vor dem Sonnenbad mit Rossmann-Öl einschmieren müssen. Aber da derzeit Wahlzeit ist, wurde Rossmann auf die Zeit nach der Wahl vertröstet.

Ja, dann fuhr eine noch größere Schar von Lobbyisten auf - ausgeschickt von der notleidenden Pharmaindustrie! Sie befürchtete, das, wegen der Burkinis die Erkrankungen an Hautkrebs zurückgehen werden. Die Analysten an den Börsen schauderten, der DAX werde auch ins Bodenlose fallen. Die Dividenden der Aktionäre ebenso. Wovon sollen dann diese Aktionäre leben? Sollen sie sich in die Warteschlangen der Hartz-IV-Bezieher in den Jobcentern einreihen? Und sich dann sagen lassen: "Sie sind nicht bedürftig! Sie müssen erst ihre Villa abschmelzen!" Und der Jobcenterchef freut sich, weil er wieder sanktionieren konnte und von seiner obersten Dienstherrin eine Prämie erhält:

Quelle: Hilfe! Die Borgs unter uns! In den Jobcentern! Widerstand ist zwecklos! Sie werden sanktioniert: Ja, in den Jobcentern werden Prämien gezahlt - an die Oberborgs, das sind solche Menschmaschinen, die ihre Menschlichkeit verleugnen. Diese Borgs haben eine Waffe - auch SANKTIONEN - genannt. Und dann gibt es das Mutterschiff dieser Borgs - es ging in Berlin - Hauptstadt der Deitschen - vor Anker. Das frühere Bundesarbeitsministerium ist in das Mutterschiff der Borgs gezogen. Und die Königin der Borgs leitet dieses Ministerium. Sie treibt ihre Oberborgs immer mehr an: IMMER MEHR SANKTIONEN!

Die etablierten Parteien erschrecken. Langsam dämmert es ihnen: Es ist ja Wahlkampfzeit! Bald wird gewählt! Wenn jetzt das mit den blöden Burkinis sich noch weiter herumspricht, dann verlieren wir die Wahl! Was machen wir jetzt? Sie grübelten und grübelten. Sie konsultierten Berater und Werbestrategen. Die fanden heraus, dass der derzeitige Zeitpunkt für eine Wahl ungünstig sei. Die Wahl muss verschoben werden! Das geht doch nicht!

Die Berater wurden verdonnert, eine Möglichkeit zu suchen. Die Berater schwitzten Blut und Wasser! Da hatte einer die rettende Idee - die DNV. Im Flüsterton wurde folgender Plan B verbreitet: Wir lassen die DNV nicht zur Wahl zu. Dann muss sie klagen - in Karlsruhe. Dort wird sie zugelassen. Aber wir hatten keine Zeit mehr, sie auf den Stimmzetteln auszudrucken. So gibt es eine Partei, die ist für die Wahl zugelassen, aber sie kann nicht gewählt werden, weil sie nicht auf dem Stimmzettel steht!

Dann wird nach der Wahl bestimmt jemand klagen, irgendwann wird diese Wahl für ungültig erklärt werden. Aber wir werden bis dahin trotzdem weiterregieren. Ist doch genial. Das könnte doch glatt vom genialen Team Haderthauer stammen! 

Und Plan B wurde in die Tat umgesetzt ... Und alle beteiligten Akteure jammerten: 

SCHULD WR NUR DER BU-UR-KINI! 

Diesen Post teilen
Repost0
13. September 2013 5 13 /09 /September /2013 23:55

TRANSLATE

Heute, am 14.09.2013 steht der zunehmende Mond im Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir werden weniger als sonst von seiner Wirkung spüren. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. Glücksorte: antike Ruinen, Wüsten, unterirdische Gewölbe

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorausgegangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Mond im Quadrat zum Merkur: warnt uns davor, übereilt zu handeln!
  • Mond im Sextil zum Saturn: Wir erreichen unsere Ziele - mit Sorgfalt und Bedacht.
  • Mond in Konjunktion zum Pluto: warnt uns vor Affekthandlungen!
  • Mond im Quadrat zum Uranus: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen!
  • Venus im Trigon zum Neptun: wir sind besonders für Kunst offen.
  • Mond in Opposition zum Jupiter: warnt uns vor Verschwendung!
  • Merkur im Quadrat zum Pluto: warnt uns vor Eigensinn!
  • Mars im Trigon zum Uranus: sehr günstig für den Fortschritt.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen
  • das Einrichten von Lägern
  • juristische Fälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitigung von Schlechtem

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

PirateTaxiTV Nr. 6 mit Anke Domscheit-Berg zur Wichtigkeit der Piratenpartei
Veröffentlicht am 13.09.2013 von PirateTaxiTV

Hartz IV muss weg Jakob Augstein bei Anne Will Das Hartz Theater (N23)
Veröffentlicht am 13.09.2013 von News 23

Diesen Post teilen
Repost0
13. September 2013 5 13 /09 /September /2013 23:54

TRANSLATE

Wer kennt sie nicht? Die BORGS! Die Spezies, die keine Gnade kennt! Die sich unerbittlich durchsetzen! Und für sie gilt: 

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
SIE WERDEN SANKTIONIERT!

Vor allem Langzeitarbeitslose - auch Hartz-IV-Bezieher genannt - haben keine Chance! Sie sind den Foltermethoden dieser Menschmaschinen ausgeliefert! Was treibt diese Menschmaschinen an? Das Geld - auch Prämie genannt!

Ja, in den Jobcentern werden Prämien gezahlt - an die Oberborgs, das sind solche Menschmaschinen, die ihre Menschlichkeit verleugnen. Diese Borgs haben eine Waffe - auch 

SANKTIONEN

genannt. Und dann gibt es das Mutterschiff dieser Borgs - es ging in Berlin - Hauptstadt der Deitschen - vor Anker. Das frühere Bundesarbeitsministerium ist in das Mutterschiff der Borgs gezogen. Und die Königin der Borgs leitet dieses Ministerium.

Sie treibt ihre Oberborgs immer mehr an: 

IMMER MEHR SANKTIONEN!

Auch wenn Sanktionen Nahrungsentzug bei den Opfern bedeutet! 

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
SIE WERDEN SANKTIONIERT!

Auch wenn ihr Kollege Guido W. in seinem Bericht über Folterstaaten Nahrungsentzug als Folter bezeichnet, das ficht diese Königin der Borgs nicht an! 

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
SIE WERDEN SANKTIONIERT!

Ja, auch Guido W. prangerte die spätrömische Dekadenz der Hartz-IV-Bezieher an! Deshalb muss es immer mehr Sanktionen geben! Und die Oberborgs - die Chefs der Jobcenter werden dafür belohnt! Mit Prämien! Dafür tun sie alles! Sie verleugnen ihre Menschlichkeit. Vielmehr, jeden Tag, wenn sie ihr Büro betreten, geben sie im Vorzimmer ihre Menschlichkeit ab. Dann sind sie nur noch Maschine. Sie sanktionieren auf Teufel komm raus. Sie sind richtig gierig nach Prämien.

Auch wenn es zu Opfern kommt! Das stört diese Maschinen nicht. Maschinen sind nicht menschlich, sie funktionieren! Und sie kennen nur ein Motto: 

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
SIE WERDEN SANKTIONIERT!

Knallhart halten sie die Zielvereinbarungen ein! Mietobergrenzen müssen eingehalten werden. Auch wenn es sich um wenige Cents handelt! Es muss sanktioniert werden - die Prämie lockt! Und wenn die Betroffenen vor dem Sozialgericht Recht erhalten, das macht überhaupt nichts: 

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
SIE WERDEN SANKTIONIERT!

Auch wenn die Opfer dieser Borgs so krank werden, weil sie nicht mehr medizinisch behandelt werden, das macht diesen Maschinen nichts aus. Es gibt immer wieder neue Opfer. Zur Zeit fegt ein Tsunami über Deutschland, der viele Opfer für diese Borgs produziert. Diese Borgs freuen sich - die Prämie lockt! Sie werden wieder mit ihrer brutalen Waffe 

SANKTION 

diese Langzeitarbeitslosen bekämpfen. Sehr zum Gefallen der Borgkönigin - der Ministerin für Arbeit.

Aber diese Borgs fürchten eine Idee! Deshalb wüten sie immer schlimmer! Diese Idee verbreitet sich immer mehr! Sie heißt 

BGE
Bedingungsloses Grundeinkommen!

Diese Borgs fangen zu zittern an, ihnen schlottern die Knie, ihnen klappern die Zähne. Grund: Diese Idee des BGE ist so überzeugend, so einfach und so billig für den Staat, dass Verwaltungsmonster wie diese Borgs mit den Jobcentern überflüssig werden. 

Dann werden diese Borgs nicht mehr mit Zielvereinbarungen versorgt, die Prämien werden eingestellt, die Borgs fallen um, werden immer langsamer und ihre Zuckungen werden immer langsamer und dann werden auch diesen Maschinen erkennen:

WIDERSTAND IST ZWECKLOS!
DAS BGE KOMMT!

Ihre Gehirne können diese Wahrheit nicht verkraften - es kommt zu Kurzschlüssen - eine gespenstische Ruhe breitet sich in den Jobcenern aus: Diese Borgs, diese Spezies in den Jobcentern, die keine Menschlichkeit kannten, sind tot!

Quelle: gegen-hartz.de JOBCENTER-CHEFS: PRÄMIEN FÜR HARTZ IV SANKTIONEN: Zusätzlich sind Jobcenter-Chefs in den Zielvereinbarungen dazu angehalten, jede noch so geringe Überschreitung Mietobergrenze zu ahnden. Selbst bei wenigen Centbeträgen machen die Behörden keinen Halt. So unterlag ein Jobcenter in Thüringen erst vor kurzer Zeit vor dem Bundessozialgericht in Kassel, weil die Behörde sich um ganze 15 Cent gestritten hatte.

Wir sind die Borg!
Hochgeladen am 07.06.2009 von Lordxenra

Diesen Post teilen
Repost0
12. September 2013 4 12 /09 /September /2013 23:38

TRANSLATE

Heute, am 13.09.2013 steht der zunehmende Mond zunächst noch im Schützen. Um 11:56 Uhr wechselt er in den Steinbock. Da befindet er sich im Exil - wir werden weniger als sonst von seiner Wirkung spüren. 

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseits oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen die Mäßigung zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste. 

Mond im Steinbock, da sind wir besonders ernst und bedächtig und sehr zielstrebig. Achten wir jedoch stets darauf, dass wir auch ein Privatleben brauchen. Der Steinbock ist für Knie, Haut, Knochen und Zähne zuständig. Im Tarot wird dem Steinbock der Trumpf Teufel zugeordnet. Magische Titel sind "Herrscher des Tores der Materie" und "Kind der Mächte der Zeit". Glücksorte: alte Ruinen, unterirdische Geewölbe, Wüsten. Glücksorte: antike Ruinen, Wüsten, unterirdische Gewölbe

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorausgegangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Mond im Sextil zur Venus: sehr gut für die Liebe.
  • Mond im Sextil zum Neptun: Unsere Phantasie schenkt uns viele gute Ideen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen
  • das Einrichten von Lägern
  • juristische Fälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitigung von Schlechtem

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Arnulf Baring über den katastrophalen Wahlkampf bei Markus Lanz 11.09.2013 - die Bananenrepubik
Veröffentlicht am 12.09.2013 von Bananenrepublik1

Dietmar Wischmeyer Mein Gott, Bayern Heute Show vom 10 5 2013
Veröffentlicht am 11.09.2013 von fullepisode71

Diesen Post teilen
Repost0
12. September 2013 4 12 /09 /September /2013 18:50

TRANSLATE

Dass mit Legionellen nicht zu spaßen ist, das mussten auch die Salzburger im März feststellen. Genauer in einem Wohnblog. Für eine Bewohnerin kam die Warnung zu spät, sie starb an den Folgen eines Befalls mit Legionellen.

Quelle: Keine Zeitung Eine Tote nach Legionellen-Alarm in Salzburg: Als Erstmaßnahme wurden die Wasserversorgungsanlage auf eine Warmwasser-Temperatur von 75 Grad eingestellt und Spülungen mit Heißwasser durchgeführt. Für Samstag ist eine chemische Desinfektion des Kreislaufes angesetzt. 64 Wohneinheiten sind betroffen. Zudem werden neue Wasserproben entnommen.

Legionellen dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Und vor einigen Wochen war das Rheinland dran: In Chorweiler begann es. Im Mai wurde Bewohnern verboten, die Dusche zu benutzen. Grund: Legionellen! Wochenlang konnten sich die Bewohner nicht duschen!

Quelle: express.de LEGIONELLEN-ALARM Wir duschen schon seit vier Wochen nicht mehr: Ein Schreiben des Zwangsverwalters verbietet den Anwohnern auf der Florenzer Straße seit dem 28. Mai das Duschen in ihren Wohnungen: Legionellen-Alarm. Die gefährlichen Bakterien können schwere Krankheiten auslösen, wenn sie sich – zum Beispiel durch das Einatmen von Wasserdampf – in den Lungen absetzen.

Endlich wurde angeblich der Herd gefunden, von dem aus sich die Legionellen ausbreiteten. In Warstein. In Warstein? Genau wie das bekannte Bier? Ja, genau genommen im Umfeld der Warsteiner Brauerei! Nicht im Bier, sondern im Abwasser der Brauerei wurden die Legionellen gefunden!

Quelle: FOCUS ONLINE Legionellenalarm in der Warsteiner Brauerei: Es muss geklärt werden, ob die Brauerei-Kläranlage über die Luft kontaminiert wurde oder sogar die eigentliche Quelle für die Legionellenbelastung ist.

Sollte die Kläranlage der Brauerei die Quelle für die Legionellose sein, dann hat das Auswirkungen auf das gesamte Bundesgebiet. Da muss dann auch geprüft werden, ob sich da in den Kläranlagen Legionellen tummeln. Da wird immer wieder auf die privaten Trinkwasserinstallationen geschielt, aber die großen Kläranlagenn von Firmen und Kommunen bleiben außen vor!

Wer da die riesigen Kläranlagen sieht, wundert sich dass nicht schon vorerst etwas passiert ist:

Experten vermuten Kläranlage als Quelle der Legionellen in Warstein
Veröffentlicht am 04.09.2013 von Germany2

Hier zeigt sich die Kehrseite der Wachstums-Idiotie: Immer größer müssen die Firmen werden! Auch die Kläranlagen! Das wird den Managern von ihren Beratern in die blutleeren Hirne eingehämmert. Wieso eigentlich? Gibt es eine Regel? Je größer die Sucht nach Wachstum, desto kleiner das Gehirn?!

Diesen Post teilen
Repost0
11. September 2013 3 11 /09 /September /2013 23:53

TRANSLATE

Heute, am 12.09.2013 steht der zunehmende Mond im Schützen

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseots oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen die Mäßigung zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorausgegangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für Erfüllung und Vollendung - für mich ein sehr gutes Zeichen.  

  • Mond im Quadrat zur Sonne, um 11:56 Uhr Halbmond: warnt uns vor Erkrankungen!
  • Mond im Trigon zum Mars: steigert unsere Unternehmungslust.
  • Mond im Trigon zum Uranus: schenkt uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen
  • das Einrichten von Lägern
  • juristische Fälle
  • Verträge
  • den Kauf von Kleidung
  • die Beseitigung von Schlechtem

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

NSA Affäre: Britische Regierung zwingt Guardian Dokumente zu vernichten
Veröffentlicht am 10.09.2013 von TheWinOutR

Putin: Syrien gibt Chemiewaffen ab, wenn USA garantieren nicht anzugreifen
Veröffentlicht am 10.09.2013 von antikriegTV

Diesen Post teilen
Repost0
11. September 2013 3 11 /09 /September /2013 18:18

TRANSFER

Heute fällte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein Grundsatzurteil. Worum ging es? Darum, ob ein muslimisches Mädchen zusammen mit leicht bekleideten Jungs gemeinsam am Schwimmunterricht teilnehmen muss. Die Eltern der damals elfjährigen Tochter hatten sich am Gymnasium beschwert, dass ihre Tochter zusammen mit nur mit Badehose bekleideten Jungs am Schwimmunterricht teilnehmen sollte. Sie wollten, dass ihre Tochter vom Schwimmunterricht befreit wird.

Die Schule lehnte ab. Die Eltern zogen vor den Kadi. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof lehnte die Klage der Eltern ab. Die Richter meinten, das Mädchen könne sich ja einen "Burkini" anziehen ... Dabei hatten die Richter übersehen, dass es darum gar nicht ging. Auch wenn das Mädchen im Burkini ins Wasser geht, erbleibt ihr der Anblick von halbnackten Jungs nicht erspart. Und ihre Relgion verbietet nun mal, dass Mädchen gemeinsam mit leicht bekleideten jungen Männern öffentlich zusammenkommen.

Auch die höchste Instanz in Leipzig entschied: das Mädchen muss am Schwimmunterricht teilnehmen. Punktum! Basta.

Ich finde dieses Urteil verhehrend. Nicht weil ich Muslimin bin. Sondern weil ich der Meinung bin, dass in Deutschland Religionsfreiheit herrscht! Und wenn eine andere Religion als das Christentum es den Gläubigen nicht erlaubt, dass Jungs und Mädchen gemeinsam öffentlich baden, dann sollten wir das respektieren. 

Wieso hat die Schulleitung nicht das Mädchen vom Schwimmunterricht befreit? Oder es in eine Klasse gesteckt, in dem nur Mädchen unterrichtet werden? 

Gerade jetzt, da die Nachrichten voll sind von Gotteskämpfern im Mittleren Osten, ist doch eine solche richterliche Entscheidung schlimm. Schlimm für das Ansehen Deutschlands. Da sprechen Politiker immer wieder von Integration, da gibt es Integrationsbeauftragte, wenn es jedoch zur Sache geht, dann ist es in Deuchtschland mit der Integration nicht weit her.

Was passiert jetzt? Jetzt können die Fundamentalisten mit dem Finger auf die Deutschen zeigen: Die Deutschen, das sind ganz schlimme Menschen. Die zwingen unsere Mädchen in den Schulen zusammen mit unzüchtig bekleideten Jungs zu baden! Das erzeugt ein immens negatives Image! Der Ruf der Deutschen ist hin!

Nun leben in den arabischen Ländern viele Reiche, die Luxusgüter aus Deutschland importieren. Die werden dann von ihren Landsleuten gefragt werden: Warum fährst du noch ein großes deutsches Auto? Weißt du nicht, was die Deutschen mit unseren Mädchen anstellen?

Und jeder Werbemanager wird bestätigen: Sobald die Reputation angekratzt ist, bleiben Käufer weg. Und warum? Nur weil eine kleiner Schulleiter stur ist, weil er an seinen Vorschriften klebt. Hätte er sich einen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn er das Mädchen vom Schwimmunterricht befreit hätte? Bestimmt nicht! Und die Eltern des Mädchens wären zufrieden gewesen. Und sie hätten ihren Landsleuten erzählt: Diese Schule ist verständnisvoll, sie nimmt auf unseren Glauben Rücksicht!

Und so etwas spricht sich herum! Dann im positiven Sinn. 

Quelle: Süddeutsche.de Musliminnen müssen zum Schwimmunterricht: Was wiegt schwerer, der staatliche Bildungsauftrag oder die Glaubensfreiheit von Schülern? Im Streit um eine muslimische Schülerin, die die Teilnahme am Schwimmunterricht aus religiösen Gründen trotz Burkini verweigert, hat das Bundesverwaltungsgericht heute ein Grundsatzurteil gefällt.

Schwimmunterricht: Muslimische Schülerin verliert Rechtsstreit
Veröffentlicht am 28.09.2012 von gbs Hochschulgruppe Koblenz

Diesen Post teilen
Repost0
10. September 2013 2 10 /09 /September /2013 23:58

TRANSLATE

Heute, am 11.09.2013 steht der zunehmende Mond zunächst im Skorpion. Da befindet er sich im Fall - wir werden weniger als sonst von der Wirkung des Mondes spüren. Um 08:36 Uhr wechselt er in den Schützen

Mond im Skorpion, das gibt uns starke Energien. Das ist gut, weil wir so auch mit großen Veränderungen fertig werden. Der Skorpion herrscht über die Fortpflanzungsorgane. Im Tarotsystem entspricht der Skorpion dem Tod. Damit ist nicht der Tod als solcher gemeint, sondern Wandlung und Veränderung. Der magische Titel dieser Karte ist "Kind des Großen Verwandlers" und  auch “Herrscher der Tore des Todes."  Glücksorte: Brunnen, Thermalbäder. 

Mond im Schützen, da sind wir voller Temperament und voller Feuer, andererseits oft ruhelos. Es ist eine gute Zeit für eine Weiterbildung und für die Beschäftigung mit höheren Dingen. Der Schütze herrscht über Hüften, Oberschenkel und Leber. Im Tarot wird dem Schützen die Mäßigung zugeordnet. Diese Karte symbolisiert eine Verbindung von Kräften, Versöhnung, Maßhalten und Vermittlung.Der magische Titel ist "Tochter der Versöhner, Hervorbringerin des Lebens". Glücksorte: fremde Länder, Paläste.

Der Mond wechselt von ab- nach aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vorausgegangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Symbol für ein gutes Zeichen für einen Neubeginn - für mich ein gutes Zeichen.  

  • Venus wechselt in den Skorpion: steigert unsere Leidenschaft.
  • Mond im Quadrat zum Neptun: warnt uns vor Selbsttäuschung!
  • Mond im Sextil zum Merkur: lässt unsere Intelligenz besonders zur Geltung kommen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • das Beseitigen von Verbrauchtem
  • das EIntreiben von Rechnungen
  • Besuche
  • Verträge
  • große Feiern

Dieser Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von KLeidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Die Piratenpartei ist Progressiv
Veröffentlicht am 05.09.2013 von dresdnerpiratencast

Giftgas in Syrien?-Wie dubiose Berichte Welpolitik machen [Monitor, 04.Juli13]
Veröffentlicht am 08.07.2013 von Michael Menschenfreund

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen