Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
7. Februar 2009 6 07 /02 /Februar /2009 09:50
An diesem Tag treffen sich um 14:49 Uhr die Sonne im Wassermann und der Mond im Löwen zum Vollmond.

Die Sonne betont und verstärkt den Einfluss des Wassermann. Dieser Vollmond steht für die Gewinnung von Informationen, vor allem über die kommende Zeit.

Verstärkt wird dies noch durch die Konjunktion der Sonne mit Neptun, der auch dem Mond gegenüber steht. Dies ist ein Tag, der besonders für tiefe Meditationen geeignet ist, um unser spirituelles Verständnis zu erweitern.

Wir werden uns an diesem Tag nur im kleinsten privaten Kreis auf unserem Kraftplatz treffen. Einige Freunde haben uns gebeten, für sie ganz private Orakel zu veranstalten und die Ergebnisse sind daher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Das Thema "2012" oder "Nibiru" beschäftigt zur Zeit nicht wenige Menschen. Dieser Vollmond ist prädestiniert dafür, für jeden einzelnen von uns in einer geistigen Schau eine Antwort zu finden.

Dieser Vollmond ist auch für andere Vorhaben günstig: so für das Formulieren und Aushandeln von Verträgen und für kreatives Gestalten in vielerlei Hinsicht.

Beim Schreiben dieser Zeilen sah ich das Bild eines sog. "Hauses des Reichtums". Diese Häuser aus Papier stehen symbolisch für Reichtum und werden im asiatischen Raum verbrannt, damit es den verstorbenen Ahnen im Jenseits gut geht. Nicht wenige glauben an eine Art "Tauschgeschäft", auf dass sie im dieseitigen Leben reich werden ...

Ich wünsche euch allen einen Vollmond, an dem ihr Antworten auf eure Fragen bekommt.

Liebe Grüße, Kiat
Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
4. Februar 2009 3 04 /02 /Februar /2009 07:44
An diesem Tag steht der Saturn in der Jungfrau und der Uranus in den Fischen, die beiden Planeten befinden sich in Opposition.

Die letzte Opposition zwischen Saturn und Uranus war am 4. November 2008,
am 15. September 2009 und am 29. Oktober 2009 wird es wieder eine solche Opposition geben. Solche Tage haben es in sich, passen wir besser auf!

Heute ist der Saturn rückläufig, der Uranus jedoch direktläufig.

Saturn steht für das Konservative im positiven Sinne, also das Bewahren des Bewährten. Die Jungfrau zeigt an, dass etwas Neues Chance hat, sich breit zu machen. Dies kommt wahrscheinlich unerwartet und bricht bisherige Regelungen und Gewohnheiten, Logik und Verstand werden durch Intuition ersetzt, "Entscheidungen" kommen aus dem Bauch heraus. Da macht sich der Uranus in den Fischen bemerkbar. Und Uranus ist direktläufig, das bedeutet, dass sich dieses Neue durchsetzen wird.

Für uns heißt es, dass wir trotzdem nicht unseren Verstand ausschalten sollen, auch wenn neue Ideen sehr verlockend ausschauen. Beachten wir diese Warnung auch in den kommenden Tagen. Ich werde mich erst wieder zum Vollmond am 9. Februar 2009 melden.

Am 5. Februar sollten wir auch keine großen Feierlichkeiten veranstalten. Aber der Kauf von Kleidungsstücken ist angebracht. Und es ist ein günstiger Tag, wenn heute in einem Prozess ein Urteil gefällt werden soll.

Beim Schreiben dieser Zeilen sah ich eine Schildkröte in einer Schöpfkelle. Schildkröten gelten ja als Symbol der Weisheit. Andererseits galt in der Steppe die Bezeichnung "Sohn einer Schildkröte" als Schimpfwort. Dieser Teil des Bildes ist ambivalent.

Andererseits zeigt die Schöpfkelle irgendeine Art von Belohnung an.

Ich wünsche euch allen, dass ihr in den nächsten Tagen die richtige Mischung zwischen Verstand und Intuition findet und dass ihr dafür belohnt werdet.

Liebe Grüße, Kiat
Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
3. Februar 2009 2 03 /02 /Februar /2009 20:15
Das Besondere an diesem Tag ist, dass der Mars in den Wassermann wechselt. Mars im Wassermann steht für Freiheit und Unabhängigkeit. Unsere Individualität wird gefördert.

Wer von uns beruflich vorwiegend mit technischen Aufgaben zu tun hat, kann an diesem Tag besondere Impulse erwarten. Dies gilt ganz speziell für Fragen der Informatik.

Wer noch offene Rechnungen bei seinen Kunden hat, sollte sie heute daran erinnern. Heute sind die Chancen sehr gut, dass die Kunden bezahlen.

Wer allerdings an diesem Tag neue Kleidungsstücke kaufen will, ist nicht gut beraten. Besser wäre es, diese Einkäufe zu verschieben.

Beim Schreiben dieser Zeilen sah ich plötzlich einen Korb vor Augen, der in der Steppe zum Sammeln des getrockneten Mistes verwendet wurde. Mit diesem Dung wurde geheizt, Holz war und ist in der Steppe Mangelware. Für mich bedeutet dies ein gutes Omen für jeden Neubeginn.

Ich wünsche euch allen, dass dieser Tag für euch Gutes bringt.

Liebe Grüße, Kiat
Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
2. Februar 2009 1 02 /02 /Februar /2009 18:40
Auch dieser Tag hat einige positive Aspekte für uns:

Die Venus wechselt in das Sternzeichen Widder: Da wird die Venus richtig wild, sie liebt die Freiheit und Unabhängigkeit; all das wirkt sich auf die Liebe und unsere Beziehung aus. Der Einfluss des Widders macht die Liebe richtig stürmisch. Also ein Tag, um etwas langweilig gewordene Beziehungen wieder "aufzufrischen".

Auch in anderer Hinsicht kann dies ein guter Tag werden:

Wer demnächst einen Vertrag unterschreiben will, sollte es an diesem Tag tun. Und wer wegen Gehaltserhöhung und/oder Beförderung was unternehmen will, sollte auch an diesem Tag damit beginnen.

Ja, dieser Tag ist auch günstig für Glücksspiele und für die Suche nach Schätzen; dabei sind nicht nur die materiellen, sondern auch die ideellen Schätze gemeint.

Vielleicht werdet ihr mich fragen, wie ich darauf komme. Nun, ich "sah" einen Palast und die Gemächer von Frauen und ich sah einen Menschen in einem Holzboot, das ihn über das gefährliche Wasser trägt. Also, alles in allem günstige Vorzeichen.

Ich wünsche euch allen, dass dieser Tag für euch Gutes bringt.

Liebe Grüße, Kiat
Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post
31. Januar 2009 6 31 /01 /Januar /2009 21:10
Dieser Tag bringt einige gute Qualitäten für uns: Es beginnt nicht nur ein neuer Monat, dies ist ein besonders günstiger Tag für den Start von neuen Projekten, auch wenn es ein Sonntag ist. Vielleicht gerade weil es ein Sonntag ist. Frei vom Alltagstrott können wir neue Ideen sammeln, vielleicht mit anderen einen Walkthrough machen.

Allgemein gilt dieser Tag als der Öffner von etwas Geschlossenem und auch Verschlossenem im übertragenem Sinne. Wenn wir auf der Suche nach der Lösung eines Geheimnisses sind, dann sind an diesem Tag die Chancen größer als sonst.

Nützen wir also diesen Tag!

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar wird Lichtmess gefeiert, und das keltische Fest Imbolc und das Fest der Brigid. Brigid ist die Hüterin des Feuers, und in dieser Nacht bewacht sie selbst das Heilige Feuer. Brigid ist u. a. als Zeichen der feurige Pfeil zugeordnet, symbolisch als der erste heiß ersehnte Sonnenstrahl des Frühlings.

Übertragen ist es auch der feurige Pfeil, der die Herzen trifft und das Erwachen von Frühlingsgefühlen zusammen mit Liebe und Erotik.

Imbolc resp. Brigid waren vor den Christen derart beliebt, dass die christlichen Missionare auch dieses Fest okkupierten und in Maria Lichtmess umtauften. Aber sie konnten trotzdem die wahren Mythen nicht verdrängen.

Übrigens, "imbolc" heißt "Anlegen der Schafe zum Säugen", weil in dieser Zeit Lämmer geboren werden.

Dieser Tag wird auch für Orakel und Schutzzauber nach wie vor verwendet. Man lasse z. B. drei Tropfen Wachs auf eine Scheibe Brot fallen. Dieses Brot wird dann das ganze Jahr aufgehoben und soll schützen.

Einige haben uns Fragen für die kommende Zeit geschickt, die werden wir in der Imbolc-Nacht versuchen zu beantworten.

Ich wünsche allen eine erfüllende Brigid-Imbolc-Lichtmess-Nacht!

Liebe Grüße, Kiat
Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen