Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. Januar 2013 2 29 /01 /Januar /2013 22:15

TRANSLATE

Heute abend kamen wir bei Sachsen bei Ansbach vorbeir. Da es dort einen Lidl gibt, bogen wir ab, um noch einiges einzukaufen. Morgen steht viel an, da bleibt zum Einkaufen wenig Zeit. An der Kasse erwartete uns eine Matrone - mehr breiter als hoch. Wie passte die bloß nur auf das Kassenstühlchen?

Nicht mein Problem - wenn sie nur korrekt arbeitet. Ich schmetterte mein Grüß Gott ihr entgegen, keine Reaktion - wahrscheinlich hatte die Dame Maulsperrentag! Dann schob sie gelangweilt die Waren über den Scanner. Bei der Schokolade piepste es zweimal kurz hintereinander. Komisch, dachte ich mir.

Dann packten wir alles wieder in den Einkaufswagen und wollten zum Parkplatz. Ich sagte zu meinem Bären: "Ob die uns beschissen hat?" Mein Bär sah den Kassenzettel durch: Aha, Edelsahneschokolade, zweimal. Kann nicht sein, ich hatte nur eine einzige Tafel in den Korb gelegt. 

Mit Kassenbon bewaffnet machte ich kehrt und marschierte zurück zur Kasse. Wegen des Matschwetters hatte ich Ofenrohre an, so nenne ich meine Armeestiefel aus NVA-Beständen. Sie sind unverwüstlich - haben jedoch einen Nachteil: Sie quietschen beim Laufen!

Das hörte ein älterer Mann und sagte zu seiner Begleiterin: "Hast du das gehört? Wie die quietscht?!"

Ich drehte mich um und musterte das Männlein von oben bis unten und legte meinen Kommandoton ein: "Das sind Armeestiefel, die quietschen eben!" Und ein "Haben Sie nicht gedient?" konnte ich mir nicht verkneifen. Das Männlein zuckte zusammen.

Dann stand ich an der Kasse - bei der Matrone. Ich wartete ab, bis sie der Kundin das Wechselgeld gegeben hatte. Dann hielt ich der Matrone den Kassenbon unter die Nase: "Sie haben sich vertippt! Da stehen zwei Schokoladetafeln auf dem Bon, im Einkaufswagen liegt jedoch nur eine!"

Die Matrone bekam hektische Flecken, wechselnd zwischen weiß und rot. Dann meinte sie: "Dann holen Sie sich eine zweite Schokolade!"

"Wieso sollte ich?"

"Aber dann muss ich stornieren und Sie müssen unterschreiben, dass Sie das Geld zurückbekommen haben!"

"Na und? Wo ist das Problem? Oder halten Sie mich für eine Analphabetin?"  Die Matrone stammelte: "Aber ich weiß nicht die Nummer, die ich stornieren muss. Ich brauche die Verpackung mit der Nummer."

"Kein Problem, ich hole eine neue Tafel", sprach es und sagte zu den Leuten in der Schlange: "Jetzt müssen wir uns alle etwas schlank machen" und quetschte mich an der Kassenschlange vorbei. Ich marschierte zum Regal mit der Schokolade und wieder zurück zur Kasse: "Da haben Sie Ihre Verpackung!"

Die Matrone hatte jetzt ihren Kopf ganz rot eingefärbt und machte sich ans Stornieren und knallte das Geld aufs Warenband. Mit einem lauten und knappen "Sehen Sie! Es geht doch!" verließ ich diesen Discounter.

Später überlegte ich: Was ist, wenn das kein Versehen war? Wenn diese Kassentante das öfters macht. Da kommen am Tag dann locker ein paar zusätzliche Euronen zusammen. Oder bezahlt Lidl seine Leute derart mies, dass sie auf solche Zusatzverdienste angewiesen sind?

Und an ein Versehen kann ich nicht glauben. Grund: Die Ware wird über das Scannerfenster gezogen. Und wenn die Ware ein zweites Mal eingegeben werden soll, dann muss doch die Ware wieder in die Hand genommen und erneut über das Scannerfenster gezogen werden. Aus Versehen?

Lidl Werbung - Parodie
Hochgeladen am 16.12.2010 von Paulilus

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

makronenmatrone flora :-D 02/09/2013 16:46



makronenmatrone flora :-D 02/07/2013 18:57


würd ich in echt auch tun, aber ........


 


 

Kiat Gorina 02/07/2013 22:51



Das glaube ich dir



makronenmatrone flora :-D 02/06/2013 18:51


so !


matrone daaaa kucken --------> ( http://de.wikipedia.org/wiki/Matrone )


und nun noch makronen. * eine LKW Ladung verschiedenster Makronensorten vor Kiats Haus abstell *

Kiat Gorina 02/07/2013 01:22



Das ist ganz lieb von dir 



makronenmatrone flora :-D 02/04/2013 18:33


sowas !


ich als langnasenmakronenmatrone werf dann schon mal den backofen an und geb dann eine runde ( oder eine eckige ) runde frische makronen aus.

Heike 02/02/2013 11:31


Na wenn man es nicht weiss, und nicht nach sieht, ist das ein Zeichen "hoher Bildung".


Vor Jahren gab es mal ein Experiment "Leben wie in 19.Jahrhundert" das viel das Wort öfters. Und auch die "Mamsel". Klingt Niedlich, irgendwie wie "Amsel" ist aber auch kein Schimpfwort. Und man stelle sich vor die Matone des Hauses und die Mamsel waren öfters mal zusammen…

Kiat Gorina 02/02/2013 14:05



Stimmt! Das ist ein Zeichen von Bildung der besonderen Art 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen