Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
27. Juni 2014 5 27 /06 /Juni /2014 01:15

TRANSLATE 

http://2.bp.blogspot.com/-kpDp5E4KIAg/UtR5MC_HXmI/AAAAAAAAA8U/puW7Q4f_Vc4/s1600/_krebs.jpgHeute, am 27.06.2014 steht der abnehmende Mond im Krebs. Das ist sein Nachthaus - wir spüren von seiner Wirkung besonders nachts. 

Mond im Krebs, da beflügelt uns eine reiche Phantasie und schenkt uns gute Ideen, die wir erfolgreich realisieren. Manchmal besteht die Gefahr, dass wir uns abkapseln und von Menschen nichts wissen wollen. Dem Krebs sind ja folgende Organe zugeordnet: Brüste, Speiseröhre und Magen. Geben wir auf diese drei Organe besonders acht, solange der Krebsmond herrscht. Im Tarot entspricht der Krebs dem Wagen. Glücksorte: Wälder, Meer, Ufer. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschienen vor meinem inneren Menschen, die zusammen musizieren und singen  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Konjunktion Sonne, um 10:09 Neumond: Merkur ist immer noch rückläufig, Gefühle sind deshalb besonders wichtig für uns. 
  • Mond Trigon Neptun: unsere Phantasie bringt uns auf gute Ideen.
  • Mond Opposition Pluto: warnt uns vor Erkrankungen!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • den Abbau von Hindernissen und Blockaden
  • den Beginn von neuen Vorhaben
  • Planungen
  • Friedhofsbesuche

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • ein Glücksspiel

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Recife: Anti-WM-Proteste auch am Feiertag | FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Brasilien
Veröffentlicht am 25.08.2014 von SPOX

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
26. Juni 2014 4 26 /06 /Juni /2014 22:06

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-SYRVbn1pHLk/UxppltZAfdI/AAAAAAAABGs/_zCk9ewFZLw/s1600/_janus.jpg) Bei den derzeit herrschenden Eliten geht die Angst um. Die Angst, dass es immer mehr Menschen gibt, die erkennen und erkannt haben, was für ein übles Spiel mit ihnen gespielt wird. Die Angst vor Menschen, die sich informieren können und auch informieren. Und die diese Informationen weitergeben!

Diese Eliten haben Angst vor Menschen, die freien Zugang haben zu Informationen, zu Wissen. Früher hieß es "Wissen ist Macht!". Das gilt heute nur noch bedingt, weil vieles Wissen frei zugänglich ist! Und die modernen Wirtschaftssysteme brauchen Menschen mit Wissen, Menschen die denken können. Menschen die Schlüsse ziehen können.

Die heutigen Systeme versuchen, möglichst viele Fachidioten auszubilden. Nur funktioniert das nur bedingt. Wer gelernt hat, in alle Richtungen zu denken, wer ein Querdenker ist, der lässt sich nicht aufhalten, über Misstände in der Gesellschaft nachzudenken.

Wir erleben das auch derzeit in Brasilien. Wer hätte vor Jahren gedacht, dass es zu Protesten gegen die WM kommt. Die Brasilianer lieben doch den Fußball! Gewiss, sie lieben den Fußball, aber sie hassen die FIFA! Sie hassen diese FIFA deshalb, weil sie den Fußball nur für ihre Geschäfte missbraucht! 

Der Fußball selbst ist nur Nebensache, die Spieler sind nur schmückendes Beiwerk. Blatter & Co. geht es nur darum, möglichst viele Milliarden bei ihren Geschäften zu scheffeln.

Wenn dann in einem an Bodenschätzen sehr reichen Land wie Brasilien himmelschreiende Missstände in den Krankenhäusern herrschen, so dass Patienten auf dem Fußboden behandelt werden, weil  Betten fehlen, dann steigert das die Wut der Betroffenen. Wenn viele arme Menschen aus den Elendsvierteln verjagt werden, weil sie den Protzbauten weichen sollen, dann werden solche Menschen radikal!

Sie wollen auch leben! Und wenn sie dann erleben, dass diese Protzbauten für diese WM gebaut wurden, dann steigert sich ihre Wut noch mehr!

Die Eliten haben Systeme entwickelt, um die Wirtschaft anzuheizen. Systeme wie sogenannte soziale Netzwerke, die den Konsum anstacheln sollen! Aber diese Netzwerke stehen auch anderen Menschen zur Verfügung, den kritischen Menchen. Die ihre Erkenntnisse über solche Netzwerke weitergeben.

Was wir heute erleben, das ist vergleichbar der "Revolution",  als der Buchdruck erfunden wurde. Vorher mussten Bücher mühsam von Hand kopiert werden - das war mühsame Abschreibarbeit.

Dann kam der Buchdruck, Bücher und Flugblätter konnten viel schneller erstellt werden. Wissen konnte viel schneller verteilt werden. Und heute? In der digitalen Welt? Da gibt es keinen Unterschied mehr zwischen Kopie und Original! Ich meine jetzt nicht die Aufmachung, sondern den Inhalt. 

Und die nächste "Revolution" ist bereits angerollt: die 3D-Drucker und -Scanner. Für 1.000 Euronen ist auch der Normalbürger dabei. Da kann ein dreidimensionales Objekt gescannt und kopiert werden!

Was passiert, wenn die Quantenpysiker das Geheimnis der Materie gelüftet und öffentlich preisgegeben haben? Wenn Replikatoren nicht mehr Science Fiction sind, sondern tagtägliche Realität? 

Heute wird der Wert eines Menschen an seinem Reichtum gemessen. Und was ist dieser Reichtum? Nur materieller Tand! Was passiert, wenn Materie beliebig kopierbar ist? Dann erkennen diese Eliten, dass sie nur Billigkram an sich gerafft und gehortet haben!

Vielleicht erkennen dann diese Reichen, von denen einige gar die Menschheit auf nur 500 Millionen reduzieren wollen, dass nur solche Menschen etwas Bleibendes hinterlassen haben, weil sie sie etwas erfunden haben! Weil sie gedanklich etwas Neues entdeckt haben!

Ich habe ein Video gefunden, da spricht der Chef der russischen Sherbank. Er gibt zu, dass er Angst hat! Angst davor, dass alle Menschen erkennen, was los ist und dass die Menschen sich nicht mehr manipulieren lassen:

Herman Gref - Manipulation & die Angst vor der Herrschaft des Volkes
Veröffentlicht am 15.06.2014 von Wahrheitsbewegung

Repost 0
25. Juni 2014 3 25 /06 /Juni /2014 23:52

TRANSLATE 

http://2.bp.blogspot.com/-kpDp5E4KIAg/UtR5MC_HXmI/AAAAAAAAA8U/puW7Q4f_Vc4/s1600/_krebs.jpgHeute, am 28.06.2014 steht der abnehmende Mond zunächst noch in den Zwillingen. Um 23:05 wechselt er in den Krebs. Das ist sein Nachthaus - wir spüren von seiner Wirkung besonders nachts.

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen. 

Mond im Krebs, da beflügelt uns eine reiche Phantasie und schenkt uns gute Ideen, die wir erfolgreich realisieren. Manchmal besteht die Gefahr, dass wir uns abkapseln und von Menschen nichts wissen wollen. Dem Krebs sind ja folgende Organe zugeordnet: Brüste, Speiseröhre und Magen. Geben wir auf diese drei Organe besonders acht, solange der Krebsmond herrscht. Im Tarot entspricht der Krebs dem Wagen. Glücksorte: Wälder, Meer, Ufer.

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Schatzkammer  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Konjunktion Merkur: günstig für Geschäfte.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • den Abbau von Hindernissen und Blockaden
  • Planungen
  • den Abschluss von Projekten
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • lange Reisen in Richtung Süden
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Man versucht uns absichtlich dumm zu halten. Herman Gref
Veröffentlicht am 15.06.2014 von Verschwörungsbeobachter

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
25. Juni 2014 3 25 /06 /Juni /2014 19:45

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-KBwxEplcqIs/U6sLwyariqI/AAAAAAAABO4/h_E6dk3BIM0/s1600/_wasser.pngDa schrieb ich darüber, dass die Bayerische Staatszeitung einen langen  - fast eine Seite lang - Artikel am Freitag, den 20. Juni 2014 veröffentlichte. Das Echo war gewaltig. Offensichtlich gibt es außer mir noch viele andere bayerische Bürger, die von bayerischen Behörden schikaniert werden! Heute erfuhr ich, dass der Artikel der Bayerischen Staatszeitung viele Likes in Facebook erhalten hat!

Auch wieder ein Indiz dafür, dass diese Themen - Trinkwasserversorgung und Abwasser - oft zu Konflikten mit den zuständigen Behörden führen. Noch ist dieser Artikel online zu lesen:

Seltsame Zwangsbeglückung oder Geschmacksargumente zählen nicht

Wer mag, kann mich unterstützen, indem er diese Seite der Bayerischen Staatszeitung aufruft und ein Like gibt. Grund: Je mehr Likes, desto gewichtiger das Thema und desto schneller wird die Staatskanzlei reagieren

Wir haben ja manchmal weniger eine Demokratie, sondern eine Like-Okratie

Bayern Ciao - Protestsong gegen Nazigesetze 
Veröffentlicht am 26.02.2014 von Kiat Gorina

Repost 0
24. Juni 2014 2 24 /06 /Juni /2014 23:53

TRANSLATE 

http://1.bp.blogspot.com/-oWJTWYJyDPk/Uz3l28PFshI/AAAAAAAABKA/xybDCrZl0ks/s1600/_zwilling.jpgHeute, am 25.06.2014 steht der abnehmende Mond in den Zwillingen.

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge eine Schatzkammer  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Quadrat Neptun: warnt uns vor Illusionen!
  • Mars Opposition Uranus: warnt uns vor Unfällen!
  • Mond Sextil Uranus: verspricht ein glückliches Händchen für unsere Vorhaben.
  • Mond Trigon Mars:steigert unsere Willenskraft.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • den ABbau von Hindernissen und Blockaden
  • Planungen
  • den Abschluss von Projekten
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • lange Reisen in Richtung Süden
  • Friedhofsbesuche

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

UKRAINE - Propaganda-Panne im Junta-TV
Veröffentlicht am 22.06.2014 von Wetterbilder Chemnitz

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
23. Juni 2014 1 23 /06 /Juni /2014 20:58

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-va4uDj2s9mk/U5JRT-UaukI/AAAAAAAABN8/ncb3dlTYrjw/s1600/dill+wild+wuchernd.JPGFür Monsanto arbeiten viele Agenten! Welweit. Auch im Dorf S. Und auch in der Ukraine: Offiziell ist in der Ukraine gentechnisch verändertes Saatgut verboten! Aber die Wirklichkeit schaut anders aus. 30 % Mais und 70 % Soja sind bereits gentechnisch manipuliert! Für Monsanto soll die Kornkammer Ukraine ein richiges Eldorado werden!

Nur der Nachbar der Ukraine stört: Russland will genmanipuliertes Saatgut verbieten! Das passt natürlich nicht ins Konzept Monsantos. Und deshalb schimpft Obama so gegen Russland. Und er lässt schimpfen: Die EU muss auch Russland beschimpfen. Besonders die deutsche Kanzlerin.

Quelle: CeiberWeiber Proteste gegen Monsanto und TTIP vor dem Parlament

Auch in Deutschland sind offensichtlich Monsantos Agenten am Werk - auch im berühmt-berüchtigten Dorf S., das sogar in der Bayerischen Staatszeitung Beachtung fand!

Quelle: Seltsame Zwangsbeglückung: Sauernheim und die überregionale Presse ...

Da hatte ich mal über Permakultur und Poltik berichtet, wie in einem Versuch Schnittlauch und Dill sorichtig wucherte - ohne zu düngen und ohne zu spritzen. 

Das ließ Monsantos Agenten und Kämpfer für die Düngemittel- und Unkrautvernichtungsmittelindustrie nicht ruhen. Eines Nachts war es so weit: Da schlichen mutige Kämpfer  auf meinen Hof und übergossen den Dill mit einer Flüssigkeit, die sehr stark nach Lösungsmittel roch.

Klar, wehret den Anfängen! Das haben sich diese Kämpfer für Monsanto und Co. gedacht! Wenn da jeder Gärtner erfährt, dass er mehr Ertrag hat, wenn er der Natur nicht ins Handwerk pfuscht und die Pflanzen einfach wachsen lässt!

Da werden dann weltweit Arbeitsplätze vernichtet! Das geht nicht! Und außerdem finanziert Bill Gates Projekte von Monsanto! Das berichet Recentr: Bill und Melinda Gates-Stiftung investiert in Monsanto. Und wenn dann weltweit der Absatz von Monsantos Samengut zurückgeht, dann verarmt womöglich Bill Gates. Das wollen wir doch alle nicht! Wer soll uns dann weiterhin mit Software beglücken, die genau genommen überflüssig ist. Grund: Es gibt Programme als Open Source umsonst, die genau das Gleiche leisten!

Global March: Protests around world against Monsanto
Veröffentlicht am 24.05.2014 von RT

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post
23. Juni 2014 1 23 /06 /Juni /2014 20:57

TRANSLATE 

http://1.bp.blogspot.com/-oWJTWYJyDPk/Uz3l28PFshI/AAAAAAAABKA/xybDCrZl0ks/s1600/_zwilling.jpgHeute, am 24.06.2014 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Stier. Da ist der Mond erhöht - seine Wirkung ist besonders stark. Um 13:05 wechselt er in die Zwillinge.

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Hierophant zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten. 

Mond in den Zwillingen, das ist eine Zeit, da flattern wir wie die Schmetterlinge von einer Aufgabe zur anderen, ohne uns zu konzentrieren. Eine Zeit, in der wir keine Arbeiten beginnen sollten, bei denen wir sehr konzentriert vorgehen sollen. Den Zwillingen entsprechen die Lunge, die Arme und das Nervensystem. Als Tarotkarte werden die Liebenden zugeordnet. Der magische Titel lautet “Kinder der Göttlichen Stimme, die Orakel der Mächtigen Götter.” Glücksorte: Berge, Jahrmärkte, Messen, Schulen.

Der Mond wechselt von auf- nach absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein Haus voller Reichtümer  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Sextil Jupiter: verspricht materielle Gewinne.
  • Mond Konjunktion Venus: sehr gut für die Liebe.

Der heutige Tag ist günstig für

  • das Schaffeen einer soliden Ausgangsbasis für unsere Vorhaben
  • Investitionen
  • kreatives Gestalten

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Russland / Ukraine: Warum scheitern die Gasverhandlungen wirklich? | 16. Juni 2014 | klagemauer. tv
Veröffentlicht am 16.06.2014 von klagemauer.tv

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
22. Juni 2014 7 22 /06 /Juni /2014 23:52

TRANSLATE 

http://4.bp.blogspot.com/-0aa1AzirBPk/Us3qaMq3wLI/AAAAAAAAA50/LP2f_OJJRjc/s1600/_stier.jpgHeute, am 23.06.2014 steht der abnehmende Mond im Stier. Da ist der Mond erhöt - seine Wirkung ist besonders stark. 

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Hierophant zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten. 

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein dunkler Krieger  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Venus wechselt in die Zwillinge: EIn Zeit kündigt sich an, die sehr gut für die Liebe und und Beziehugnen ist.
  • Mond Trigon Pluto: unsere Gefüle beleben unsere Beziehugnen.
  • Mond Opposition Saturn: warnt uns vor Eigensinn!

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen - vor allem im übertragenen Sinn
  • den Lebensunterhalt
  • Rechtsfälle
  • den Kauf von Kleidung
  • das Beseitigen von Schlechtem

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

WM-Protest mit Bauhelmen im Wolfgangsee
Veröffentlicht am 16.06.2014 von Salzburger Nachrichten

Repost 0
22. Juni 2014 7 22 /06 /Juni /2014 21:26

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-dFcHa96HgzM/U6cu4IE10SI/AAAAAAAABOo/B5PGJ9lHFaM/s1600/_bundeswehr.jpgWie wurde sie belächelt, die neue Bundesverteidigungsministerin! Sie richtete als eine ihrer ersten Amtstaten eine Kita in der Bundeswehr ein. Damit lag Frau von der Leyen voll im internationalen Trand! Schauen wir doch nur Staaten an wie China, Saudi-Arabien, Pakistan, Iran und auch Kanada! Dort dienen Jugendliche in den Armeen, auch wenn sie jünger als 17 Jahre sind! 

Das geht natürlich nicht in Deutschland. Da ist die Bundeswehr total im Nachteil! Ist sie das wirklich? Da stellte die Partei LINKE im Bundestag eine Kleine Anfrage, ob in der Bundeswehr auch Jugendliche dienen? Die Antwort war: Natürlich! Wir bilden Jugendliche sogar im Gebrauch der Waffen aus. Aber sie dürfen die Waffen erst einsetzen, wenn sie volljährig sind. 

Und die Jugenlichen dürfen nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten in die Bundeswehr eintreten - soviel Ordnung muss schon sein. 

Und wie steht es mit Auslandseinsetzen? Natürlich nicht. Erst wenn sie volljährig sind!

Ist das nicht toll? Wie sich die Bundeswehr dem internationalen Trend anpasst! Da macht es doch richtig Sinn, in Bundeswehr Kitas einzurichten. Da können die Kleinen gleich mit der Babynahrung den Geist der Bundeswehr inhalieren. 

Als nächstes gibt es Kindergärten, eigene Schulen und Hochschulen - letztere haben wir doch schon! Diese neue Elite soll gar nicht mit den störrischen Kriegsgnern Kontakt haben. Erst später, nach der Ausbildung und im Einsatz, wenn sie Aufständische niedermachen sollen!

Die Bundeswehr hat ein kleines Problem: Es fehlt der Nachwuchs! Dagegen muss etwas unternommen werden. Sogar der Bundespräsident Joachim Gauck - ein ehemaliger Pfarrer in der DDR - ruft zu mehr Kriegen auf!

Wie sprach schon der Gründer der christlichen Religion - Jesus von Nazareth?

"Lasset die Kindlein zu mir kommen!"

Rattenfänger Bundeswehr: Kinder für die Front | 3sat 28 03 201
Veröffentlicht am 30.03.2014 von PeaKant

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post
22. Juni 2014 7 22 /06 /Juni /2014 00:47

TRANSLATE

http://4.bp.blogspot.com/-0aa1AzirBPk/Us3qaMq3wLI/AAAAAAAAA50/LP2f_OJJRjc/s1600/_stier.jpgHeute, am 22.06.2014 steht der abnehmende Mond zunächst noch im Widder. Um 05:03 wechselt er in den Stier. Da ist der Mond erhöt - seine Wirkung ist besonders stark.

Mond im Widder, da werden wir zum Energiebündel, wir handeln spontan, dennoch voller Verantwortung. Eine Zeit, passend, um Schwierigkeiten zu überwinden! Dem Widder ist der Kopfbereich zugeordnet. Die entsprechende Tarotkarte ist der Herrscher. Eine Karte, die Autorität, Macht und Weisheit symbolisiert. Glücksorte: Stadien, Fabriken. 

Mond im Stier, da geht es für uns sehr um Sicherheit und Besitz. Wir halten stärker als sonst am Gewohnten fest. Dem Stier entsprechen Hals und Kehle. Im Tarot wird dem Stier der Hierophant zugeordnet. Er symbolisiert Weisheit, Spiritualität und Autorität. Sein magischer Titel ist "Magus der Ewigen Götter". Glücksorte: Theater, Gärten.

Der Mond ist aufsteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "ernten" können, was wir in der vergangenen Zeit des absteigenden Mondes "gesät" hatten. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschien vor meinem inneren Auge ein dunkler Krieger  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Mond Sextil Merkur: unsere praktische Intelligenz kommt besonders zur Geltung.
  • Mond Sextil Sonne: besoders günstig für heterosexuelle Beziehungen.
  • Mond Sextil Neptun: Unsere Phantasie bringt uns auf gute Ideen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Arbeiten mit Erde
  • das Ziehen von Grenzen - vor allem im übertragenen Sinn
  • den Lebensunterhalt
  • Rechtsfälle
  • den Kauf von Kleidung
  • das Beseitigen von Schlechtem

Der heutige Tag ist weniger günstig für

  • größere Anschaffungen
  • das Abschließen von Verträgen
  • große Feiern

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Armut in Sao Paulo - Die Schattenseite der WM in Brasilien
Veröffentlicht am 14.06.2014 von AboutAnonymous

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen