Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
1. August 2013 4 01 /08 /August /2013 09:27

TRANSLATE

Es hat sich weltweit herumgesprochen: In den USA geht der Sequester um: Wie ein Rasenmäher kürzt er die Ausgaben - ohne Rücksicht auf Verluste - ich schrieb darüber:

Quelle: USA kaputt! Hilfe! Der Sequester geht um!: Da ich einige Kontakte zu US-Bürgerinnen habe, bekomme ich die Auswirkungen des Sequesters hautnah mit: Da jammerte eine Zivilangestellte, dass sie demnächst unbezahlten Urlaub nehmen müsse. Einige Tage später berichtete sie mir hocherfreut: "Das mit dem Zwangsurlaub hat sich erledigt. Meine Chefs sagten mir, sie hätten noch woanders Geld gefunden - bei der Airforce."

Eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Was soll das heißen, sie hätten Geld bei der Airforce gefunden? Haben sie die Benzinvorräte verkauft? Fliegt die Luftwaffe künftig mit Papier- und Segelfliegern?

Und erinnern wir uns, da besuchte US-Präsident Barack Obama Berlin. Tausende jubelten ihm zu - nur handverlesenes Publikum! Wie sich jetzt herausgestellt hat, brachte der Präsident einen blinden Passagier mit - eben diesen Sequester. Und der Präsident vergaß, den Sequester wieder mitzunehmen. Aber der Sequester dachte nicht daran.

Er machte den legendären Kennedy nach und sprach: "Ich bin ein Berliner!" Und blieb in Berlin. Und seitdem treibt er sein Unwesen in Berlin! Berlin ist ja arm, das sagt auch der Regierende Bürgermeister Wowereit. Und der Sequester fand gleich ein Opfer, bei dem er kürzen kann. Der FOCUS schreibt:

Quelle: FOCUS ONLINE Wegen schlechter Haushaltslage - Pleite-Hauptstadt Berlin – Polizisten müssen Schutzwesten zurückgeben: Mit dem lockeren Spruch „Wir sind zwar arm, aber sexy“ beschrieb Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit einst das Lebensgefühl der Hauptstadt. Für die Berliner Polizei klingt dieses Zitat jetzt wie Hohn: Wegen der schlechten Haushaltslage sollen sie ihre Schusswesten abgeben.

Unglaublich - aber wahr! Für Schusswesten hat Berlin kein Geld mehr! Da frage ich mich: Was kostete der Besuch von Obama der Hauptstadt Berlin? Wer hat ihn denn eingeladen? Was hat dieser Besuch denn gebracht? Für Berlin? Nur Kosten! Dieser Besuch sollte doch nur eine Wahlveranstaltung für die Kanzlerin sein.

Das ist so etwas von verlogen! An den Schusswesten für Polizisten sparen! Wer kommt denn auf solch eine hirnrissige Idee? Da werden einerseits Milliarden zum Fenster rausgeworfen - für einen geplanten übergroßen Großflughafen, dessen Eröffnung in den Sternen steht.  Aber für Schusswesten für Polizisten hat diese Stadt kein Geld!

Was kommt als nächstes? Vielleicht Tretautos, mit denen die Polizisten zum Einsatz strampeln? Das spart ja Benzin! Oder gar mit dem Privatwagen? Da gibt es dann einen Zuschuss! Von der Behörde! Wie im Fall, wenn ein verzweifelter Polizist sich privat eine Schussweste kauft. Da gibt es einen Zuschuss von 800 Euronen - noch!

Hier zeigt sich wieder hammerhart, dass die verantwortlichen Politiker in ihrer Scheinwelt leben! Wie die Maden im Speck! Das Volk, das diese Politiker gewählt hat, darf es ausbaden. Wie lange noch?

Leute, schickt bei der nächsten Wahl diese Politiker nach Hause! Diese Politiker können nicht mehr klar denken. Was kommt als nächstes? Wasserspritzpistolen als neue Dienstwaffe? 

So lächerlich das klingt, es zeigt, wie abgewirtschaftet die verantwortliche Politik hat! Diese Politiker sind mit ihrem Latein am Ende. Sie sind fertig! würde Trapattoni sagen.

Die Bandbreite: Was ist los in diesem Land?
Hochgeladen am 22.08.2010 von diebandbreite

Diesen Post teilen
Repost0
1. August 2013 4 01 /08 /August /2013 01:02

TRANSLATE

Heute, am 30.08.2013 steht der abnehmende Mond in den Zwillingen. 

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit "ernten" werden.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Herrscher über Wasser und Regeln - für mich ein sehr gutes Zeichen. 

  • Mars im Quadrat zum Uranus: befreit uns alten Verhaltensmustern und alten Strukturen.
  • Mond im Quadrat zum Neptun: warnt uns vor Selbsttäuschung!
  • Mond im Sextil zur Sonne: besonders günstig für heterosexuelle Beziehungen.
  • Mond im Quadrat zur Venus: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen!
  • Mond im Sextil zum Uranus: schenkt uns ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.

Der heutige Tag ist günstig für

  • das große Umordnen
  • Arbeiten mit Erde
  • das Beschreiten von neuen Wegen
  • Rituale
  • die Befragung von Oraklen

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • Friedhofsbesuche
  • Geschäfte

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Stoersender TV vs NSA
Veröffentlicht am 30.07.2013 von antikriegTV

Whistleblowerin Inge Hannemann fordert Widerstand gegen Hart
Veröffentlicht am 24.07.2013 von Rmediabase

Diesen Post teilen
Repost0
31. Juli 2013 3 31 /07 /Juli /2013 11:24

TRANSLATE

Lammert stellt Doktorarbeit ins Netz?

Derzeit prasseln die Nachrichten nur so rein - von wegen Saure Gurken Zeit! Da berichtete ich über den Bundestagspräsidenten, dem ein Plagiatsjäger "Fehlverhalten" vorwirft. 

Quelle: Neue Beute eines Plagiatsjägers: Plagiatsvorwürfe gegen Prof. Dr. Norbert Lammert?

Und das ZDF schrieb ganz aktuell: 

Quelle: ZDF Lammert lässt Doktorarbeit prüfen: Guttenberg, Schavan - nun Norbert Lammert? Nach einem Plagiatsvorwurf lässt der Bundestagspräsident seine Doktorarbeit prüfen. Ein Blogger, der unter dem selben Namen wie Schavans Plagiatsjäger auftritt, wirft Lammert vor, Teile der angegebenen Literatur  nicht gelesen zu haben. Lammert lässt die Arbeit jetzt überprüfen und hat sie ins Netz gestellt. 

Ich habe gleich danach gesucht, bin leider nicht fündig geworden. In welches Netz hat er seine Arbeit gestellt? Ich gehe davon aus, dass das Internet gemeint ist ... Ich vermute mal, sobald bekannt ist, wo der Text steht, dann gibt es einen Run darauf. Und Google kommt ins Schwitzen: Ein uralter Text steht dann an erster Stelle!

Das bringt dann die Nerds in den Marketingabteilungen auf eine Idee: Wir suchen im Keller nach mindestens dreißig Jahre alten Prospekten und stellen das auch ins Netz. Dann sind WIR die Größten

Anklage gegen Uli Hoeneß

Uli Hoeneß - Lange Zeit war es still geworden um Uli Hoeneß. Gestern erschütterte eine magere Pressemitteilung der Münchner Justizbehörden die deutsche Fußballwelt:

Quelle: RP ONLINE Die Pressemitteilung des OLG München im Wortlaut: Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen in dem Verfahren gegen Ulrich H. am 29.07.2013 abgeschlossen und am 30.07.2013 Anklage zur 5. Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer) des Landgerichts München II erhoben. Die Anklage, in der dem 61jährigen Präsidenten des FC Bayern München Steuerhinterziehung zur Last gelegt wird, wurde zwischenzeitlich zugestellt.

Aber hallo! Was ist bei den bayerischen Justizbehörden auf einmal los? Da haben doch alle damit gerechnet, dass es kein Verfahren gibt, Hoeneß hat sich ja selbst angezeigt. Da scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Und gleich Anklage beim Landgericht! Demnach geht es um höhere Summen. Und um Gefängnisstrafe!

Nicht nur Hoeneß ist betroffen, sondern alle, die engen Kontakt mit ihm hatten. Auch Politiker. Auch der Ministerpräsident: 

Quelle: DER TAGESSPIEGEL Für Hoeneß ist es vorbei: Seehofer hat die Wahlen im Auge und geht in Deckung - Die schlaue Angela Merkel hat das früh erkannt und schon vor Tagen ihre Enttäuschung über den hochgeschätzten Hoeneß mitteilen lassen. Horst Seehofer ist noch nicht so weit. Er hat es auch viel schwerer als Merkel, denn Berlin ist weit weg von München und den Bayern und überhaupt musste der Ministerpräsident gerade seinen CSU-Fraktionsvorsitzenden zurücktreten. Es riecht schon wieder streng nach Amigo-Affäre im Freistaat.

Wie schnell ändern sich die Zeiten: Da veröffentlichte diese Zeitung ein Foto, wie sich Hoeneß und Seehofer einander zuprosten. Und jetzt! Wenn das die Wähler erfahren! In wenigen Wochen ist Landtagswahl! Seehofer will wieder Ministerpräsident werden. Aber bei nicht wenigen Wählern rattern die Gehirne: Seehofer? Der war doch dabei beim 60. Geburtstag des Hoeneß! Und der ist jetzt angeklagt! Wegen angeblicher Steuerhinterziehung! Ach so einer ist der Seehofer. Verkehrt mit solchen Leuten ...

Wie er es auch macht, der Seehofer. Er steckt in der Zwickmühle. Also wird er versuchen, es erstmal auszusitzen ...

Betreuungsgeld - keiner will es haben!

Betreuungsgeld - Wie hart hat die CSU doch gekämpft, dass das Betreuungsgeld eingeführt wird! Und Merkel knirschte mit den Zähnen, dass es in der ganzen Uckermark zu hören war. Das Betreuungsgeld wurde eingeführt - gegen den Willen von vielen Politikern und auch gegen die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler. Sogar die sonst so regierungsfreundliche WELT schreibt mit unverhohlener Schadenfreude:

Quelle: WELT ONLINE Kaum jemand will das Betreuungsgeld haben: Ab dem 1. August besteht der Rechtsanspruch auf das Betreuungsgeld. Die Resonanz der Eltern ist bisher allerdings gering. Die Gegner von Familienministerin Schröder reagieren mit Schadenfreude.

Sogar in Bayern, gibt es bislang gerade mal 500 Anträge. Dabei hat doch die Landesregierung alle Berechtigten informiert. Ihnen wurden bereits im voraus ausgefüllte Formulare zugeschickt! Aber nur wenige haben unterschrieben! Die arme Bundesfamilienministerin Schröder. Da schrieb sie sogar ein Buch, um die Frauen davon abzuhalten sich zu emanzipieren. Ja, wie auch viele CSU-Politiker meinen, Frauen gehören an den Herd. Was brauchen die sich emanzipieren. Dafür erhalten sie künftig eine Herdprämie.

Und jetzt das! Auch bayerische Frauen pfeifen auf die Herdprämie - sie wollen sich emanzipieren! Wieder eine Blamage für die CSU-Landespolitik! Armer Seehofer! Erst bricht die Ikone Hoeneß weg. Und jetzt: Bayerische Frauen wachen auf und verschmähen die Herdprämie! Nicht auszuhalten! 

Früher war alles anders: Da gab es Bierzelte. Und Freibier! Dann wurden Reden gehalten, mindestens jedes zweite Wort war ein Schimpfwort. Da wurde geschimpft - auf die Roten, die Sozen, die Kommunisten, die Grünen usw. Und bei jedem Schimpfwort konnte das Publikum johlen und auf den Tisch hauen. Und die CSU-Wähler wussten, worüber sie an ihren Stammtischen schimpfen müssen.

Aber heute ist ja alles anders. Es gibt ja kaum noch Redner, die ihr Publikum beim Schimpfen mitreißen können. Ja, es ist noch schlimmer. Es kursieren Gerüchte, dass die Pharmaindustrie diese heutigen Wahlveranstaltungen der CSU mit immer mehr Missfallen beäugt. Grund: Da schlafen die Zuhörer ein, die Reden von heute wirken besser als Schlaftabletten. Und das sieht die Industrie gar nicht gern. Sie will verkaufen! Und erst der Alexander D.! Eine wandelnde Schlaftablette!

Inge Hannemann darf ihre Meinung nicht äußern

Inge Hannemann - Ja die streitbare Kritikerin von Hartz IV - freigestellt von ihrem Arbeitgeber, dem Jobcenter Hamburg-Altona. Wieso? Sie kann schreiben! Sogar einen Blog! Und da schreibt sie die Wahrheit! Über Hartz IV! Aber diese Wahrheit will niemand hören. Am wenigstens ihre Chefs. Also haben sie Inge Hannemann freigestellt. Sie wollten sie angeblich vor dem Mobbing durch ihre Kollegen schützen. Menschenskinder, sind diese Jobcenter-Chefs so etwas von edel! Es ist nicht zum Aushalten!

Inge Hannemann klagte vor dem Hamburger Arbeitsgericht. Und verlor. Gestern!

Quelle: taz.de Kein Job beim Jobcenter: Das Hamburger Arbeitsgericht lehnt den Antrag der Hartz-IV-Aktivistin Inge Hannemann auf Weiterbeschäftigung ab. Aber sie hat noch eine weitere Klage eingereicht.

Begründet wurde das Urteil mit dem Blog der Klägerin. Im Juristendeutsch hört sich das so an: Sie habe die Vorwürfe des Jobcenters, Rechtsverletzungen im Dienst begangen zu haben, nicht entkräften können, heißt es in der am Dienstagnachmittag gefällten Entscheidung.

Wo sind wir denn? Wenn jemand in einem Blog öffentlich schreibt, was in einer Behörde wie einem Jobcenter alles schief läuft, dann ist das nicht erlaubt. Verdammt noch mal! Wofür halten sich die Jobcenter-Chefs? Sind sie Halbgötter? Oder Dreiviertelgötter? Auch ein Jobcenter-Chef muss sich an das Grundgesetz halten, auch an das Recht auf Meinungsfreiheit!

Oder wird jedem Jobcenter-Mitarbeiter gleich bei der Anstellung ein Maulkorb verpasst? Es scheint so! Es ist ja verständlich, wenn aus berufenem Mund verkündet wird, was alles in Jobcentern falsch läuft. Die Öberen in der Chefetage der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg wissen das alles - jedoch sie üben sich im Schweigen - im Totschweigen! Pssst! Das darf die Öffentlichkeit nie erfahren! Also wird schnell ein Eilverfahren vom Zaun gebrochen und versucht, Inge Hannemann juristisch mundtot zu machen! Armes Deutschland! Arm, weil die Regierenden zu solchen menschenrechtsverletzenden Maßnahmen greifen müssen!

Bradley Manning - 154 Jahre Haft

Bradley Manning - Nicht nur im Hamburger Amtsgericht werden die Menschenrechte mit Füßen getreten. In  einem US-Militärgericht sind es geradezu riesige Quadratlatschen, mit denen auf den Menschenrechten herumgetrampelt wird! Es geht um den jungen Obergefreiten, der zu lebenslanger Haft - im wahrsten Sinne des Wortes  - verurteilt werden soll! Weswegen? Weil er seinem eigenen persönlichen Gewissen gefolgt ist! Weil er Informationen, die für die Kriegstreiber mehr als peinlich sind, an die Öffentlichkeit brachte!

Viele Menschen sind Manning für diese mutige Tat dankbar. Haben doch diese Informationen die Augen geöffnet! Sie brachten die Wahrheit ans Licht! Die Wahrheit über die Wirklichkeit des Krieges! Über die wirklichen Hintergründe! Wie den Massen versucht wurde, falsche Gründe für einen Krieg einzubleuen!

Quelle: Presse.com Wikileaks-Enthüller Manning drohen bis zu 154 Jahre Haft: Addiert man das Höchststrafmaß für 19 Punkte des Urteils, kommt man auf bis zu 154 Jahre Gefängnishaft. Und selbst dann, wenn die Richterin dem Plädoyer der Verteidigung folgend das Strafmaß in einigen Punkten senken sollte, drohten Manning noch immer 85 Jahre Haft.

Der derzeitige US-Präsident und Friedensnobelpreisträger und seine Regierung wollen jegliche Kritik unterbinden! Ja sie wollen jeden Kritiker mundtot machen! Hier wurde rin uraltes Gesetz aus den Zeiten des WK I aus dem verstaubten Archiv geholt und angewandt! Dieses Gesetz lässt sich auf alle Zeitungsartikel anwenden, in denen die Politik der USA kritisiert wird!

Na, da haben die Gerichte in den USA sehr viel zu tun!

Ich bin Bradley Manning
Veröffentlicht am 24.06.2013 von Bibbber

Diesen Post teilen
Repost0
31. Juli 2013 3 31 /07 /Juli /2013 00:35

TRANSLATE

Heute, am 31.07.2013 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Stier. Hier ist der Mond erhöht, wir werden mehr von seiner Wirkung spüren als sonst. Um 17:42 wechselt er in die Zwillinge.

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Trumpf Nr. V - der Hierophant - zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten. 

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen.

Der Mond wechselt von auf- nach absteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommenden Zeit "ernten" werden.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge das Sternbild des Orion - für mich ein sehr gutes Zeichen. 

Der heutige Tag ist günstig für

  • das große Umordnen
  • neue riskante Vorhaben
  • ein Glücksspiel

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • Verträge
  • Friedhofsbesuche
  • Geschäfte

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

#StopWatchingUS Demo München 27.07.13, next OpBigBrothers IDP13 am 31.08.2013 german]
Veröffentlicht am 29.07.2013 von Thomas S


Dieses Lied fand ich bei Sea of Money

Diesen Post teilen
Repost0
30. Juli 2013 2 30 /07 /Juli /2013 11:54

TRANSLATE

Ein Plagiatsjäger schlug wieder zu: Er nennt sich Robert Schmidt. Ja, ein Jäger mit diesem Namen brachte die damalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan zu Fall, sie trat von ihrem Ministeramt zurück. Der Doktortitel wurde ihr entzogen! Diesmal soll Dr. Norbert Lammert die Beute sein. Ja, genau, der Bundestagspräsident. Seine Dissertation ist schon etwas angegraut, sie entstand 1975:

Quelle: n-tv Lammert lässt Doktorarbeit prüfen: Der Plagiatsjäger mit dem Pseudonym "Robert Schmidt" schreibt, er habe auf 42 Seiten von Lammerts Dissertation 21 Quellen gefunden, bei denen es#mce_temp_url# "Unregelmäßigkeiten" gebe. "Hierbei handelt es sich vorwiegend, aber nicht ausschließlich um Plagiate", so der Vorwurf. Lammert habe "einen erheblichen Teil der als verwendet angegebenen Literatur" offenbar nicht gelesen.

Das ist ein hammerharter Vorwurf! Andererseits gilt Robert Schmidt als "sehr gründlich prüfender Analytiker". Er hat sich ja jemand ganz oben von der politischen Spitze ausgesucht. Ich gehe mal davon aus, er weiß, was er veröffentlicht.

Und wie reagiert Dr. Norbert Lammert? n-tv berichtet: Der "Welt" sagte Lammert dazu: "Ich habe meine Doktorarbeit nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt." Allerdings will er die Arbeit untersuchen lassen: "Ich habe die Universität Bochum unverzüglich darum gebeten, die Vorwürfe zu prüfen." Der Deutschen Presse-Agentur teilte Lammert mit, er sei von der wissenschaftlichen Qualität seiner Dissertation überzeugt.

Und was schreibt eigentlich Robert Schmidt? Schauen wir halt in seinen Blog:

Quelle: lammertplag: Zweck der Dokumentation ist es, sowohl die Universität Bochum als auch die allgemeine Öffentlichkeit anhand einer ausreichend großen Anzahl von exemplarischen Belegstellen über wissenschaftliches Fehlverhalten in der untersuchten Arbeit zu informieren. Ziel der Dokumentation ist es jedoch nicht, dieses möglichst vollständig zu erfassen, was mit einem hohen Zeitaufwand verbunden wäre. Ich habe daher die Untersuchung abgebrochen, nachdem ich die Marke von einem Drittel der Seiten des Hauptteils, die fragwürdige Passagen enthalten, überschritten habe. Oder anders ausgedrückt: Ich meine jetzt genug problematische Belegstellen gefunden zu haben, die eine umfassende offizielle Untersuchung der Arbeit rechtfertigen.

Das ist ja irgendwie verständlich. In einem Drittel der Dissertation fand er zu beanstandende Passagen, das reicht ja wohl, dass diese Arbeit erneut von der Universität Bochum geprüft wird. Da sind sich Plagiatjäger und Doktortitelinhaber einig.

Besonders leseswert finde ich das Kapitel II. bei Robert Schmidt, da geht es um "bemerkenswerte Fundstellen". Wie beispielsweise 

  • Lammert schreibe anderen Personen Begriffe zu, die diese nachweislich gar nicht gebrauchen
  • Lammert suggeriere den Anschein, die angegebene Literatur gelesen zu haben, obwohl er nur aus der Sekundärliteratur zitiere und dabei Fehler übernehme
  • Lammert verweise gar auf ein Buch, das es überhaupt nicht gibt!

Schaut selbst rein und macht euch ein eigenes Bild. Und wer die roten Seitenzahlen anklickt, dem wird eine Ähnlichkeit zur Vorgehensweise bei Annette Schavan auffallen: Damit die Textübernahme nicht gleich auffällt, werden die übernommenen Texte etwas umgemodelt, etwas weggelassen, manchmal etwas dazu erfunden.

Ach ja, womit befasst sich Lammert in seiner Doktorarbeit? Der Titel lautet: "Lokale Organisationsstrukturen innerparteilicher Willensbildung. Fallstudie am Beispiel eines CDU-Kreisverbandes im Ruhrgebiet"

Hmm, Fallstudie! Normalerweise gibt eine Fallstudie ja nicht unbedingt ein Thema für einer Doktorarbeit her. Aber ich mag mich irren.

Es gibt einen noch einen längeren Titel: "Die Bedeutung regionaler und nichtregionaler Organisationsstrukturen im Willensbildungsprozeß politischer Parteien auf unterer Organisationsebene – dargestellt am Beispiel eines CDU-Kreisverbandes im Ruhrgebiet"

Auf Seite 100 dieser Dissertation steht ein für mich bemerkenswerter Satz: Der “aktive Bürger” ist nach wie vor die schwächste Stelle in der Theorie und Praxis der Demokratie wie der Parteien.

Darüber lohnt sich wirklich nachzudenken ...

Und was gibt es sonst noch von der Plagiatorenfront zu berichten?

Quelle: Bild.de Neue Schlappe für Koch-Mehrin: Silvana Koch-Mehrin (42) muss weiterhin auf ihren Doktortitel verzichten. Das Verwaltungsgericht in Karlsruhe wies am Mittwoch eine Klage der FDP-Politikerin gegen den Entzug des Titels ab.

Und sie hat es sich sogar mit ihrem Doktorvater verdorben:

Quelle: Bild.de Doktorvater geht auf Koch-Mehrin los: Im „Tagesspiegel“ wies der Historiker Volker Sellin Vorwürfe von Koch-Mehrin zurück, die Universität Heidelberg habe seit dem Jahr 2000 von den Mängeln ihrer Arbeit gewusst und ihr dennoch den Doktortitel verliehen.

„Ich habe damals selbstverständlich nicht geahnt, dass sie abgeschrieben hat und habe dies daher mit meiner Kritik an ihrer Arbeit auch nicht ausdrücken können“, sagte der mittlerweile emeritierte Historiker der Zeitung.

Lammert wirft Linke aus dem Bundestag (26.02.2010)
Veröffentlicht am 22.07.2012 von kanzlerduell09

Der einzige ABgeordnete, der sich für die LINKEn einsetzte, war Ströbele! Ein Hoch auf Ströbele! Und die anderen Abgeordneten klatschten sogar Beifall, als eine komplette Fraktion den Saal verlassen musste! Ist das das demokratische Selbstverständnis eines Prof. Dr. Norbert Lammert?

 

Diesen Post teilen
Repost0
29. Juli 2013 1 29 /07 /Juli /2013 22:15

 

TRANSLATE

Heute, am 30.07.2013 steht der abnehmende Mond im Stier. Hier ist der Mond erhöht, wir werden mehr von seiner Wirkung spüren als sonst. 

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Trumpf Nr. V - der Hierophant - zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Sternhaufen der Hyaden - für mich ein gutes Zeichen. 

  • Mond im Trigon zum Pluto: Unser besonders ausgeprägtes Gefühlsleben belebt unsere Beziehungen.
  • Mond im Sextil zum Mars: schent uns einen starken Willen - wir setzen uns durch.
  • Venus im Trigon zum Pluto: verspricht uns Glück in der Liebe.
  • Mond im Sextil zum Merkur: wir sind neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen und das ist gut so.

Der heutige Tag ist günstig für

 

  • ein Glücksspiel
  • die Jagd
  • Bestrafungen
  • riskante Vorhaben
  • Arbeiten mit Erde
  • das Schlagen von Brücken
  • Friedhofsbesuche

 

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

 

 

"Stop Watching Us - Stop PRISM" - Kundgebung Regensburg - Jan Kastner, Piratenpartei
Veröffentlicht am 28.07.2013 von KraftZeitung

 

 

Die Bandbreite - Habt Ihr das Vielleicht Selbst Gemacht (Official Musicvideo)
Hochgeladen am 13.08.2011 von TheWarriorVampire

 

Diesen Post teilen
Repost0
29. Juli 2013 1 29 /07 /Juli /2013 09:32

TRANSLATE

Da schrieb der Stern:

Entlassung von Siemens-Chef Löscher

"Zehn Milliarden Euro vergeigt"

In welcher Zeit? Am 20. Mai 2007 war Peter Löscher zum Vorstandsvorsitzenden von Siemens ernannt worden. Und am 1. Juli 2007 trat er sein Amt an. Vorher war er Manager in der Pharmaindustrie. Und Siemens brauchte damals einen Fachmann, der Siemens von einer schlimmen Erkrankung heilen konnte - der Korruptitis! Ja, der Siemenskonzern war zur damaligen Zeit von Bestechungen geplagt - ganz übel.

Also kurierte Peter Löscher den Konzern von dieser schier unglaublichen Krankheit - bald tauchten keine neuen Bestechungsfälle mehr auf. Allerdings hatte Löscher als Siemenschef kein glückliches Händchen. Und als Löscher jüngst die Versprechen von Gewinnen zurücknehmen musste, traf ihn der Unmut der Aktionäre! Mit voller Wucht! Sie forderten seinen Rücktritt:

Quelle: stern.de "Zehn Milliarden Euro vergeigt": "In den letzten 18 Monaten ist die Entwicklung einfach nur noch enttäuschend", hatte Fondsmanager Henning Gebhardt von der DWS auf der Hauptversammlung geklagt. Privataktionär Hans-Martin Buhlmann rechnete für Löschers Amtszeit vor: "Zehn Milliarden Euro Aktionärsgeld wurden vergeigt."

Also soll Löscher entlassen werden. Es gibt nur ein kleines Problem: Löschers Vertrag läuft noch bis 2017! Also steht Löscher eine kleine Abfindung zu - es sind ja nur über neun Millionen Euronen! Das berichtet jedenfalls der SPIEGEL:

Quelle: SPIEGEL ONLINE Peter Löscher: Chefwechsel kostet Siemens mehr als neun Millionen Euro: Gemäß den Vergütungsregeln der Münchner bekommt ein Vorstand bei einvernehmlichen Ausscheiden zwei Jahresgrundgehälter inklusive Bonus, was sich in Löschers Fall auf 6,7 Millionen Euro summiert. Dazu kommt ein Zuschuss für sein Pensionskonto über gut 2,2 Millionen Euro sowie anteilig der - noch nicht festgelegte - Bonus für das laufende Geschäftsjahr.

Ja, wir haben richtig gelesen: Löscher erhält auch noch Bonuszahlungen! Wofür?

Andererseits behauptet ein Privataktionär, Löscher habe zehn Milliarden vergeigt. Wenn ich jetzt da die Abfindung plus Boni gegenrechne, komme ich auf eine "tolles" Ergebnis:

Für jede "vergeigte" Milliarde erhält Löscher eine Million Euronen als Belohnung resp. Abfindung! Gilt bei Abfindungen gar folgende Regel?

Eine Milliarde vergeigt

eine Million Belohnung!

Das ist doch ein Bombengeschöft - für scheidende Manager! Und wer sind die wirklich Betroffenen, wenn es einem Konzern schlecht geht? Wieder die Heerscharen von Arbeitnehmern! Es gibt wieder Entlassungen. Es muss ja eingespart werden - auf Kosten der Arbeitnehmer. Das Heer der Arbeitslosen muss vergrößert werden! Schließlich dürfen die Jobcenter selbst nicht arbeitslos werden!

Und wie der Bundesrechnungshof feststellen musste, gibt es Fälscher vom DieNst, die die Arbeitslosenstatistiken manipulieren. Die haben sich so sehr an ihre Tätigkeit gewöhnt. Und der Chef der Bundesarbeitsagentur für Arbeit hat sich auch an seinen Standardspruch "Der deutsche Arbeitsmarkt ist stabil!" gewöhnt! Nicht auszumalen, wenn Weise einen neuen Spruch auswendig lernen muss!

Video : Siemens-Chef Peter Löscher muss gehen Beitrag von Sabine Schmalhofer, BR
Veröffentlicht am 27.07.2013 von Helmut Zermin

Die arme Kanzlerin! Sie muss sich wieder an ein neues Gesicht gewöhnen, wenn sie mit einem Schwadron von "Wirtschaftslenkern" an Bord auf Reisen geht ...

Und Peter Löscher selbst? Im Interview stellt er klar: "Ich bin fernab vom Popstar!"

"Ich bin fernab vom Popstar"
Veröffentlicht am 05.03.2013 von handelsblatt

Und vor acht Monaten sprach Löscher von einem guten Gesamtjahr - so schnell ändern sich die Zeiten:

Siemens-Chef Löscher: Das Gesamtjahr war ein sehr gute
Veröffentlicht am 08.11.2012 von DAFChannel

Mein Fazit: Irgendwann platzen auch die größten Dampf- und Wortblasen - sehr zum Schaden der Mitarbeiter - leider!

Achja, im Titel stand ja was vom Stundenlohn von Peter Löscher. Der ist schnell errechnet: Löschers Vertrag gilt bis 2017. Das sind vier volle Jahre. Erhält Löscher zum Abschied zehn Millionen Euronen, dann macht das 2,5 Millionen pro Jahr. Und ein Jahr hat zwölf Monate: Also 208.333,33 Euronen pro Monat! Wiviel Stunden im Monat arbeitet ein Manager wie Löscher? Sagen wir mal 200. Das macht dann 1.041,67 Euronen pro Stunde! Fürs Nichtstun! Denn Bedingung ist, dass Löscher ja nicht mehr für Siemens tätig ist!

Da schimpft Springers BILD immer über die schmarotzenden Langzeitarbeitslosen! Und was ist mit Managern wie Löscher? Halten wir fest:

Künftiger Stundenlohn für Peter Löscher: 1.041,67 €

fürs Nichtstun!
Geringfügig über den Mindestlohn von 8,50 €!

Also erhält Löscher künftig für Null Stunden seine zehn Millionen! Treudoof tippe ich in den Rechner ein: 10 Millionen geteilt durch Null. Der Rechner meldet ERROR! Ach ja, Stundenlohn für eine Null - das ist nicht möglch!

Diesen Post teilen
Repost0
28. Juli 2013 7 28 /07 /Juli /2013 23:27

TRANSLATE

Heute, am 29.07.2013 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Widder. Um 06:43 Uhr wechselt er in den Stier. Hier ist der MOnd erhöht, wir werden mehr von seiner Wirkung spüren als sonst. 

Mond im Widder, da werden wir zum Energiebündel, wir handeln spontan, dennoch voller Verantwortung. Eine Zeit, passend, um Schwierigkeiten zu überwinden! Dem Widder ist der Kopfbereich zugeordnet. Die entsprechende Tarotkarte ist der Trumpf Nr. IV - Der Herrscher. Eine Karte, die Autorität, Macht und Weisheit symbolisiert. Glücksorte: Stadien, Fabriken. 

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Trumpf Nr. V - der Hierophant - zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge der Sternhaufen der Hyaden - für mich ein gutes Zeichen. 

  • Mond im Sextil zum Neptun: Unsere reiche Phantasie schenkt uns viele gute Ideen.
  • Mond in Opposition zum Saturn: warnt uns vor Eigensinn!
  • Halbmond um 19:43 Uhr: warnt uns vor Problemen in unseren Beziehungen!
  • Mond im Sextil zum Jupiter: verspricht uns materielle Gewinne.
  • Mond im Trigon zur Venus: sehr gut für die Liebe.

Der heutige Tag ist günstig für

  • ein Glücksspiel
  • die Jagd
  • Bestrafungen
  • riskante Vorhaben
  • Arbeiten mit Erde
  • das Schlagen von Brücken
  • Friedhofsbesuche

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Rede von Bruno Kramm, #Piratenpartei - #StopWatchingUs Demo Berlin 27.07.2013
Veröffentlicht am 28.07.2013 von Comaxx

Snowden und Manning: Eine Geschichte von Angeklagten leakers
Veröffentlicht am 26.07.2013 von CNN

Diesen Post teilen
Repost0
28. Juli 2013 7 28 /07 /Juli /2013 17:57

TRANSLATE

Ja, was bringt die Zukunft für Deutschland? Hat Deutschland überhaupt noch eine Zukunft? Falls ja, wie schaut sie aus? Wer von den Politikern müsste eigenlich wissen, wie unsere Zukunft ausschaut? Oder andersrum gesagt: Wer bestimmt unsere Zukunft? Ministerpräsident Horst Seehofer sagte folgenden Satz:

Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt. Und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!

So schaut diese Art von Demokratie aus! Bedanken wir uns bei Seehofer, dass er mal ehrlich geantwortet hat! Da wollte die Kanzlerin natürlich auch eine Wahrheit von sich geben:

Sie können sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, nach den Wahlen gemacht wird! Ihr glaubt das nicht? Doch schaut euch das Video an:

Ist Deutschland noch eine Demokratie? Merkel und Seehofer sagen die Wahrheit
Veröffentlicht am 11.03.2012 von MrLietoUs

Ja, wenn das so ist, welch eine Zukunft blüht uns dann? Eine ungewisse? Nein, eine gewisse Zukunft, sie wird uns nicht gefallen! Fragen wir mal - ausnahmsweise keinen Politiker, sondern einen Professor: Karl Albrecht Schachtschneider. In einem Vortrag betonte er:

„Freiheit – Recht – Staat. Diese Dinge gehören zusammen.“ 

Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein in einem Staat, der sich demokratisch nennt. Und eben dieser Professor zeichnet eine sehr düstere Zukunft für die Mehrheit aller Deutschen, schaut mal rein:

Prof Schachtschneiders Prognose für die nahe Zukunft hat hohe Wahrscheinlichkeit real zu werden
Veröffentlicht am 20.06.2013 von wenolaf

Was hören wir da?

Festhalten am Euro bedeutet unvermeidlich den wirtschaftlichen Niedergang aller Völker!

Der Euro zieht Deutschland in den Abgrund!

Absenken des Rating droht - auch für Deutschland!

Verschuldung Deutschland wird enorm wachsen!

Die Bürger - Privatvermögen 9 Billionen - müssen bluten: 

Konten werden gesperrt! 

Zwangsanleihen auf Immobilien!

Gold wird beschlagnahmt!

Handelsverbot für Gold!

Schwere politische Destabilisierung!

Rebellion wird brutal niedergeschlagen! Durch ausländische Polizeikräfte!

Fazit:

Noch sind die Parlamente funktionsfähig!

Noch können wir anders wählen!

Was sollen wir wählen?

Wählt alles - nur die Merkel nicht!

Sollten Merkel und Seehofer wieder an die Macht kommen, dann ist das höchstwahrscheinlich die letzte freie Wahl in Deutschland gewesen und Deutschland wird auch zum Armenhaus regiert werden!

Diesen Post teilen
Repost0
28. Juli 2013 7 28 /07 /Juli /2013 00:50

TRANSLATE

Heute, am 28.07.2013 steht der abnehmende Mond im Widder

Mond im Widder, da werden wir zum Energiebündel, wir handeln spontan, dennoch voller Verantwortung. Eine Zeit, passend, um Schwierigkeiten zu überwinden! Dem Widder ist der Kopfbereich zugeordnet. Die entsprechende Tarotkarte ist der Trumpf Nr. IV - Der Herrscher. Eine Karte, die Autorität, Macht und Weisheit symbolisiert. Glücksorte: Stadien, Fabriken. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt kommt die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit "gesät" hatten.  

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Lagerhaus - für mich ein gutes Zeichen. 

  • Mars in Opposition zum Pluto: warnt uns vor schwelenden Konflikten in der Gesellschaft!
  • Sonne im Quadrat zum Saturn: warnt uns vor Kaltblütigkeit!
  • Mond im Quadrat zum Merkur: warnt uns vor oberflächlichem Denken und übereiltem Handeln!
  • Venus im Sextil zum Jupiter: sehr gut für die Liebe.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • Investitionen
  • den Start von Vorhaben
  • Verträge
  • Friedhofsbesuche

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • den Kauf von Kleidung

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

#stopwatchingus Demo Berlin
Veröffentlicht am 27.07.2013 von Mike Herbst

Prof Schachtschneiders Prognose für die nahe Zukunft hat hohe Wahrscheinlichkeit real zu werden
Veröffentlicht am 20.06.2013 von wenolaf

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen